Mittwoch,30.November 2022
Anzeige

Silber- und Goldmünzen der USA: Absatz gestiegen

Goldmünze, American Eagle, U.S. Mint (Foto: Goldreporter)
Die Eagle-Goldmünzen haben mit dem Jahrgang 2021 ein neues Aussehen erhalten. Im bisherigen Jahresverlauf stellte der U.S. Mint 405.500 Unzen in verschiedenen Größen her (Foto: Goldreporter).

Die U.S. Mint hat im Oktober moderate Stückzahlen an Silber- und Goldmünzen der Sorte American Eagle abgesetzt, aber die Verkäufe gegenüber den Vormonaten deutlich gesteigert.

Silber- und Goldmünzen der USA

Die amerikanische Prägeanstalt U.S. Mint weist für dem Monat Oktober erneut vergleichsweise moderate Verkäufe an Silber- und Goldmünzen aus. Laut den Angaben auf ihrer Internetseite hat man im vergangenen Monat 62.500 Unzen Gold in Form der Anlagemünze American Eagle abgesetzt.

Eagle-Goldmünzen

Immerhin steigerte man die Auslieferungen damit um 25 Prozent gegenüber Vormonat. Allerdings lagen die Verkaufszahlen 59 Prozent unter dem Vorjahresmonat sowie 35 Prozent unter dem Schnitt der vergangenen zehn Monate. In diesem Zeitraum hat die U.S. Mint insgesamt 954.500 Unzen an American Gold Eagles ausgeliefert. Im Oktober wurden auch wieder alle Nominale der beliebten Anlagemünze geprägt – als Stücke zu 1/10, 1/4, ½ und einer vollen Unze.

Gold, Goldmünzen, American Eagle, Absatz, Verkauf, US MInt
Monatlicher Gold-Absatz der U.S. Mint in Form von Eagle-Münzen seit 2013 in Unzen (Quelle: U.S. Mint)

Gold Buffalo

Neben den Eagles stelle man zuletzt auch 39.500 Goldmünzen der Sorte American Buffalo her. Diese werden ausschließlich im Gewicht zu einer Unze geprägt. Seit Jahresbeginn kamen 405.500 Stück neu in Umlauf. Im Vormonat waren es 44.500 Gold-Buffalos.

Eagle-Silbermünzen

Währenddessen stieg im Oktober die Absatzmenge der American Silver Eagles. Denn man lieferte 1.258.000 Unzen aus. Damit realisierte man die größte Liefermenge seit vergangenem Mai. Gegenüber Vormonat ergibt sich eine Steigerung um 51 Prozent. Im Vergleich zum Oktober 2021 prägte man 17 Prozent mehr.

Silber, Silbermünzen, American Eagle, Absatz
Monatlicher Silber-Absatz der U.S. Mint in Form von Eagle-Münzen seit 2013 in Unzen (Quelle: U.S. Mint)

Bis zuletzt war die U.S. Mint nicht in der Lage, mit dem Silberangebot die gesamte Nachfrage zu bedienen. Ein Grund dafür ist der Mangel an Silberrohlingen, die die Prägeanstalt nicht selbst herstellt, sondern extern bezieht. Auch deshalb liegen die Absatzzahlen der Eagle-Silbermünze im laufenden Jahr mit 14.497.500 Unzen/Exemplaren 48 Prozent unter Vorjahr.

Goldreporter-Ratgeber

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter und erhalten Sie den Spezial-Report "Vermögenssicherung mit Gold" (PDF) kostenlos! Weitere Informationen?

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige