Anzeige
|

So entwickelt sich Gold im Juni

Gold Euro

Gold konnte in Euro gerechnet zuletzt deutlich zulegen und behauptete die Marke von 1.100 Euro (Foto: Silencefoto – Fotolia.com)

Der Juni gehört statistisch gesehen zu den schwächsten Gold-Monaten des Jahres. Allerdings wechselten sich Verluste und Kursgewinne zuletzt zehn Jahre in Folge in perfekter Regelmäßigkeit ab.

Der Euro-Goldpreis hat im vergangenen Monat um 2,9 Prozent zugelegt. Am letzten Mai-Tag kostete die Feinunze Gold laut Londoner Referenzkurs 1.118,68 Euro.

Wie wird Gold in diesem Monat laufen? Betrachten wir dazu unsere Goldpreis-Statistik seit 1970. Mit einem durchschnittlichen Kursplus von -0,35 Prozent rangiert der Juni hinter dem März (-0,64 %) auf dem zweitletzten Platz der besten Goldmonate des Jahres.

29 von 48-mal stand der Euro-Goldkurs Ende Juni tiefer als im Vormonat, also in 60 Prozent der Fälle.

Interessanterweise wechselten sich Gewinn- und Verlust-Monate in den vergangenen zehn Jahren regelmäßig ab. So gesehen müsste Gold in diesem Jahr eigentlich wieder mit positiven Vorzeichen aus dem Juni hervorgehen. Im vergangenen Jahr gab es einen Rückgang um 3,5 Prozent.

Die beste Juni-Performance (Top-5)
1980: +22,55 %
2016: +9,48 %
2005: +7,71 %
1972: +7,55 %
1991: +6,88 %

Die schlechteste Juni-Performance (Top-5)
2013: -14,98 %
1981: -9,16 %
2002: -7,94 %
1974: -6,25 %
2006: -5,31 %

Welche potenziell kursbewegenden Termine sind in diesem Monat bereits abzusehen? Am 13. Juni gibt die Fed das Ergebnis ihrer geldpolitischen Sitzung bekannt. Erwartet wird eine weitere Anhebung des US-Leitzinses.

Hinweis: Alle Angaben basieren auf dem Londoner Nachmittags-Fixing und dem Goldpreis am Monatsende laut Bundesbank-Statistik; bei einem Umrechnungskurs von 1,95583 DM / Euro für den Zeitraum vor 1999.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Was tun bei Goldverbot und Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Goldversteck einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=75304

Eingetragen von am 1. Jun. 2018. gespeichert unter Euro, Gold, Goldpreis, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

11 Kommentare für “So entwickelt sich Gold im Juni”

  1. Naja, wie Gold sich entwickelt weis man nicht. Der Nasdaq hingegen rauscht heute mal wieder nach oben, als gäbe es kein Morgen. Ich kann das gar nicht verstehen, dass man da noch was kauft. Ich warne davor. Umsätze und Gewinnerwartungen sind nur die halbe Wahrheit. Ob z.B. Tesla jemals ein Gewinn erzielt ist unsicher, sehr unsicher. Wir hatten das alles schon einmal im Jahr 2000.

    • @stillhalter
      Und es gibt genügend, welche jetzt den nach oben gerauschten
      Nasdag kaufen und am Dienstag den dann nach unten gerauschten Nasdaq verkaufen.
      So macht man Gewinne an der Börse.

      • 0177translator

        @taipan
        Es ist ein Krieg. DER HEILIGE KRIEG
        https://www.youtube.com/watch?v=okbHf6KhE0U

        Steh auf, steh auf, du Euroland, heraus zur großen Schlacht.
        Den Druckerpressen Widerstand, das wäre doch gelacht.
        Es breche über sie der Zorn wie finstre Flut herein.
        Es soll das Gold des Volkes, das Gold der Menschheit sein.

        Den Drückern bieten wir die Stirn, den Mördern der Ideen.
        Die Peiniger und Plünderer, sie müssen untergeh’n.
        Es breche über sie …

        Der schwarze Schäuble schwebt nicht mehr als Schatten über’s Land.
        Und NWO verheert nicht mehr uns‘ Feld und Flur und Strand.
        Es breche über sie …

        Wir sorgen dafür, dass der Brut die letzte Stunde schlägt.
        Den Lügnern ein- für allemal das Handwerk jetzt gelegt!
        Es breche über sie …

        • @0177translator
          Was mich so an den Videos erstaunt,ist,dass bei den Paraden in Russland der preussische Stechschritt übertrieben exerziert wird.
          Ist das doch der Paradeschritt des ex-Feindes.
          Muss wohl auch bei der roten Armee Eindruck gemacht haben.
          Oder anders rum,hätten die nicht einen eigenen Paradestil entwickeln können ?

          • 0177translator

            @taipan
            Der Mussolini hat ihn sich von Addis Truppen abgeschaut. In Italien hier er dann „Paso di Roma“ (Römischer Schritt). In der NVA nannten wir ihn wiederum Exerzier-Schritt. Vieles für das russische Militär hat sich Zar Peter der Große in Europa abgeguckt. Leider auch das Prinzip, daß der einfache Soldat mehr Angst vor dem eigenen Offizier haben muß als vor dem Feind. Viele deutsche Begriffe in der russischen Sprache (Hauptwache, Flaggstock, Gefreiter, Sturm usw.) stammen aus der Zeit.

            • @0177translator
              Danke für den wie immer hervorragenden geschichtlichen
              Hintergrund.

            • alter schusseler

              taipan,

              der 007 muss sich für sein wissen gar nix einbilden.

              – weist du woher er dieses wissen hat.

              – das hat er sich alles einfach nur erlesen.

              – das kann ja nun wirklich jeder.

              (satire aus)

              ——————————————————-
              – und da gibt es ja auch noch wichtigere dinge !
              (um die welt zu retten)

              – der alte schusseler ist gegen
              einen schwangerschaftsabruch im hühnerei,
              und ich bin mir sicher das das embryo die schmerzen spürt!

              „Beenden sollen das Elend neue Verfahren zur frühzeitigen Geschlechterbestimmung im Ei. Ziel ist es, nicht mehr abzuwarten, bis die Tiere geschlüpft sind, sondern bereits im Ei das jeweilige Geschlecht ermitteln zu können. Dabei gilt: Je früher desto besser. Damit das Ei als Tierfutter verwendet werden kann und der Embryo noch nicht schmerzempfindlich ist. Gefördert von der Bundesregierung haben“

              AUS:

              http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/kuekenschreddern-das-gemetzel-geht-weiter-1.3924618

              ———————————————————-
              – ja das männliche küken hat schon eine lebenserwartung von 30 tagen verdient (wenn es fleischig genug wäre)

              „Die üblichen TK-Hähnchen haben eine durchschnittliche Lebensdauer von 30 Tagen hinter sich (Schnellmast),“

              AUS:
              https://www.chefkoch.de/forum/2,57,453732/Unterschied-Haehnchen-und-Suppenhuhn.html

              ———————————-

              – eure sorgen möchte ich mal haben ………??????

  2. „In Gold we trust“ meint dagegen:

    „Im Juni beginnt für den Goldpreis die saisonal stärkste Phase, in Mid-Term-Election-Jahren ist dieses saisonale Muster besonders stark ausgeprägt.“

    „Die Schubumkehr der Notenbanken von QE zu QT beendet das Jahrzehnt der Liquiditätsschwemme. „

    http://www.mmnews.de/gold/70343-in-gold-we-trust

    • @goldminer
      Die Schubumkehr wird nich funktionieren, dafür ist die Geschwindigkeit zu hoch.
      Das reisst die Bremsklappen weg.
      Doch wie bremst man sonst ?
      Jeder Pilot kennt das: mit einem crash.

  3. alter schusseler

    – der alte schusseler wird in die kirche eintreten.

    . ich möchte auch einen (schein) heiligenschein haben.

    „Auf der Homepage von Sea-Watch ist die Evangelisch-lutherische Kirche in Bayern aufgeführt. Deren „Notfallseelsorge“ (!!) unterstützt Sea-Watch zusammen mit dem SBE e.V. beim „Stressmanagement für die Einsatzkräfte“. Mit 100.000 Euro sponserte die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) 2017 ebenfalls ein Aufklärungsflugzeug, damit vor Libyens Küste „Migrantenboote“ der dortigen Schleusermafia schneller aufgespürt werden konnten und die „Übergabe der Geflüchteten“ noch effektiver koordiniert werden konnte.“

    http://www.pi-news.net/2018/06/nepper-schlepper-goldstueckschleuser-mission-lifeline-unterliegt-pegida/

    —————————-

    WER BEZAHLT EIGENTLICH UNSERER KIRCHEN BONZEN?

  4. alter schusseler

    – nun um zum eigentlichen thema gold zurück zu kommmen.

    – der alte schusseler kennt jemanden,
    welcher wiederum jemanden kennt, …

    und dieser hat eine OZ gold.

    – sind euch jemals solche einfaltspinsel begenet?

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Familienvater: hmmm. Der DAX mit 1,2% im Minus, Gold stabil, WTI stabil. Sieht nach einem ruhigen Morgen aus.
  • Wolfgang Schneider: Anstatt die Bank, die vielleicht noch der „ehrenwerten Gesellschaft“ gehört, mit viel...
  • saure: @stillhalter Ich dachte gersten auch ich seh nicht recht, was geht da nur ab beim WTI? Die Preise für Gold und...
  • Altvorderer: Handwerker = Unterbelichtet (lach !) .Es lebe der Sozialarbeiter !
  • Goldi: Nee, das machen nur Unterbelichtete. https://www.der-postillon.com/ 2018/11/kalifornien-mauer.html
  • Goldi: Die Frist ist abgelaufen: Die italienische Regierung beharrt weiter auf ihrem Haushaltsentwurf....
  • Grandmaster: Klarer Fall von Überqualifizierung. Herzchirurgen und Quantenphysiker ziehen keine Mauer hoch.
  • materialist: @Stillhalter Malen Sie den Teufel nicht an die Wand ,dass System muss noch min.2 Jahre weiter wursteln...
  • Wolfgang Schneider: Und jetzt gibt es eine Prise Englisch: The Hated Blue Flag https://www.youtube.com/wat...
  • Wolfgang Schneider: @Familienvater Der morgige Tag ist mein https://www.youtube.com/watch? v=FN7r0Rr1Qyc Der Ausblick...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren