Donnerstag,29.Juli 2021
Anzeige

US-Arbeitslosenzahlen steigen wieder

Negative Signale vom US-Arbeitsmarkt. In der vergangenen Woche haben in den USA 419.000 Personen einen Erstantrag auf Arbeitslosenhilfe gestellt. Die Zahl lag über den Analystenwartungen, die nur 350.000 Neuanträge prognostiziert hatten. Im Vormonat war der Wert auf ein Pandemie-Tief gefallen. Außerdem wurden die Zahlen der Vorwochen um 8.000 auf 368.000 nach oben revidiert. Mehr

USA, Arbeitsmarkt, Erstanträge

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

 

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

2 KOMMENTARE

  1. Wer im Elfenbeinturm morgens sein „Müsli“ aus vergoldeten Bechern
    schlabbert und nebenbei die „Financial Times“ überfliegt, erkennt
    natürlich nicht, daß die Inflation in allen Bereichen anzieht.

    Diejenigen, die nach Anzeichen für eine neue Immobilienblase
    suchen, brauchen nicht weiter zu suchen als den heutigen Bericht
    über die Verkäufe bestehender Häuser, der zeigte, dass die
    Medianpreise (*) bestehender Häuser in den USA um 24% auf einen
    Rekordwert von 363.300 $
    gestiegen sind.“

    (*) nicht verwechseln mit dem Mittel- oder Durchschnittspreis !

    Quelle: Zerohedge (>‿◠)✌

  2. Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige