Anzeige
|

EZB provoziert die größte europäische Blase aller Zeiten

Euro (santiago silver - Fotolia.com)

Wird der Euro die Rettung um jeden Preis überstehen?

EZB-Chef Mario Draghi hat mit dem Aufkaufprogramm für europäische Staatsanleihen praktisch eine Garantie für hohe Anleihenkurse abgegeben. Welcher Investor kann da schon widerstehen?

Die Renditen für zehnjährige Staatsanleihen von Ländern aus dem Euroraum sind in den vergangenen Tagen auf neue Rekordtiefs gesunken.

Investoren stürzen sich in Scharen auf die Schuldscheine der europäischen Randstaaten. So musste Spanien am heutigen Freitagmorgen nur 1,4 Prozent Zinsen an seine Gläubiger zahlen. Italien kann für 1,61 Prozent neues Kapital am Markt aufnehmen. Die Renditen für die wirtschaftlich stärksten Euroländer liegen durchweg unter 1 Prozent.

Damit Investoren dem Schweizer Staat Geld leihen dürfen, müssen diese sogar Geld auf den Tisch legen. Die Rendite für 10-jährige Schweizer Staatsanleihen lag zuletzt bei -0,19 Prozent.

2015-04-Länder

Staatsanleihen-Renditen im Überblick (Quelle: Goldreporter EXKLUSIV)

 

Es ist offensichtlich: Mit ihrer Geldpolitik pumpt die EZB in den kommenden zwei Jahren nicht nur über 1 Billion neues, ungedecktes Geld in die Märkte (EZB entspricht hohen Erwartungen, Goldpreis zieht an). Die provoziert damit gleichzeitig eine der größten Finanzblasen der europäischen Wirtschaftsgeschichte. Nämlich die europäische Anleihenblase.

Laut dpa umfasst der europäische Anleihenmarkt derzeit 6,5 Billionen Euro. In den kommenden Monaten dürfte einiges an Finanzkapital hinzukommen. Dazu müssten die Staaten aber gleichzeitig neue Schulden machen. Was bewirkt das billige Geld also in Sachen europäischer Haushaltsdisziplin?

Die nächste Schuldenkrise kommt bestimmt. Wohl dem, der sein Geld nicht in windige Zahlungsversprechen maroder Staaten steckt, sondern gute Teile seines Vermögens in reale Werte angelegt hat.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Wie man Gold absolut sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=48002

Eingetragen von am 23. Jan. 2015. gespeichert unter Banken, Europa, EZB, Marktkommentare, News, Politik, Währung. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

142 Kommentare für “EZB provoziert die größte europäische Blase aller Zeiten”

  1. es ist traurig, in den USA und in Japan hat QE definitiv nichts gebracht außer einer künstlichen am leben haltung der aktienmärkte um das ende hinauszuzögern, natürlich dürfen wir europäer da nicht fehlen.

    0
  2. Genau @ chinaman, das ist es ja, was Draghi macht – hinaus zögern – und dazu hat sich QE als perfides Mittel (Nebenwirkungen fragen Sie Arzt od. Apotheker) zumindest „solange es eben geht“ bewährt! Und jetzt noch Dank der MSM den kleinen Bürger in die Blasen treiben, danke Verlogenheit, Unwissenheit, Falschheit, Gier und Neid! Und darauf noch stolz sein, dann haben wir fast alle Todsünden auf einem Haufen.

    0
  3. Silber 5000$ !

    Teenager answers: If America has $18 trillion in debt, can it still claim to be a wealthy nation?

    Revised Greek Default Scenario: Liabilities Shifted to German and French Taxpayers; Bluff of the Day Revisited
    Jaaaaaaaa, die Schulden liegen nicht in der EZB Bilanz !

    http://www.ieseg.fr/wp-content/uploads/2015-EQM-01_Dor.pdf

    Also ich hätte wenigstens Kreta für dieses Geld habenn wollen, was die Deutschen dort versenkt haben.

    In Case Anybody Asks, We’re Freaking Doomed – Mogambo Guru

    Gold Price Will Reset Over Night – Bill Murphy, GATA
    The Fed Will Have to Defend the Gold Price at $5000.00 or $6000.00

    Today Silver has as Much Potential as Gold! – David Morgan

    Seven Central Banks Panic – Take Anti-Deflationary Actions in Past Week

    Danish Central Bank Just Cut Rates For A Second Time This Week – Intervenes In Market To Preserve Peg

    Central Banks Step Up Deflation Fight as Canada Cuts Rate

    U.K. Zero Inflation Threat Quashes BOE Rate Dissent

    Swiss De-Pegging Reveals Worthless Western Currencies

    Saudi King Abdullah Has Died.

    0
  4. dass sich Italien oder Irland oder auch Spanien momentan mit 1 – 2 % mit neuen Anleihen versorgen können, ist absolut lachhaft und allein dem politischen Willen geschuldet. Dem gegenüber steht Griechenland weiter bei knapp 9 % obwohl ich zwischen Kalabrien und dem Peloponnes keinen großen Unterschied sehe. Aber die Griechenlandkrise hat sich, politisch gesehen, so gut wie erledigt und man braucht die 2 % – Wirtschaft nun nicht mehr. Waren vor 2008 noch so gut wie alle Anleihen in privater Hand (Fonds, Geschäftsbanken und Versicherungen) liegen diese nun fast zu 100 % bei der öffentlichen Hand, sprich beim Steuerzahler. Das war auch der ganze Sinn und Zweck der Griechenrettung, die faulen und toxischen Bomben aus privater in öffentliche Hände zu transferieren. Das ist jetzt so gut wie abgeschlossen und daher würde es mich nicht wundern, wenn ab Montag eine neue Devise ausgegeben wird. Vielleicht wird GR der zweite Irak. Auflösung aller staatlichen Einrichtungen, Halliburton und Co. übernehmen (vor allem die Gasvorkommen in der Ägäis).

    0
  5. Helmut Josef Weber

    In mir ruhe 2 Seelen.
    Wenn das System 2009 den Bach abgegangen wär, hätte ich 2009 meine Lebensversicherung nicht mehr ausgezahlt bekommen, die ich sofort in Unzen umgetauscht habe.
    Aber ein paar Zahlen noch.
    1,2 Billionen Euro entsprechen etwa 37.200 Tonnen Gold und somit etwa
    21% des jemals auf der Erde gefundenen Goldes.
    Das sind etwa 1660 Würfel von1x1x1 Meter.

    Viele Grüße
    H. L. Weber

    0
  6. Silber 5000$ !

    Hihi, nimm das ganze mal 70 und dann reden wir von Silber. ;-)

    0
  7. Hans Jörg Hofer

    „1,2 Billionen Euro entsprechen etwa 37.200 Tonnen Gold und somit etwa
    21% des jemals auf der Erde gefundenen Goldes.
    Das sind etwa 1660 Würfel von1x1x1 Meter.“

    Wenn man es so betrachtet ist es purer Wahnsinn was da für nen Haufen Geld versenkt wird !!!

    0
  8. Die Aktienindizes auf Aufwärtskurs, fragt sich, ob das Geld nun auch in die Aktienmärkte fließt oder ganz woanders hin. Man kann die Aktien nun verkaufen oder warten oder zukaufen. Riskant ist es allemal, niemand weiß, was morgen den Politikern und Notenbanken einfällt, zu sagen.1929 gingen die Kurse auch immer weiter rauf, bis zum Crash. Niemand rechnete damit. Übrig blieb nur wertloses Papier.
    Edelmetalle werden nach wie vor künstlich unten gehalten, jedoch nicht mehr so
    wie es war. Der Euro Richtung 1,10 und der Krugerrand erstmals wieder über 1.200 EUR ,nicht Dollars ! Am Sonntag könnte die Griechenlandwahl den Eurokurs erneut beeinflussen, nach unten nehme ich an. Dafür wird die Presse schon sorgen.
    Parietät bereits Anfang Februar ? Dann muss und wird die USA und Japan handeln müssen. Indem auch diese beiden Länder den Währungskrieg wieder aufnehmen.
    Beginnen wird Japan, die USA folgt.
    Was für ein Wahnsinn. Man will offenbar das Finanzsystem zerstören, auf Biegen und Brechen.
    Man wird bald sehen, was übrigbleibt, das Edelmetall oder Draghis/Jellens Papiere.

    0
  9. „Wohl dem, der sein Geld in reale Werte anlegt“. Doch was sind reale Werte ?
    Ich meine, ein realer Wert ist nur dann ein solcher, wenn kein Staat der Welt darauf zugreifen kann. Jedenfalls nicht so einfach wie bei den sich im Banksektor /Finanzsektor befindlichen Werten oder den Immobilien.
    Dann schon lieber zocken und wenn man Glück hat, abkassieren oder absahnen. Gewinnmitnahme heißt das finanztechnisch.

    0
    • @anaconda
      Was schlagen Sie also vor?
      Wo und wie sollte man das physische Gold lagern?

      0
      • @roknik
        Wenn man davon ausgeht, dass die Notenbanken und Politiker schon alles richtig machen und nur zu unser aller Wohl handeln, dann braucht man kein Gold. Aktien, Anleihen und Immobilien tun es auch. Wer aber auf Grund der Erfahrung der Geschichte etwas misstrauisch ist, sollte zusätzlich wenigstens Gold halten, auch wenn es teuer ist und dieses gut verstecken und nicht herumerzählen, schon gar nicht bei Behörden.
        Gold ist einfach zu verbergen, da korrosionsfest und von hoher Wertdichte.
        Vergraben, einmauern, versenken. Platz merken. Das war es schon.
        Ganz ehrlich: Glauben Sie wirklich, dass die Geldflut des Draghi und auch der FED der Weisheit letzter Schluss ist. ?
        G&S gibt bekannt, dass der Euro gegen Jahresende 0,90 Cent zum Dollar stehen wird. Wo wird er letztlich landen und wie wird sich diese Weichwährung entwickeln ? Bedenken Sie nochmals: Die Zeit der DM ist vorbei. Wir haben südeuropäische Verhältnisse.

        0
  10. @anaconda
    da kann ich nur zustimmen. Bei Immobilien wird es komisch. Habe momentan eine schwierige Entscheidung zu treffen. Wir sind gerade im Begriff, in Brandenburg eine kleine Farm (Haus mit 2.500 m²) zu kaufen. Quasi als Zweitwohnsitz mit Option. Der Kaufpreis ist überschaubar, bzw. als Zusatzkosten zu den monatlichen Verpflichtungen finanzierbar. Nun stellen sich folgende Fragen:

    Ist es momentan vertretbar, eine (kleine) Hypothek aufzunehmen ? Mit Schulden in die kommende Krise zu laufen, ist nicht unbedingt das Klügste was man machen kann. Kaufpreis mit EM hedgen ?

    Kann man eigentlich in der BRD Eigentum erwerben oder unterliegen Immobilien wie auch andere Werte nicht dem Vorbehalt der Besatzungsgesetze (SHAEF) und man ist lediglich Besitzer. Noch schert das keine Sau aber wenn die Sache mal so richtig hochkocht, dann möchte ich nicht wissen, was da alles aus dem Hut gezaubert wird.

    Letztlich kann man sich nicht zu allen Seiten absichern. Ich halte es daher so weit wie möglich mit dem alten Griechen: Wir können den Wind nicht ändern aber die Segel richtig setzen.

    0
    • Die Hysterie wegen der sogeannten SHAEF Gesetze enteignet zu werden ist ein vollkommen hahnebüchener Unsinn. Es gibt in der BRD kein Gesetz dass die Enteignung privaten Eigentums ohne angemessene Entschädigung und nur zum Wohle der Allgemeinheit möglich macht. Es genügt ein blick ins GG konkret Artikel 14. Zu den sogeannten SHAEF Gesetzen. Hier

      http://www.flegel-g.de/unsinn-ueber-BRD.html

      Aus wirtschaftlicher Sicht ist der Kauf von Immobilieneigentum angesichts der Niedrigzinsen durchaus nicht abwegig. Dagegen spricht allerdings, dass damit über die Grundbücher der Umfang privaten Eigentums und damit die kalte Enteignung über die Steuer, möglich wird.

      0
      • @Krösus
        Na dann hören Sie sich mal die Debatten im Bundestag an.
        Die SPD fordert schon seit Jahren eine Enteignung der Besitzenden und die Linke sowieso, denn bei denen ist Eigentum nur Diebstahl am Volksvermögen.
        Hypotheken auf Grund und Boden für die Strassen-sanierung, Bildung, Kindergärten klingt doch gut in den Ohren derjenigen, die vom Transfer leben oder ?.
        Was meinen Sie, wie schnell man Gesetze ändern kann und bei Notständen braucht man nicht mal das. Das Grundgesetz ist letztlich auch nur ein Fetzen Papier auf dem es steht.
        Übrigens, was angemessen ist, entscheiden nicht Sie als Eigentümer sondern die herrschende Klasse und die Massen. Denn im Grundgesetz steht schon heute ganz deutlich, dass das Allgemeinwohl Vorrang hat vor dem Wohle des Einzelnen.
        Macht nur Schulden, G&S und die Bank Kapitalisten reiben sich die Hände.

        0
        • Natürlich stimmt es dass du nur Besitzer bist!
          Allerdings glaube ich nicht dass es eine Rolle spielt oder zumindest in meinem Leben eine Rolle spielen wird.
          Aber das dies Einfalt ist, lässt sich nicht leugnen!

          Über recht, Gesetze, wählen etc fange ich lieber gar nicht erst an, das ist erst was für die Sklaven in vielleicht 1000 Jahren, auch wenn dies alles der Grund für den komplett Geisteskranken Wahnsinn auf diesem Planeten ist.

          Es kann natürlich mit den Schulden auch gut ausgehen, aber allein Schongaus Gründen des ruhigen Schlafes würde ich vor allem drauf achten, diese abzubauen bzw gar keine zu haben.

          Bzw, was hab ich am Montag gesagt bzgl dem Drachen und qe:
          http://www.zerohedge.com/news/2015-01-23/30-hours-after-unleashing-ecb-qe-coeure-suggests-qe2

          Mal gucken was so aus Griechenland kommt, ansonsten glaube ich war es das erstmal fürs Au, seitwärts mit Tendenz zu fallen.

          Ich wünsch euch einerholsames und schönes wochenend

          0
        • Das letzte Mal als die SPD die Enteignung der Besitzenden forderte, muss vor 1914 gewesen sein. Seitdem hat diese Partei nur noch eine Funktion, den besitzlosen Arbeitenden vorzugaukeln, Sie hätten eine Interessenvertretung im Parlament. Die sogenannte LINKE ist auch kaum mehr als das, was die SOZEN zu Zeiten von Schmidt und Brand gewesen ist. Da gibt es gar keinen Grund zur Panik. Die Gründe die zur Panik berechtigen, die kommen nicht aus den Parlamenten. Die Stelle wo im GG steht, dass das Allgemeinwohl Vorrang vor dem Wohl des Einzelnen hätte, müssten Sie mir einmal zeigen davon weiss ich nichts. Allerdings habe ich das komplette GG auch nicht im Kopf. Also bitte lassen sie mal sehen. Sie sollten sich einmal Gedanken darüber machen, aber bitte ernsthaft, analytisch warum Schulden gemacht werden, warum es gar nicht anders geht. Jedenfalls in der gegenwärtigen Produktions und Lebensweise. Der angeblich ausufernde Sozialstaat oder die Zuwanderer aus allen Herren Länder sind es jedenfalls nicht. Auch wenn diese, das will ich gern zugeben das Grundproblem verstärken. Das ist natürlich angenehm simpel und erspart die Analyse, aber es ist halt nicht wissenschaftlich Ernst zu nehmen. Also denken sie mal darüber nach…Sie sind doch sonst nicht auf dem Kopf gefallen.

          0
      • @ Krösus
        Komme leider erst jetzt dazu, die Postings zu lesen.
        Auch den Verweis auf flegel-g.de habe ich mir mal reingezogen.
        Schon die Präambel des GGs ist hanebüchener Unsinn.
        Ich frage Dich:
        WANN bitte hat das Deutsche Volk SICH SELBST das Grundgesetz gegeben?
        Wann gab eine Abstimmung im Volk über den Inhalt des Grundgesetzes?
        Ich sag es Dir: NIEMALS.
        Der Erlass eines GGs ist schon per Definition (siehe Haager Landkriegsordnung) gar nicht dem Volk eines besetzten Gebietes möglich.
        Wer sich auch nur ein Bisschen in der Geschichte auskennt, weiß wer für wen das GG erlassen hat.
        Heilsame Lektüre ist die Rede von Carlo Schmidt (SPD) vor dem Gremium, das von den Alliierten mit der FORMULIERUNG des GGs beauftragt wurde.
        Zum Thema SCHAEFF-Gesetze:
        Wer sich die mal reingezogen hat, stellt recht schnell fest, dass sie sehr wohl einen Enteignungstatbestand statuieren, der lediglich dahingehend relativiert wurde, dass es einigen bestimmten ehemaligen Eigentümern dieser Vermögen erlaubt wurde, eingeschränkt darüber zu verfügen.
        Die Frage ist aber nicht, wie weit diese Enteignung zeitlich wirkt, sondern, WER davon überhaupt betroffen war und ist.
        Die SCHAEFF-Gesetze führen abschließend einen konkret eingegrenzten Personen- und Firmenkreis auf, der von den Enteignungen tatsächlich betroffen sind. Jede natürliche und juristische Person, die nicht unter die Aufzählungen fiel/fällt, wurde/wird von den Enteignungsanordnunngen der SCHAEFF-Gesetze überhaupt NICHT betroffen.
        Ich weiß nicht, wer diese Webseite tatsächlich betreibt. Aber hier werden die üblichen Nebelgranaten zur Dummhaltung des Deutschen Volkes geworfen.
        Die Leute lesen es, ohne die Texte zu prüfen – und GLAUBEN.
        Merke: Glauben heißt NICHT WISSEN!
        Zum Thema „GG = Besatzungsrechtliches Ordnungsstatut“ einfach mal die Artikel 120 Abs.I Satz 1 lesen: Warum sollen wir die Kosten der Besatzung tragen, wo wir doch angeblich gar nicht mehr besetzt sind?
        Oder wie wär’s mit Art. 139? Besagt eindeutig, dass Alliiertes Vorbehaltsrecht (immernoch) ALLEM BRD-Recht vorgeht und NIEMALS (Ewigkeitsgarantie) durch irgendeine Bestimmung des GGs außer Kraft gesetzt werden kann.
        Letzte Frage: Warum heißt es „Grundgesetz FÜR das Deutsche Volk“ und nicht „VERFASSUNG DES Deutschen Volkes“?
        Bitte eine einzige SCHLÜSSIGE Antwort.
        Und kommt mir bitte nicht mit Phrasen, wie „obsolet“, „überholt“ oder „nur noch zur Zierde da“.

        0
  11. Die Frage, daher, warum Gold und Silber statt andrer Waren zum Material des Geldes dienen, fällt jenseits der Grenzen des bürgerlichen Systems und wir heben daher ganz summarisch nur die wesentlichsten Gesichtspunkte hervor. Die Antwort ist einfach, daß die spezifischen Natureigenschaften der edlen Metalle, d. h. ihre Eigenschaften als Gebrauchswerte, den ökonomischen Funktionen entsprechen, die sie vor allen andren Waren zu Trägern der Geldfunktion befähigen.

    Wie die Arbeitszeit selbst, muß der Gegenstand, der als ihre spezifische Inkarnation gelten soll, fähig sein rein quantitative Unterschiede darzustellen, so daß Dieselbigkeit, Gleichförmigkeit der Qualität vorausgesetzt ist. Es ist dies die erste Bedingung für die Funktion einer Ware als Wertmesser. Schätze ich z. B. alle Waren in Ochsen, Häuten, Getreide usw., so muß ich sie in der Tat in idealen Durchschnittsochsen, Durchschnittshäuten, Durchschnittsgetreide messen, da Ochs von Ochs, Getreide von Getreide, Haut von Haut qualitativ verschieden ist, ein Unterschied im Gebrauchswert von Exemplaren derselben Art stattfindet.

    Diese Forderung der qualitativen Unterschiedslosigkeit, unabhängig von Zeit und Ort, und daher der Gleichheit bei gleicher Quantität, ist die erste Forderung nach dieser Seite hin. Die zweite, ebenfalls aus der Notwendigkeit bloß quantitativen Unterschied darzustellen, hervorgehnde, ist große Teilbarkeit und Wiederzusammensetzbarkeit der Teile, so daß nach der Größe des Werts der ||14| Ware das allgemeine Äquivalent zerschnitten werden kann, ohne daß dadurch sein Gebrauchswert beeinträchtigt würde. Gold und Silber sind als einfache Körper, bei denen bloß quantitative Teilung stattfindet, darstellbar, reduzierbar auf dieselbe Feinheit. Die Dieselbigkeit der Qualität. Ebenso teilbar, wieder zusammensetzbar. Vom Gold kann sogar gesagt werden, daß es das älteste bekannte Metall, das erstentdeckte Metall ist. Die Natur selbst, in den großen Goldwäschereien der Flüsse, übernimmt das Werk der Kunst und erheischt so für Auffindung desselben von seiten des Menschen nur sehr rohe Arbeit, weder Wissenschaft, noch entwickelte Produktionsinstrumente. „Die edlen Metalle stimmen in ihren physikalischen Eigenschaften überein, so daß sie in gleichen Mengen miteinander insoweit identisch sein sollten, keinen Anlaß dafür zu bieten, eines dem anderen vorzuziehen.

    Dies gilt z.B. nicht von gleicher Anzahl von Rindern und gleichen Mengen Getreide.“1 Ebenso wird das Gold reiner wie alle andren Metalle vorgefunden; in gediegner, kristallinischer Form, vereinzelt: „von den gewöhnlich vorkommenden Körpern getrennt“, selten mit andren als Silber legiert. Gold „vereinzelt, individualisiert“: „Gold unterscheidet sich, von sehr wenigen Ausnahmen abgesehen, auffällig von den übrigen Metallen durch die Tatsache, daß es in der Natur in seinem metallischen Zustand“ (die andren Metalle in Mineralen (im chemischen Sein) derselben) „gefunden wird. Eisen und Kupfer, Zinn, Blei und Silber werden gewöhnlich in chemischen Verbindungen mit Sauerstoff, Schwefel, Arsen oder Kohlenstoff entdeckt; und die wenigen außergewöhnlichen Vorkommen dieser Metalle in verbindungslosem oder – wie man das früher nannte – jungfräulichem Zustand sind eher als mineralogische Kuriositäten denn als alltägliche Erscheinungen zu bezeichnen. Gold jedoch wird immer gediegen bzw. metallisch gefunden… Außerdem wird Gold, da es sich in den Felsen bildet, die dem Einfluß der Atmosphäre am meisten ausgesetzt sind, im Schutt der Berge gefunden. … [Es] brechen beständig Felsstücke los. Sie werden von den Fluten in die Täler getragen und von der ständigen Arbeit des fließenden Wassers zu Kieseln geformt.“2 Gold niedergeschlagen durch seine spezifische Schwere. Findet sich so in Flußbetten und in aufgeschwemmtem Land. Flußgold das erste Gold, das gefunden ward. (Flußwäscherei vor der Mine erlernt)… „Gold kommt am häufigsten rein oder doch auf alle Fälle so nahezu rein vor, daß sein metallischer Charakter sofort erkennbar ist, sowohl in Flüssen als in Quarzadern. … Flüsse sind tatsächlich große natürliche Schwingtröge, da sie alle leichteren und feineren Teilchen sofort wegschwemmen, während die schwereren entweder an na-türlichen Hindernissen hängenbleiben oder zurückgelassen werden, wo Kraft oder Geschwindigkeit der Strömung nachlassen. … [I]n fast allen, vielleicht in allen Ländern Europas, Afrikas und Asiens wurden schon sehr zeitig größere oder kleinere Goldmengen mit einfachen Verrichtungen aus goldhaltigen Ablagerungen ausgewaschen.“3 Goldwäsche und Golddiggen ganz einfache Arbeiten, während mining (also auch Goldmining) is an art requiring the employment of capital und mehr collateral Sciences und arts als irgend eine andre Industrie. [[Erzwäsche von der Natur besorgt.]]

    Der Tauschwert als solcher unterstellt gemeinschaftliche Substanz und alle Unterschiede auf bloß quantitative reduziert. In der Funktion des Gelds als Maß werden zunächst alle Werte auf bloß verschiedne Quanta der messenden Ware reduziert. Dies der Fall mit den edlen Metallen, die so als natürliche Substanz des Tauschwerts als solchen erscheinen. „Die Metalle besitzen die Eigentümlichkeit und Besonderheit, daß in ihnen allein alle Verhältnisse zurückgeführt sind auf eines, das ist ihre Quantität, daß sie von der Natur keine verschiedene Qualität erhalten haben, weder im innern Bau, noch in der äußern Form und Bearbeitung.“4 (Galiani, 1.c.p. 130.) (Sameness of quality in all parts of the world; admit of minute division and exact apportionment.) Dieser bloß quantitative Unterschied ebenso wichtig für das Geld als Zirkulations (Münze)- und Zahlungsmittel, da es keine Individualität besitzt, ein einzelnes Stück Geld, sondern das Wichtige ist, daß von derselben Materie bloß gleiches Quantum zurückgegeben wird, nicht dasselbe Stück: „Geld wird nur in natura zurückgezahlt …. welche Tatsache dieses Mittel von aller anderen Maschinerie unterscheidet … den Charakter seines Dienstes anzeigt … deutlich die Einzigartigkeit seiner Funktion beweist“.5 (267. Opdyke.)
    Die Verschiedenheit der Funktionen, denen das Geld dient, erlaubt ihnen den Wechsel der Formbestimmtheiten des Geldes sinnlich darzustellen. Der Verschiedenheit der Funktionen, denen das Geld dient, sei es als allgemeine Ware, Münze, Rohstoff von Luxusartikeln, Materie der Akkumulation etc., entspricht, daß Gold und Silber durch Umschmelzung stets wieder auf ihren rein metallischen Zustand reduzierbar, und ebenso aus diesem Zustand in jeden andren reduziert werden können, daß also Gold und Silber, nicht wie andre Waren, an bestimmte Gebrauchsform, die ihnen gegeben wird, gebannt sind. Es kann aus der Barrenform in die Münzform usw. übergehn und umgekehrt, ohne seinen Wert als Rohstoff zu verlieren, ||15| ohne die Prozesse der Produktion und Konsumtion zu gefährden.

    Als Zirkulationsmittel haben das Gold und Silber vor andren Waren voraus, daß ihrem großen natürlichen spezifischen Gewicht – relativ große Schwere in klei-nem Raum darzustellen – ein ökonomisches spezifisches Gewicht entspricht, relativ viel Arbeitszeit, d. h. großen Tauschwert, in kleinem Raum einzuschließen (zu vergegenständlichen). Letztres hängt natürlich zusammen mit ihrem relativ seltnen Vorhandensein als Naturgegenstände. Dadurch Leichtigkeit des Transports, der Übertragung usw. In einem Wort, Leichtigkeit der realen Zirkulation, was natürlich erste Bedingung für ihre ökonomische Funktion als Zirkulationsmittel.
    Endlich als ruhndes Dasein des Werts, als Materie der Schatzbildung, ihre relative Unzerstörbarkeit; ihre ewige Dauer, Nicht-oxydierbarkeit an der Luft („der Schatz, den weder Motten noch Rost fressen“), schwere Schmelzbarkeit; bei Gold speziell seine Unauflösbarkeit in Säuren außer von freiem Chlor (Königswasser, ein Gemenge von Salpetersäure und Salzsäure). Als ein Hauptmoment sind schließlich hervorzuheben die ästhetischen Eigenschaften des Goldes und Silbers, die es zu unmittelbaren Darstellungen des Überflusses, Schmuck, Pracht, naturwüchsiger sonntäglicher Bedürfnisse, des Reichtums als solchen machen. Farbenglanz, Dehnbarkeit, Fähigkeit zu Werkzeugen bearbeitet zu werden, ebenso zur Verherrlichung oder übrigen Gegenständen dienstbar gemacht werden zu können. Gold und Silber erscheinen gewissermaßen als gediegnes Licht, das aus der Unterwelt selbst hervorgegraben wird. Abgesehn von der Seltenheit macht die große Weichheit des Goldes und Silbers sie unpassend zu Produktionsinstrumenten verglichen mit Eisen und selbst mit Kupfer (in der gehärteten Form, worin die Alten es brauchten).

    Aus Das Kapital von Karl Marx

    0
    • Krökus.
      So, jetzt weis ich endlich Bescheid über diese gelbe Zeug.

      0
    • Der Marx hat ein Leben lang viel Scheiße verzapft.
      Gold ist Geld, sonst nix.

      0
      • Lieber Gukuk,

        Zu diesem Ihrem Urteil kann nur kommen, wer Marx nicht kennt und/ oder nicht begreift. Zu welcher Sorte gehören Sie ? Ich will hoffen zur erstgenannten. Wenn sie sich die Mühe machten den hier hereingestellten Marxchen Text zu lesen, dann würden auch sie eventuell begreifen, dass Marx nichts anderes gesagt hat als;

        ….daß die spezifischen Natureigenschaften der edlen Metalle, d. h. ihre Eigenschaften als Gebrauchswerte, den ökonomischen Funktionen entsprechen, die sie vor allen andren Waren zu Trägern der Geldfunktion befähigen……..

        FÜr Dummies ganz verkürzt heißt dies, dass EM die beste Form der Geldfunktion besitzen…

        oder noch dümmer

        EM sind Geld und sonst gar nichts.

        Also einfach mal in Ruhe durchlesen,bevor Sie sich hier mit weiteren Marx-Expertisen blamieren.

        0
        • Krösus, ich habe noch nur in 5 Worten wiederholt, wozu der Marx ein halbes Buch brauchte!

          0
          • Hat der nicht das kommunistische Manifest geschrieben?
            Und die, die es nicht lesen wollten, wurden nach Bautzen umgesiedelt?

            0
          • Richtig Sie haben es nur wiederholt, aber der Marx hat nichts wiederholt der hat entdeckt, analysiert und begründet. Und das ist der Unterschied zwischen euch Beiden.

            0
            • Krösus, ich weiss ja, dass der Marx ein schlaues Kerlchen war! Und wie er die Funktion von Gold aufzeigt, dass ist zwar nicht für jeden verständlich, aber freilich richtig.
              Andere aber sagen, er hätte viel Schaden angerichtet, mit seinem kommunistischen Blödsinn.
              Hat man ja gesehen, dass er nicht hinhaut, dass er letztlich zusammenbrach, dass die freie Marktwirtschaft bei weitem überlegen ist. Darum habe ich gesagt, er hat Quatsch geschrieben.
              Aber ja, seine Beschreibung über die Funktion von Gold ist umfassend und zutreffend.
              Guter Karl Marx!

              0
              • Da haben sie Recht Marx ist kompliziert und von daher nicht Jedemanns Sache. Seine große Lebensleistung bestand in einer komplexen kritischen Analyse jener Produktions und lebensweise die heute im Allgemeinen als freie Marktwirtschaft bekannt ist. Wie man es besser machen kann, das wusste im Übrigen auch Marx nicht. Ganz im Gehenteil entgegen dem heute allgemein verbreitetem Urteil hat er sich mit Prognosen was künftige bessere Gesellschaften, Wissenschaftler wie er war, wohlweislich zurück gehalten. Marx starb 1883, die Oktoberevolution fand 1917 also 24 Jahre nach seinem Tod statt. Es ist ein hahnebüchener Unsinn den Mann für die staatskapitalistsichen Regime des Ostens in Haftung zu nehmen. Was Bautzen betzrifft da saßen auch Leute die Marx, im Gegensatz zur SED Führung auch gelesen haben und die die DDR z.B. aus Sicht marxscher Analyse kritisiert haben. Rudolf Bahro z.B.

                0
                • Krösus, nachdem Marx jetzt rehabilitiert ist, müssen wir die Rolle von Lenin näher beleuchten!

                  0
  12. Die Merkel sollte endlich mal wissen was sie will. Erst Sanktionen, jetzt:

    http://www.tagesschau.de/wirtschaft/merkel-freihandel-russland-103.html

    Die Russen machen: pfff!

    0
    • Wurde sofort wieder zurückgenommen und abgemildert, quasi, ja wenn, dann nur, Ukraine Frieden ist und….vielleicht, dann so etwa, oder? Obama?

      0
  13. Merkel ist einfach nur d…!
    Die Frau hat noch nie durchgeblickt.
    Mein Chef sagt das sie von der Lobby hin und her geschubst wird.
    Wer sich privat mit ihr unterhalten hat schlägt die Hände über den Kopf zusammen.
    Die Umfragewerte von ihr werden gezielt durch die Medien gelenkt.
    Eigentlich müsste mann die Medien auslachen, so durchsichtig ist das.
    Aber daran könnt ihr sehen wie Blind das deutsche Volk ist.
    Ich würde gerne einmal bei den Bilderberger-Meetings Mäuschen spielen.

    0
    • Hat die dumme Gans denn keine Berater?

      0
      • Die sind genauso dämlich. Wie sagt der Volksmund; wie der Herr so`s G`scherr

        0
        • Beispiel diese Assmussen Fresse.
          Genauso arrogant/blöd wie plattert.
          Oder dieses Arschfotzengesicht, dass sie auf unsere Kosten in die Chefetage der Bundesbahn entsorgt haben.
          Oder wer kann sich noch an diesen Vollidioten Clemens erinnern? Den Superdoppeldeppminister?

          0
          • Klapperschlange

            uiuiui – @guguk,
            dieser Beitrag wandert in die Moderationsschleife!
            Bitte keine pers. Beleidigungen, wir wollen doch noch weiter auf höchstem Niveau kommuni…also kommsumulzi…äh,
            also uns noch weiter unterhalten?

            0
          • Ruhig brauner, ruhig ;-)

            Die kriechenden haben sie allesamt legitimiert!

            0
            • Schnaub.

              0
              • Klapperschlange

                @guguguk
                Gesundheit !

                0
              • lol
                ich weiss, ich weiss

                du weisst es doch:

                die grössten feinde der freiheit sind die glücklichen sklaven!!!!

                (die mit 99,999999998% leider ein klein wenig in der überzahl sind…)

                0
                • Hi, hab was gefunden
                  Der Spruch gefällt ma :

                  „DIE VERNUNFT KANN SICH MIT GRÖSSERER WUCHT DEM BÖSEN ENTGEGENSTELLEN , WENN DER ZORN IHR DIENSTBAR ZUR HAND GEHT „

                  Dieser Satz ist nicht von mir , sondern von Papst Gregor dem Großen (im 7. Jahrhundert ).
                  Das glaubt man in unseren Zeiten ja gar nicht mehr, dass es Päpste gibt , die zitierfähig sind.

                  0
  14. Leider kann ich mit dem enormen Fachwissen der Herren Force majeure, Anaconda, Nachdenker und dem Witz und Humor von Guguk nicht dienen,allerdings ist es immer sehr lehrreich für mich.

    Dafür möchte ich mich bei ihnen bedanken.

    Aber vielleicht kann ich mit einer einfachen Geschichte ohne viel Zahlen, meinen Beitrag in der Runde leisten:

    Wenn Geld zu Altpapier wird

    Wir haben als Kinder in den Fünfzigern beim Entrümpeln des Dachbodens geholfen und mehrere sehr große Kisten mit Inflationsgeld gefunden. Ich weiß nicht, wie viel Billionen es waren.

    Da es sich nicht um Geld, sondern um völlig wertloses Altpapier handelte, wurde es auf der Müllkippe entsorgt.

    Ich habe bemerkt, dass sich vieles in der Finanzgeschichte wiederholt und man aus der Vergangenheit lernen und Rückschlüsse auf die Zukunft ziehen kann. Meiner Meinung nach waren unsere Väter und Urgroßväter nicht dümmer als wir, sie wurden nur genauso clever reingelegt, wie wir es noch werden sollen…

    Viele Menschen der Nachkriegsgeneration sind in einer Zeit des großen Wohlstandes aufgewachsen und das Finanzsystem relativ sicher und berechenbar war.Z.B. die D-Mark, Zinsen auf Sparbücher usw…

    Wahrscheinlich können sie es sich dadurch nicht vorstellen, was ich keinem wünsche, dass über Nacht ihr Papiergeld und ihre Aktien mindestens zu einem großen Teil zu Altpapier werden.

    Es steht mir nicht zu, jemandem Empfehlungen zu geben, wie er sein Geld anlegen soll. Ich jedenfalls habe mein eventuell zukünftiges Euro-Altpapiergeld zum größten Teil in Edelmetalle eingetauscht und bin mir ziemlich sicher, dass keiner, selbst in 100 Jahren, sich die Arbeit machen muss, es auf der Müllkippe zu entsorgen.

    0
    • @Herry

      Da kann ich mich auch noch gut daran erinnern mit den Geldscheinen gespielt zu haben. Wir hatten die in Tüten und Kartons als Kinderspielgeld. Billionen-Noten waren dabei. Ist auch alles auf dem Müll gelandet, obwohl wir als Kinder gerne auf den Wert spekuliert hatten.

      0
    • autoverkäufer

      @Herry- nur mit widerwillen verweise ich auf herrn kleber im zdf….ist ihm sicher nur ausversehen passiert.
      Geld oder Gold Woran glauben Sie
      ca.: 3,50 min.
      https://www.youtube.com/watch?v=RCF5B2RqCoE

      PlusMinus-Goldstandard von 2010!!!!!!!!!…da brachte man noch so etwas ca.:5,30min.
      https://www.youtube.com/watch?v=9dknVcJDuS8

      0
  15. euro ende 2017? auf youtube gefunden
    https://www.youtube.com/watch?v=mcIRAMM_E48

    0
    • hendy, jetzt denken wir mal alle nach, was uns diese politische Gurkentruppe seit 1990 alles angetan hat!
      Dabei haben auch die Schwarzen versagt, aber den Vogel hat die Rot/Grüne Saubande abgeschossen, weil sie es war, die durch Gesetzesänderung Deutschland zur Plünderung freigab und weil sie es ist, die zur nachhaltigen Zerstörung unseres Volkes die Wilden in unser Land holt, hofiert, beschützt und rundum versorgt, mit unserem letzten Geld.
      Verfluchtes Dreckspack, elendiges!

      0
      • @guguk

        ein grundgedanke von europa ist, ein imigranten land zu werden und deutschland ist numal ein teil davon.
        1999 wurden gegen den maastichter vertag verstossen und die politker haben bemerkt, das dies ohne folgen bleibt und somit wurden und wird weiter gegen das regelwerk verstossen um zeit zu gewinnen, bzw eine blase wird von der nächsten abgelösst. wenn die anleihen wackeln, dann werden die über schulden im haushaltsplan gestützt und wieder 18 monate luft;) man sucht nur noch ein dummen, dem der crash als bauernopfer zu zuteilen ist. ist es der terror oder putin oder der deutsche, der grieche, der franzose? finde das bauernopfer und wir wissen wann es vorbei ist.

        0
        • Die künftigen Bauernopfer sind schon da und werden eben deswegen nicht abgeschoben, weil man sie noch als Sündenböcke braucht.
          Dann wird man im Zuge der Ereignisse die Rot/Grüne Saubande gleich mit entsorgen, umweltschonend und nachhaltig.
          Das wird noch richtig lustig!

          0
        • Der europäische Freihandel verwirklicht durch eine gemeinsame europäische Währung, wurde notwendig, weil in engen nationalstaatlichen Wirtschaftsräumen, kein Platz mehr war für weiteres Wachstum. Ohne Wachstum aber kann dieses System nicht existieren. Es muss beständig wachsen und beschäftigen und weil dies dauerhaft nicht funktionieren kann, kommt es in immer wieder kehrenden Krisen zu den schwersten gesellschaftlichen eruptionen. Um dies nun zu verhindern werden u.a. schulden gemacht, weil die schöne Maschine eben nicht anhalten kann ohne daran kaputtzugehen. Sie geht natürlich trotzdem kaputt. Derzeit wird lediglich daran gebastelt, diesen Zeitpunkt soweit wie möglich in die Zukunft auszulagern. Es muss crashen und es wird crashen, aber Niemand weiß wann.

          0
  16. Dirk Müller warnt vor Hyperinflation:
    https://www.youtube.com/watch?v=P_-rUD_cYMo

    0
    • Hahaha, der Sascha Hehn des börsenschiffes……
      So ein Schwachsinn!

      0
    • @hammerhai
      Hyperinflation kommt nur, wenn die Banken das Geld für 0 % Kredite an den Bürger weiter geben. Wenn die das aber selbst verwenden, für Spekulationsgeschäfte usw. passiert nichts.
      Da Hätte Draghi schon den Bernanke spielen müssen und das Geld per Helikopter abwerfen sollen.
      Nach wie vor bezahlt man für nicht geduldete Überziehungskredite über 15 %
      und Geduldete weit über 5 % bei den Banken.
      Nur Hypotheken Darlehen sind etwas billiger, da sichert sich die Bank aber das Objekt. Das Konsumierte kann man leider nicht sichern, denn verfressen ist verfressen und weg.

      0
      • Sehr richtig Anaconda wenn die Milliarden nicht im allgemeinen Wirtschaftskreislauf zirkulieren, gibt es auch keine Inflation.

        0
  17. Heiner Flassbeck gewesener Chefökonom der UNCAT in Genf. Top Mann dessen Vorstellungen aber das Grundproblem der Krise des Tauschewerts nicht lösen können.
    Dennoch Respekt was der Mann anzubieten hat ist immer noch besser, als der neoliberale Wahnwitz der erwiesener Mann in die Katastrophe führt.

    0
  18. @guguk

    Ist der Sekt gestern in die Tastatur gegangen. War sie kaputt? Hast danach ja nicht mehr geschrieben.

    0
  19. eur/chf bekommt ein schUB GRADE

    0
    • $/€ hat die 1,1111 angesagt und die werden unterboten nächste woche.
      der harte euro zum gold gegenüber den $ hat sich erledigt, bzw das verhältnis wechselt sich….

      0
      • @hendy
        Ich frage mich wie stark der Dollar wirklich ist ? Oder sind nur die anderen einfach schwächer (gemacht, als sie sind ?).Freitag war wieder ein schönes Beispiel für Gold-Drücken. Tausende Leerverkäufe in Sekunden. Wieso braucht man das, wenn der Dollar doch so stark ist ? Die Commerzials oder wer sonst noch dahinter steckt, könnten doch stattdessen das Geld auch in Aktien stecken und die pushen oder drücken. Da verdient man sicherlich mehr und risikoloser. Weshalb also Gold nach unten drücken ?
        Meines Erachtens ist der Dollar eben nicht so stark, wie man tut, denn sonst bräuchte man das alles nicht tun. Und genau deshalb setze ich weiter auf die Metalle.
        Man hofft, dass mit schwachem Goldpreis die Käufer verschreckt werden. Nun gut, aber nicht immer geht das. Als der Franken auf 1:1 zum Euro stieg, rannten die schweizer Bürger in Scharen und kauften genau diese schwache Währung. Weil sie eben schwach und billig ist und weil sie instinktiv wissen, dass der Euro wohl viel stärker zum Franken wäre.
        Bein Gold wissen das wohl die Asiaten, nur wir nicht oder wollen es nicht wissen. Wir glauben G&S und der Deutschen Bank.
        Mein Bauchgefühl sagt mir, dass alleiniges Drucken von Geld und Leer-Optionsscheine nicht der Weisheit letzter Schluss sein kann. Es ist nur der bequemere Weg und der führt immer in eine Sackgasse. Leider sind die Wege zum Erfolg mühsam und steinig, seit dem Rauswurf aus dem Paradies geworden.

        0
        • anaconda @
          viel mehr sollte m.M . nach, der Goldpreis jetzt nimmer
          steigen . 1.155 Euronen san gnua – i will ja noch
          günstig nachkaufen . Die Explosion sollte erst nach dem
          Crash statt finden .

          0
          • resi resi, Du rechnest mi arm wie a Kirchnmaus!

            0
          • @resi
            1.155 EUR ?? Die Unze Gold steht bei knapp 1.200 EUR für eine Münze im Laden. Nach den Griechenland Wahlen könnte der Euro nochmals nachgeben. Wenn dann die Golddrücker nicht nachziehen sehen wir ganz schnell 1.300 EUR die Unze

            0
            • @anaconda
              Was , 1.200,- €uronen schon ?
              Da kauf i nur mehr Silbermünzen – die habn
              noch einen vernünftig , günstigen Preis .
              Wer weiß , wie lang noch ?

              0
              • @resi
                Dein Wort in Gottes Ohr.
                Ich investiere nur mehr in Silbermünzen.
                Und – obwohl es angeberisch klingt – ich habe noch nie draufgezahlt.

                0
                • Bauernbua, kaufst aber schon auch die 1 kg Münzen?

                  0
                • NUR die 1 Unzen Münzen.
                  NUR die sind die wahren Münzen.
                  Alles andere ist nur der Zeitgeist!

                  0
                • Bauernbua, geht es nicht rein um den Silberpreis nach Gewicht?
                  Die Unzen sind doch teurer!!
                  Soll man nicht einfach nur das billigste nehmen, Hauptsache, es ist reines Silber?

                  0
        • Systemverweigerer

          @anaconda, ich bin wegen der Drückungen nicht ganz unglücklich. Das System ist noch nicht ganz erledigt. Ich warte jetzt noch auf eine finale Korrektur und kaufe dann noch einmal kräftig zu.

          0
          • Eine korrektur ?
            Ich beobachte den au kurs jetzt seit 3 jahren
            In usd und in euro
            In euro sieht es besser aus als in usd
            In usd ist der abwertstrend noch immer intakt (10 jahres chart)
            In euro haben wir einen starken anstieg gesehen
            Aber doch nur weil der euro an fundament kraeftig verliert
            Bis wie weit sol deiner meinung nach denn eine korrektur gehen ?

            0
            • @Auzuschauer
              Charttrend ? Ich denke eher Chartmanipulation, ja die ist noch intakt, wenn auch nicht mehr so stark wie sie mal war.
              Grund: Dollar-Rettung auf Biegen und Brechen. Erst wenn die Eliten ihre Schärflein im Trockenen haben, dann lässt man eventuell den Dollar fallen und schafft einen Neuen.
              Alter Wein in neuen Schläuchen.

              0
          • @Systemverweigerer,
            Ja, klappt aber nur, wenn der Euro nicht einen Strich durch die Rechnung macht. Was, wenn er wie G&S schon angekündigt hat, auf unter 0,9 sinkt.
            Korrektur sagen wir mal 1200 $ (wären fast 100 Dollar).Macht in EUR
            1.333 für die Unze (Knapp der Höchststand von 2011).
            Frage: Würde es die Comex oder Commercials jucken ?
            Nein, die juckt es ja auch nicht, dass der Rubel gefallen ist und dort Gold teurer geworden ist.
            Einzig und allein der Dollar interessiert dort und der darf nicht soweit fallen dass das System zerbricht.
            Letztlich halten wird alle Gold, weil wir dem Euro nicht trauen. Der Dollar ist uns eigentlich eher egal.
            Wie gesagt, dann verkaufen Oma und Opa ihre letzten Krugerrand, ups, geht nicht mehr, die Schatullen sind leer, die haben schon bei 950 EUR alles verkauft, bevor das Zeug nichts mehr wert ist.Und die Gleichen rennen wieder zum Händler um jetzt Gold zu kaufen, bevor der Euro nichts mehr wert ist. So kann man es auch machen, mit dem Geld vernichten.
            Sinnlos, wie die Lemmige.

            0
        • @anaconda

          ihr bauchgefühl ist schon richtig, aber der markt ist zur zeit reine kopfsache, meiner meinung nach. ich schrieb schon 2014, das oil auf 60$ fällt, da war er bei ca 100$. ich bin kein wahrsager oder klugscheisser oder hab ne glaskugel. ich bin auch kein ökonom. ich seh die finanzmärket wie andere ihre fussball bundesliga und euroliga, dabie intressiert mich fussball selbst nicht.
          nun, ich beobachte und reim mir die dinge selbst zueinander und die grössten medienlügen, sind hier wahrlich die beste hilfe zur wahrheitsfindung;) der oilkurs sollte bei 60 sein und ist, auf ca.43 gewesen. das sind die nachwehen der marktwirtschaft und angst,panik etc.. die amis haben genau das erreicht an kursen manipulation , um nun voklswirtschaftliche zahlen zu sehn ( natürlich geschöhnt und manipuliert) und behaupten zu können, die kriese ist vorbei! was sie klar nicht ist. warum der euro auf 0,83 evtl tiefer fällt? weil die amis damit ihre volkswirtschaft und die abwendung der krise bestädigt bekommen. der oil preis ist ca 30 % tiefer gefallen als gewollt und wenn der euro real bei 1,20 liegen sollte, sind wir bei 0,84 mit 30%iger schwankung. jetzt noch griechenland und dann england, dann evtl die nordeuropäer wie dänemark und schweden, die druck machen werden. es ist genug potential da, um den euro zu drücken! ist aber auch recht weitläufig und nicht hier in text zu erfassen. ich sage, es wird bald die erste EU-Steuer kommen, die terrorsteuer und wird in wahrheit für andere zwecke benötigt;)

          0
  20. Systemverweigerer

    http://www.welt.de/wirtschaft/article13782188/Theo-Waigel-gibt-dem-Euro-noch-weitere-400-Jahre.html

    tauscht euer Gold in Euros um. Es gibt ihn noch 396 Jahre. Vor der Euroeinführung kostete eine Pizza in Italien ATS 70.- ,DM10.- oder in Lire 10000.-, in ein paar Jahren wird die Pizza wieder 10.000.- kosten. aber diesmal in Euro

    0
  21. Systemverweigerer

    „Die Wenigen, die das System verstehen, werden dermaßen an seinen Profiten interessiert oder so abhängig von seinen Vorzügen sein, dass aus ihren Reihen niemals eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, geistig unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne je Verdacht zu schöpfen, dass das System ihnen feindlich ist.“
    – Gebrüder Rothschild, London, am 28.Juni 1863 an US-Geschäftspartner

    0
  22. je komplizierter das regelwerk (agb) ist, desto grösser die masse an opfern, die dafür lehrgeld zahlen.

    – hendy, deutschland, am 24.01.2015

    vor dreißig jahren war alles recht einfach und jeder konnte ohne bedenken kaufen und verträge unterschreiben. heute muss man schon jura erfahrungen haben und die agb´s komplett lesen und verstehn

    0
    • hendy, sie haben das Verwirrung stiften erfunden. Egal ob du ein Flugticket, eine Bahnkarte oder einen Karton Waschpulver kaufen möchtest, überall Verwirrung, über die Packungsgröße/Inhalt oder die völlig bekloppten Tarife, 17.- Euro nach New York, ja wenn! du 103 Jahre alt bist und deinen Opa mitnimmst und an einem Sonntag, den 32.igen fliegst! Dieser hinterlistige Betrug kam aus den USA zu uns, wie alles, was Scheiße ist. Und erfunden habens die Nachbarn der Palis, denn ihnen gehört das alles, was sie uns andrehen wollen.
      Als Vater muss man seine Kinder dringendst aufklären, wie der Betrugshase läuft, sonst sind sie in kurzer Zeit verschuldet bis in alle Ewigkeit!
      Das wäre die echte Bildung fürs Leben!

      0
      • autoverkäufer

        @guguk-
        ich bin 1990 als ost germane mit dem deutschen juristischen begriff „grundsätzlich“ vertraut gemacht wurden…..heißt:…..SO ODER SO…ODER VIELLEICHT ODER……..
        -des weiteren mußte ich lesen, das behörden mit denen ich zu tun hatte und habe, aufgrund nicht verständlicher gesetzestexte, in der not auf populäre GESETZES-KOMMENTARE zurück griffen……die nehmen das als wahrheit an!!!!

        -3-4jahre später war mir klar…..da steckt system dahinter.
        – alles was man hier tut läuft gefahr gesetzeswidrig zu sein….und man hat die möglichkeit alles erwirtschaftete zu verlieren-
        – merkels angebot an putin im rahmen eines freihhandelsabkommens sich direkt/indirekt an dieser TTIP sche…. zu beteiligen…….ist ein witz…..sie wird sich diesen vorschlag nicht ausgedacht haben.
        -ich denke putin wird gelacht haben!!!
        -für mich ist die sache gegessen— DAS ALLES IST GEWOLLT-
        -wir werden das geplante nicht verhindern können!!!!

        0
        • autoverkäufer, seh ich auch so, diese Protokolle werden tatsächlich in die Tat umgesetzt, eigentlich lange schon, nur jetzt beginnt die Endphase der Versklavung.
          Man rette sich in die Diaspora!

          0
          • autoverkäufer

            @guguk-
            du hast kürzlich geschrieben das die zehn gebote (diese tafeln gingen als erstes zu bruch), als gesetz ausreichen…
            RICHTIG!!!!!!…..
            -mein vorschlag als gesetz: §1 von insgesamt einen.
            ….was du nicht willst was man dir tut….
            -das tu auch keinen anderen zu !!!

            -beim lesen des alten testaments „EXODUS“ fand ich fast das BGB wieder—

            -man hat dort mit sehr viel sorgfalt alle eventualitäten des lebens beschrieben- wer seinen sklaven leid getan hat, dem wurde es wieder zugefügt (wird wahrscheinlich auch nicht funktioniert haben)- auge-um-auge-zahn-um-zahn-

            –die juden welche nach 1945 die gesetze israels geschrieben haben waren gebildete rechtsgelehrte deutsche juden…..von den osteuropäischen juden wurden sie „JECKES“ beschimpft- beide parteien wollten miteinander nichts zutun haben!!
            http://tapferimnirgendwo.com/2012/11/25/auge-um-auge-zahn-um-zahn/

            0
          • autoverkäufer

            @guguk-
            du hast kürzlich geschrieben das die zehn gebote
            (diese tafeln gingen als erstes zu bruch), als gesetz ausreichen…
            RICHTIG!!!!!!…..
            -mein vorschlag als gesetz: §1 von insgesamt einen.
            ….was du nicht willst was man dir tut….
            -das tu auch keinen anderen zu !!!

            -beim lesen des alten testaments “EXODUS” fand ich fast das BGB wieder—

            -man hat dort mit sehr viel sorgfalt alle eventualitäten des lebens beschrieben- wer seinen sklaven leid getan hat, dem wurde es wieder zugefügt (wird wahrscheinlich auch nicht funktioniert haben)- auge-um-auge-zahn-um-zahn-

            habe nun meinen kommentar geteilt, dadurch vielleicht bessere chancen
            -for release

            0
            • autoverkäufer, von den 10 christlichen Geboten halte ich mich an die letzten sieben. Die ersten drei kann man vernachlässigen.
              Damit bin ich gut durchs Leben gekommen.
              Ich habe keine Feinde.
              Ich tue niemanden etwas an.
              Tieren schon garnicht.
              Würden die Politiker sich an diese einfachen Gebote halten, wäre die Welt in Ordnung!

              0
  23. @hendy:
    Jawoll ! Schön gesagt.
    Ich weiss nicht, ob es hier schon einmal gepostet wurde, doch grad gestern bin ich auf einen interessanten „Fund“ gestossen.
    Was oder OB es allerdings zutrifft, kann nur ein Jurist sagen.
    Da ich selbst keiner bin stelle ich es mal zur Verfügung.
    Mag sich jeder seine eigene Meinung bilden.
    Bin ich überhaupt ein DEUTSCHER ? (ab 1:25min.)
    Oder spreche ich nur die Sprache ?
    https://www.youtube.com/watch?v=A-hkQn5eXKM

    0
    • autoverkäufer

      @Goldtaler—ich mache das jetzt so, empfehle ich auch allen anderen-
      frühmorgens RTL bildungsfernsehen: guten morgen deutschland…..dann frauentausch…..dschungelcamp……bauer sucht frau……Der Bachelor……………alarm für cobra11……hinter gittern, der frauenknast……….adam sucht eva……..das strafgericht……….die schulermittler………böse mädchen………der knastarzt……….raus aus den schulden…………wild girls auf high heels…- und ab jetzt kann ich mich mit fast allen (95%) fließend über unsere wichtigen angelegenheiten/tagesgeschäfte unterhalten!!!
      -so, ab jetzt will ich mit schwarzmaler und miesepeter nichts mehr zu tun haben!!!
      -suche verbündete: http://rtl-now.rtl.de/
      …sage mal hast du das gesehen????

      ESM ca.:15min.
      https://www.youtube.com/watch?v=c-MXawfNEmk

      -eine einfache frau aus dem volk, ich mag sie.
      https://www.youtube.com/watch?v=-aLl3NYguyQ&x-yt-ts=1421914688&x-yt-cl=84503534

      0
    • autoverkäufer

      @Goldtaler—ich mache das jetzt so, empfehle ich auch allen anderen-
      frühmorgens RTL bildungsfernsehen: guten morgen deutschland…..dann frauentausch…..dschungelcamp……bauer sucht frau……Der Bachelor……………alarm für cobra11……hinter gittern, der frauenknast……….adam sucht eva……..das strafgericht……….die schulermittler………böse mädchen………der knastarzt……….raus aus den schulden…………wild girls auf high heels…
      – und ab jetzt kann ich mich mit fast allen (95%) fließend über unsere wichtigen angelegenheiten/tagesgeschäfte unterhalten!!!
      -so, ab jetzt will ich mit schwarzmaler und miesepeter nichts mehr zu tun haben!!!
      -suche verbündete: http://rtl-now.rtl.de/
      …sage mal hast du das gesehen????

      dritter versuch mit gekürzter fassung

      0
      • @autoverkäufer:
        Wills mal so ausdrücken:“Das ist das beste Bildungsfernsehen, welches im Deutschsprachigen Raum zu sehen ist !“
        Leider bin ich dazu zu ungebildet, um die hochgeistigen Inhalte zu verstehen…. :D
        Letztens hab‘ ich n T-Shirt gesehen, auf dem stand:“Mein Hobby ist Kicken ! – Leider hab ich n Sprachkehler…. “
        Dieses „Nivea“ ist mir einfach zu hoch… :D

        0
        • autoverkäufer

          goldtaler—wenn du hier irgendwie intellektuell mit halten willst -dann muss ich dir sagen: -ohne fast erreichten hauptschulabschluss geht hier gar nix—und diese STAMM-zuschauer haben zum teil schon
          40 semester RTL studiert!!!!
          -bitte streng dich etwas mehr an!!!!!

          -ich muss aber auch ganz ehrlich feststellen, das ich die absolute ernüchterung erst bei der addition dieser hochwertigen rtl programme gefunden habe.

          0
          • Die „wichtigsten“ hast Du vergessen, autoverkäufer !
            Alles was quält, äh, zählt (…ich kriege meine Wut, Kollegen…), DSDS, Ich bin ein („B+C-Ware“) Star, holt mich…
            Rooooobert !!! ;)
            Naja. Dazu noch das alte, immer funktionierende, amerikanische: „Sex sells…“

            0
      • Dazu ein Wort. WEM gehörten diese Dreckssender und was will man damit bezwecken?
        Unsere Jugend will man versauen, verblöden und letztlich um ihr Geld bringen.
        Das scheint die Devise zu sein.
        Macht sie so strunzdumm, dass sie die Schweine beißen.

        0
        • autoverkäufer

          guguk…es funktioniert….der erfolg gibt ihnen recht!!!

          …wollen wir mal ganz ehrlich sein….wenn du deine untertanen verdummen lässt, mußt du ihnen auch nicht mehr goethe vorlesen–

          -alles was wir hier erleben hat man sich im land der unbegrenzten möglichkeiten ausgedacht….aus ihrer sicht haben die alles richtig gemacht!!!

          GUGUK: Macht sie so strunzdumm, dass sie die Schweine beißen.

          ….dann gehen die auch sehr gern in einen krieg…..in irgendeinen…

          0
          • So isses.
            Es begann alles nach der Wende.
            Nicht, dass dies etwas mit unseren Ostdeutschen Brüdern und Schwestern zu tun hätte!
            Die Amis waren aufeinmal Alleinherrscher.
            Und bauen ihre Position seither weiter aus.
            Was von denen kommt, ist alles ohne Ausnahme eine ganz große Scheiße!

            0
            • Muss ich kurz lachen.
              Habe ich schon oft genauso anderen erzählt. Manche antworten dann, stimmt garnicht!
              Cola ist doch prima!

              0
              • Lach, jo. Ging der nicht so:
                „Was hältstn von Angola ? – An Gola gönntsch mer dodsaufn…“ :D

                Aber sach mal nix, guguk. Ohne die Amis hätten wir keinen Weihnachtsmann, kein Halloween, keine Fliessbandfertigung, kein Goldpreisfixing, kein Waterboarding… äh. Ups…
                Dinge, die die Wirtschaft unbedingt braucht ! ;)

                0
    • autoverkäufer

      …sage mal hast du das gesehen????

      ESM ca.:15min.
      https://www.youtube.com/watch?v=c-MXawfNEmk

      -eine einfache frau aus dem volk, ich mag sie.
      https://www.youtube.com/watch?v=-aLl3NYguyQ&x-yt-ts=1421914688&x-yt-cl=84503534

      dritter versuch -alles halbiert

      0
      • Ja – sympathische ehrliche Frau.
        Sie sagt die Wahrheit.

        0
        • 90 Prozent denken so.
          Aber die restlichen 10 Prozent haben die verdammte Lügenpresse hinter sich.

          0
      • @autoverkäufer

        das der esm derartig aufgestellt ist, zeigt ja die kriminelle energie der politker.
        ich frag mich nur, warum neu gewählte politker ohne gegenwehr da dirket mit machen! wie im bericht erwähnt, esm mitglieder sind auch private!
        für mich macht es nur sinn, dass die übernahme der eu durch eine private gruppierung auf den letzden 70 jahre schon vollständig geplant war. also nicht ein land in der eu, sondern alle länder und dann unter der deckung der demokratie eine private diktatur umzusetzen. zur umsetzung muss nur noch der zusammenbruch erfolgen, dass die dikatur der privaten öffentlich eingeführt werden kann. das muss schon eine mächtige gruppierung sein, die seit 70 jahre die politker in europa dirigiert. warum fällt mir grad der fall barschel ein, naja, der link war gut, danke

        0
    • @goldtaler

      genau hier sollten sich mal unsere journalisten stürzen und das ergebnis um 20.00 uhr aufm ersten ausstrahlen…….danach würden viele erstmal spaszieren gehn müssen, um frische luft zu bekommen. nicht das es dann noch der montag ist…….:)

      0
      • p.s. goldtaler ich kenne auch sehr viele ausländer, ehemalige ausländer, im freundes/bekanntenkreis und auch viele geholfen, sowie sie mir. allgemein wurde die pegida als rechts und fremdenfeindlich in den medien dargestellt. ich bin heute davon überzeugt, dass das was im moment in der politik deutschland/europa falsch läuft,nur über der pegida angeprangert werden kann und dadurch änderungen ( wenn es keine private dikatur ist) eintreten. die pegida ist der anfang einer politschen revolution, der alptraum aller parteien und politker in europa.

        0
      • autoverkäufer

        @hendy-
        die könnten nächsten sonntagmorgen alle bürger (das wort gibt es auch nicht mehr) ins rathaus bestellen, denen das vorlesen und unterschreiben lassen……. das sie da waren und mit allen einverstanden sind….zu99,99% würden das so geschehen. ja…bitte bestätigen sie uns, das sie da waren………
        -und als alter autoverkäufer der ich vielleicht bin, würde ich mit einem lächeln sagen: bitte mit dem stift richtig kräftig schreiben….damit sie von dem durchschlag, welchen sie nicht mitbekommen, auch alles gut lesen können!!!

        0
        • @autoverkäufer

          kann ihnen da grad nicht recht folgen……

          0
          • autoverkäufer

            hendy— habe auch probleme mein geschriebenes zuzuorden–

            hendy
            24. Januar 2015 – 18:59

            @goldtaler
            genau hier sollten sich mal unsere journalisten stürzen und das ergebnis um 20.00 uhr aufm ersten ausstrahlen……

            -das der esm derartig aufgestellt ist, zeigt ja die kriminelle energie der politker.

            0
  24. …ganz unrecht hat die Frau jedenfalls nicht, auch wenn sie zuviel in einen Topf schmeisst, umrührt und die besten Parolen davon wieder herausholt.

    Leider „verteufelt“ sie einige wenige „schlechte Menschen“ und macht damit alle
    anderen („guten“) zum „schlechten Standard“.
    Wäre das gleiche, wenn heutzutage ein Amerikaner sagen würde:“Alle Europäer sind Nazis, weils hier in der Vergangenheit mal so war…“

    Hatte es schon einmal hier irgendwo im anderen Zusammenhang gepostet: „Wer hier sein möchte hat sich anzupassen ! – Alle anderen: Back-to-sender !
    One Way, mit der Never-come-back-Airline….“

    Mein Nachbar ist z.B. Pakistani, mit Familie.
    Bin schon öfter bei denen eingeladen gewesen, zum Grillen, Essen und auch so.
    Mann und Söhne arbeiten, Tochter geht zur Uni, zahlen Steuern, trinken Alkohol (als Moslems) und sind selber geätzt, von den „nicht Deutschen“, die sich nicht anpassen wollen und noch mehr, von den DEUTSCHEN BÄRTIGEN KAFTANTRÄGERN, die meinen im Jemen, Iran oder Syrien ist alles besser, wenn man streng nach dem Koran lebt !
    Die können es nicht verstehen, wie man die „Freiheit“ hier so mit Füssen tritt, (treten kann) weswegen die hierhergekommen sind.
    Ich kann dazu nur sagen: „Dummheit stirbt halt nie aus…“

    Deswegen kann ich auch mit vielen L/Pegida Parolen nicht viel anfangen.
    Ich habe Türkische, Polnische, Ungarische und Afrikanische Freunde, die genauso denken. Sie nur wegen ihrer Herkunft zu verteufeln geht mir genauso gegen den Strich, wie selbst als Deutscher, als Nazi beschimpft zu werden !

    @guguk: Wirst Du von einigen Schweden als Nazi tituliert, nur weil Du aus Deutschland kommst ?
    Ich denke nicht, denn dazu brauchts TATEN, die dieses bestätigen KÖNNTEN.
    Diese TATEN begehen leider einige wenige (dumme) aber nunmal nicht ALLE.
    Deswegen ist es nicht „fair“, alle über einen Kamm zu scheren…
    Die Norweger sind auch nicht alle „Kindermörder“, nur weils mal „einen Breivig“ gegeben hat.

    Fakt ist jedenfalls, es muss was passieren ! So kann es nicht weitergehen !
    Da bin ich dabei !
    Hat jmd. konkrete Vorschläge, wie es nach der aktuellen Gesetzeslage gehen könnte ? (außer auf den Finanzcrash zu hoffen, der das von selbst „bereinigen“ soll ?)
    Ich bin kein Jurist. Wie können Gesetze geändert werden ?
    Jedenfalls nicht, wenn man anfängt Flüchtlings- oder Asylbewerberheime niederzubrennen !
    Da wären der Bundestag oder das EU-Parlament zunächst die 1. Adresse.
    Danach die Bundesbank und Zentralbanken, sowie die Versicherungsviertel !
    Hab ich noch was vergessen ?
    Meine Meinung….

    0
    • Steuerboykott, soweit es geht.
      Kein Konsum, dann gehen bald die Lichter von selber aus.
      Die echten Schweden sind selber alles Nazis.
      Und das freut mich, ich finde es richtig, wenn ein Volk zu seiner Nation, zu seinem Land steht und wenn sie stolz darauf sein können und dürfen. Die Schweden haben all eine Nationalflagge vor ihrem Haus.
      Wirklich fast alle!
      Wie ist es denn mit den Franzosen, den Polen, den Italienern, den Russen, den Amerikaner, den Dänen….und und und…
      ALLE sind sie voller Nationalstolz und alle sind sie Nazis und ich finde, es ist ihr Recht!
      Nur bei uns scheißen sie das eigene Nest dauern voll!
      Blödes Volk, blödes!

      0
      • „Stolz“ auf sein Land zu sein hat m.E. nichts damit zu tun, „Nazi“ zu sein.
        Bei mir hängt auch ne Deutschlandflagge am Fenster und zur WM „beflagge“ ich mein Auto mit den schwarz-rot-goldnen Farben.
        (Grad jetzt ist Handball (WM) ! Muss meinen Schal umbinden und die Mütze rausholen, Pulswärmer liegen schon bereit….)

        „Nazis“ sind für mich allerdings „ewig gestrige“, die alles „andersartige“ (Hautfarbe, Denken, Gesinnung, etc.) nicht zulassen und mit „Ausrottung“, Krepieren, Totschlagen, etc. „drohen und ausführen“ und den „kleinen NICHTGERMANISCHEN Ösi mit dem kleinen Oberlippenbärtchen“ als „Retter der Welt“ feiern !

        0
        • @Goldtaler
          Die National Sozialisten sind natürlich passee. Sie wurden nur unter einem anderen Mantel fortgeführt, in der SED etwa, welche viele der Ideale der „Nazis“ übernommen haben. Nur das war eine andere Zeit. Massenarbeitslosigkeit und das Vermögen in Händen weniger Clans, meist jüdischer Herkunft. Kaum alternative Parteien, lediglich die Kommunistische Partei ein ernster Gegner. Letztlich gab es innerhalb der Nazis auch Gegengruppierungen, die unter Röhm etwa.
          Wenn man heute über den Nationalsozialismus spricht, muss man alle Aspekte betrachten. Vor allem aber, wie dazu kam und wer eigentlich daran Schuld war, dass es dazu kam.
          Und so stelle ich die Frage an alle sogenannten Antifaschisten und sich über die Nazis das Maul Zereissenden :
          Wer war schuld daran, dass es in Deutschland zum National-Sozialismus kam ?
          Die Antwort: Die Deutschen selbst wäre zu einfach und stimmt auch nicht.

          0
          • @anaconda
            Ohne die Unterstützung der Wirtschaft- und Finanzelite wäre es nie gegangen. Die haben ihre Gewinne gesichtet und haben geholfen Deutschland aufzurüsten.

            0
          • die erdrückenden forderungen des versailles vertages, sowie das kriegstrauma aus wk1 waren eine schwere last. hinzu kam die einführung der demokratie unter der spd und das versagen der regierung mit dem ergebnis einer hyperinflation. all dies brachte den menschen hunger, angst, kälte und keine aussicht auf zukunft, bis ihre ohren a.h. stimme hörten und immer mehr hoffnungsvoll an ihn fest hielten.

            0
            • Und allen Unwahrheiten zum Trotz:
              Diese AH hat es gut gemeint und war das Beste, was unserem Volk passieren konnte.
              Leider ging auch er der kaum vorstellbaren Hinterlist europäischer Politik auf den Leim, was schlussendlich zu unserem Untergang geführt hat.

              0
          • anaconda, die SED als alte Nazis, ja das hörte ich schon öfter. Aber wenn die Linke Nachfolgepartei der SED ist, wie passt deren Weltbild zu den alten Nazis?

            0
          • Letztenendes waren es viele unterschiedliche Ströme, Gruppierungen, Burschen- und Seilschaften, die mittels Verbreitung von Terror und Repressalien die Intelligenz entweder mundtod oder einfach umgebracht haben.
            Die Vermögenden und die „freie“ Presse hatte die Wahl: „zu STERBEN“ oder mitzumachen. Die wenigen, die es versucht haben (Nicht nur Kommunisten, sondern auch „Sozi-uSPD“ und Anarchisten) sich dem entgegenzustellen wurden entweder umgebracht oder so mit „Repressalien“ überhäuft, dass diese schliesslich „freiwillig“ das Feld räumten und ggfs. ins Ausland gingen, als dieses noch „einfach“ möglich war oder einfach „mitmachten“.
            War m.E. in der Ex-DDR auch nicht groß anders. (Ok, bis auf „Ausreisen“, die „reisten“ dann eher gen Bautzen, Klapse oder mitm Stein am Fuß in irgend eine Kiesgrube.)
            Mitm Parteibuch kam man jedenfalls auch als größter Depp in die „allerbesten Kreise“.
            „Ich bin nix, ich kann nix, gebt mir eine Uniform…“
            (…dann bin ich wieder wer…)
            Dieser Spruch kommt m.W. auch aus der Zeit um 1920…

            0
          • Marktversagen hat den Nazis, die weder national noch sozialistsich waren, den Boden bereitet. Finanziert und protergiert ( Industrielleneingabe ) wurden diese Verbrecher von Teilen des deutschen Großkapitals, der Beamtenschaft und des Adels, kurzum der in Deutschland herrschenden Klassen.
            Die sahen Ihre Vermögen und Privilegien in Gefahr und die einzigen die diese Vermögen und Privilegien garantierten konnten und wollten waren die Nazis.
            Für die Behauptung dass das Vermögen in Deutschland größtenteils in den Händen jüdischer Clans gewesen ist, hätte ich gern mal ne Quelle. Die Juden dienten, wie heute z.B. die Griechen oder Islamisten, lediglich als Feindbild, andem sich der Pöbel abreagieren soll. Damit ja niemand auf die Idee kommt, über die wirklichen Ursachen der Krise nachzudenken. Funktioniert ja auch.

            0
    • autoverkäufer

      JA, die frau liest nicht vom teleprompter ab….hat möglicherweise nicht studiert??? -wenn sie es hätte aufschreiben sollen…..würde es anders klingen- (gut das sie es nicht gemacht hat)——- die stimme des herzens aus dem normalen volk…..das normale volk ist keine ausnahmeerscheinung….SONDERN der NORMALZUSTAND…das ganz gemeine empfinden einer anständigen und möglicherweise um das wohl iher kinder besorgten hausfrau…
      -.WAS HÄTTE SIE DENN GESAGT WENN SIE STUDIERT HÄTTE- nix gescheidts…….nicht spontan vor der kamera….

      -auch vor zweitausend jahren hat kein dorf nach dreitausend „fachkräften“ gerufen.
      -wenn sich der staat nicht mehr verschulden kann….dann muss es jeder einzelne tun, …..diese wohltätigkeiten zu finanzieren!!!….
      ….UND DANN WIRD ES INTERESSANT MIT DIESEN GUTMENSCHEN:
      -WIEVIEL GEBEN SIE EINEN AFRICANER AB—AN GELD -VON DEM SIE SELBST GAR NICHTs HABEN!!!!-
      -aber auch von denen die es haben würde ich es sehr gern wissen–
      -zum Beispiel: BUNDESTAGSABGEORDNETE

      -die antwort wird ganz einfach sein…….so wie die frage auch……

      NIX !!!!

      0
      • Der Islam ist meiner Meinung nach eine kollektive Geisteskrankheit! Mit jedem einzelnen Flüchtling kommt ein Geiseskranker hierher. An die Gutmenschenfraktion mit Islamfreunden sage ich bloss eines: Wartet ab, wenn der Islam dank seiner Gebärfreudigkeit erst die Mehrheit darstellt! Dann seid ihr erledigt. Eure islamischen Freunde werden Steine nach euch schmeissen! Denn Ungläubige werden dann zwingend verfolgt und getötet, wie es der Islam numal vorschreibt. Wer nicht mitwirft, könnte als Colaborateur ausgemacht werden und muss ebenfals mit der Steinigung rechnen. Islam und Frieden, dass geht nicht zusammen. An dem Tag, wo sie 40 Prozent Bevölkerungsanteil erreichen, segelt der guguk in den Teil der Welt, der am weitesten vom Islam weg liegt!
        Die Schafsherde wird noch böse aus der geschorenen Wolle gugugen.
        Erst das Fell über die Ohren gezogen und dann geschlachtet.

        0
        • Hi , guguk@
          vollkommen meine Meinung .
          Schafe sind eben da , um geschoren und dann geschlachtet zu werden
          jo , mei – lieb woarns hoit schon . Aber was solls –
          nur die dümmsten Schafe wähln ihren Schlächter selbst .
          Jo jo , die Dummheit der Menschen und das Universum ……..

          0
    • autoverkäufer

      ich habe pegida nicht gegründet….glaube auch nicht an zufälle…
      BITTE FORDERUNGE DURCHLESEN:
      http://www.focus.de/politik/deutschland/woechentliche-demonstrationen-19-punkte-programm-was-will-pegida-wirklich_id_4359150.html

      LEGIDA:
      https://legida.eu/position.html
      LEGIDA – Leipzig gegen die Islamisierung des Abendlandes

      Leipzig „spaziert“ mit!
      Wir schließen eine Allianz mit unseren Freunden in Dresden.

      Wir sind Vertreter der unterschiedlichsten Berufs- und Bevölkerungsgruppen, zum freien Denken erzogen und wir haben es satt, einen Maulkorb „politically correct“ auferlegt zu bekommen.
      https://legida.eu/
      JEDER Mensch, gleich welcher Nationalität oder Religion, ist uns willkommen!

      0
  25. autoverkäufer

    guguk—
    -wenn ich könnte wie wollte (kann fast keiner)
    -dann würde ich die welt ab morgen aufteilen in zwei teile- ZWEI INSELN !!!
    INSEL A
    INSEL B
    -nr1 wir teilen alles und haben uns alle lieb….insel A
    -nr2 jeder bekommt das was er für sich und für seine familie erwirtschaftet
    insel B
    – wir würden aufwachen und alle moslems wären wie wir auf insel ??????

    na was —JA insel B! B! B!

    0
    • Klar, so wärs.
      Und dann würden sie fleißig gebären, wir würden sie alimentieren, weil die Deppen unter uns nicht ausgestorben sind und dann, an der Macht, landen wir auf Insel A.
      A..ber zwei Meter tiefer und ohne Kopf!

      0
      • autoverkäufer

        -wenn sie es dann irgendwie geschafft haben das es hier ist wie in tunesien…marocco ägypten…lybien…libanon…irak…syrien….iran..türkei…….u.s.w. ,
        …dann wollen die auch nicht mehr hier sein…gelle
        WARUM:
        -dann ist es nicht mehr schön..

        0
  26. Systemverweigerer

    http://www.n-tv.de/wirtschaft/Griechenland-Wahl-zeigt-Europas-Dilemma-article14384606.html

    Die jüngsten von Eurostat veröffentlichten Zahlen zeigen, dass es nur mit einem Schuldenschnitt sowieso nicht getan ist: Im September lagen die griechischen Staatsschulden bei 315,5 Milliarden Euro. Das sind 176 Prozent des Inlandsprodukts und die höchste Schuldenquote Europas. Würde man knapp die Hälfte der Schulden erlassen, wäre das Land immer noch bei einem Niveau von etwa 90 Prozent im Verhältnis zum BIP. Und das ist immer noch zu hoch. Die Griechen könnten selbst mit einem zweiten Schuldenerlass nach 2012 ihre Staatsschulden nur schwer begleichen.

    glaub ich nicht. Gollum sprach doch schon davon, daß die Griechen auf gutem Wege sind. Die Schottermitzi versprach uns ein gutes Geschäft.

    Euro noch viel zu teuer (gegenüber was ???)

    0
    • @Systemverweigerer
      Selbst wenn man den Griechen mit ihren Olivenbäumen alle Schulden erlässt und denen noch 100 Mrd drauf gibt, wären die wieder in 5 Jahren pleite.
      Wer mit Geld nicht umgehen kann und seit Generationen von Schulden und immer neuen Schulden lebt, dem kann man nicht mehr helfen.
      Zu Schottermizzi: Die hat recht, sagte doch schon Kostolany:
      Ich zahle gute Zinsen, wenn ich das Kapital nicht tilgen muss (sondern immer neues nachgeliefert bekomme).Ein Schneeballsystem nennt man das.
      Ja, die Zinsen bekommt man. Keine Frage. Nur das Kapital ist weg und will man die Zinsen weiter haben, muss man immer neues Kapital nachschießen.

      0
  27. @systemverweigerer.

    Als uns die Schottermitzi (ehemalige Finanzministerin) den großen Gewinn mit dem Griechenland Kredit versprach , habe ich ein Mail an die ÖVP geschrieben , mit der Bitte um einer Adresse in Griechenland , wo ich mein Erspartes gut und sicher anlegen kann.
    Ein Monat später habe ich Antwort bekommen.
    Das Geld ist sehr gut angelegt und Österreich hat schon 30 Mill. Euro Zinsen bekommen – bla . bla . bla.
    Ja – Fekter hat ihr Geld und ihre korrupten Kumpel.
    Wie schon oft von mir beschrieben – Österreich der Balkanstaat.

    0
  28. Systemverweigerer

    @anaconda, 150.000 Österreicher haben seit Ausserkraftsetzen des SFR Euro Peg’s durchschnittlich Euro 33000.- mehr Schulden. Die Kreditrate muss erhöht werden. Nicht gerade förderlich für das ohnehin abgeschwächte Konsumverhalten der Österreicher.

    0
  29. @anaconda
    In diesem Fall kann ich die Bank noch eher verstehen.
    Die meisten Menschen vertrauen auf irgendwelche Aussagen.
    Der Franken war nur künstlich unten gehalten.
    Da muß ich sagen – selber schuld.
    Die DEPPEN werden immer mehr.

    0
    • Systemverweigerer

      @bauernbua, du hast die Gemeinden und Städte die ebenfalls Frankenkredite haben nicht erwähnt. Die sind noch größere Deppen. Und wer zahlt’s. Natürlich das Volk (die größten Deppen).

      0
      • @Systemverweigerer
        Dann hat halt Wien nicht 2 Mrd.Euro Schulden sondern 2,5 Mrd. Euro.
        Dem Häupl und der Brauner wird’s “Blunzn“ sein.
        Über 50 % der Wiener bezieht Sozialhilfe , ähnlich wie die Berliner , dank der anatolischen Zuwanderung.
        Früher habe ich mich über so etwas maßlos geärgert.
        Wie @anaconda geschrieben hat – wir müssen die Realität akzeptieren und das Beste daraus machen. Ende!

        0
  30. Systemverweigerer

    @bauernbua, ich habe vor ca. 17 J ebenfalls Kredit in SFR aufgenommen. Zwischendurch sogar in Yen gewechselt und mit ATS 100.000.- Gewinn wieder in den SFR geswitcht. Ich habe mehrmals jährlich sondergetilgt und vor ca. 10 Jahre endgültig den Kredit zurückbezahlt. Heute weiss ich, daß ich unheimlich Glück gehabt habe.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Beatminister: @notrader Das sehe ich auch so, ausser, das er vieleicht doch gewählt wird. Die Leute haben die...
  • NOtrader: Zu Deiner These. Trump wird natürlich nicht US Präsident. Und selbst wenn er gewählt würde, liefe alles...
  • NOtrader: Im Unterschied zu den anderen Gaunern, war Greenspan einer der billigsten überhaupt – er hatte ein...
  • NOtrader: @beppi, der schönste Artikel seit langem. Man sollte den Oeffentlichen „Anstalten“ verbieten...
  • NOtrader: @Hartmut Lau, ich erkenne Deine Logik an ;-) Kaufe möglichst viele Kilo Brote und friere sie ein, bis sie...
  • NOtrader: Das in-die-Tiefe gehen bringt sicherlich Probleme mit sich, z.B. die erhablichen Belastungen für die...
  • NOtrader: italienische Gesetze werden nach Möglichkeit von so gut wie niemand befolgt. Das ist normal dort. Beispiel...
  • NOtrader: @Waldschnepf, Hast Du bis um 22 Uhr einen brandneuen Shooter gespielt ? ;-) Gruss, NOtrader
  • hasenmaier: Force: IWF-Kohle gibts natürlich nur mit Gegenleistung : Die Einigung geschieht vor allem auf Druck der...
  • hasenmaier: Force: Auch der IWF konnte die Ukraine u. Griechengelder politisch u. juristisch nur genehmigen indem die...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter