Samstag,22.Juni 2024
Anzeige

US-Leitzins steigt auf 5,25 Prozent

Die US-Notenbank hat den US-Leitzins am Mittwochabend um 25 Basispunkte auf 5,00 bis 5,25 Prozent angehoben. Dieser Zinsschritt entsprach den Erwartungen. Allerdings liegen die Haupterkenntnisse im Detail. Denn zum weiteren Zinsausblick heißt es im Fed-Statement sinngemäß, man werde bei der Bestimmung zusätzlicher Maßnahmen zur geldpolitischen Straffung (z.B. weitere Zinsanhebung) die dann vorliegenden wirtschaftlichen und finanziellen Entwicklungen berücksichtigen. Dagegen erklärte man nach der vergangenen Sitzung noch, dass der Ausschuss geht davon ausgehe, dass eine gewisse zusätzliche Straffung der Geldpolitik angemessen sein könnte, um das Inflationsziel von 2 Prozent zu erreichen. Der Goldpreis zog am Freitagabend weiter an. Nach US-Börsenschluss kostete eine Feinunze Gold am Spotmarkt 2.028 US-Dollar beziehungsweise 1.843 Euro. Mehr

Anzeige

Goldreporter-Ratgeber

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter und erhalten Sie den Spezial-Report "Vermögenssicherung mit Gold" (PDF) kostenlos! Weitere Informationen?

6 Kommentare

  1. Mir ist durchaus bekannt, daß in der Geschichte Überbringer schlechter
    Nachrichten hingerichtet wurden, aber . . .

    Der nächste Domino-Stein in der Bankenkrise beginnt bereits zu kippen:
    „PACWest Bancorp.“

    Kurz nach der gestrigen FED-Pressekonferenz, in der Jerome Powell –
    wie schon von @Thanatos mit erkennbar angehobener Augenbraue
    gepostet – noch einmal glaubhaft versicherte, daß das
    US-Bankensystem „gesund und widerstandsfähig“ ist,

    [ wo wir doch gerade in den letzten Wochen über eine halbe Billion US-Dollar an Bankzusammenbrüchen zu verzeichnen hatten, Anm.d.Red. ]

    berichtete Bloomberg gestern, dass eine andere regionale Bank mit
    Sitz in Kalifornien, PacWest Bancorp, eine Reihe strategischer
    Optionen, darunter auch einen Verkauf, in Erwägung zieht.

    Am Dienstag stürzte PacWest bereits um 28% ab, da sich die
    Anleger von den Aktien regionaler Banken zurückzogen, nachdem
    JPMorgan am Montag die gescheiterte First Republic Bank übernommen
    hatte, eine Transaktion, die nichts dazu beitrug, die Bedenken hinsichtlich
    der Lebensfähigkeit regionaler Banken zu zerstreuen, was durchaus zu
    erwarten war, da die FED-Zinserhöhung den Run auf die Einlagen regionaler
    Banken nur noch verstärken würde, was für jeden offensichtlich war…“
    .

    Also: „Es geht wieder los:

    Die angeschlagene kalifornische Bank PacWest stürzt nachbörslich um 60 %
    ab, nachdem berichtet wurde, dass sie nach Käufern oder Kapitalerhöhungen
    sucht . . . „(hier mehr:)

    ⚡(·̿Ĺ̯·̿ ̿) ⚡

  2. Diese Zeiten zeigen wieder einmal den wahren Wert des Goldes: es ist die ultimative Beruhigung der Nerven.
    Und man gewinnt sehr viel wertvolle Lebenszeit.
    Wäre der alte Schreinermeister nicht in Au, sondern „normal“ an den Finanzmärkten investiert, würde er seit
    zig Monaten und wohl den Rest des Sommers vor dem Bildschirm hocken und sich Gedanken um seine Lebens-Ersparnisse machen.

    Mit Au sieht es so aus:
    Es ist 10 Uhr Vormittags, wir kommen gerade vom Frühstück am See und haben dabei keine US Bankpleiten, sondern die Motorradtour des Tages besprochen.
    Welche Bank es in 3 oder 4 Wochen noch gibt oder nicht ist uns komplett egal.
    Für Notfälle haben wir ein Bündel CHF und 200 Gramm in Combibars dabei.
    Selbst wenn es den Euro zerlegt, wird das die nächsten 4 Wochen nicht beeinträchtigen.
    DAS ist der wahre Wert von Gold.

  3. @Meister Eder
    Wünschen Ihnen viel Spaß und schönes Wetter bei Italian bike tour. Irgendwann in Zukunft möchte ich gerne Florenz besuchen, steht in meiner Liste wie auch Prag und St.Petersburg.
    Was aktien angeht Sie haben Recht, das ist nicht für zarte Personen. Hier muss man eine gute Analyse durchführen und wenn man sich für ein Unternehmen entscheidet, buy and hold. Kann sein das manche mit Day trading gutes Geld verdienen, aber das ist nicht was ich praktiziere. Hier geht es um value Investment und nicht Tag ein Tag aus, stundenlang vom Bildschirm zu sitzen.
    Gold zu haben ist gut, ja es beruhigt speziell in turbulenten Zeiten. Gold gehört für mich einfach dazu, must have.

    • @Big Driver
      Bei Gold gilt bei uns Buy an Hold (forever).
      Bei Aktien Buy and Hold bis wir der Meinung sind, dass es Zeit ist, die Welle zu verlassen, bevor sie bricht.
      2000 sind wir komplett raus, 2007 auch und auch derzeit ist die Aktienquote wieder NULL.
      2003 konnte man die Aktien (fast) der gleichen Unternehmen ja mit freundlichen 75 % Rabatt zum Jahr 2000 wieder kaufen.
      Darauf warten wir derzeit auch wieder.
      Derweil überwintert das Geld in Hardware.
      Den kulturellen Teil von Florenz (Uffizien) kann man eigentlich nur im Winter besuchen.
      Ab April bis Ende Oktober kommen auf jeden Italiener gefühlt 100 Touris.
      St. Petersburg steht auch auf unserer Liste, das wird aber wohl noch etwas dauern.

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige