Anzeige
|

Bundesbank-Vorstand äußert sich kritisch zu Bitcoin

Geldwäsche und Terrorfinanzierung: Mit diesen Argumenten kann der Staat im Prinzip alle Freiheitsrechte des Menschen einschränken. Jeder gerät unter Generalverdacht. Und so ist es fast selbstverständlich, dass auch bankenunabhängige Kryptowährungen wie Bitcoin zunehmend unter Beschuss geraten. Nun hat sich auch Bundesbank-Vorstand Carl-Ludwig Thiele zu den Digitalwährungen geäußert. Für ihn führen Bitcoin & Co derzeit noch ein Nischendasein. Aus seiner Sicht dienen sie vor allem als Spekulationsobjekt. Er sagt aber: „Wichtig ist, die Nutzung virtueller Währungen für kriminelle Zwecke einzuschränken“. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=67306

Eingetragen von am 4. Aug. 2017. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

16 Kommentare für “Bundesbank-Vorstand äußert sich kritisch zu Bitcoin”

  1. Völlig klar. Alles, was dem Regime oder den Kartellen nicht passt, ist Spion, Terrorist, Volksverräter oder nazi.
    Kennt man doch.
    Worin unterscheiden wir uns eigentlich von Nordkorea ?
    Ich weiss es nicht.

    10+
  2. Boa-Constrictor

    Das könnte das zweite Watergate für Trump werden: der Sonder-Ermittler (und EX-FBI-Chef Robert Mueller in der Rußland-Affäre) hat eine Geschworenenliste (Grand Jury) vorgelegt, (hier:), die in diesem Falle „intensiv“ ermitteln sollen.
    Trumps Chancen, nun auch noch schnell Mueller zu ‚feuern‘, sind damit vorbei.

    Äußerst pikant bei diesem Verfahren: nachdem Trump den FBI-Chef Comey gefeuert hatte, dürfte Trump bei seinem Geheimdienst nicht beliebt sein: Mueller hat damit die Chance, Trump „ein’s auszuwischen.

    Trumps Sohn wurde wegen seiner Verbindungen zu Rußland bereits vorgeladen.
    Als erste Reaktion auf die Einsetzung der Grand Jury ging dem DOW-Index gestern bereits die Luft aus.

    9+
  3. Ich äußere mich auch kritisch zu Bitcoin. Wir alle wissen, was Geld bzw. Währung ist. – Nur, und das ist der Punkt, wenn die Banken weiter das Vertrauen verspielen, dann haben sie ihre Hausaufgaben nicht gemacht. Bitcoins würden sofort uninteressant, wenn das „Geldsystem“ ehrlich würde. Was natürlich nicht mehr geht. Also hat der Bundesbank-Vorstand Selbstkritik geübt;-), nur leider ist er ja nicht handlungsfähig.
    Vielleicht etabliert sich statt Bitcoin ja das goldgedeckte Währungssystem, was ja schon mal 4000 Jahre gut funktioniert hat?
    Und was ich schon schrieb, die Hälfte des Bitcoin Wertes geht in die Energieerzeugung, die wesentlich zur Klimaschädigung beiträgt. Da könnte sich mal der Umweltminister einschalten: Bitcoins nur mit Solarenergie, zum Beispiel nachts erzeugen.

    10+
  4. 0177translator

    Der einzig vernünftige Mensch im Bundesbank-Vorstand heißt Thilo Sarrazin.
    Bloß dem haben sie verboten, den Mund zu öffnen.

    14+
  5. Die dümmliche Finanzpresse berichtet:
    Der Dax wartet auf die US Arbeitsmarktzahlen.
    Warum nicht gleich auf die von Nigeria ?
    Jedefalls, wenn die besser als erwartet ( plus 1 Schuhputzer ) ausfällt, könnte das den Euro auf 1,20 treiben und damit die Aktien belasten, so stehts.
    Eher wahrscheinlich ist, dass Dax Anleger die Papiere dem Deaghi vor die Füsse werfen und US Aktien kaufen. Die mit Dividende in Dollars.
    Denn, Dividende und Zinsen sind es, was Otto Normo sucht.
    Egal, auch wenn Tesla gegen Null fällt, Hauptsache Dividende wird bezahlt. 3 cent pro Aktie.Super.

    8+
  6. @Taipan,
    wird deshalb der € und die EM gerade runtergepruegelt ?

    Mal sehen, wie weit es noch gen Süden geht…

    2+
  7. Schwere Milliarden Verluste bei der Commerzbank.
    Der Staat denkt auszusteigen und will seine Anteile verkaufen. Um ohne Verlust rauszukommen, muss die Aktie auf 18 Euro steigen.
    Also, schön kaufen, die Verlustbank.Die Manager der Fonds sind gehalten, das zu tun, mit den Kundengeldern.
    Was heisst, Falls jemand diese Aktie hat, knapp unter 18 Euro schnell verkaufen.

    4+
  8. Alles was in die Kryptos fließt, fehlt an anderer Stelle. (Gold etc.)
    Ich befürchte das sich Blockchain durchsetzten wird, nicht unbedingt der BTC, aber die Technologie dahinter ist revolutionär.

    Mit EM verhält es sich momentan wie mit Opas Briefmarkensammlung heutzutage.
    Die jungen Hasen lassen die Finger von EMs, und rennen der Digitalisierung hinterher.

    btw. Punkt 14:30 üble 7$ Abwärtskerze bei Gold.

    Beneide alle um ihre Nerven bezüglich Gold als Alleininvest.

    3+
    • @eX
      Wer kauft Kryptos? Ist das nicht ein „Eliteproblem“. Weiß man wieviel im Umlauf ist? Soll ja begrenzbar sein. Langfristig können Kryptos nur Verrechnungen sein, so wie die Geldkarte, ich lade drauf und lass abbuchen. Was jetzt passiert ist Wahnsinn. Ich „kaufe“ doch kein Geld, dessen Wert unberechenbar ist oder spare darin. – Es fließt Geld dahin ab, kann aber durch „Wertsteigerung“ und Rückbuchung sogar mehr „Geld“ ergeben. Bis es eben knallt.
      Briefmarken sind vorausgezahlte Transportgebühren. Ist mir bei EM nicht bekannt;-) Wenn EM keine Beachtung finden und zum Kunstwerk mutieren steigt eben der Kunstwert (auch durch den Seltenheitswert), was ist dir dein Ehering Wert? Frauen lieben Gold und Diamanten, immer.
      Ich kaufe immer auf Jahrestief und da komme ich auf 10% pro Jahr. Nicht viel, aber der Mensch freut sich. Die jungen Leute das ist ein Problem, aber deren. Mal einen alten Geldschein von 1910 zeigen mag anregen, nachzudenken. – Die Warnung zum Alleininvest ist richtig. Überflüssiges wird zum Sonnenmetall, so soll es sein.

      8+
    • Allein – die Geschichte gibt mir recht.

      2+
    • Die Blockchaintechnologie setzt sich durch. Welcher Coin ist fraglich. Es werden wohl ein paar über bleiben.

      Momentan ist’s nett zu zocken.

      3+
  9. Wenn man sich die unzähligen Krisenherde auf dieser Welt ansieht denkt man sich: Wer finanziert das? Ich kann’s nicht belegen, aber in der Regel BANKEN mit DOLLAR.

    6+
  10. Freitag 13.10.2017

    Seh ich auch so.

    2+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Thanatos: @Falco Und wer sitzt dann in der „TÜV“-Kommission? Du, ich oder etwa der genauso...
  • Hoffender: @Revolution Dem kann ich nicht ganz folgen. Denn wenn Papiergeld wie jetzt „wertarm“ ist...
  • Goldesel: Rogers hat natürlich recht. Kaufen, wenn alle Welt Gold loswerden will. Das Prinzip gilt allerdings für...
  • DCWorld: In der Vergangenheit ist der Goldpreis gefallen, angestiegen, um dann noch tiefer zu fallen. Dieser Trend...
  • Fledermaus: genau meine Meinung zu beiden Themen!
  • Revolution: Langsam bin ich davon überzeugt, es wird erst mit dem Goldkurs aufwärts gehen, wenn das Fiatgeld weniger...
  • Taipan: Naja, wenn man Unregierbarkeit gelassen nimmt, dann hat die Wirtschaft wohl recht. Dem Raubtierkapitalisten...
  • Taipan: Der hat bestimmt nichts verpasst. Er redet nur Gold herunter um klammheimlich günstig einzukaufen und zwar im...
  • Goldminer: Der Gold-/Silber-Kalender für die COMEX zeigt für heute ein Verfallsdatum der CALL-/PUT-Optionen für den...
  • Falco: @Thanatos Eigentlich müsste man hier mal so einen Fakten-Check-TÜV einführen. Von Ungenauigkeiten über bloße...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren