Mittwoch,14.April 2021
Anzeige

Italien: Parlament stimmt Ausgabenerhöhung zu

Das Italienische Parlament hat am gestrigen Abend dem neuen Haushaltsgesetz der Regierung zugestimmt. Sowohl im Senat als auch im Unterhaus gab es eindeutige Mehrheiten für das Programm. Das Gesetz sieht eine Anhebung des Haushaltsdefizits auf 2,4 Prozent für das Jahr 2019 vor. Im Folgejahr und für 2021 will man es wieder auf 2,1 Prozent bzw. 1,8 Prozent senken. Die Pläne stoßen auf Missfallen beim Internationalen Währungsfonds und bei der Europäischen Kommission. Italiens Regierung beabsichtigt, mit den zusätzlichen Mitteln Steuersenkungen, einen früheren Renteneintritt und ein Grundeinkommen zu finanzieren. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

3 KOMMENTARE

  1. Jetzt überschlagen sich die Medien mit Empörungsartikeln über
    AfD-Lehrer-Pranger

    Verpetz deine Lehrer
    https://www.zeit.de/gesellschaft/schule/2018-10/afd-lehrerpranger-url-afd-lehrerpranger-online-denunziation-eltern-schueler

    Nicht dass ich ein Fan von dieser Plattform bin, nein keinesfalls!
    Aber die etablierten Parteien hatten ja auch eine PLattform, wo Amtsträger an den Pranger gestellt wurden . Gemeint ist Vroniplag wiki, wo einige Amtsträger und staatliche Funktionsträger ebenfalls unter Generalverdacht gestellt wurden, und ja teilweise zu Recht… Einige dagegen völlig zu Unrecht

    Und #Metoo ist ebenfalls eine Plattform, wo berühmte Personen, vor allem Männliche an den Pranger gestellt werden und unter Generalverdacht geraten, bevor es überhaupt zum Gerichtsprozess kommt.

    So what? Wo liegt denn das Problem?

    • @Klartext Maschine

      Das Problem ist die allgegenwärtige Heuchelei. Tja, und upps, auch die selbsternannte „Alternative“ betreibt eine Denunziations-Plattform. Wer hätte das gedacht? Hätte man denen gar nicht zugetraut. Haha.

  2. Anzeige

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

NEU
 „Vermögen sichern in der Corona-Krise“

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige