Donnerstag,25.Juli 2024
Anzeige

US-Inflation im April bei 4,9 Prozent

Die offizielle Inflationsrate in den USA ist im April erneut niedriger ausgefallen als im Vormonat – mittlerweile zum zehnten Mal in Folge. Mit 4,9 Prozent lag sie im Rahmen der Analysten-Erwartungen. Im Vormonat waren 5,0 Prozent gemeldet worden. Auch die Kerninflationsrate sank mit 5,5 Prozent einen Prozentpunkt unter das Vormonatsergebnis. Deutlich gefallen sind die Preise für Benzin (-12,2%) und Heizöl (-20,2%). Mehr

Inflation, Inflationsrate, USA

Anzeige

Goldreporter-Ratgeber

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter und erhalten Sie den Spezial-Report "Vermögenssicherung mit Gold" (PDF) kostenlos! Weitere Informationen?

5 Kommentare

  1. @Wolfgang Schneider

    Das Büro der „Lügenstatistiker“ (BLS) in den USA hätte die Inflations-
    rate auch noch 2-3 Prozentpunkte niedriger vermelden können,
    wenn es in die Trickkiste unseres Statistischen Bundesamtes
    gegriffen hätte, weil:

    Interessant wird es dann, wenn man sich einmal die Mühe macht
    und sich die Entwicklung der Berechnungsmethode des
    Statistischen Bundesamtes ansieht.
    Wohnung, Wasser, Strom, Gas und andere Brennstoffe
    wurden 2020 mit 233,06 Promille gewichtet,
    2021 mit 253 Promille,
    2022 mit 252,20 Promille und
    jetzt im Jahr 2023 nur noch mit 165 Promille, (siehe Grafik im Artikel !)

    Praktisch, nicht wahr?
    Dann hätte Joe Biden doch auch stolz verkünden können
    (wie das Bundeskanzleramt Ende April), „daß die Inflationskrise
    nun überwunden sei“!

    Es liegt auf der Hand und ist gängige Praxis, dass die Preistreiber
    niedriger gewichtet werden, damit die Teuerungsrate auf Basis
    des Index sinkt.
    Humoristisch betrachtet gleicht die Produktion des Ergebnisses
    einer kontrollierten Würfelaktion. Übrigens bezeichneten die
    Deutschen Wirtschaftsnachrichten die Zusammenstellung des
    Warenkorbes bereits in einem Kommentar vom 24. April 2022 als
    eine einzige Täuschung.“

    ᕙ(⇀‸↼‶)ᕗ✌

    • @ WS Die Anis könnten sich auch den ganzen Schuldengrenzen-Zirkus sparen wenn sie von der Bundesrepublik lernen würden: Christian der Clevere macht aus Schulden einfach SONDERVERMÖGEN und schon ist der Drops gelutscht.

      • @Materialist
        Ich vermisse unseren @Krösus. Der würde jetzt Karl Marx zitieren: „Gold zirkuliert, weil es Vertrauen hat; Papiergeld hat Vertrauen, weil es zirkuliert.“
        https://www.youtube.com/watch?v=xSlPTvYL5lk
        „Die Zeit entwickelt sich und kommt so nun wieder an einen Punkt, wo sie sich erneuert. Zuerst gibt es eine Zeit der Reinigung und dann eine Zeit der Erneuerung. ,,, Uns wurde von unseren Ältesten gesagt, daß wir die Amerikaner kommen und auch wieder gehen sehen werden. … Auf eine Art ist Amerika ja schon am Sterben, von innen heraus.“
        Ich spiele mal den Propheten, denn ich habe ein Déjà-vu. War ich doch 1990/91 ein Jahr lang in Moskau als Student. Wenn das Vertrauen in den FIAT-Dollar weg ist – und das kann ganz unverhofft geschehen und läuft dann sehr schnell ab – ist es mit den USA vorbei wie mit der UdSSR Ende Dezember 1991. Ich hoffe und bete, daß es nicht nach dem Motto „Nach uns die Sintflut“ so kommt, daß sie einen 3. Weltkrieg anzetteln. Hab heut einen Kirschbaum umarmt; der ist voller Fruchtansatz. Und 10 5Liter-Gebinde mit herrlichem Saft in ein Pflegeheim für demente Alte nach Frankfurt (Oder) gebracht. Translator will Gottes Knecht sein, aber niemandes Sklave. Die Pfleger haben sich bei mir bedankt und gesagt, daß ihre alten Leutchen den Saft gerne trinken. Lieber Gott, wenn die USA kollabieren, schickst Du bitte Miss Vermont zu mir, die erhält bei mir Asyl, und ich übersetze ihre Papiere kostenlos.

  2. @WS Mein Kirschbaum sieht genau so aus ,werde ihn ab und zu wässern zum Glück habe ich einen eigenen Brunnen.Der Pfirsichbaum hat auch gut angesetzt muss bei ihm aber wieder mit dieser Blätterkäuselkrankheit kämpfen.Mal sehen wenn die Pfirisiche alle werden , muss ich dem Eichkater nicht mehr den Zollstock hinterherwerfen ,wenn er wieder 5 bis 10 Stck.klaut.Von wegen er sammelt still und leise Nüsse..War letztens in Neuhardenberg ist ja nicht mehr weit von dort bis in das Oderbruch. Gibt es schon Pläne das vom alten Fritz urbar gemachte Bruch wieder zumoddern lassen? Dann rückt dir Generation Friday for Faulheit auf Befehl der Olivgrünen auf den Pelz.

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige