Sonntag,29.Mai 2022
Anzeige

Größter Gold-ETF verzeichnet Mittelzuflüsse

Gold-ETF, SPDR Gold Shares (Foto: Goldreporter)
Die Gold-Bestände des GLD sind zuletzt zwei Wochen in Folge wieder gestiegen (Foto: Goldreporter).

Der SPDR Gold Shares verzeichnete innerhalb einer Woche Netto-Kapitalzuflüsse in Höhe von 389 Millionen US-Dollar.

Goldpreis volatil

Während der Goldpreis weiter deutlichen Schwankungen ausgesetzt ist, verzeichnete der weltgrößte Gold-ETF nun immerhin zwei Woche in Folge einen Anstieg der Metallbestände. Am heutigen Donnerstagvormittag um 10:30 Uhr notierte der Goldpreis am Spotmarkt mit 1.795 US-Dollar pro Unze.

Vor einer Woche waren es genau 1.800 US-Dollar. Allerdings waren im Verlauf des gestrigen Handelstages schon Kurse von 1.829 US-Dollar erreicht worden. Die bärische Interpretation des Fed-Protokolls an den Finanzmärkten und ein starker Anstieg der US-Renditen trug am Donnerstagabend zu einem erneuten Abverkauf bei.

Gold-ETF

Unterdessen meldet der Betreiber des SPDR Gold Shares (GLD) per 5. Januar 2022 ein Inventar von 979,99 Tonnen Gold. Damit ergibt sich ein Anstieg um 4,33 Tonnen gegenüber Vorwoche. Jeder Anteilsschein des GLD ist offiziell mit 1/10 Unze Gold gedeckt.

Die jüngste Bestandserhöhung war begleitet von Netto-Kapitalzuflüssen um Umfang von 389 Millionen US-Dollar. Die beiden Größen (Inventar- und Kapitalbewegungen) korrespondieren zeitlich nicht immer genau.

Gold, ETF. GLD, Silber, SLV. Bestände
Entwicklung der Metall-Bestände in den großen Edelmetall-ETFs. Das Inventar des SLV verzeichnete ein neues 52-Wochen-Tief .

Dagegen sanken die Silber-Einlagen des iShares Silver Trust (SLV) nun fünf Wochen in Folge. Zuletzt verminderte sich der Bestand um 136 Tonnen auf 16.503,90 Tonnen. Somit wurde ein neues 52-Wochen-Tief erreicht. Der Betreiber des SLV muss pro ausgegebener Aktie eine Unze Silber physisch einlagern.

Einordnung Silber- und Gold-ETF

Vergangene Kursrallys bei den Edelmetallen waren regelmäßig von deutlich steigenden Beständen bei den Edelmetall-ETFs begleitet. Allerdings sind die ETF-Bestände eher Nachläufer, die einem steigenden Silber- und Goldpreis mit zunehmendem Inventar folgen. Dann nämlich, wenn sich vor allem institutionelle Investoren über dieses Instrument („Papiergold“) auf dem Edelmetallmarkt positionieren.

Goldreporter

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter und erhalten Sie den Spezial-Report "Vermögenssicherung mit Gold" (PDF) kostenlos! Weitere Informationen?



Goldreporter-Ratgeber

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

5 Kommentare

      • @Copacabana

        Eine gute Wahl :)!

        Das Zinsgeflüster zieht auch die Kryptos weiter runter. Und wie!! Seit Jahresbeginn 2-stellige Verluste (seit November 40%) :-). Freier Fall!!

        https://www.n-tv.de/23042725

        Auch der Aufstand im Krypto-Land Kasachstan soll eine Rolle spielen. Denn dort wurde einfach mal das Internet komplett abgeschaltet,!

        • @Rossi
          Ein Bank Brathähnchen vom Rennfahrer, welch Ehre :D

          Die Krawatten stützen die Kryptos
          Dann noch Kryptos gut reden und die gedrückten EM schlecht…
          Die wollen ihre Kryptos los werden, bevor es richtig runter geht. Nix zum anfassen, mit nix hinterlegt, wenn alle rausgehen bleibt nix (Aktien), ohne Strom geht nix und extrem schwankend, Zocker am Werk…
          Eine trocken errechnete Zahlenkombination.
          (Habe vorher mehr davon erwartet, bis die Banken eingesprungen sind. Oder Bitcoin wurde sogar von den Banken geschaffen..)

          Ein Frohes Neues noch!!!
          Und auf ein besseres 2022, alle Macht dem Volk.

  1. Anzeige
  2. Die Falschgeldmaffia will uns mal wieder
    ins Bockshorn jagen.
    Spätestens bei einer Zinserhöhung von
    lächerlichen 2 %
    kollabieren alle 3 Assetblasen und das morsche
    Kartenhaus bricht zusammen.
    Das schmutzige Spiel dieser Gauner neigt
    sich dem Ende zu.

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige