Anzeige
|

China: Goldnachfrage wächst, Goldförderung stark rückläufig

Höhere Goldnachfrage, geringeres Inlandsangebot. Das dürfte sich mittelfristig auch auf den Goldpreis auswirken (Foto: Malp – Fotolia.com)

Im ersten Quartal 2017 ist die private Goldnachfrage in China um knapp 15 Prozent angestiegen. Die Goldproduktion ging dagegen um 9 Prozent zurück.

Die China Gold Association (CGA) hat nun bestätigt, was sich schon aus den Außenhandelszahlen der vergangenen Wochen ableiten ließ. Im ersten Quartal 2017 ist die private chinesische Goldnachfrage wieder deutlich angestiegen.

Laut den CGA-Zahlen gab es gegenüber Vorjahr eine Steigerung um 14,73 Prozent auf 304,14 Tonnen. Als Gründe werden eine stabile Nachfrage nach Goldschmuck und eine „starke“ Nachfrage nach Goldbarren genannt.

Vor allem im Rahmen der Festivitäten rund um das chinesische Neujahr im Februar kam es laut den Informationen zu einem Absatzschub. Die Goldbarren-Verkäufe seien um 60,18 Prozent angestiegen auf 101,19 Tonnen. Analysten machen eine höhere Bedarf an sicheren Vermögenswerten unter Privatinvestoren dafür verantwortlich.

Laut China Gold Association ist die chinesische Minenproduktion im ersten Quartal gleichzeitig stark zurückgegangen. Die Minen des Landes haben demnach nur 101,2 Tonnen Gold gefördert und damit 9,29 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!m 14,73 Prozent


Goldbestände richtig einsetzen : Strategien für Goldbesitzer!

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=65566

Eingetragen von am 28. Apr. 2017. gespeichert unter China, Gold, Goldpreis, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

54 Kommentare für “China: Goldnachfrage wächst, Goldförderung stark rückläufig”

  1. Nachdem ich diese Internetseite zur Kenntnis genommen hatte, habe ich sofort alles EM zum Entsorgungspreis abgegeben und für den Erlös in dieses tolle Angebot eingebracht! Mir gehtś jetzt finanziell viel besser.
    http://www.deutsche-finanzagentur.de/de/private-anleger/bundeswertpapiere/bund-laender-anleihe/
    MM

    6+
    • @Miki Maus Bezüglich des Bundeswertpapier-Link muss ich leider sagen,dass ich leicht angerautes Toilettenpapier bevorzuge.

      14+
  2. Die abbauwürdigen Golderzreserven in China sind in 4-5 Jahren erschöpft dann müssen die Chinesen ihren Bedarf komplett durch Importe decken.Ein triftiger Grund dafür dass der Goldpreis langfristig sinken wird.(für MSM-Gläubige-Ironie aus)

    9+
  3. „Fake-News vom Feinsten“:

    Wenn Nachrichten von Gold-Güterzügen (3. Reich-Gold-Fundgrube) aus Polen
    ausbleiben, ebenso plötzlich entdeckte griechische Galeeren (mit Millionen Goldmünzen in der Captains-Kajüte) oder alte, römische Kriegsschiffe mit Tausenden Goldbarren in der Tagespresse fehlen,
    dann sieht sich das „Anti-Goldkartell“ gezwungen, Nachrichten aus dem Fake-Lesekorb und Märchenbuch von Tausendundeiner Nacht aufzutischen.

    Wie der Boss des US-Gold-/Silber-Großhändlers „Roy Friedman“ (ebenso
    „Autorisierter EM-Einkäufer“ bei der „US-Mint“ und Laiendarsteller
    bei „Aladdin und die Wunderlampe“) gestern in einem Interview
    zum Besten gab (hier:)
    (wahrscheinlich i.A. des US-Finanzministeriums), „…er sei geschockt,
    weil die Gold- und Silber-Nachfrage völlig zusammengebroch sei – und das
    in Zeiten zunehmender geopolitischer Spannungen und Kriegs-Gefahren.
    Kunden hätten massiv Gold verkauft, …bla bla bla… „

    Was jetzt noch fehlt, ist eine Neu-Auflage eines Videos, das der Chefredakteur des Handelsblattes ‚Oliver geht am Stock‘ nach dem Konsum von mehreren „Extasy-Joints“ von sich gegeben hatte:

    https://www.youtube.com/watch?v=A0bBSCpVZNI

    Es ist jetzt dringend geboten, daß G&S-Mario Draghi wieder einmal vor die Presse tritt und darauf hinweist, daß die EZB jeden Schrott mit ihrem Milliarden-Anleihen- Kaufprogramm aufkauft – ALLES, bis auf Gold!

    38+
  4. Schreibfühler: „…völlig zusammengebroch sei – „

    2+
  5. http://www.goldseiten.de/artikel/329283–Gold-und-Silber—Alle-Mann-auf-Gefechtsstation.html

    omg.
    Die Meinungen laufen auseinander.. Ich hab die Gunst der Stunde bei silber nochmals genutzt, heut abend sind wir schlauer – der COT wird nicht wirklich bereinigt sein.
    viele rechnen mit einem abtauchen, beste Voraussetzungen =) ?!

    6+
  6. also ganz ehrlich. wenn man ließt:

    http://finanzmarktwelt.de/importpreise-und-einzelhandel-es-brummt-in-deutschland-nicht-genug-inflation-herr-draghi-57842/

    http://finanzmarktwelt.de/eurozonen-inflation-2-57867/

    http://www.goldseiten.de/artikel/329272–EZB-was-muss-noch-geschehen-US-Daten-wenig-erbaulich.html

    und sich die goldbewegungen für China und Indien anschaut..
    zusätzlich die bewertungen der Aktienmärkte mal grob überfliegt, ob mit schiller oder ohne..

    müsste doch selbst der hobbyökonom merken, dass hier etwas mit den edelmetallen nicht stimmt.

    9+
  7. Heute (wohl um 14.30h MEZ) werden Wirtschaftsdaten aus den US of A bekannt gegeben. Sogar heute morgen auf n-tv hat man berichtet, dass diese deutlich schwächer ausfallen werden als prognostiziert. Die soft-Daten passen nicht mit den hard-Daten überein. Die regionalen FED-Ableger haben ihre Aussichten für das Wirtschaftswachstum im 1. Quartal nach unten korrigieren müssen.

    5+
    • Wie Bloomberg berichtet, ist Trump mit einer überarbeiteten Version seiner „abgespeckten Version“ von ObamaCare schon wieder auf die „Vogelnest-Schnauze“ Nase und im Kongreß durchgefallen,- er bringt gegen die Demokraten und einige Republikaner bisher keinen einzigen Gesetzes-Entwurf durch.

      „Hallo, Donald: wie wäre es mit einer neuen Frisur?“

      4+
  8. alter schussel

    – der alte schussel hatte heute ein freundliches schreiben
    vom finanzamt in der letterbox.

    – die so genannten freitagsschreiben,
    …dieses war zumindest schon frühmorgens da,
    so das ich anrufen konnte.

    INHALT:

    “ …die Umsatzsteuer -Voranmeldung ist …..am 12.04.2017 eingegangen.
    Verspätungszuschlag…..kann bis zu 10% der vorangemeldeten
    oder festgesetzten Steuer betragen.“

    – diesesmal wollte man beim alten schussel aber
    eine ausnahme machen—-DANKE!

    – der alte schussel hat aber sofort angerufen und nachgefragt
    ob diese 10% verspätungszuschlag nicht etwas wenig seien
    und ob der staat dann noch zurecht kommen wird?
    ——————————————————————-
    – jedes jahr diese scheisse mir dem ELSTER programm.
    – das sind jedes jahr auch so mal 3h wech für diesen mist.
    – jedes jahr eine komplette neuinstallation.

    7+
    • @ alter schussel

      Möchte kein schlechtes Wochenende bereiten, aber warte vorerst noch mit dem Dank. Hatte ich selbst schon in einer sehr ähnlichen Weise. Trotz Anruf und positiver Zusage hatte man doch einen fetten Säumniszuschlag zu zahlen: so 800€ für einen Tag zu spät gezahlten Steuervorauszahlung (durch die Bank verschuldet, von denen hat man natürlich auch keine Erstattung bekommen).

      Habe jetzt den 2015’er Antrag auch 2 Wochen zu spät abgegeben, was der Steuerberater zu verschulden hat und im Falle des Falles dann bezahlen wird. Der meinte, da eine Erstattung fällig ist (dem FA deutlich zuviel gezahlt wurde), wird ein Säumiszuschlag nicht kommen. Warten wir es ab.

      6+
      • @ForceMajeure
        Moment. Negativzinsen gelten auch fürs Finanzamt.
        Für verspätet abgehebene Steuererklärung dem FA die Negativzinsen in Rechnung stellen.Für nicht bezahlte Steuer, also Steuerschuld 1,5% einfordern.Nach 10 Jahren erledigt sich das dann von selbst.

        4+
        • @Catpaw

          Danke sehr verehrter Catpaw. Wie meinen? Negativzinsen in Rechnung stellen? Steuerschuld 1,5% einfordern? Vielleicht könnten Sie dies kurz ausführen. Notfalls teilt man es einfach dem Steuerfachmann mit, der das ja eigentlich auch wissen müsste. Nochmals danke, auch für die vielen klasse Kommentare.

          3+
          • @ForceMajeure
            Naja, durch nicht bezahlte Steuern gibt mir der Staat doch Kredit.
            Da die Kreditzinsen negativ sind, muss der Stast bezahlen, dafür, dass er mir Geld leiht.Die Banken machen es doch genauso.

            5+
            • @Catpaw

              Danke für die schnelle Antwort. Kann man das als Privater oder Selbständiger für sich in Anspruch nehmen? Sorry meine Fachkenntnisse im Steuerrecht sind leider gering, deswegen hab ich überhaupt einen Steuerberater. Das was der alte Schussel mit dem Elster beschreibt ist genau das u.a. was andere auch bemängeln. Sollte die Steuererklärungen jedoch endlich bald selbst übernehmen, es spart viel Geld.

              3+
      • alter schussel

        Force Majeure

        „, was der Steuerberater zu verschulden hat und im Falle des Falles dann bezahlen wird. “

        ???
        DIE HABEN DOCH NUR MITGEWIRKT!!!! (MITGEWÜRKT)

        – wenn die steuerberater tatsächlich in die haftung genommen werden
        könnten würden die ganz anders agieren.

        – er gibt alle meine zahlen ein (die vielen)
        und ich unterschreibe dann die doktorarbeit dass alles richtig sei

        – der steuerberater unterschreibt nix…

        – ich möchte nicht wissen wieviel millionen oder milliarden von den selbstständigen zuviel an die krankenkassen und rentenversicherungen gezahlt wurden, weil der steuerberater
        die steuererklärung zu spät abgegeben hat.
        ————————————–
        INTERESSANT:
        – bei google findet man nicht aktuelles über…..

        – STEUERBERATER HAFTBAR MACHEN

        – STEUERBERATER HAT MITGEWIRKT

        4+
        • @ alter schussel

          Ja schon Recht. Erst einmal abwarten, bevor man sich verrückt macht. Wünsche uns beiden Glück mit dem „kulanten“ FA.

          3+
        • @alter Schussel
          Verantwortlich für die Steuererklärung ist immer der sog. Steuerpflichtige.
          Hier hilft nur,einige Tage vorher die Erllärung beim Berater abholen unterschreiben und persönlich zum FA bringen.
          Dem Berater eine Frist setzen und niemals Orginale aus der Hand geben.
          Alles kopieren und nur die Kopie aushändigen. Denn, was weg ist, ist weg.
          Ich habe immer alle gleich kopiert. Ein Ordner für mich mit Orginalen und einen für die Steuer mit Kopien.
          Sogar die Quittung für die Briemarke.
          Laserdrucker mit Scanner, billiges Papier. Beides auch ansetzbar.
          Abgabetermin Tag X. 3 Wochen vorher den Berater anrufen, ich komme übermorgen die Erklärung abholen und nicht abwimmeln lassen, denn Sie müssen die auch noch überprüfen.Dann persönlich beim FA abgeben. Fahrt zum FA auch ansetzen samt Kilometer und Parkgebühren.
          Leider gehts nicht anders in diesem Lande. Ind tricksen, was das Zeug hält.

          4+
        • @alter schussel
          Du hast die Antwort doch schon gefunden. Der Steuerberater unterschreibt nix, also übernimmt er auch keine Haftung.

          Wenn Du einen Rechtsanwalt aufsuchst dann gibt der dir noch bevor er guten Tag gesagt hat eine Vollmachtserklärung zur Unterschrift.

          Die wissen alle ziemlich genau, wie der Laden hier läuft.

          4+
          • @christoff777
            Anzumerken wäre noch, dass die Steuerberater Lobby Sturm lief, als jemand vorschlug, die Steuererklärung auf dem Bierdeckel einzuführen.
            Im Gegenteil, dafür, dass die Steuererklärung immer komplizierter wird
            ( zu Gunsten der Steuerberater) bekamen die Berater Auflagen und sind seitdem Gehilfen des Finanzamtes und müssen jede Steuerunehrlichkeit des Mandanten melden. Also Vorsicht, was man da beim Berater so alles quatscht.

            7+
    • @alter schussel
      das Program heißt nicht nur so, nein, man ist sich nicht zu blöd, den diebischen Vogel sogar als Logo zu zeigen. Mittlerweile ist der Betrug und Beschiss schon so offensichtlich, dass man nicht einmal mehr lesen können muss.

      4+
      • Hahaha ;D

        Alles und Alle, besonders der/die Staat/en/Verwaltung…Banken…(leid)Medien usw.
        Überall drehen alle am Rad.

        Alles ist überall wie verhext.

        Die meisten Menschen misstrauen einander.

        Es scheint beinahe alles im Endstadium.

        Einfach so. Auch ohne Grund. Es scheint, als ob jedem alles egal ist. Angst ist vorherrschend. Wer ängstlich ist, kann kein Freund sein.

        Wo ist das unerkannte/unsichtbare Ungeheuer das alle niederjocht?
        Wo ist die unsichtbare Macht, die alle und alles aus den Fugen wirft?

        Was zum Teufel ist los?

        5+
  9. Hallo liebe Community!

    Ich wollte mal nachfragen ob Ihr auch verwundert seid wenn ihr die Charts von heute betrachtet – ist es nur mein Eindruck, oder sind die Kurse heute besonders volatil? Gold und Silber macht ja schon ordentliche Kapriolen – aber was ist denn bitte mit dem Kurs USD-CHF los?

    Hab ich was verpasst?

    Beste Grüsse vom Redrum

    4+
    • @Redrum
      Wieder ausgeglichen. Kurdksppriolen an den Devisenmärkten durch Interventionen der Notenbanken. Hier kann man sehr gut mit put oder long Derivaten zocken.Nur, man muss schnell sein.Bei Gold lohnt sich das Zocken für ins nicht. Bei Devisen schon eher.

      4+
    • 0177translator

      @Redrum
      Also Deinen Namen darf keiner andersrum lesen, der Englisch kann.
      Solltest Dich in @Reittier umbenennen. Spaß beiseite.
      https://www.youtube.com/watch?v=55SmADAueSs
      Dieses Lied aus aktuellem Anlaß für Resi und alle anderen Schweizer!

      4+
  10. Grausige Wirtschaftsdaten, Inflation auch rauf. Ergebnis, Aktien rauf, EM runter. Jetzt wird sogar noch Inflation an der Börse gefeiert. Als Hobby Volkswirt ist mir das zu hoch.

    7+
  11. Gleich ist es 15:00 Uhr und man muss Drücken. Gold und Silber Drücken. Der Draghi hat schon ganz hervorstehende Augen vom Pressen.

    8+
    • @Irrtum Catpaw , der Mario streitet gerade mit dem Donald wer als erster am Drehzahlregler des Schulden-Kettenkarussel spielen darf

      2+
  12. @Catpaw

    Silber stürzt gerade senkrecht nach Süden.
    Ich schätze Gold gleich hinterher.
    Montag ist vielleicht ein guter Tag für Großeinkäufe.

    5+
    • Nochmals

      Entweder steigt Silber ziemlich stark.
      Oder Gold fällt um 15$ – Euro /Unze.
      ————————————————-
      Oder AG ist nichts wert.

      3+
    • @Bauernjunge

      Die Silber-Shorts (Comex-Futures) stehen aktuell bei 199.761 und standen per COT-Report vom 18.4. bei 227.984; d.h. für die „Preisdrückerei“ wurden bis gestern Abend 28.000 Kontrakte (140.000.000 Papiersilber-Unzen) verbrannt.

      Demnach müßte es nächste Woche mit Silber wieder aufwärts gehen.
      Heute Nachmittag wäre ein guter Zeitpunkt gewesen, günstig nachzukaufen.

      11+
      • @Goldminer

        Ich weiß, aber ich will jetzt billiges Gold.

        7+
        • @Bauernbua

          Bei eBay?

          No risk, no fun!“

          6+
          • @Goldminer

            Wie dämlich schätzt du mich ein?

            7+
            • @Bauernbua

              Überhaupt nicht – dafür kennen wir uns zu lange.
              Ich dachte nur, wenn Du tatsächlich „billiges Gold“ haben willst, mußt Du Deine Ansprüche etwas heruntersetzen und u.U, Wolfram-haltiges Edelmetall ersteigern.

              8+
              • @Goldminer

                Ich fühle mich nicht angegriffen.
                Du bist der einzige im Forum, welcher auch immer beim Thema bleibt.(Ausländer)
                Die G/S Ratio ist schon bei knapp 1/74.

                Mir kommt es seltsam vor, daß Silber stark fällt und Gold seitwärts zieht.

                Vielleicht gibt es wirklich schon einen Gold Engpass.

                Schauen wir mal am Montag was passiert.

                5+
                • @Bauernbua

                  Die letzten 3 Tage waren für den Silber-Preis geprägt vom „Verfallstermin der Optionen“ und damit verbundenen Wetten auf „Short/Long-Wetten“ (PUT/CALL).

                  Man muß sich nur in Erinnerung rufen, daß Silber ein Industrie-Metall mit einzigartigen Eigenschaften ist und sich „verbraucht“:
                  die ‚geologische Reichweite‘ liegt bei ca. 20 Jahren, bis die weltweiten Silber-Vorkommen erschöpft sind.

                  Die aktuelle „Produktions-Reserve-Ratio (PRR)“ für Mexiko zeigt z.B., daß bei gleichbleibender Silber-Abbauintensität der letzten Jahre die Silber-Reserven im Jahr 2022 (theoretisch) erschöpft sind.

                  Der BIG Player im Silbermarkt (JP.Morgan) denkt und handelt etwas längerfristiger als wir: „er“ kauft praktisch jede Silberunze auf, die er mitnehmen kann.

                  Und sorgt gleichzeitig dafür, daß die Preise tief bleiben, – ein cleveres Geschäftsmodell.

                  Mit seinen geschätzten 300 bis 500 Millionen Unzen Silber weiß JPM genau, was sich ab 2020 im Silbermarkt abspielen wird: „Jamie Dimon “ ist dann bestens positioniert“.

                  Und Du? Vergiß das GSR – plane und denke strategisch, wie JPM.

                  9+
                • @Goldminer

                  Da du öfters von Wolfram schreibst, habe ich heute zum ersten Mal im Leben nach dem Preis geschaut.
                  Es ist nicht viel darüber zu finden.

                  Da steht ein Preis von 305$, aber keine Gewichtsangabe.
                  Wenn das Kilogramm gemeint ist, ist es ganz schön teuer.

                  4+
                • @bua – des könnt der Wolframpreis für 10 kg sein . I hab mal was glesen von ca. $ 30,-/ kg .

                  3+
                • @Reesel

                  Wahrscheinlich wirst du recht haben.
                  Für 1 Kg kommt mir der Preis sehr hoch vor.

                  3+
                • @Goldminer

                  Danke für die Auskunft.

                  Aber – mir ist noch nicht klar, wie viel z.B. 1 kg Wolfram Barren oder Wolfram Blech kostet.

                  Dieser Preis von 305$ bezieht sich ja auf die Tonne Erz.

                  Ich kann mir nicht vorstellen, daß 1 Tonne reines Wolfram 305 $ kosten.

                  3+
                • @Goldminer – 305 $ / tonne – da ist Wolframerz gemeint . Reines Wolfram als Rundstab kostet de Kilo ca. 25 €uronen – hab i erst glesen .

                  2+
                • Man erhöht die Trefferquote beim Suchen, wenn man den englischen Begriff „Tungsten“ verwendet:

                  http://www.infomine.com/investment/metal-prices/ferro-tungsten/

                  Stand 31.03.2017: $25,55 / kg,
                  während die Tonnen-Angabe oben sich auf Wolfram-Erz bezieht.

                  2+
                • @Reesel

                  Sorry für mein Kommentar-Plagiat, habe Deinen Kommentar erst nach dem Absenden gesehen.

                  Wir sind jetzt,- wie schon so oft in der Vergangenheit – 1er Meinung!

                  2+
    • Cave! Montag ist Feiertag! (War bei GR monatelang gesperrt, hab´kürzlich ´mal nach dem Grund gefragt – war ein Mißverständnis. Ist bei hiesiger Gemeinde wohl eh´ Niemandem aufgefallen…). Gruß

      3+
  13. Preissturz,

    Was wir heute sehen, haben wir doch in der Regel jeden Freutag ab 15 Uhr MEZ Zeit gesehen. Der Preis wird gedrückt. Nur, bitte nicht vergessen von welchem Ausgangspreis und um wie viel. Ich selber sehe das gelassen, wir sind noch gut über € 1.150 und wie die Woche gezeigt hat, erholt sich der Preis doch wieder. Wenn wir ca. + 10%!zum Jahresende haben, ist doch alles prima gelaufen, da steuerfrei. Also aufpassen, das Gier nicht den Verstand frisst.

    Grüße

    Pinocchio

    5+
  14. M.E. ist „man“ mittlerweile gezwungen, den Goldpreis in einer Seitwärtsbewegung festzuzurren. Denn drückt man den Preis weiter nach unten, lockt man die Käuferschar an, die auf Niedrigpreise gelauert hat. Lässt man den Preis nach oben raus, kommen ebenfalls die Kunden um zu kaufen, in der Erwartung dass sich die Rallye fortsetzt. Egal also, wie die Manipulationen weitergehen, grosse Auf-u.Abwärtssprünge werden wir wohl in nächster Zeit kaum erleben. Eine gewisse Preisstarre soll vermutlich das Interesse am Gold respektive Silber erlahmen. Geduld, Freunde! Der Crash kommt so oder so….. Da die EM-Preise offensichtlich ein Politikum geworden sind, müssen halt die Politiker abgelöst werden, um endlich wieder marktgerechte Preise zu gestalten.

    4+
    • @@systemverweigerer

      @skorpion,bauernbua,
      Eichelburg spricht schon seit Jahren vom psychologischen Gold und Silberpreisverbot. Der Fluchtweg wird so versperrt. Wir können vermutlich noch einige Jahre günstig unsere nicht verkonsumierte Arbeitsleistung in Werthaltiges umtauschen. So what ? Ihr wisst aber schon dass der Gold Philharmoniker € 1200.- kostet. Meine ersten habe ich 2008 um € 650.- gekauft. Ich hoffe, dass ich nicht in Not komme und meine Philis in Euro oder Dollar umtauschen zu müssen. Ps. die EU wird weiter mit der Türkei den Beitritt verhandeln. VdB ist noch immer unser Präsident. Und in meiner Nähe steht immer ein Kotzkübel bereit.

      2+
  15. @Skorpion

    Da kannst du recht haben.

    3+
  16. @Goldminer
    Reines Wolfram ist teuer. Meist sind es Legierungen.
    https://www.sintermetallshop.de/Wolfram-chemisch-rein/Wolfram-Platten/Wolframplatten-3-x-93-x-147mm-722.html
    oder gesintertes Material. Auch schon teuer genug.Die Verarbeitung reinen Wolframs ist schwierig, da hart und spröde und der Schmelzpunkt sehr hoch.
    Eine reine Wolframmünze prägen und mit Gold überziehen, kostet wahrscheinlich genau so viel, wie die Goldmünze aus Gold.

    1+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • hanny: da kann man mal sehen wie hoch das Gold steigen würde, wenn sie nicht eingreifen würden, ist doch auch ein...
  • 0177translator: @Falco https://www.youtube.com/watch? v=39d2Mtj2wL4 Was ist rechts, was ist links? Das hier hätte...
  • materialist: Mit den RAF Verbrecher-Idioten hatte ich nie was am Hut trotzdem ist dieser Begriff nicht deplaziert.
  • Falco: @materialist Huch, das ist ja original RAF-Terminologie. Auf „Schweinesystem“ kann sich offenbar...
  • Hoffender: @0177 Zufriedenheit kann man in dieser Zeit wohl nur noch durch ein intaktes Umfeld erreichen. Die...
  • materialist: @stan Das Schweinesystem verteidigt seine vollen Tröge.
  • eX: Immerhin kurz die 1300$ geknutscht …
  • Krösus: @Cristoff In der Lausitzer Prärie eine preiswerte Immobilie zu erwerben, ist im Grundsatz eine vernünftige...
  • stan: https://www.youtube.com/watch? v=Hb5vS_kQhJs Wenn ich mir das Thorsten Schulte Video anschaue befürchte ich das...
  • Taipan: @Stillhalter Das sind Kursmanipulationen. Und die rächen sich jetzt. Es gibt keine weitere Steigerung mehr....

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren