Anzeige
|

China stößt US-Staatsanleihen ab, um Renminbi zu stützen

USA und China (colin nixon - Fotolia.com)

Zwischen den USA und China gibt es enge Verflechtungen wirtschaftlicher und finanzieller Art (Foto: Colin Nixon – Fotolia.com).

China hat im August US-Staatsanleihen in nicht bekannter Größenordnung abgestoßen, um die dreifache Renminbi-Abwertung zu managen.

Laut einem Bericht von Bloomberg hat China kürzlich US-Staatsanleihen in nicht unerheblichem Volumen abgestoßen. Der Verkauf soll im Umfeld der selbst veranlassten Abwertung der eigenen Landeswährung Renminbi erfolgt sein.

Die Papiere seien sowohl direkt als auch über Agenten in der Schweiz und Belgien verkauft worden. China habe die Anleihen aber nicht ohne Wissen der USA abgestoßen, sondern in dieser Sache mit den US-Behörden kommuniziert, heißt es.

Bloomberg beruft sich auf Insider-Quellen, die nicht genannt werden wollten. Über die Höhe der Verkäufe wurden keine Angaben gemacht.

Laut den jüngsten Angaben des US-Schatzamtes besaß China im Juni US-Staatsanleihen um Wert von 1.271,2 Milliarden US-Dollar.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=52775

Eingetragen von am 28. Aug. 2015. gespeichert unter China, Marktdaten, News, US-Dollar, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

20 Kommentare für “China stößt US-Staatsanleihen ab, um Renminbi zu stützen”

  1. Klug und besonnen zeigen sie ihre Kraft! Schon bald wird der Preis und Alles andere dort bestimmt werden, wo das Gold ist.

    0
  2. Also doch ein qe4….

    0
  3. Ich hatte mich nur gewundert, dass die das nicht schon früher durchgezogen haben. Kann am Währungskurs liegen ??

    Grüsse

    Pinocchio

    Pin

    0
  4. Fürst der Finsternis

    Vielleicht sollte man im Artikel erwähnen, dass die Chinesen Jahre vorher Mrd. von Renminbi gedruckt hatten (aus dem Hut gezaubert) um erst einmal diese Staatsanleihen kaufen zu können.
    Der Chinamann ist auch nicht besser als der Cowboy ;-)

    Mit der Kohle machen die Aktienrally !!

    0
    • Wenn schon alle anderen ein kommunistisches Geldsystem besitzen, warum sollte ausgerechnet die KP in China keins haben?
      Die sozialistischen Revolutionäre und Massenmörder wußten genau, daß ein solches Geldsystem den Wohlstand und die Gesellschaft zerstört.

      0
      • Was für ein dummer Beitrag: Es sind die gleichen Ursachen wie 1929, ob sie es wahr haben wollen od. nicht !!

        0
  5. Fürst der Finsternis

    @all

    wer es NOCH NICHT gelesen hat, mein Freund der Bocker hat wieder geschrieben:

    http://www.profbocker.ch/index.php/de/publikationen-archiv/92-ist-bares-schon-bald-nicht-mehr-wahres.html

    ….macht Euch Schuldenfrei, dann seit ihr frei !

    0
    • Fürst der Finsternis

      Nur zwei Zitate aus diesem Aufsatz:

      „Die Enteignung von privaten Bank-Guthaben wird künftig ein wichtiger Teil der europäischen Liquidierungs-Politik sein.

      Alle Bank-Guthaben werden künftig durch die EZB enteignet, falls notwendig“.

      Nur Negativzins, gekoppelt mit Bargeldverbot und ein Großkrieg als generöse Zugabe, könnten das Ende des Systems noch ein paar Jahre hinauszögern.

      Die einzige Quelle, wo noch etwas abzuschöpfen wäre, ist das Vermögen der Bürger. Alle anderen Quellen versiegten bereits.

      0
      • @FdF
        schuldenfrei und, ganz wichtig, dispofrei. Denn wenn die Schur kommt, werden auch die Dispo ausgereizt. Wenn das Konto auf Null steht aber ein Dispo von 5.000 € vertraglich eingeräumt ist, wird dieser eben belastet. Daher keine Schulden, keine Guthaben, keinen Dispo sondern jeden Monat auf Kante fahren. (Alternativ, wenn ein Kontenausgleich nicht möglich ist, den Dispo selber ausreizen und die Kosten dafür in Kauf nehmen).
        Bocker ist klasse.

        0
      • Danke für den link
        Fragt sich nur was wäre ein solcher restbetrag der auf dem konto nicht angetastet würde?
        In griechenland standen 8000 zur debatte also würde ich mal von 5000 ausgehen
        Was denkt ihr?

        0
  6. Das ist ja merkwürdig: Die nennen das erschreckende Wirklichkeit bei ARD. Ich denk das ist verboten.

    http://www.tagesschau.de/ausland/der-marsch-101.html

    0
    • @Force majeure/guguk und an ALLE—BITTE -BITTE ANSCHAUEN- kein 10min die langweilig sind…insbesondere aus dem abstand zu 2013 und den diesjährigen ereignissen.
      Maybrit Illner – Der große Euro-Schwindel ZDF 05.09.13
      https://www.youtube.com/watch?v=IkV9U_1yzFY

      –dabei.lucke söder hellmayer…..
      – gerade der hellmayer schreibt täglich auf einer anderen goldseite—was er dort schreibt klinkt ganz anders….deshalb wird er niemals mein freund!!!!!

      0
    • @Force, klasse !
      Und das in der ARD, ok. „Spätprogramm“ doch erschreckend, wie wahr…
      Gut, könnte man sagen, Jules Verne war auch seiner Zeit voraus…
      Doch den Orwell haben wir seit 1984 auch schon weit mehr als „überholt“…
      Ja, zu Recht wird im Beitrag die Frage gestellt, ob Waffen die Flüchtlinge erwarten wird ? – Es tuts ja schon… In Ungarn und Mazedonien.
      Lange wird es hier sicher auch nicht mehr dauern, wenn die anfängliche „Spendenbereitschaft“ der Michls umschlägt, weil nix mehr da ist…
      Ohm mann… oh mannomann…
      Habe bei FB einen guten Spruch dazu gesehen.
      „Wie wäre es, wenn man anstatt den Flüchtlingen „Hilfe zu leisten“, denen in ihren eigenen Ländern einfach mal nichts mehr wegnehmen würde…“

      0
  7. Komisch – genau dieser Film ging mir in den letzten Tagen öfters durch den Kopf. Ich hatte den vor ein paar Jahren einmal gesehen. Damals nur als Fiction klassifiziert – genau so sieht es heute aus. Absolut der Filmtip!
    DANKE Force majeure.

    0
  8. China stößt US-Staatsanleihen ab, um den Renminbi zu stützen- zum artikel ganz oben—wo ist da die logik–erst werten die chinesen zweimal unangekündigt ihre währung ab und dann verkaufen sie ihre us anleihen um wiederum ihre währung zu stützen??????????

    0
    • schneider joachim

      Jetzt ist der Dollar für die Chinesen mehr wert, Sie kaufen auch Gold u. Silber.

      0
  9. Es gehört zwar unmittelbar nicht hin aber mittelbar schon.

    „Die Entsendung der Maschinen demonstriert unsere Entschlossenheit und unser Engagement für die europäische Sicherheit“, erklärte General Frank Gorenc .

    http://www.gmx.net/magazine/politik/usa-schicken-f-22-kampfflugzeuge-europa-30882410

    Damit wird die europäische Sicherheit schwer destabilisiert.

    Und die F-22 sollten doch noch Polen fliegen? Die schreien doch so nach Hilfe, wie die Balten. Meiner Meinung nach völlig unberechtigt.

    0
  10. schneider joachim

    Gegen Russland Krieg führen ist Selbstmord, Napoleon,Hitler, Obama?

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • EN: Verzeihung Goldreporter Redaktion,, bevor ich mich meiner Privaten Gestaltung Zuwenden darf,, halten sie diese...
  • Goldreporter: Wenn Sie mehr wollen, müssen Sie Goldreporter EXKLUSIV abonnieren! Nicht die gesamte redaktionelle...
  • EN: Kleine Ergaenzung Materialist auch an die Goldreporter Redaktion heute ist der egentlich „wievielte...
  • EN: Nun· Materialist nette Worte, aber wer waere nicht gerne ein „Bubi“ von „Dollar Wert“ der...
  • materialist: So ihr Bubis von der Comex morgen noch ein kleines Drückerchen dann kriegt man den 2017er Maple...
  • Hoschi: In Indien können wir sehen, wie verzweifelte Politiker und Banker vorgehen… >> India Confiscates...
  • Mikki Maus: Wie war das denn mit dem Herrn Hohmann von der CDU? Und welche Rolle hat dabei IM Erika gespielt? fragt...
  • materialist: @sao :….bald nun ist Weihnachtszeit wäre jetzt z.B. sehr opportun
  • Löwenzahn: @ Force Man soll sie an ihren Taten messen, nicht an ihren Worten….
  • Löwenzahn: Ich find das ja schon fast verbrecherisch, wenn solche „Ratschläge“ (Armlaenge Abstand...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter