Mittwoch,12.Mai 2021
Anzeige

Südafrikanische Goldproduzenten verlassen World Gold Council

Goldmine (Foro: AngloGold Ashanti)
AngloAshanti-Goldmine: Die südafrikanischen Produzenten fahren ein scharfes Kostensenkungsprogramm.

Die Goldproduzenten Gold Fields und AngloGold Ashanti haben ihre Mitgliedschaft bei der Branchenorganisation gekündigt.

AngloGold Ashanti ist der drittgrößte Goldproduzent der Welt. Der Goldgigant hat nun ebenso wie Wettbewerber Gold Fields seine Mitgliedschaft bei der Branchenorganisation World Gold Council (WGC) gekündigt. Das meldet Bloomberg.

Der Sprecher von Gold Fields, Willie Jacobsz, erklärte gegenüber dem Medium, die Entscheidung sei alleine aus Kostengründen erfolgt. „Mitglieder zahlen pro produzierte Metall-Unze und im Rahmen der aktuellen Kostenreduzierung, insbesondere hier bei Gold Fields, mussten wir sehr genau unsere Mitgliedschaft bei diversen Organisationen rund um die Welt achten“, so Jacobsz.

Von AngloGold Ashanti gab es bislang keine Stellungnahme zum WGC-Austritt.

Der World Gold Council ist wichtiges Sprachrohr und Interessensvertretung der Goldindustrie. Die Organisation veröffentlicht regelmäßig Reports und Studien zum Goldmarkt. Man bedauere den Rückzug der beiden Unternehmen und hoffe, dass diese irgendwann vielleicht als Mitglieder zurückkehrten, heißt es von Seiten des WGC.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige
Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige