Anzeige
|

US-Banken halten Finanz-Derivate im Wert von 231 Billionen Dollar

Wetten auf alles: Zu den Derivaten zählen Futures, Forwards, Optionen und Swaps (Foto: Paulus-Rusyanto - Fotolia)

Der  Nominalwert aller von US-Geschäftsbanken am Ende 2010 gehaltenen Derivate betrug 231 Billionen US-Dollar. Die Zahl liegt damit nur leicht hinter dem Rekordhoch vom 3. Quartal 2010 zurück.

Laut dem aktuellem Bericht des Office of Comptroller of the Currency (OCC) betrug der Nominalwert aller von US-Banken zum 31. Dezember 2010 gehaltenen Finanz-Derivate 231 Billionen US-Dollar (amerk. Trillion). Im Vergleich zum Vorquartal entsprach dies einem Rückgang um 1,5 Prozent.

Mit Einkünften in Höhe von insgesamt 3,5 Milliarden Dollar spülte der Handel mit diesen Wettscheinen (Futures, Forwards, Optionen, Swaps) satte 80 Prozent mehr Geld in die Kassen der Banken als im vierten Quartal 2009.

Im Gesamtjahr 2010 verdienten die US-Banken im Derivate-Geschäft 22,5 Milliarden Dollar. Das entsprach dem Vorjahresniveau (22,6 Mrd. Dollar).

Die meist gehandelten Papiere dieser Art waren erneut Zins-Derivate mit einem Anteil von 84 Prozent. Die weiteren Derivat-Typen mit Marktanteil: Devisen (9,1 %), Kredite (6,1 %), Aktien (0,6 %) Rohstoffe (0,5%).

JP Morgan ist nach wie vor der größte Derivate-Händler unter den amerikanischen Geschäftsbanken, mit einem Marktanteil von 33,7 Prozent.

Die Top-5 im US-Derivate-Geschäft (Geschäftsbanken, Nominalwert der gehaltenen Derivate):

  1. JP Morgan Chase        77,99 Billionen US-Dollar
  2. Citibank                          50,24 Billionen US-Dollar
  3. Bank of America         48,45 Billionen US-Dollar
  4. Goldman Sachs           42,55 Billionen US-Dollar
  5. Wells Fargo                     3,75 Billionen US-Dollar

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=7613

Eingetragen von am 28. Mrz. 2011. gespeichert unter Banken, News, US-Dollar, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

……………………………..

Ratgeber und Tipps


……………………………..

Zuletzt kommentiert

Letzte Kommentare

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren