Freitag,19.Juli 2024
Anzeige

US-Inflationsrate im Februar höher als erwartet

Am Dienstagnachmittag sind neue Inflationsdaten aus den USA erschienen. Demnach ergab sich im Februar ein Anstieg des US-Verbraucherpreis-Index um 3,2 Prozent gegenüber Vorjahr. Damit stieg die Inflationsrate gegenüber Vormonat (3,1 %). Gleichzeitig hatten Analysten für Februar nur mit einer jährlichen Inflation von 3,1 Prozent gerechnet. Währenddessen sank aber die Kerninflationsrate von 3,9 Prozent auf zuletzt 3,8 Prozent. Dieser Wert lag weitgehend im Rahmen der Prognosen. Mehr

US-Inflation, Inflationsrate, Inflation

Anzeige

Goldreporter-Ratgeber

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter und erhalten Sie den Spezial-Report "Vermögenssicherung mit Gold" (PDF) kostenlos! Weitere Informationen?

2 Kommentare

  1. Diese zusammen gebastelten Wirtschaftsdaten dienen als Werkzeug für die Finanzmafia um bestimmte Märkte in ihre gewünschte Richtung zu lenken davon bin ich fest überzeugt . Vorhin wurde auf die sekunde genau um 13.30 der Goldpreis von über $2170 auf $2160 gedrückt wie ist sowas möglich was gibts dafür für eine Erklärung ? Und ich beobachte schon seit langem den Goldpreis bei bestimmten Daten .

  2. @ Blockbuster Minus 25 Dollar runter heute liegt voll im Erwartungshorizont nach dem letzten Anstieg.Kein Grund zur Sorge ,das ist eine ganz normake Sache.

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige