Anzeige
|

Deutsche Inflationsrate sinkt auf 0,6 Prozent

Das Statistische Bundesamt hat am heutigen Donnerstag eine erste Schätzung der Konsumentenpreisentwicklung für November bekanntgegeben. Demnach geht man von einer jährlichen Inflationsrate von 0,6 Prozent aus. Im Vormonat lag die offizielle Inflationsrate bei 0,8 Prozent. Der starke Rückgang des Preisindex ist vor allem auf die fallenden Energiekosten zurückzuführen (-2,5 %). Dienstleistungen und Wohnungsmieten sind dagegen um 1,4 Prozent gestiegen. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=46722

Eingetragen von am 27. Nov. 2014. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

7 Kommentare für “Deutsche Inflationsrate sinkt auf 0,6 Prozent”

  1. Die offizielle Inflationsrate ist der größte Betrug. Man sollte noch den Preissturz bei den zukünftigen Stratosphärenflügen einrechnen, dann wäre die Inflationsrate bei 0.

    0
  2. Die viel wichtigere „info des Tages“ is doch das in china ein sack reis umgefallen ist.

    Stündlich geht die welt von neuem unter.

    Herz-rythmus-störungen eines kambodschanischen Herzschrittmachers für Wellensittiche ….
    Einfach hochinteressant

    Hauptsache die leute werden an ihrem fortkommen gehindert und mit idiotischen schwachsinnigkeiten abgelenkt ….

    0
  3. Ja Christian, aber sie brauchen einen Grund für unlimitiertes QE, weil ihnen sonst die Blasen platzen!

    0
    • Bei soviel QE (USA, Japan, China, EU) hätte die Weltwirtschaft sich durchaus einmal dankbar zeigen können,- tut sie aber nicht.
      Nachdem die US-Fed angeblich ihr QE im Oktober beendet hat, mußte die japanische Notenbank zeitgleich ihr QE verdoppeln und auf Druck der USA (aha!) den japanischen Pensionsfond mit US-Staatsanleihen auffüllen, damit das ‚dumpfbackige‘ Volk und der US-Kongreß nicht merkt, wie es belogen wird.

      Der japanische Staats-Vorturner ABE (‚Allgemeine Betriebs-Erlaubnis‘ zum Gelddrucken) macht sich daher schnell durch vorgezogene Neuwahlen im Dezember aus dem Staub.
      Wenn das rauskommt, bekommt Janet Yeltsin und Abe jeweills ein One-way-Ticket zum Mars.

      0
      • ich grins mir immer einen, wenn die zahlen im wirtschaftskalender veröffentlicht werden. die politiker machen aber eines richtig, in deutschland gibt es volle regale. erst wenn die sich leeren ( so wie in anderen eu-länder) versteht der deutsche was los ist. arbeitslosenquote 6,6%, grins…….gestern in der tagesschau wurde gesagt, das 6,6% ausländer (mit ausländischen pass) zahlen mehr in staatskasse ein, als sie an leistung bezogen. der gleiche sender sagte 2013 das der anteil der ausländer in deutschland bei 5% liegt. 1,6% zuwandere die ihr goldvermögen ebi einwanderung an der bundesbank abgegeben haben, vorbildlich und danke.

        0
  4. Hier ein Kommentar über die Abschaffung von Bargeld:
    http://www.hartgeld.com/media/pdf/2014/Toegel-Gefaehrlicher-Angriff-auf-das-Bargeld.pdf
    Als Argument wird angeführt,man könne nicht mehr beraubt werden.Also man spielt mit der Angst der Bevölkerung durch die ungehinderte Einwanderung.So kann man es auch machen.Und ob man durch Kontodiebe nicht auch sein Geld loswerden könne,steht auf einem anderen Blatt.Der Autor bezeichnet Bargeld
    als „Sachwert“. Korrigiert aber gleich.Bargeld ist nur ein Scheck der Bundesbank oder der EZB und der Begünstigte ist der, der den in der Hand hält.Also ein Barscheck, jeder kann den einlösen,gegen Ware oder sonst was.Auch gegen sich selbst (Euro gegen Euro oder Euro gegen Dollar etc).
    Leider fehlt heute auf dem „Scheck“ die Unterschrift des Herausgebers, wie es mal war.Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

    0
  5. Enteignung durch das Schundgeld EURO

    Diese gebetsartigen 0,6% ist ein einziger Lug und Betrug!

    Hier wird nur die Berechnung der langfristigen Güter berechnet, die sogenannte Kerninflation nicht enthalten sind beispielsweise Lebensmittelpreise und Energiepreise und andere Preistreiber, kurzum alles was den Verbraucher interessiert.

    Aber der größte Kaufkraftvernichter der Euro der es geschafft hat um über 80% in der Kaufkraft zu sinken (bedankt euch bei Draghi) wird überhaupt nicht berücksichtigt!

    Wenn man dies umrechnet für 14 Jahre Euro ist das die größte Enteignung der Bürger, sämtliche Altersvorsorgung und Spareinlagen werden größtenteils in der Kaufkarft vernichtet.

    Zur Inflation gesellt sich noch durch diese völlig aus dem Ruder gelaufene EU ein Kaufkraftverfall der unbeschreiblich ist.

    Die EU und Euro sind der Sargnagel von Europa – Enteignung durch ein beliebig im Wert manipuliebares ungedecktes Papiergeldsystem das ein einziger Betrug darstellt!

    Hierzu ein Link:
    http://www.focus.de/finanzen/boerse/80-prozent-kaufkraftverlust-wie-sich-das-geld-der-deutschen-langsam-aufloest_id_4268471.html

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Hillbilly: Feinwaage besorgen und die Sägespane im 10tel Grammbereich abwiegen.
  • Lee Harvey Oswald: Ist doch alles kein Problem. In Zeiten größter Not wird man auch n abgesägtes Stück vom Kilobarren...
  • omen: Na, Krösus, ist ja erbaulich, das ein Vertreter der R2G-VerBILDeten sich literarisch auskennt. Nur ein kleiner...
  • Catpaw: @irgendeintyp Da muss ja jemand wahnsinnig sein, ein Produkt, welches ständig im Preis fällt und nach ihere...
  • Force Majeure: @Notgroschen Sehr richtig. Wir erleben eben beides, mal selten geht es hoch, dann plötzlich doch immer...
  • Force Majeure: Die Likes sind alle gekauft.
  • Force Majeure: @Goldnugget Noch viel lächerlicher. Selbst Gold halten und es den Leuten permanent schlecht reden.
  • Notgroschen: @irgendeinTyp Eine „beschränkte“ Kurzsichtigkeit zeigt sich dann aber schon, wenn nur die...
  • Force Majeure: @scholli Vielleicht wechselt man auch von Papier zu physischem Gold. Die ETFs gehen in der Anzahl...
  • Hillbilly: Die Schatzkiste, einfach köstlich, dazu gibt es als kleines Gimmik eine Augenklappe und einen...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter