Montag,16.Mai 2022
Anzeige

US-Leitzins wird um 25 Basispunkte angehoben

In den USA gibt es erstmals seit Dezember 2018 wieder eine Leitzinserhöhung. Wie erwartet wird die Federal Funds Rate um 25 Basispunkte angehoben auf den Korridor von 0,25 bis 0,50 Prozent. Die Leitzinsentscheidung fiel in ihrer Höhe nicht einstimmig aus. Fed-Mitglied James Bullard hatte für eine Anhebung um 50 Basispunkte gestimmt. Im Fed-Statement findet auch der Krieg in der Ukraine Erwähnung. Dieser könne zusätzlichen Druck auf die Inflation und die Wirtschaftsentwicklung ausüben. Mehr

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter und erhalten Sie den Spezial-Report "Vermögenssicherung mit Gold" (PDF) kostenlos! Weitere Informationen?



Goldreporter-Ratgeber

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

2 Kommentare

  1. Fed-Chefchen Powell und die 7 Zwerge. Die 25 Basispunkte könnten der Anfang einer ganzen Kaskade zinspolitischer Magenverkleinerungen sein. 6 weitere Zinsanhebungen in diesem Jahr werden mindestens erwartet – basierend auf den Dots. Bei jedem anstehenden Picknick [vulgo Meeting] des FOMC in diesem Jahr müsste es also eine Zinsanhebung geben. Der Dow Jones reagiert schon mal mit minus 300 Punkten in den letzten 15 Minuten.

    Diese homöopathische Vorgehensweise ist nur fair, denn geht es nach den Aussagen auf der Après-Ski-PK, dann hätte es auch gleich die ganze Breitseite geben können.

    – Fachkräftemangel allerorten.
    – Ukraine-Krieg, war da was, die US-Wirtschaft sei jedenfalls sehr stark.
    – Die Rezessionswahrscheinlichkeit sei kaum messbar, so gering ist sie.
    – Bis Mitte des Jahres soll die Inflation noch hoch bleiben, quasi transitory.

    Fazit: Das FOMC verstehe, dass die Zeit für Zinserhöhungen und Bilanzreduzierung gekommen ist.
    Alternatives Fazit: Zerohedge meint, die Fed will eine Rezession, dann wird sie sie auch bekommen.

    https://finanzmarktwelt.de/aktuell-powell-pressekonferenz-zur-zinsentscheidung-der-fed-228899/

  2. Anzeige
  3. https://oilprice.com/Latest-Energy-News/World-News/Kazakhstan-Halts-Gold-Exports-As-Its-Currency-Falters.html
    Die werden auch zusehen, sich lieber mit China & Co. zu arrangieren. Seidenstraße 2.0 ist angesagt. Heißt, irgendein in den USA als Jurist ausgebildeter Kasache namens Borat wird bald von den Amis zum Präsidenten erklärt, die $-Mia. des kasachischen Staates in den USA werden eingefroren, und das Kasachen-Gold bei der LMAA in London wird gestohlen wie das von Venezuela.

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige