Anzeige
|

Der Goldpreis nimmt Anlauf zu neuen Höchstkursen

Am Dienstag notierte der Goldpreis erstmals seit zwei Wochen wieder oberhalb von 1.400 Dollar. Die kurze Konsolidierungsphase beim Goldkurs könnte nun beendet sein.

Nach dem Erreichen der Höchstkurse um 1.425 Dollar Anfang Dezember folgte der Goldpreis einem kurzfristigen Abwärtstrend, der den Kurs des Edelmetalles bis in die Region um 1.370 Dollar führte.

Obwohl der Chart in dieser Phase unterhalb des Vier-Monats-Trends fiel, kam es in der Folge zu keinem größeren Kursrutsch. Im Gegenteil. Die wichtige Unterstützung auf dem Niveau von 1.380 Dollar wurde schnell zurückerobert.

Am heutigen Dienstag überstieg der Goldpreis erstmals seit 14 Tagen wieder die Marke von 1.400 Dollar. Eine Wiederaufnahme des mehrmonatigen Aufwärtstrends ist nun wahrscheinlich.

Gold in USD, 6 Monate (Deutsche-Bank-Indikation)

Sollte der Goldpreis auf Tagesschlussbasis oberhalb von 1.408 Dollar schließen, dann ist mit zusätzlicher Kursdynamik Richtung Norden zu rechnen. Neue Höchstkurse beim Goldpreis wären dann nicht mehr fern.

Nach unten ist der Goldchart weiterhin bei 1.380 Dollar abgesichert. Hier erreichte der Goldpreis Anfang Oktober ein wichtiges Zwischenhoch.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=4415

Eingetragen von am 28. Dez. 2010. gespeichert unter Charttechnik, Gold, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • sauriger: In Spanien eskaliert die lage langsam aber sicher. Die Boersen lässt das ganze mal wieder völlig kalt;-)...
  • 0177translator: @Watchdog Und hör Dir mal die Zahlen an. Ursprünglich 60 Mio. Indianer in Nordamerika wurden...
  • 0177translator: @Watchdog Worauf ich keine Wetten abschließen möchte, ist die Frage, wem dieses verwirrte Volk nach...
  • Watchdog: @0177translator Die „alte“ Hauptstadt von US-Germany ist „Neu-Braunfels“ in Texas. Die USA erklärten ihre...
  • 0177translator: @Watchdog https://www.youtube.com/watch? v=NPvioqOJRH4 Hier lache ich, ich kann nicht anders. Ab...
  • Ulrike: @Goldminer Tststs, ich muss mich schon wundern. Da kann wohl jemand mit Kritik nicht umgehen. Was heißt...
  • 0177translator: @Taipan Laut Manager-Magazin (www.manager-magazin.de) haben sie damals bis 2008 ausländischen...
  • Watchdog: Genial: Neues Sicherheitskonzept in den USA http://n8waechter.info/2017/10 /genial-neues-sicherheitsko...
  • Taipan: @Falco Sicher hat das Auswirkungen. Es gibt js genug ausländische Investoren in China, allen voran US...
  • Watchdog: Vorsicht, Trolle unterwegs. Bitte nicht füttern.

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren