Menu
Italien rutscht in die Rezession
31. Januar 2019 Euro

Das war es für 2019 endgültig mit möglichen Zinsanhebungen im Euroraum. Das Heimatland von EZB-Präsident Mario Draghi ist in die Rezession gerutscht. So nennt man das, wenn ein Land zwei Quartale in Folge eine negative Wachstumsrate ausweist. Italiens Wirtschaft ist im vierten Quartal um 0,2 Prozent geschrumpft. Und das trotz des deklarierten Wirtschaftsbooms in der Euroraum und den niedrigen Finanzierungskosten (Zins). Im zweiten Quartal war das italienische Bruttoinlandsprodukt um 0,1 Prozent gegenüber Vorjahr zurückgegangen. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

"2" Comments
  1. autoverkäufer

    GR schreibt: Italien rutscht in die Rezession

    – schwarzmahler.
    ———————————————————
    – in germanien brummt es, siehe hier.

    – es geht um drei niederlassungen, also alles mal drei!!!!

    – gute Nachrichten müssen verbreitet werde.

    Betreff: crash kurs lokomotivführerMerkels Politik der offenen Grenzen
    und der humanitären Aufnahme muss
    unbedingt funktionieren, dazu sollen u.a. auch Projekte beitragen,
    die „Flüchtlinge“ schneller in Arbeit
    bringen. An verschiedenen Standorten in Baden-Württemberg
    sollen je 15 „Flüchtlinge“ zu Lokführer
    ausgebildet werden, statt der dreijährigen Ausbildung und der harten Qualifikationsmühlen für sonstige
    Anwärter, soll der Lehrgang in 15 Monaten absolviert werden,
    für einen besonderen Anreiz soll das Einkommen
    in Höhe von 2.100 Euro bereits in der Schulung sorgen.

    – AUS:

    https://politikstube.com/haben-wir-keine-deutschen-arbeitslosen-fluechtlinge-sollen-lokfuehrer-werden/
    ————————————

    – dabei lernen sie auch deutsch und das „spezielle „Eisenbahnsprech“ :

    „für ein Bruttogehalt von etwa 2100 Euro an- und für die Ausbildung freigestellt.

    Die Arbeitsagentur übernimmt den Teil, der !!!! über !!!
    der normalen Ausbildungsvergütung
    des Verkehrsunternehmens von rund 700 Euro liegt, und finanziert
    die Weiterbildungskosten. Das Bundesamt für Migration kommt für
    die allgemeine Sprachförderung auf, der spezielle „Eisenbahnsprech“
    muss in den Unternehmen vermittelt werden. Das Land koordiniert
    das Projekt und finanziert neun Coaches, die die Lokführer in spe
    in allen Fragen unterstützen.

    Geplant sind zunächst drei Gruppen mit je 15 Aspiranten: in Stuttgart, …“
    – also 45 fachkräfte.

    – AUS:

    https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.personalengpass-in-der-region-stuttgart-15-fluechtlinge-sollen-in-stuttgart-lokfuehrer-werden.586ac327-5790-4a30-b32f-6a07a8f21c74.html

    ————————-

    – ICH HABE EIN GUTES GEFÜHL

    • autoverkäufer

      -sorry, ich weiss, das „H“ muss weg.

      – gebt einmal „schwarzmahler“ in google ein?? TREFFER OHNE ENDE!

      – AN ALLE MITLESER UND AN DIE GR GEMEINDE:

      – GUTE NACHT FÜR HEUTE.

Schreibe einen Kommentar
Anzeige
*