Anzeige
|

Silbermünze American Eagle: Absatz springt rasant an!

Silbermünze, American Eagle (Foto: Goldreporter)

Silbermünze American Eagle: 1 Unze reines Silber (Foto: Goldreporter)

Für die ersten 20 Tagen des neuen Jahres meldet die U.S. Mint bereits den Absatz von mehr als 2 Millionen Silbermünzen der Sorte American Eagle.

Silbermünze American Eagle

Der Absatz von Silbermünzen der Sorte American Eagle ist in den ersten drei Wochen des neuen Jahres stark angesprungen. Für den Zeitraum von 1. bis 20. Januar 2020 meldet die U.S. Mint auf ihrer Internetseite bereits den Verkauf von 2.298.000 Silbermünzen zu je einer Unze.

Nachholbedarf

Offensichtlich hatte die U.S. Mint einiges nachzuholen. Für Dezember 2019 hatte die Prägeanstalt zuletzt einen Absatz von null Exemplare gemeldet. In den vergangenen Jahren war es immer wieder zu Lieferengpässen gekommen, weil Silber-Rohlinge zur Münzprägung fehlten.

Bisheriger Rekord

Monatliche Verkäufe von mehr als 2 Millionen Einheiten wurden zuletzt im Februar 2019 ausgewiesen. Der bisherige Monatsrekord stammt vom Januar 2013. Damals lieferte der Hersteller 7.498.000 Eagle-Silbermünzen innerhalb eines Monats aus. Der aktuelle Monat hat immerhin noch mindestens neun Verkaufstage.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=91562

Eingetragen von am 21. Jan. 2020. gespeichert unter Marktdaten, News, Silber, Silbermünzen, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

31 Kommentare für “Silbermünze American Eagle: Absatz springt rasant an!”

  1. Ach darum fällt der Silberpreis, danke für die Info!

  2. Anzeige
  3. Ich mag die US-Silbermünzen nicht sonderlich. Habe aber ein paar Belegexemplare: Einen Eagle und jeweils einen Morgan- und Peacedollar.
    Eine US-Ausnahme gibt es aber: Der Gold-Buffalo. Eine wirklich schöne Münze!

    • Wenn ich mir den Gold Silber Razio anschaue, der bei weit über 80 liegt, dann wird Silber in Zukunft noch bestimmt stark steigen. Ja hunderte lang war er bei 15. Und lange Zeit bei 30. Gold wird zudem nahezu 100% recycelt und Silber wird verbraucht und fast gar nicht recycelt. Das Verhältnis Gold zu Silber in der Erde liegt auch bei etwa 30 zu 1. Da sehe ich mehr Chancen als bei Gold.

  4. Bin ich zu doof?

    Meine Hirnbarriere im Beispiel: Aktuell liegen zwischen An- und Verkaufspreis (489 € / 677 €) einer nächst gelegenen Sparkasse (nur für das Beispiel!!!) bei einem Ein-Kilo-Barren Silber sage und schreibe 188 Euro Differenz. Da muss ich doch bis zum Sankt-Nim­mer­leins-Tag warten, bis ich den wieder ohne Einbuße zu dem derzeit bekanntem Geld mache.

    Warum ist es dann sinnvoll auch Silber und nicht nur Gold zu erwerben? Als Wertspeicher ist Silber m.E. gegenüber Gold demnach sehr untauglich.

    • Wolfgang Schneider

      @Hamburger
      Ich erlebe das gerade auch, habe mich dieser Tage bei der CoBa und der [DB] erkundigt. Mal mit mal ohne MwSt. bei ihnen angegeben. Habe jeweils einer Angestellten dort den „Parteiauftrag“ erteilt – so hätten wir früher in der DDR gesagt – ob da nun 7% oder 19% MwSt. zum Ansatz gebracht wurden. Ich will mal abwarten, bis sich das ganze Trara um den Iran und die Senkung der Anonymitäts-Grenze auf 2.000,- € gelegt hat, dann werden sich auch die Preise beruhigt haben sowie die Handelsspannen. (Bin wohl mit den @ukunda-Virus infiziert. Wieso schreibt der eigentlich nicht mehr?) Die Preise bei http://www.gold.de sind mir definitiv zu hoch.

    • Heute war die 1kg Lunar Silbermünzen 2020 für 620 Euro bei Gold Silberspop zu haben. Gekapselt und neu. Ankaufspreis ist 513 Euro. Beim Münzbaren sind es beim Einkauf 619€ und Verkauf 577 Euro. Wobei die Lunar Münzen aufgrund ihrer Seltenheit, und einen gewissen sammlerwert haben, Potenzial haben. Vergleichen lohnt sich. Bei Degussa z. B. kosten 1 kg Lunar Münzen um die 666 Euro und bei einer Bank ist es eigentlich immer am teuersten. Und Silber ist auch in kriesen Zeiten gut und wird niemals wertlos sein im Gegensatz zu Papiergeld. Dann sollte man aber kleinere Münzen kaufen. Ich bevorzuge die 1 0z Maple Leaf .

  5. Bei normalen Silberbarren fällt 19% Mwst an, daher der hohe Spread. Gibt allerdings auch differenzbesteuerte Münzbarren, da hat man bei einer Erhöhung des Unzenpreises von etwas über nem Euro den Unterschied wieder drin.

  6. @WS Ja, die Angaben mal mit und mal ohne USt sind irreführend. Differenzbesteuerung ist auch nicht für jedermann verständlich. Iran und 2000 Euro-Grenze war bei meiner ersten Recherche im Jahr 2017 kein Thema. Insofern vielen Dank für Ihre Antwort. Eventuell bekomme ich ja noch die Antwort auf meine Frage.

    • Wolfgang Schneider

      @Hamburger
      https://www.youtube.com/watch?v=siEaU2UT6wA
      Wenn ich mich recht entsinne, sagte Prof. Bocker, daß 80% des Silbers in die Industrie gehen und dort VERBRAUCHT werden. Gold ist auch ein Industrie-Metall, aber in geringerem Umfang. Deshalb ist ein Silber-Verbot sinnlos wie die Prohibition, weil einfach zu viele da sind, die es benötigen. Auch halte ich es für sinnvoll, in Zeiten einer Krise dem Bäcker eine halbe oder dem Metzger eine ganze Feinunze Silber zu bieten statt einer Goldmünze. Dazu noch das „gold-silver ratio“, welches z.Zt. bei 1 zu 80 liegt und historisch immer bei 1 zu 15 war und sich auch wieder so einpendeln wird. Kurzum, Silber hat das viel bessere Potential zur Preissteigerung. (Nicht Wertsteigerung, sonst kommt gleich ein Peitschenhieb von @Krösus.) Es ist mir derzeit unangenehm, die hohen Beträge nunmehr, da ich etliche Versicherungen gekündigt habe und zwei von drei mich ausbezahlten, auf meinem Girokonto zu belassen. Dazu noch bei der [DB].

      • @WS Es mag ja sein, dass vor heute, wie von dem mir nach wie vor unbekannten Herrn Prof. Brocker lt. dem verlinkten Video alles getauscht werden konnte. Aber die Info zu ehemaligen Tauschmöglichkeiten von Rothaarigen, Fellen und 15 Unverheirateten bringt mich nicht weiter.

        • Wolfgang Schneider

          @Hamburger
          Das mit den Fellen und rothaarigen Frauen war zugegebenermaßen ein schlecht ausgewählter Link von mir.
          https://www.youtube.com/watch?v=LpDCQGurlkY
          Hier ein anderer, es sind 6:42min. Tu Dir das mal an. Er erklärt Dinge so, daß auch ein schlichtes Gemüt sie noch versteht. Es ist immer die Frage, wen habe ich vor mir. Fachleute oder wenigstens Nicht-Laien, oder sind es 14jährige Schüler, denen ich das Grundeinmaleins erklären muß. Mit sowas werde ich beim Dolmetschen übrigens auch dauernd konfrontiert. Grausliges Juristen-Sprech muß auch in der Zielsprache auch grauslig klingen, so daß ein schlichtes Gemüt (unabhängig von der Nationalität) es erst gar nicht versteht. DAS IST ÜBRIGENS GEWOLLT. ES SOLL NICHT VERSTANDEN WERDEN. Übersetze ich erklärend, was ich lt. Prof. Noam Chomsky (Adressaten-Spezifik) eigentlich müßte, so daß auch Mathobo aus dem Urwald in Kenia es versteht, kommt von irgendeinem Juristen ein Messer geflogen, daß ich nicht korrekt Englisch übersetze. Ich kann höchstens verschämt und in homöopathischer Dosis die gottgleichen Majestäten (Rechtsverdreher) darauf hinweisen, daß das arme Geschöpf neben mir, das den Dolmetscher natürlich für einen blöden Hund hält, nichts, aber auch gar nichts verstanden hat, und daß es ihm einer in verständlicher Form darlegt. Dazu kommt, daß manch Zeitgenosse unabhängig vom Bildungsstand es meisterlich versteht, sich dummzustellen, etwas nicht kapieren zu wollen, oder mit Absicht etwas in den falschen Hals kriegt. Solch Ignoranten nennt man dann Journalisten. Ist einem EM-Anhänger wie Prof. Bocker sicher oft schon so gegangen, daß eine System-Maulhure seine Aussagen entstellt, verstümmelt und verzerrt wiedergibt. Denn Gold ist der Todfeind des FIAT-Geldsystems. Man fürchtet es, wie der Teufel das Weihwasser.

    • Auf silberbarren und Silbermünzen aus Deutschland werden 19 Steuern fällig. Bei Münzbaren und Ausländischen Silbermünzen nicht. Bei der Bank oder bei ebay kaufen, davon rate ich ab. Wenn online, dann nur bei seriösen Händlern oder direkt vor Ort. In jeder großen Stadt gibt es einen Laden. z. B. Kettner, philoro, Degussa, Goldsilbershop usw.

    • Wolfgang Schneider

      @Hamburger
      https://www.fr.de/wirtschaft/rente-renten-besteuerung-tuecken-prozent-muss-gezahlt-werden-13442814.html
      Egal. Sieh bloß zu, daß Du Dich dem verlotterten System entziehst.
      Dieser unser Staat ist großzügig im Geben und im Nehmen.

      • @WS Dem System möchte ich mich gar nicht entziehen. Ich kläre lieber auf.

        • @Hamurger. Dann kläre uns mal auf! Wir haben so viele Aufklärer und die Scherre geht immer weiter auseinander. Die Franzosen haben es geschafft das ihr Präsident die Rente nicht weiter runter setzt. Wir sollen jetzt bis zum Umfallen arbeiten wärend das Renten Niveau fällt. Wer was gespart hat wird praktisch enteignet durch Negativ Zinsen. Und das Ende ist noch nicht in Sicht. Wer Aktien hat, wird bald auch zu den Verlierern gehören.Es gibt etwas das seit Jahrtausenden sicher ist in nie seinen Wert verliert und das ist EM. Dieses Papiergeld macht uns zu Sklaven der Superreichen, ein Bargeldverbot steht bevor, wenn wir uns nicht wehren. Schließfächer sind bei den Behörden registriert. Im Fall der Fälle ist die Bank geschlossen und alles ist weg.

  7. Die 1 Unze Kangaroos von der Perth Mint sind zur Zeit mit die günstigsten Silbermünzen ! Die Eulen von Niue rechnen sich auch noch ganz gut.
    Über das aussehen muss jeder selbst entscheiden für mich ist die Qualität voll in Ordnung !

  8. Ich hatte eigentlich nur eine harmlose Frage gestellt !
    Traurig traurig !!!

    • Was war die harmlose Frage?

      • @ Spottdrossel
        Es ging um das Thema Bürgerinitiative gegen Bargeld Abschaffung !
        Es könnte ja auch sein das ich den Abzug falsch gedrückt habe und die Ladung woanders hin ging ?

        • Okay, hatte bereits die Vermutung nicht alles zu Gesicht zu bekommen. Eine ausführliche Antwort zu deiner Frage paßt nicht zur Thematik des Artikels.

          Daher nur ein kleines Bekenntnis als Anhänger und Verwender von Bargeld. Eine Initiative ist eher vergebene Liebesmüh und scheitert an meinen anders denkenden bzw. nicht hinterfragenden Mitmenschen.

          Zum Thema Silber Eagles. Mein Einkauf meiner zwei Tubes zu 24 Euro üro Münze passierte im Abflauen des Silberhypes von 2011. Hätte besser warten sollen. Eine Anschaffung die heute noch nicht im Brutto Plus steht. Hatte mich trotz meiner Aversion gegen US Produkte dazu entschlossen.

          Spekulationsgewinne sind mir gleichgültig, ein diverser Wert zu anderen Sparanlagen ist wichtig. Die Mehrwertsteuer liegt immer schwer im Magen. Nur ist Gold jetzt so teuer, das ein Aufbessern des Silberbestandes sinnvoller erscheint.

          Die bescheuerten Sprüche über die Mengen Silber an Körpergewicht zu besitzen, finde ich suspekt.Als Konsequenz müßte ich kräftig abnehmen. So eine Kilo Lunar III Silbermaus würd ich mir gern an die Wand hängen, leider ein Indikator für schnüffelnde Mitbürger.

          Bargeld lacht

          • Wolfgang Schneider

            @Spottdrossel (mit 2 T)
            https://www.youtube.com/watch?v=IBY_vzmLSvg
            Du hast Prof. Bocker nicht richtig zugehört. Das eigene Körpergewicht in Silber soll man besitzen PLUS das Gewicht der Haustiere, die es zu versorgen gilt. Leider hat der Tod meines dicken, roten Riesenkaters namens Genosse diese Aufgabe für mich erleichtert. Allerdings ist Katze Tina seither neben der Spur, ich werde sie wohl zum Therapeuten schicken müssen. Ich vermisse unseren Captain Blaubär alias @renegade, der ja sein eigenes Körpergewicht in Gold erreichen wollte. Möchte wissen, ob er es geschafft hat.

            • @Wolfgang Schneider

              das eigene Gewicht in Gold aufgewogen, bedeutet aber goldüchtig zu sein. EM ist eine Absicherung und Werterhalt gegen das herrschende System. Was ich dringend benötige, ein Dach über dem Kopf, Kleidung, Wärme, Wasser und Strom. Dafür brauche ich Geld und überall hat der Staat seine Finger drin.

              Das disfunktionale System schielt immer stärker auf die gesunden Teile in seinem Einflußbereich. Schau dir das staatliche GEZ System an. Immer höhere Pensionen sind aufzubringen und ihre Lösung. Höhere Abgaben zwangsweise einfordern.

              Darf ich fragen, ob du deine Preziosen durch Versicherungen gesichert hast? Sowas kommt mir nicht ins Haus, EM befindet sich in meiner Hand und hat niemanden etwas anzugehen.

  9. Ein Monopoly Spiel, bei dem die Reichen keinen Neustart akzeptieren…
    Ich wäre für Erbe zurück in den Topf.
    Jeder startet mit gleichen Bedingungen.
    Ein 1 Jähriges Baby schon Super Knete, obwohl nur in die Windel geschissen.
    Etwas schätzen, was man selber geschaffen hat (positives)

    • Wolfgang Schneider

      @copa
      Eine Geschichte um Emma Watson, die in den Harry-Potter-Filmen die Schlaumaus Hermione Granger gespielt hat, besagt folgendes: Am Tag ihres 18. Geburtstags hieß ihr Vater sie, sich mal hinzusetzen. Dann teilte Papa ihr mit, daß sie 19 Mio. Pfund besitzt. Das mußte sie erst verdauen. Gekauft hat sie sich davon einen gebrauchten japanischen Kleinwagen und ein Notebook. Der Legende nach. Jedenfalls fällt mir auf – und die englische Presse hat einen Ruf zu verlieren – daß sie nicht mit Blödheiten und Verrücktheiten in den Schlagzeilen auftaucht. (Das hätte glatt von @renegade sein können.)

  10. Anzeige

Antworten

……………………………..

Ratgeber und Tipps


……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Almut: Wolfgang Schneider Mich würde der Hintergrund der verschiedenen Sperren interessieren. Waren es...
  • rolandb: @WS Deine Frage: Hältst Du es für möglich, daß man reißerisch und faktenverzerrend Leuten ein schlechtes...
  • f.s.: @renegade: denke am Freitag wird Gold wieder steigen – das Wochenende ist nah u. die Unsicherheiten...
  • dummkopf^2: @Martin1 Nein nein, da wurde der Praktikant nur zur besseren Lesbarkeit mit etwas Rundung in der...
  • Wolfgang Schneider: https://de.sputniknews.com/kom mentare/20200528327235180-us-e rdoelindustrie-krise/ Die...
  • Morty: @Schneider Gemein! Hotel kündigt der Briefkastenfirma Eike einen Veranstaltungsraum (=> Harald Lesch fand...
  • Wolfgang Schneider: https://www.sovereignman.com/t rends/uk-uses-feudal-system-la w-to-seize-150-million-from...
  • Wolfgang Schneider: @Klapperschlange https://www.bloomberg.com/news /articles/2020-05-28/deutsc...
  • renegade: @martin1 Seit Jahrzehnten mache ich es so: Cash und Gold. Früher Festgeld, jetzt Bargeld. Früher Münzen,...
  • renegade: @? Endlich mal ein vernünftiger Deutscher. Hört auf zu arbeiten, kassiert staatliche Leistungen und seit...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren