Mittwoch,23.Juni 2021
Anzeige

„Wenn der Fiskus nach dem Goldschatz greift“ (Finanzen.net)

Finanzen.net: „Wer könnte diesem Glanz schon widerstehen? Der Staat kann, denn das deutsche Steuerrecht macht bei Gold feine Unterschiede. Auf die Form kommt es an.“

Kommentar: Auch aus steuerlichen Gesichtspunkten ist physisches Gold klar allen anderen Goldanlage-Formen vorzuziehen. Fehler im Bericht: Der Preis für 100-Euro-Goldmünzen der Bundesrepublik Deutschland (auch die 2002er Auflage) liegt sehr wohl nah am Goldkurs, wie bei allen anderen klassischen Goldmünzen dieser Größenordnung (1/2 Unze). Die Euro-Münzen die deutlich teurer zu Sammlerpreisen gehandelt werden, das sind die 20-Euro-Goldmünzen der Serie „Deutscher Wald“ – aufgrund ihrer im Verhältnis zum Münzwert geringen Auflage.

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige
Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige