Samstag,17.April 2021
Anzeige

Silberpreis-Manipulation? Neue Klage gegen JP Morgan und HSBC

Gemeinsame Silberpreis-Manipulation? Kritiker bezichtigen Silber-ETFs und Großbanken der Komplizenschaft.

Nun werden auch Vorwürfe gegen die Betreiber der größten Silber-ETFs erhoben, nachdem sich die Großbanken JP Morgan und HSBC bereits wegen mutmaßlicher Silberpreis-Manipulation vor Gericht verantworten müssen.

Ende Oktober wurde erstmals Klage erhoben gegen die Bankhäuser JP Morgan Chase & Co sowie HSBC. Der Vorwurf lautet: Silberpreis-Manipulation. Die Kläger werfen den Banken vor, den Silberpreis regelmäßig und gezielt  über den Terminmarkt gedrückt zu haben (Goldreporter berichtete).

Nun gehen die Kritiker noch einen Schritt weiter. Sie bezichtigen zwei großen Exchange Traded Funds zumindest implizit der Komplizenschaft. Am 7. Dezember wurde in Chicago, Illinois eine Sammelklage gegen die Verwahrer der Silberbestände der beiden Silber-ETFs iShares Silver Trust (Depotstelle: JP Morgan) und ETF Securities Silver Trust (Depot-Stelle: HSBC, JP Morgan)  eingereicht  (Case No. 1:10-cv-07768). Der konkrete Vorwurf: JP Morgan und HSBC hätten die Kurse der Silber-ETFs manipuliert.

In der Klage geht es neben dem Vorwurf der Marktmanipulation auch um mutmaßliche kartellrechtliche Verstöße durch die genannten Adressen.

Käufer und Verkäufer der genannten ETFs können sich der Klage noch bis Anfang Februar 2011 anschließen.

Hintergrund: Kritiker sehen die großen Edelmetall-ETFs als Vehikel von Marktmanipulatoren, weil die angebliche 100-prozentige Deckung der Anteilsscheine dieser Fonds faktisch nicht gegeben sei und die wahre Angebots- und Nachfrage-Situation auf dem Gold- und Silbermarkt damit verschleiert werde. Insbesondere die Tatsache, dass Lieferverpflichtungen an den amerikanischen Terminmärkten teilweise mit ETF-Anteilen kompensiert werden können, macht die Sache brisant.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige
Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige