Anzeige
|

Goldpreis-Rally führt zu Extrem-Positionen am Terminmarkt

Die „Commercials“ haben am vergangenen Dienstag ihre Netto-Short-Position bei Gold auf ein Mehrjahreshoch vergrößert. Das Gleiche gilt für die Netto-Long-Position der „Großen Spekulanten“.

Die starke Anstieg des Goldpreises in den vergangenen zwei Wochen hat an der COMEX zu Extrem-Positionen bei den größten Terminhändlern geführt.

Die Netto-Short-Position der „Commercials“ ist gegenüber Vorwoche um 29,15 Prozent auf 177.810 Futures-Kontrakte angestiegen. Das entsprach Vorwärtsverkäufen im Umfang von 553 Tonnen Gold. Im Gegenzug stockten die „Großen Spekulanten“ ihre Netto-Long-Position um 23,8 Prozent auf 162.455 Kontrakte auf.

Die Daten stammen aus dem wöchentlichen CoT-Bericht der US-Aufsichtsbehörde CFTC und zeigen die Positionen per 20. Januar (vergangener Dienstag).

CoT 20.01.15 taB

 

CoT 20.01.15

Wie sind die Positionen einzuordnen? In beiden Fällen wurden Mehrjahreshochs erreicht. Die Netto-Long-Position der „Großen Spekulanten“ befand sich zuletzt Ende 2012 auf diesem hohen Niveau. Das bisherige Allzeithoch stammt von November 2009. Seinerzeit waren die „Large Specs“ mit rund 260.000 Kontrakten netto auf der Long-Seite.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gefälschte Goldmünzen sicher erkennen: Der Falschgold-Report

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=48031

Eingetragen von am 24. Jan. 2015. gespeichert unter Banken, Gold, Goldpreis, Marktdaten, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

272 Kommentare für “Goldpreis-Rally führt zu Extrem-Positionen am Terminmarkt”

  1. Guten Morgen an das Forum.

    Die COT Tabelle bestätigt die Vorhersagen: Spekulanten sind weiter long, Commercials weiter short gegangen, Open interest 7%!!!

    Ich vermute, das geht noch mal so weiter nächste Woche. Dann geht der Goldpreis auch weiter hoch.

    Das Open interest wird weiter steigen. 1300€ -1350€ nächsten Freitag.

    0
  2. Mahlzeit allerseits.
    Wenn man diese Meldung zu Grunde nimmt und es mit der „Vermutung“ von Force Majeure vergleicht, sollte der Goldkurs in den nächsten Wochen also weiter steigen.
    Egal, was für Versuche, die Drückerkolonnen unternehmen.
    Hab‘ ich das in etwa so richtig wiedergegeben ?
    Was sagen die Experten dazu ?

    http://www.goldreporter.de/commercials-melden-hoechste-goldverkaeufe-seit-august-2014/gold/47753/#comment-126721

    0
    • @Goldtaler
      Am 27./28. Januar tagt das „Federal Open Market Committee“ (FOMC) der US-Fed, und vor und während dieser Schekel-Feiern dürfen die böswilligen Konkurrenten und Fieberthermometer der Fiat-Währung US-Dollar (Gold, Silber) weder „aufmucken noch steigen“; ‚fallen‘ dürfen/müssen sie immer.

      Nimmt man die Kursbewegungen (Börsen, Dollar, Gold) der letzten 20 FOMC-Meetings in eine Statistik, stiegen immer DOW, DAX, S&P, US-Dollar sprunghaft nach oben, die EM fielen fast immer erschrocken nach unten.

      Hier ist eine Statistik der letzten 7… FIAT-PONZI-Fed-Rothschild-FOMC-Meetings und die Auswirkung auf das „barbarische Relikt“ und „echtes Geld“: GOLD!

      Und jetzt überdenken Sie noch einmal Ihre Erwartungshaltung für kommende
      Woche.

      0
  3. Mahlzeit Force.
    Warst etwas schneller… ;)
    Aber biste mit 1300-1350€ nicht etwas hoch ?
    1200-1250€ nehme ich Dir bis nä. Freitag noch ab, drüber eher weniger.
    Du darfst die „Manipulatoren“ (Drückerkolonnen) schliesslich nicht vergessen…

    0
    • @Goldtaler
      Ich hätte nicht gedacht, dass es jetzt schon so hoch ist. Das Neujahrsfest kommt usw. Vielleicht hast Du recht und es geht „normaler“ zu..-)

      0
      • Wie gestern watchdog und Ein Nachdenkender mitteilten, hat die Comex bei der Zacke nach unten ca. 10.000 Leerverkäufe getätigt. Da ging es 15$ nach unten. Ich hatte ausgerechnet, dass es 30€ hätten sein müssen, n. watchdog. Es waren nur die Hälfte. Da fragt man sich warum, oder?

        Die shortverkäufe sind ein Indiktor des demand oder des open interest. Sie mögen den Kurs senken, wirken aber in der Folge den Kurs nach oben beflügelnd.

        0
        • @Force majeure
          Nimmt man noch den Goldkurs in die COT-Daten auf (sh. Wellenreiter), dann liegt der Kurs unter $1250,-

          Nächste Woche wird der Kurs an den Börsen/EM aber erstrangig durch das Wahlergebnis in Griechenland bestimmt – Turbulenzen voraus.

          Da ich seit Jahren immer wieder einmal in das Comex-Goldlager blicke, ist der Bestand der Goldunzen inzwischen bei HSBC und Scotia Mocatta immerhin um mehr als 5 Mill. Unzen angewachsen. (ich glaube, das sind „Fake-Zahlen“).

          Denn damit wäre das bisher immer wieder berichtete Verhältnis von möglichen Papiergold-Besitzern (Open Interest bzw. Open Commitment) zu physischem Gold nicht mehr 100:1, sondern (rechnerisch) nur noch 6,3:1 und liest sich nicht mehr so dramatisch wie die „Reise nach Jerusalem“…

          (Open Interest heute: 451.396 Future-Kontrakte * 100 Unzen = 45.139.600 Unzen,
          geteilt durch 7.191.803 lieferbare (Typ eligible) COMEX-Goldunzen
          = 45.139.600 / 7.191.803,
          = 6,27.)

          Da aber auch diese Daten alle manipuliert sind (sh. Anm. in der EXCEL-Tabelle, links unten:
          „The information in this report is taken from sources believed to
          be reliable; however…“), sind das nur „Baldrian-Tabletten“ für kritische
          Augen, die in’s Comex-Goldlager blicken.

          Alles manipulierte Daten, nichts anderes als Blendgranaten!

          Nachweis: wenn z.B. Scotia Mocatta nach dem aktuellen „CME delivery report“ 800 Gold-Future-Kontrakte „gestoppt“ (also zur Auslieferung physischen Goldes zugestimmt) hat, müßten für den uslieferungstermin ja 80.000 Goldunzen aus dem Comex-Goldlager abgezogen werden.
          Das passiert aber nachweislich nicht!

          Also passiert das, was Kritiker immer wieder behaupten: die Händler/ Kunden bekommen „nur“ Cash-Settlement (Bargeld-Ausgleich), kein Gold.

          Wer sich beschwert, fliegt aus der Comex-Börse raus, wie Koos Jansen schon einmal berichtete.

          0
          • Da der Link zum Comex-Goldlager nicht funktioniert, hier noch einmal als Url:
            http://www.cmegroup.com/delivery_reports/Gold_Stocks.xls
            hoffe, der funktioniert?

            0
          • @Watchdog
            Und woher sollte die Comex das physische so plötzlich Gold genommen haben ? Dann hätten die heimlich zig tonnen kaufen müssen und das geht nicht ohne dass das am Markt ankommt.
            Ich glaube diesen Zahlen nicht

            0
            • @anaconda
              Ich auch nicht, deshalb spendierte ich den Satz (mit genügendem Zeilen-Abstand):

              „Alles manipulierte Daten, nichts anderes als Blendgranaten!“

              0
          • Mit der Zeit wird der Bargeld Ausgleich auch immer „teurer“ für die Comicer. Das Metall ist nicht gerade am Sinken..

            0
  4. Nach einer Lieferung Gold ist immer ein schöner Tag. Habe eben die Lieferung für Rückzahlung der zu viel gezahlten Kassenbeiträge erhalten. Für 10€/ Monat mehr, hab ich jetzt u.a. ein schönes Kangaroo Gold 1 oz 2015.

    0
  5. Es war für die Bullionbanken leichter mit dem Trend des Marktes zu manipulieren, als seit Beginn 2015 gegen diesen! So liegen bei FED-Jellen die Nerven schon blank und angesichts der durch die SNB legalisierten turn around Politik, können die spärlichen Interventionen von heute auf morgen ein gestellt werden (werden immer teurer und ineffektiver)! Mich wundert, dass sich wer um EM Sorgen macht, wo die Zentralbanken kaufen!? Sie machten sich zuerst Kaufkurse und werden jetzt selbst an höheren EM Preisen zur teilw. Deckung der Geldmengen Interesse haben – allen voran China, Russland und noch mind. 14 Staaten, die sich für Golddeckung einsetzen. Wenn die Kluft zwischen physischer und Papiernotierung für Gold größer wird, werden die Comex-Gangster ihr wahres Wunder erleben. Die Papierkäufer werden physische Ware wollen, um in Asien die Differenz zu lukrieren. Und dann.. ?

    0
    • Goldmann,ich frage auch zur mir selbst dise frage,was kann passiern dann?
      Kennen Sie villeicht schon dise antwort,bitte schreiben Sie es.

      0
  6. Glückwunsch, Force.
    Ich hab gestern auch von meinem Stromversorger ähnliches erhalten.
    Das wird auch bei mir nochmal ein „außer-der-Reihe-Kangaroo“… :)

    0
    • @guguk Ist ja starker Tobak was der Eichelburg da von sich lässt. Ist das ironisch gemeint oder denkt der wirklich so?

      0
      • Dachhopser, ich denke, er trommelt nur für Gold, weil er ja mit seiner Seite davon lebt durch die Anzeigenkunden.
        Wenn man neue Könige herbeiphantasiert, dazu Herzöge und all die Adeligen, dann passt Gold und Silber genau ins Konzept. Ein jeder denkt doch, König? Klar, da muss man Gold haben, sonst kann man nix kaufen.
        Ein Königreich ohne Goldstandart?
        Unmöglich!
        Also?
        ……………………………Kauft Gold!!

        0
        • Was ist denn mit dem walli los. Steht ja diesmal gar kein darüber bzw das es dieses bzw in jedem Fall nächstes Wochenende soweit ist.
          Ich glaube der gute gehört jetzt schon medikamentös behandelt.
          Ich denke das ist durch Frust bzgl seines partout nicht so eintretenden melt Downs auf Basis von gefährlichen unwissen gekommen.

          Wie dem auch sei, das wovon er da redet wird nie und nimmer eintreten, denn in der dahinter liegenden Wahrheit steckt der Grund für den immer noch nicht beendeten 1.wk, einen zweiten hat und kann es gar nicht gegeben haben.
          Das vereintenkaiserreich war nämlich die einzige Form die was mit Demokratie zu tun hatte.
          In diesem kurzen Abschnitt der deutschen Geschichte ist alles begraben, was sich Welt und Fiskal politisch abgespielt hat, inkl der größten Lüge der Geschichte in der wir mitten drin Leben.
          Wir haben mit diesem immer noch bestehenden offen Loch des wahrenstaatsrechtes noch kurze Zeit den gesammten nwo Irrsinn zu beenden, so wie es Wilhelm damals getan hat.
          In dieser Thematik sind auch die Gründe für den Umbau zur Berufsarmee zu finden, denn um dieses Loch für immer zu schließen, ist es notwendig uns nochmal aktiv in den Krieg ziehen zu lassen. Das ganze funzt heute natürlich über die faschistische äh Quatsch, muss natürlich friedliche heissen, NATO/UN Vereinigung.
          Ich kann mir jetzt schon gut vorstellen was das da für Elite Kontakte von walli sind. Alles Patrioten und so gesehen natürlich auch im neusprech nazis, die das Herz am rechten Fleck haben, denen es grundsätzlich um das richtige geht, allerdings sind sie leider zu früh oder zu spät dran, denn diese unvorstellbar riesige Lüge ist schon zu groß geworden, so dass es alle Schafe und jeder der nahezu perfekt umprogrammierten Michel glauben bzw die Wahrheit auf Basis von massivster kognitiver dissonanz leider keine Chance hat.
          Wenn das irgendwann mal rauskommt, wird man die Geschichte unserer Zeit überhaupt erst vestehen können und muss dann komplett umgeschrieben werden.
          Es hat einen Grund warum man Deutschland unbedingt vernichten wollte und dieser Plan besteht weiterhin und wenn es so weiter geht, wird er in ein paar Jahren abgeschlossen sein…

          0
    • Old Shatterhand

      @guguk
      Der Eichelburg hat zu tief ins Glas geschaut…

      0
      • Ich denke Herr Eichelburg ist davon wirklich überzeugt.
        Von seinen Insiderquellen bekommt er vermutlich einen Bären aufgebunden.

        0
        • autoverkäufer

          seppl–jetzt wo wir uns kennen…..
          — ich muss das jetzt los werden…hatten heute besuch und haben uns über südeuropa unterhalten….und über die geisterstädte und flughäfen in spanien….und das nichst von dem in unseren MSM gebracht wird…soweit nichts neues-
          -schau ich mir doch gerade ein video über die investruinen in spanien an und finde ein movie wo ein jahrelanger toter flughafen einen FALKNER beschäftigt …… FRAGE: wofür er das sei….ja, er verjagt die vögel damit sie die startenden flugzeuge nicht gefährden!!!!!…
          -.kosten ca.90 000€ im jahr……

          -als kind hatte ich eine buch -die schildbürger gelesen…die hatten mit säcken das licht in ein fensterloses haus gebracht (man hatte vergessen die fenster einzubauen)-
          -nun weiss ich…diese geschichte hat sich keiner ausgedacht…das ist passiert….
          Spanien – Reise durch ein fremdes Land ca.. 22min—–ab min 11
          spiegel tv 01-2013…da durfte man so etwas noch bringen!!!
          https://www.youtube.com/watch?v=j8aw9tmsm2o

          0
          • autoverkäufer

            sind hier nur noch idioten……
            -hier gehen eltern auf die strasse um ihren kindern einiges nicht zu früh zuzumuten…man sollte denken das das viele garnicht interessiert…..NEIN hier gibt es massive gegen demos—–dieses land ist absolut verrückt….ich könnte weinen…ist denn hier überhaupt nichts mehr normal….im bürgerlichen sinn-
            Teilnehmer einer Demo gegen Sexualkunde iherer kinder werden massiv attackiert!!!!!

            http://www.focus.de/regional/hamburg/eiern-schneebaellen-pyrotechnik-teilnehmer-einer-demo-gegen-exualkunde-#attackiert

            Mit einer Demonstration gegen die „Frühsexualisierung“ von Kindern hat die Initiative „Besorgte Eltern“ in Hamburg einen Protest von mehreren Hundert Gegendemonstranten ausgelöst. Sie bewarfen die Anhänger mit Eiern, Pyrotechnik und gefrorenen Plastikflaschen. Die Polizei musste einschreiten – und setzte dabei sogar Schlagstöcke ein.

            http://www.focus.de/regional/hamburg/eiern-schneebaellen-pyrotechnik-teilnehmer-einer-demo-gegen-sexualkunde-attackiert_id_4429499.html

            0
            • ´Man hat dieses Volk so verblödet, dass sie sich von den Schweinen beißen lassen und dann Juchhu schreien und eine Lichterkette anzünden.

              0
              • autoverkäufer

                guguk….ich könnte wirklich weinen…gut das du dich gemeldest hast…
                -.auch meine frau interessiert es nicht…….wem soll ich es erzählen…… HIER GEHEN ELTERN AUF DIE STRASSE (soweit muss man eltern erst bringen) und sagen mein 6-7jähiges kind muss noch nicht wissen wie das teil in gross aussieht—– und dann werden diese menschen mit steinen beworfen…..WER STECKT DAHINTER?????????????

                DAS IST DER WIRKLICHE UNTERGANG DES ABENDLANDES-

                0
                • Das Deutsche Volk soll entzweit, zerstört und der Rest am besten in alle Winde verstreut werden um Platz zu machen für die, die man nicht kritisieren darf.
                  Habe ich heute gelesen.

                  0
              • Nur die aller aller aller dämlichsten Rinder wählen/legitimieren ihren Schlachter selbst!!!!

                0
            • Nachdem ich den Artikel gelesen habe muss ich sagen, diese Linksgrüne Drecksbrut muss langsam massivst bekämpft werden, wenn wir nicht alle irgendwann im Gulag landen wollen.
              Das sind Stalinisten!

              0
            • Echt ganz großes Kino !!!
              Hier hat mal wieder jmd. klar entweder „das Ziel verfehlt“, „absichtlich“ so gehandelt oder einfach nur „tief gepennt“, bei der Zulassung der Demos…

              Erinnert ein wenig an den Marathon letztens bei uns…
              …Deppen, die…..
              Allesamt, auch die Eltern !

              0
              • Allerdings gibts in HH auch jede Menge „Autonome“, die sich immer freuen, wenn man „Krawall“ machen kann !
                Würd mich nicht wundern, wenn die nicht die Ausschlaggeber waren.
                Kann mir nicht wirklich vorstellen, dass Schwuchteln Steine schmeissen !

                0
              • autoverkäufer

                haben die eltern etwas falsch gemacht?

                wenn du sagtst meine tochter/Enkelin muss nicht wissen wie das teil unseres sportlehrers in big aussieht… und dann für deine meinung eine auf die schnauze und pflastersteine auf die füsse….wer hat hier was falsch gemacht???

                0
                • autoverkäufer, ich schwöre Dir, meine Enkelin lebt in Bayern, gottseidank sind sie da noch lange nicht so verblödet wie gerade in Bremen, Hamburg oder Berlin.
                  Sollte eines Tages so eine Kindergärtnersau alà Cohn-Bendit hier zeigefreudig auftreten oder ähnliches, sitzt der guguk den Rest seines Lebens im Gefängnis, aber der andere läuft Schwanzlos rum und ohne Eier!

                  0
                • autoverkäufer

                  guguk—-da gibt es nichts mehr hinzu zufügen—–
                  bin heute auf etwas gestossen was ich hier eigentlich niemanden zumuten hätte wollen—- musste es sogar nochmals suchen (habe die chronik gelöscht)
                  …erklärt auch vieles…….
                  http://julius-hensel.com/2015/01/von-beruf-psychowrack/

                  0
                • Nee, das meine ich ganz klar nicht !
                  Ich finde es schon schlimm genug, daß man zu einem Thema Demonstrieren muss, was einem eigentlich schon der gesunde Menschenverstand sagt !!!
                  Normal sollte es doch überhaupt keine Veranlassung dazu geben von Sexualkunde bei Kindern unter 10 Jahren überhaupt dran zu denken !!! (was
                  doch nur ggfs. pädophilen Lehrern in die Karten spielt)

                  Schlimm nur, daß Kinder heutzutage z.T. schon in Kindergärten von Pädophilen missbraucht werden !
                  Daher sollten, „zum „Schutz“ der Kinder, die deshalb schon „früher“ mit Sexualkunde-Unterricht „Aufgeklärt“ werden.
                  Das war eigentlich der Inhalt des Themas/der Demo, soweit ich das verstanden habe.

                  Mit Deppen meinte ich, die „Krawallbrüder“, die mit Flaschen und (später wohl) mit Steinen, einfach nur um des „Krawalls“ willen, Krawall machen
                  wollten. „Deppen“, bei den Eltern, wenn sie dann noch darauf anspringen, anstelle sie (die Krawallbrüder) einfach „links liegen“ zu lassen und sie ignorieren. (vllt. noch n Spruch hinterherschicken, nach dem Motto.“ Wenn Du mal Kinder hast, wirst Du auch anders denken…“
                  Zu einem Konflikt gehören schließlich immer 2.
                  Aber wer die Menschen kennt, weiss dass sich viele erst in der Masse „Stark“ fühlen.
                  So wird die Eskalation hochgekocht sein…

                  Schlimm, allemal…
                  Es wird auch der Tag kommen, wo sich Pegida Anhänger mit Gegendemonstrateuren prügeln und Flaschen oder Steine schmeissen.
                  …Leider…

                  Aber schau Dir z.B. auch den Seitenaufbau und die Kommentare bei focus an.
                  Man hat doch gar keine Chance, NICHT den „täglichen Sexismus“ ignorieren zu können.
                  (Aufpoppende Fenster, etc.)

                  /sarkasmus ein
                  …darauf müssen unsere Kinder doch vorbereitet werden ! Nötigenfalls schon im WINDELALTER !!!
                  /sarkasmus aus

                  Oh mann, dass ich sowas mal schreibe….

                  – So hoffentlich klappts diesmal, mit dem Senden. Ist schon der 3. Versuch. Langsam mag ich auch nicht mehr…

                  0
            • @autoverkäufer
              Dieser Unterricht wird seit einigen Jahren absichtlich forciert,
              und einige selbsternannte Freigeister wollen wohl die Kinder befreien, am liebsten schon nach der Geburt.

              Wer erinnert sich nicht noch an den Skandal von Duisburg damals.
              Nur dank dem Einschreiten muslimischer Eltern wurde dem Extrem-Treiben ein Ende gesetzt:
              http://www.fr-online.de/wissenschaft/kindergarten-nackte-tatsachen-sorgen-fuer-einen-skandal,1472788,3268416.html
              http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/wirbel-um-nackt-spielgruppe-im-kindergarten-aid-1.476770
              http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/nord/tumult-um-nackte-im-kindergarten-id1340257.html
              (mehr Zeitungsberichte kann man googeln)

              Oder die unfassliche Broschüre der Deutschen: „Körper, Liebe, Doktorspiele“, welche erst nach einer starken Protestwelle zurückgezogen werden musste:
              http://www.20min.ch/schweiz/news/story/31348117?redirect=mobi&nocache=0.5
              http://www.spiegel.de/politik/deutschland/koerper-liebe-doktorspiele-von-der-leyen-stoppt-umstrittene-aufklaerungsbroschuere-a-497527.html

              Oder die Theaterstücke „Nase, Bauch und Po“:
              http://osthessen-news.de/n1141884/fulda–skandalst-ck-v-llig-harmlos-nase-bauch-und-po-trotz-boykott-erfolgreich.html
              http://www.zeit.de/2007/46/C-Kindergarten-Aufklaerung

              https://www.youtube.com/watch?v=3DrAHGhwpcI (8 Min. Eva Hermann)

              Onanieren ist in vielen Kindergärten bereits erlaubt – ist ja ganz natürlich, und alle, die das nicht gut finden, sind Spiesser und Spielverderber und Zurückgeblieben.
              http://www.spiegel.de/politik/deutschland/koerper-liebe-doktorspiele-von-der-leyen-stoppt-umstrittene-aufklaerungsbroschuere-a-497527.html

              Auch in der Schweiz hat man dann mit dem Sex-Koffer an Basels Schulen den Deutschen und anderen „freikörperlich“ gesinnten Ländern nachgeeifert.
              Man will ja nicht rückständig sein:
              http://www.blick.ch/news/schweiz/schon-4-jaehrige-sollen-sich-mit-lust-und-liebe-beschaeftigen-verdirbt-dieser-sex-koffer-unsere-kinder-id76220.html

              Man muss sich gegen die Zwangsaufklärung sogar mit einer Initiative wehren:
              http://www.blick.ch/news/politik/sexkoffer-initiative-ist-eingereicht-gegen-plueschvaginas-und-holzpenisse-id2582484.html
              http://www.basellandschaftlichezeitung.ch/basel/basel-stadt/107-000-unterschriften-gegen-sexkoffer-initiative-zu-stande-gekommen-127445096

              Vater muss ins Gefängnis, weil er seine Tochter nicht am
              Sexualkunde-Unterricht teilnehmen lassen will:
              http://www.medrum.de/content/vater-wegen-schulischer-sexualerziehung-im-gefaengnis

              Ziel der ganzen Übungen:
              Zersetzung der Familien.

              Was tun? Schon mit kleinen Kindern im Elternhaus offen für das Thema sein, dass Kinder über Dinge, die sie in der Schule hören, oder aus dem Internet haben, mit den Eltern besprechen.

              Wenn man diesen jungen Kindern schon Angst vor der schönsten Sache der Welt macht, mit stundenlangen Vorträgen über Syphillis, Gonorrhö-Tripper, Pilzen, Herpes und Aids,
              wie sollen diese Kinder dann jemals normalen, schönen, beglückenden Sex haben können, ohne vor Angst gleich hundert Femidome und Kondome überziehen zu müssen.

              Ja, das Hauptproblem ist, dass man mit dieser „Aufklärung“ den Spass an der Sache ganz nachhaltig verderben kann.
              Das ist keine Hilfe, sondern absichtliche Zerstörung.

              Vom Thema Pädophile ganz abgesehen…

              Dazu werden jüngste Kinder aufs Thema geschmissen, Plakate von Sexclubs überall, Internet, TV, Werbung, dürfen aber nicht vor 16 aktiv werden, denn die Sexualität ist andererseits immer noch – so offen sie manche haben wollen – kriminalisiert.
              Käfigfleisch unter 16.
              Marco Weiss, 247 Tage im türkischen Gefängnis…
              Kein Einzelfall

              Die Dekadenz ist nun mal am Voranschreiten.
              Im Dschungelcamp können dann die zukünftigen Stars wie Walter Frei-wald (Name ist Programm) ihren Walter raushängen lassen, hinten und vorne täglich zeigen, was sie untenrum so haben, für alle, die es in der Kita noch nicht verstanden haben.

              ts ts…

              0
              • autoverkäufer

                susan…habe vieles davon gelesen…(deine vielen links erst morgen) auch was unsere lehrergewerkschaft im detail so von sich gegeben hat- die haben nichts ausgelassen…….und habe im ganzen auch mit allem dahingehend abgeschlossen…..die masse IST DUMPFBACKE (so wie du auch schreibst 95%).-
                es wir passieren was nachhaltig geplant wurde……..um so mehr erstaune ich mich über mich, das es immer wieder möglich ist mich zur wut zubringen…wie heute…
                -es wird passieren was geplant wurde……LEIDER

                0
              • @autoverkäufer:
                Boah, so viel zu lesen, wie in dem Psychowrack mach‘ ich nicht mehr heute Abend. Muss morgen wieder früh raus.
                Aber der Link ist gebunkert.
                @Susan Wolf: dto. ;)
                @guguk: würd ich auch so machen ! Wär mir auch egal…
                Ganz so verblödet, wie Du vllt. denkst bin ich dan doch nicht… ;)
                So, nun gehts in die Heia…

                0
              • autoverkäufer

                susan/guguk–hat mir keine ruhe gelassen:
                Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft
                Hauptvorstand
                Geschlecht und sexuelle
                Vielfalt
                Praxishilfen für den Umgang mit
                Schulbüche
                https://www.gew-bw.de/Binaries/Binary34577/PraxisGo_LSBTI_web.pdf

                0
                • Oje. Da kommt einem nur noch Concita Wurst in den Sinn.
                  Warum tut mir dieser Jesus-MariaMagdalena Verschnitt in den Augen weh?
                  Es stört doch das natürliche Empfinden.

                  Und es stört mich nicht mal, dass es solche Würste gibt.
                  Jedem das Seine.

                  Was mich viele mehr stört, dass ich nicht mehr sagen darf, dass mir das nicht gefällt, denn sonst werde ich ganz intolerant als intolerant abgestempelt und bin nicht mehr „In“.
                  Denn „man“ „muss“ es gut finden.

                  Es stört mich, dass man als Normal empfinden muss, was nicht normal ist, sonst ist man nicht mehr normal.

                  Neusprech überall.

                  Kunst ist ja auch so ein Thema.
                  Jedes Gepinselt, umso hässlicher und disharmonischer, umso mehr Kunst ist es.
                  Auch das wird bewusst gefördert.

                  Ob die Menschen sich auf Dauer umerziehen lassen?
                  Oder ob es gar keine so grossen Auswirkungen hat, wie man befürchtet?
                  Die Zukunft wird es zeigen…

                  0
              • @autoverkäufer, Goldtaler:
                Man muss damit abschliessen,
                denn wenn sich nicht direkt Betroffene wehren, wer dann?
                Ein Glück, wenn die eigenen Kinder von so Blödsinn verschont bleiben.

                Es ist jedoch das Umfeld, in dem wir leben.
                Das kann man nie ändern.

                Das grosse Ganze, darüber sollte man sich niemals aufregen.
                Das ist, wie es ist.

                Im Mittelalter mussten „Weise“ oder „Gelehrte“ ihre Arbeit im Geheimen ausführen und auch sonst aufpassen,
                denn schnell war man gehängt oder landete auf dem Scheiterhaufen, wenn man nicht konform und
                der gängigen Auffassung entsprach.

                Heute ist es noch genau gleich.
                Man wird zwar nicht mehr gehängt oder verbrannt,
                aber die soziale Ächtung Andersdenkender ist noch genau gleich, wenn nicht schlimmer.
                Vielleicht war es früher sogar humaner, wenn man aus der Welt wieder wegspediert wurde, in die man nicht hinein passte.

                Ich habe früher mal 5 Jahre meines Lebens in den Kampf gegen Chemtrails gesteckt. Viel Geld und Zeit. Sehr viel davon. Extrem.

                Wo stehen wir heute?
                Noch an exakt derselben Stelle wie vor meinem „Kampf“.
                Es ist nach wie vor ein Tabu-Thema.
                Niemanden interessierts.
                Warum man es macht? Keine Ahnung.
                Dass man es macht – Egal.

                Die Menschen funktionieren kurios. Viele verfolgen blind einen Weltrettungsplan, sprühen vielleicht sogar Chemtrails im Glauben, mit diesen Geo-Engineerings-Massnahmen die Welt vor dem „Klimawandel“ retten zu können.
                Wer weiss, jeder hat seine Beweggründe und Gründe, warum er diese und keine anderen hat.

                Ich habe auch schon in meinem Leben für die falschen Dinge „gekämpft“.
                Blind halt.
                Und erst im Nachhinein erkannt, dass genau das Gegenteil wahr war, und ich mich für die „Bösen“ eingesetzt habe, die gesagt haben, sie wären die „Guten“.

                Errare humanum est

                Meine Tante hat letzthin diese Chemtrails „entdeckt“.
                Oje. Gähn.
                Ich habe ihr geraten, sie solle ihre Nerven schonen, und sich mit den schönen Dingen des Lebens beschäftigen.

                In solchen Augenblicken hilft nur noch das Gelassenheitsgebet:

                Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
                den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
                und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

                Die ganz grossen Dinge, die die „Elite“ durchzieht, wie ihr Genderzeug oder die Finanzpolitik, Chemtrails oder False Flag Operationen, 9/11 und Charlie,
                die können wir nicht ändern.

                Wir können nur für uns selber diese Dinge erkennen,
                sich dieser Dinge bewusst werden,
                und für uns selber Massnahmen ergreifen,
                um die Auswirkungen abzumildern,
                oder sich selber zu schützen.

                0
                • absolut korrekt!!!!!!!!!!!

                  der einzige haken für mich besteht allerdings darin, dass ich es aus tiefster überzeugung heraus, nicht einsehe meine heilige, extrem sinnerfüllte lebenszeit zu min.60% für die angst der maße zu opfern!
                  sprich 10-20% abgaben zum wohle der allgemeinheit in form von steuern, reicht in jedem fall zur „staats“finanzierung völlig aus!!!
                  wieso soll ich 40h die woche anschaffen gehen, wenn 10h ausreichen würden?
                  bin ich denn bescheuert?
                  wenn diese winzige winzigkeit nicht wäre, hätte ich niemals auch nur den hauch von schaum vorm mund oder irgendwelche hervortretenden hauptaterien.
                  zugleich unterliege ich auf basis dessen das es allen weiterhin viel zu gut geht, dem druck der zwangsabgaben, die kontinuierlich erhöht werden.
                  es kann von mir aus jeder machen was er will, das geht mir zu 100% am po vorbei, denn ich will auch nur in ruhe gelassen werden (bis mein mutterschiff mich endlich gefunden hat). „leben und leben lassen“, plus „was du nicht willst das man dir tu das füg auch keinem andern zu“, viel mehr brauchts für mich nicht.
                  stattdessen aber sind alle so dämlich und machen dies imer wieder mit. und die die sehr gut verdienen, sind auch nur diener ihrer angst in vorgerückter zeit und peilen nicht, das sie dadurch diejenige welche sind, welche die mit abstand grössten unterstützer der volkstreter sind, denn sie zahlen noch mehr steuern. die halten sich alle für so schlau und intellektuell weiter, dass sie wie fast alle, den wald vor lauter bäumen nicht sehen und aufgrund von abgestumpftheit nichtmal bemerken, wie sich die ganze zeit selbst in den schwanz beissen.
                  und da haben wir den salat, keiner heisst das system gut, aber wirklich alle machen mit, entweder aus hörigkeit plus was kann ich denn schon machen und die anderen, die nutzniesser des systems mit krasser doppelmoral. die ersteren werden vom system gefickt, die zweiten treiben es unter sich.
                  ein kreuz ist das…..
                  ansonsten kann ich dir wie gesagt nur zustimmen ;-)

                  0
              • goldbesitzerin sagt:

                habe mir die links angesehen: unfassbar, diese geisteskranken entwicklungen, zum schluss kommt die wurst raus….ich lebe in österreich und habe keine kinder. worüber ich heute froh bin! da fällt mir der text von xavier naidoo ein: „wenn ich schon kinder hätte, müsste ich euch bedrohen, wenn ich schon kinder hätte, könntet ihr nicht sicher wohnen, etc. geniales lied, einfach die wahrheit. schlecht kann einem werden.

                0
    • mensch guguk, der wilhelm II hat mal wegen seiner behinderung den vollkomplex gehabt und dadurch seine macht neurose im militär ausgelebt. selbst als er in exil, in holland war, hat er für sich deutschland weiter regiert……

      0
  7. Skeptiker sehen schon wieder einen Goldpreisabsturz 2015.
    Jo – eh kloar – weil der Dollar so stark ist und in Amerika die Zinsen anziehen.
    Lustig ist die Feststellung – Mitte bis Ende 2015 gibt es “günstige“ Einstiegskurse beim Edelmetall.
    Bitte auch die Kommentare lesen.

    http://diepresse.com/home/meingeld/gold/4641564/Skeptiker-sehen-Goldpreisverfall?_vl_backlink=/home/meingeld/index.do

    0
    • Bauernbua, dass wird nicht passieren. Das glaube ich nicht. Wer seine Währung die nur aus Vertrauen besteht einfach so verdoppelt, verdoppelt damit den Goldpreis.
      Zentralbank veranlasste Drückungen desselben können vorkommen, halten aber auch nicht ewig.
      Ich glaube an eine gute heiße Suppe und an Gold und sonst an nichts!

      0
    • Dann kommen eben nochmal Rabbat EinkaufsKurse,ich glaube auch nicht daran. (Diese FinalDrückung ist im Winde verlaufen?!)

      0
  8. Hier ein tolles Foto von der allgemeinen Lügenpresse:

    http://info.kopp-verlag.de/index.html

    0
    • Wahnsinn ! Egal welcher Nation der Täter ist. Das kleine Krümel hatte nie eine Chance.

      0
      • Habe ich nicht heute geschrieben, der Islam ist eine kollektive Geisteskrankheit?
        Man ist mittlerweile auf dem besten Weg, Deutschland in eine vollkommene islamische Irrenanstalt zu verwandeln!

        0
        • autoverkäufer

          guguk—werde dann schlafen…nur noch etwas aus den norden

          Harald Eia: Gehirnwäsche: Das Gleichstellungs – Paradox
          danach hat man das idiotenministerium geschlossen!!!!
          In seiner Reihe „Gehirnwäsche“ geht der beliebte norwegische Komiker und Soziologe der Gender-Forschung auf den Grund

          https://www.youtube.com/watch?v=3OfoZR8aZt4

          0
  9. @guguk:
    Von solchen Texten gibts genug.
    Haste mal die Kommentare gelesen ?
    http://johndenugent.us/deutsch/german-wut-auf-hartgeld-com/

    0
  10. Selbstständiger

    Hallo Goldies
    also der 2015er Kangaroo ist eine der schönsten Münzen in meiner bescheidenen Sammlung habe 1 OZ u 1/2 OZ bei der 1/2 OZ ist mir die Beschriftung zu klein dann lieber Krüger und Eagle
    hab vor drei Tagen noch eine Gold Euro 1/2 OZ für 551,.EUR inkl.Versand ergattert Gartenreich oder so aufjedenfall 60,-EUR billiger als Maple und co.

    0
    • @Selbstständiger
      Große Münze große Schrift, kleine Münze kleine Schrift. Ich seh die Schrift auch lieber groß.:-)

      0
  11. Selbstständiger

    sehr witzig unser Force Majo

    0
  12. Damit es dem guguk nicht so langweilig ist, sucht er einen trinkfesten deutschsprachigen Nachbarn!
    Schau mal dieses schöne Häuschen, für so ein Geld, da gibts in Merkelland nicht einmal eine Fertiggarage.
    Ich freu mich schon, wenn ich zum Trinkgelage eingeladen bin!
    Dann saufen wir uns die Hucke voll:
    http://www.hemnet.se/bostad/villa-4rum-liden-jarkvissle-sundsvalls-kommun-jarkvissle-236-6781195

    0
    • Klapperschlange

      @guguk
      Der neu-schwedische Immobilienmakler dieses Forums kommt zur Sache:

      Die Ikea-Küche (in unschuldigem WEISS) sieht nicht schlecht aus,
      und die Hütte wechselt für lächerliche 10.179,26 Euro den Besitzer.
      Immerhin, bei 1150 m² Grund ein Schnäppchen-Preis; trotz Baujahr 1957.

      Wo ist der Haken?
      Laut pöbelnde Nachbarn, die abends im Delirium Schottischen Whikys
      lauthals bayrische Heimatlieder mit Jodelmusik trällern?

      https://www.youtube.com/watch?v=hG6RyQCggdI

      0
      • Haha, Klapperschlange, Hahaha!
        Das ist der Haken!
        Der Nachbar ist ein fürchterlicher Säufer!
        Wenn dem der Schnaps ausgeht, dann ist was los in der früh um 3e.

        0
      • In den Lokalnachrichten von dort stand was von einem neuen riesigen containerdorf für irgendwelche Clans………..

        0
    • Ihhhh, da sind ja lauter unmittelbare Nachbarn.
      Sind alle diese „Häuser“ aus usb Platte zusammengenagelt oder massiv?

      In Russland bekommste am po der Haide nen ganzen Hektar umme, allerdings nur mit Zelt ;-)

      0
    • autoverkäufer

      guguk–du musst so etwas wie ein CASTING machen……like: …….
      wie deutschland sucht den superstar

      -und unter den aller…. aller BESTEN darfst du entscheiden…..und wenn du richtig clever bist bringst du die ganze sche… im schwedischen tv über die doofen germanys

      0
    • @guguk Ist ja wirklich saubillig. Also sowas für den Preis bekommste nicht in Paraguay. Wenn ich dort nicht schon Positioniert wäre,würde mir sowas gefallen. Bin aber leider nicht trinkfest skal

      0
      • Lebst Du in Paraguay?

        0
        • @guguk ja so halb und halb War schon mal da von 1995-2000. Dann wollte meine Ex unbedingt zurück und ich eben mit blöderweise pffffff
          Dann bin ich weiter jedes Jahr dorthin für 3 Monate und habe mir immer was gebaut zum vermieten. Jetzt sitze ich auf meinen koffern,denn nächsten Dienstag fliege ich wieder los bis Ende April.Dann noch ein Saison dieses Jahr arbeiten und dann bleibe ich aber endgültig dort.

          0
  13. @guguk
    Vielleicht komm ich Dich mal besuchen.
    Dann zeige ich Dir was trinkfest ist.

    0
    • Ha!
      Bauernbua, Dich saufe ich unter den selbstgeschreinerten Holztisch, dass Du nach Deiner Mama plärrst.
      Skol!

      0
      • @guguk
        Du bist witzig.
        Meine Frau und ich lachen jetzt.

        0
      • Aber sorge Dich nicht, Bauernbua. Ich bin ein sehr fairer Bube.
        Ich bring Dich sicher ins Bettchen, wenn Du das Bewußtsein verloren hast und am nächsten Tag, wenn Du Deinen Rausch ausgeschlafen hast, gibt es ein starkes Frühstück!

        0
        • autoverkäufer

          guguk/bauernbuba-

          SAUFEN IST KEINE TUGEND
          -habe aber auch schon partys erlebt mit „ohne prozente“-
          mit denen die gar nichts trinken ist es nicht lustig—lustig sein kommt von schwachsinn reden!!- man kann mich ja vom gegenteil überzeugen—
          -fast eine stimmung wie 3stunden kuchenessen-kaffetrinken-

          -was ich aber zeigen wollte gibt es nicht mehr im netz….ein sinti familie (nicht die schlechtesten-im ernst) zieht um–

          – die rauchen nicht…ok
          – die trinken nicht …ok
          – die verhüten nicht….?

          ja, -die hatten eine hochzeitsfeier gemacht mit limonade……richtig lustig waren die nicht…..

          -ein filmteam war in der bibliothek….nur trickfilme….frage warum trickfilme…..
          -antwort …..die schicken ihre kinder nicht in die schule….so können die nicht lesen und schreiben……mit filmen bringe ich die kinder hierher….DAS HAT SCHON ETWAS GEBRACHT…..????…..WAS?

          -DEN GESAMTEN WIRKLICH FAIREN UND INTERSSANTEN FILM GIBT ES AUCH BEI YOUTUBE NICHT MEHR……LEIDER!!!!

          -die wohnen in berlin -neukölln tatsächlich in der harzerstr.- kein witz….bitte den moment des kindergelderhalts nicht verpassen!!!!

          Von Bukarest in den deutschen Sozialstaat: Klein-Rumänien in der Harzerstraße Berlin – SPIEGEL TV ca..8min. -von 2011…da durfte man so etwas bringen ca..3min.
          https://www.youtube.com/watch?v=7laiPDU4NnY
          Ein Romadorf zieht nach Berlin | Politik direkt DW
          ca.:6min
          https://www.youtube.com/watch?v=CuRSjR65KCI

          0
  14. In meinen jungen Jahren haben sie alle aufgegeben.Die Saufkumpane. Ich habe oft drei Tage und Nächte durchgesoffen. Am Ende war ich immer alleine am Tisch.
    Immer!

    0
  15. Hallo zusammen,
    war bist dato nur stiller Mitleser hier im Forum. Möchte mich erstmals für eure Kommentare bedanken. Wo findet man heutzutage noch solche Infos bzw Statements abseits der Mainstreamnews.
    Manchmal gehts hier in eine Richtung die mir nicht so gefällt, aber seis drum, jeder hat seine Sichtweise.
    Ich bin noch ein relativ jung mit Anfang 30 und habe aus voller Überzeugung ca 85% meines Ersparten in Gold und Silber angelegt. Bei Gold hatte ich leider einen schlechten Einstiegspunkt 2011, meine kontinuierlichen Nachkäufe relativieren dies aber. Besser schaute beim Silber aus. Seis drum, im Minus bin ich erst wenn ich verkaufe. Ich verdiene ganz ordentlich und bin nicht auf das Geld angewiesen.

    Ich lebe relativ bescheiden in einer kleiner Mietwohnung, 15 Jahre altes Auto und habe keine feste Freundin.Schwierig eine Partnerin zu finden, da ich nur Nachts arbeite. Bei mir fängt der Tag erst ab ca 15.00 Uhr an.

    Bei den momentanen Immobilienpreise in Eigentum zu investieren halte ich für eine schlechte Idee. Viele meiner Kumpels sehen dies anders, frei nach dem Motto : So günstige Zinsen bekomme ich nie wieder. Beachtlich welche Summen aufgenommen werden in Relation mit dem Eigenkapital !

    Schneide ich das Thema Edelmetalle an werde ich von jedem belächelt. Ehrlich Leute, ich habe noch keinen getroffen der Gold und Silber nicht ins lächerliche gezogen hat. Sei es mein Vater/Arbeitskollege/Freunde etc.

    Seis drum, ich werde weiter in Gold un Silber investieren und hoffentlich kommt der Tag an dem sich das Baltt wendet. Ich habe Zeit….

    Macht weiter so, ich wünsch euch ein schönes Wochenende !

    0
    • generation maybe

      Dann gehörst du auch zur generation maybe – man es geht uns allen ähnlich, aber irgendwann wird es sich auch für uns mal auszahlen!

      0
    • @Calistos Als die Mauer 1989 fiel,hatte ich auch zu meinem Vater und Bekannte gesagt,sollen sich Kredit aufnehmen und DDR Mark kaufen.War der Kurs so 1:20-1:15 Leider keiner gehört. Ich hab leider nur 10.000 Mark damals von unseren Sparkassenchef in der Zweigstelle bekommen ohne großes Palaver. Dann habe ich gesagt ok kauf mir davon DDR Mark und er hat mich mit großen ungläubigen Augen angesehen.Mein Argument..die können die Leute ja nicht enteignen ohne gleich die nächste Revolution zu haben. Naja jedenfalls nächsten Tag hatte ich die 150.000 DDR Mark. In die Radkästen gelegt und über die Grenze. Dann meiner Cousine,Tante und Cousin je 50.000 aufs Konto gelegt und 7 Monate gewartet. Ergebnis ist Bekannt.Wurde offiziel umgestellt 1:2 Ja mein Vater und Bekannte haben sich in den Arsch gebissen,denn sie ausgesorgt hätten.Ich hatte leider nur die Idee und am Ende 50.000 Mark Gewinn nachdem ich die 10 mille bei der Sparkasse und je meiner Verwandschaft 5 mille geschenkt hatte. Aber wie gesagt war ja trotzdem was. So wird das auch mit Gold und Silber. Lass die anderen ruhig lachen. Am Ende lachst du!!

      0
      • autoverkäufer

        der kurs war für die ersten 2000ddr mark 1:2-
        der rest offiziell 1:4…
        .-schwarz vor dem umtausch 1:5 bis 1:7 in leipzig..machten auch schon halbschwarze …geschäft lief auf toiletten in anerkannten restaurants ab.

        -hatte damals 1989meinen ersten computer gekauft.
        commodore c64….für 5000ddr mark

        0
        • @autoverkäufer Also ich hab das eben auch noch mal bei Wiki nachgelesen,denn bin ich wirklich unsicher gewesen bei deiner Aussage weil es ja doch schon lange her ist. Aber wie gesagt die ersten 4000 DDR Mark wurden 1.1 umgetauscht und der Rest der Sparguthaben 1:2 so wie ich es in Erinnerung hatte.

          0
          • autoverkäufer

            @dachhopser- bei mir ist es genau so lange her–
            du hast wahrscheinlich recht

            0
    • Calisto: Hast Du richtig gemacht. Bleib auf der Linie.
      Durch all die kommenden Turbulenzen hindurch hast Du das Wertvollste auf Deiner Seite.
      Ob Deflation (da kann Gold Silber Öl u.a. Rohstoffe noch weiter sinken),
      ob Inflation, ob Währungsschnitt, ob Negativzinsen, Gelddrucken ohne Ende,
      Propaganda, Lügen, Betrügereien, False Flag Operationen, Verblödung,
      das kann einem alles Wurst sein, wenn man nur Gold hat.

      Wenn dann mal eines schönen Tages alles vorbei ist,
      dann – dann – dann… :-) DANN kommt die Stunde des Goldes :-)

      0
      • PS: Mindestens 95% der Menschen merken immer noch nicht, wohin die Titanic fährt, die tanzen alle immer noch zur Musik.

        Gemäss Mainstream Medien sind wir immer noch im Aufschwung :-) sozusagen.
        Kein Grund zur Besorgnis :-)

        Egal, wie lange es noch dauert, bis die Sosse richtig dampft und explodiert, im schlimmsten Fall kann es noch Jahre dauern (siehe Japan), bis zur Stunde der Wahrheit.
        Im besten Fall bricht das Kartenhaus der Überschuldung schon morgen zusammen.

        Immer über Nacht.
        Immer übers Wochenende.
        Immer rechnet niemand damit.
        Jeder weiss es zwar irgendwie, spürt ein bisschen was, dass vielleicht
        nicht alles so megatoll mehr ist, „nicht alles ewig so weitergehen kann … aber doch noch lange genug“,
        jeder denkt immer, dass noch genug Zeit ist,
        dass alles wieder gut wird,
        dass die da oben schon wissen, was sie tun, sind ja geleerte, wichtige Experten.
        Dass die da oben einem nicht anlügen und immer die Wahrheit erzählen (das ist der beste Witz von allen).

        Und alle sind dann völlig konsterniert, geschockt, verstehen die Welt nicht mehr und gehen danach wieder über zur Tagesordnung und haben am Abend schon vergessen, was am morgen war.

        Die Welt retten kann man nicht retten.
        Muss jeder schon sich selber retten.
        Informationen sind Holschulden, nicht Bringschulden.

        0
        • EIN NACHDENKENDER

          Nun auch Ihnen eine Gute Nacht, nach Europa,

          „Susan Wolf“

          ich hoffe doch aufrichtig, dass nicht nur die Frage , weshalb Sie dieses
          Pseudo gewaehlt haben, von Ihrer Seite akzeptiert wird, sonder auch
          die entsprechende , Antwort ·bedient“ wird.

          Danke

          Ich habe jetzt so manches zu tun, kann also nicht mehr Antworten.

          Bitte um Verstaendnis.

          Ein nACHDENKENDER

          0
          • Lieber Nachdenkender
            Zufall. Habe mir nichts dabei gedacht.
            Ich habe etwa 30 Pseudonyme im Internet, weil ich früher mal viele Kommentare geschrieben habe.
            Alle Pseudonyme schön gelistet mit passenden Email-Adressen.

            Leider mangelt es mir manchmal an Phantasie, so dass es mir schwer fällt, immer neue Pseudonyme zu finden.

            Da den Menschen aber nicht zu helfen ist, 95% auf Propaganda des Mainstreams hören, musste ich eines schönen Tages feststellen,
            dass Kommentare schreiben mehr als nur Zeitverlust ist.

            Ausgenommen Medien, die von ähnlich denkenden gelesen werden, aber die muss man ja nicht „belehren“ oder aufklären oder informieren. Da sie ja eben ähnlich denken.
            So schreibe ich nur noch ganz selten.

            Mein richtiges und eventuell aussagekräftiges Pseudonym ist
            Mona Lisa, welches ich 10 Jahre lang hauptsächlich benutzt habe.
            Intensiv.
            Und sogar das war eine Notlösung auf Schnelle, die dann geblieben ist, denn bis heute werde ich damit nicht warm
            und auch das Bild von Leonardo Da Vinci hat mich noch nie gerade vom Höckerchen gehauen. Seine Leistungen in allen Ehren.

            Warum eine ausführliche Antwort auf Ihre Frage?
            Sie wissen wohl, dass der Name eines Menschen Programm ist.
            Der Familienname und der Vorname, den einem die Eltern geben begleiten einem durch das ganze Leben.
            Die Tonalität, die versteckte Bedeutung, aber auch die altehrwürdige Bedeutung, welche viele Namen haben.

            Ein Friedrich geht anders durchs Leben als ein Max.

            Sag mir Deinen Namen, und ich sage Dir, wie und wer Du bist.
            Das gilt fast immer (aber nicht ganz immer) für Pseudonyme.

            Ein Pseudonym, das mir wirklich am Herzen läge – und so einen Namen gibt es – den würde ich niemals preisgeben, denn sonst könnte ich genausogut meine reale Adresse veröffentlichen.
            Er würde aussagen wer ich sein möchte – und somit auch bin.

            Wer den Namen Wolf wählt, ist grimmig und wild.
            Kühn, angriffslustig und ein Sinnbild für Tapferkeit (Germanen)
            Immer ist ein Wolf ein Angreifer (und auf den Mensch bezogen jemand, der den Wolf jagt)…

            Wer Wolf ausschmücken möchte, findet im Internet hundert
            wunderschöne Ideen:
            http://www.20000-names.com/wolf_names.htm

            Susan bedeutet die rote Lilie, liebliche Lilie oder Wasserlilie u.a.
            Shoshana (aus dem hebräischen mit ägyptischen Wurzeln).
            Meistens gefallen mir die Varianten der bekannten deutschen Namen viel besser, wie z.B.
            Susan (englisch)
            Suzanne (französisch)
            Suzette (französische Koseform)
            Sannche, Sännche (rheinische Koseformen)

            Und wenn Sie als Pseudonym „Nachdenkender“ wählen,
            dann werden Sie wohl gerade genau das gerne und viel tun: nachdenken :-)

            So, und jetzt begebe ich mich wieder auf die Jagt nach Lilien :-)

            0
            • EIN NACHDENKENDER

              Nun geschaezte „SUZAETCHE“

              Ihnen es fehlt IHNEN wohl sehr wenig, eventueññ etwas eigenens
              Selbstvertrauen.
              Dies ist wirklich kein VORBEHALT, sondern die laesst einen sehr positiven Rueckschluss auf Ihren Charakter zu.
              Sie sind nicht nur ein „verkapter Philosoph“ sondern wohl auch ein Philantroph.
              Nur wenige koennen sich objektiv, also solche bezeichnen.

              Danke.

              Bitte auch Sie um Nachsicht, nur relativ Kurz geantwortet zu haben,
              leider war ich in den letzen guten 24 Stunden verhindert.

              Danke und bitte abermals um ihre Nachsicht.

              Ein Nachdenkender

              0
              • Suzaetche Wolf

                :-) :-) Ojemine. Geschätzter Nachdenkender.
                Sie haben mir sehr beim Denken geholfen, und mein ab sofort abgeänderter Name tönt so viel eleganter, edler und ungoogelbarer als das simple Allerwelts-Susan.
                Gefällt mir.
                Nachsicht sei deshalb absolut gewährt.
                Ein Suzaetche ;-)

                0
                • EIN NACHDENKENDER

                  Nun geehrte SZ Wolf,

                  Nun das ich Ihnen tatsaechlich „beim Denken geholfen habe“
                  darf ich massiv bezweifeln, aber bei so manchem Aspekt,
                  durfte ich wohl gewissermassen „Artverwandt“ vor Ort gewesen sein.

                  Danke und darf Ihnen von Herzen und der Runde eine guten Abend wueschen.

                  Herzlichen Dank dem weiblichen „Wolf, der ein Philantroph ist.

                  Ein Nachdenkender

                  0
        • Und jede Wette, sie sind so geistig umnachtet dass sie auch beim kommenden Theater wie immer ihre Stimme ab geben und sich entweder für Pest oder Cholera entscheiden!

          WIE dämlich kann man sein? Macht doch keinen Sinn, oder?
          Was ist der Grund für ein solch Grenzdebiles Verhalten?

          Antwort: es geht ALLEN noch viel viel viel zu gut, ganz einfach!

          0
    • autoverkäufer

      @Calistos
      die meisten user schätzen die kluge meinungsvielfalt-
      wenn manche meinung nicht in deine richtung geht ist das ok-
      wenn du mit deiner meinung etwas zu unseren dialogen beiträgst ….ist das gewünscht!!!
      -klug wird man wenn man andere werte und ansichten hört oder liest und drüber nachdenkt—-selbst wenn man dann zur erkenntnis kommt ….man will seinen glauben weiter treu sein.
      -ich möchte andere meinungen von klugen interssierten leuten hören und lesen.
      -mein sohn ist 32 und studiert immer noch…..leider hört er sich obwohl er klug ist, keine anderen ansichten an, leider.

      0
  16. Btw, das ist ja auch wieder nen Klassiker des em neusprechs: Rallye!
    Was denn für ne Rallye, hab ich irgendwas verpasst und kann schon mal Angebote an die Gemeinde bzgl des Dorf Kaufes abgeben?
    Rallye……..lol

    0
  17. Old Shatterhand

    Die Bullion-Banken, darunter Societe Generale, Morgan & Goldman Sachs werden bald ihre ungedeckten Leerverkäufe starten damit der Preis nach unten geht. Damit werden die Spekulanten zum Verkauf gezwungen. Die Commercials sind mit 177800 Kontrakten short (Ein Extrem-Wert!). Diese Shorts müssen glatt gestellt werden. Und deshalb werden sie den Goldpreis nach unten drücken um möglichst günstig nachkaufen zu können. Der Goldpreis ist noch nie in einem Zug um mehrere Hundert Dollar nach oben gegangen ohne Rücksetzer. Es wird auch dieses Mal einen Rücksetzer geben. Den muss es geben. Der gehört einfach zur Börse wie Sonne und Regen zum Wetter gehören. Also, man sollte nicht zu euphorisch sein und abwarten was passiert. Ich habe meine Dollar und bin bereit zum Nachkaufen.

    0
    • @Old Shatterhand
      Es konnte aufgrund des erhöhten Open interest zumindest das physische Gold vermehrt aufgekauft werden, was zu erwarten ist. Vielleicht habe ich es nicht richtig verstanden, für mich ist JPM kein Commercial sondern selber großer Spekulant? Wenn die wirklich so viel Silber Eagles eingelagert haben. Die großen Spekulanten gehen weiter long und die Commercials werden bei den shorts noch zulegen.
      Übernächste Woche wollen die großen Spekulanten vielleicht dann Geld sehen und verkaufen long. Dann geht der Goldpreis nach unten. Nicht wirklich tief. Aber zum Ein- Nachkauf wie gemacht.

      0
  18. generation maybe

    Glaubt ihr dass diesmal der Aufwärtsdruck vielleicht groß genug ist damit die coms ihre shorts eindecken müssen? Wird wohl von den lieben Griechen abhängen oder?

    0
    • Old Shatterhand

      @generation maybe
      Wir sind im Moment in einer Extrem-Situation. Alles Verfügbare ist long positioniert. In solchen Fällen kommt es eher zu einem Abwärts- als zu einem Aufwärtsdruck. Allerdings könnte die Griechenlandwahl am Montag noch für einen letzten Schub nach oben sorgen obwohl ich eher glaube dass sich das Ergebnis der Griechenlandwahl viel stärker noch auf den EURO-Kurs selbst auswirken wird. Ich habe schon im November alle mir zur Verfügung stehenden Bargeldsummen in Dollar umgetauscht. Jetzt warte ich auf eine gute Kaufgelegenheit um EM nachzukaufen.

      0
  19. out of my cold dead hands

    Punkto Weichwährung Euro sollte doch der Dollar schneller kollapsen, vielleicht schon dies Jahr … https://geldraub.wordpress.com/2013/12/19/das-mathematische-ende-des-dollar-im-jahr-2015-und-des-euro-in-2018/

    Obama wird im Währungskrieg die Parität nur bis Herbst 2015 erlauben (geplante Ratifizierung TTIP), kleine good-will-Geste an die EU – danach muß der Dollar runter, zum Sanieren keine andere Chance …

    0
  20. generation maybe

    Ich glaub auch dass ein Rücksetzer kommt, falls der Euro aber nach der Gr-Wahl wieder 10% nachgibt könnte das für uns nicht stark spürbar sein.
    Ich hab auch noch nicht genug zusammengesammelt, wär mir also noch nicht ganz recht wenn das gelbe Zeug wieder auf 2000 schießt – aber schlimm wärs auch nicht ;-)

    0
  21. Old Shatterhand

    @generation maybe
    Vollkommen richtig. Wenn der Rücksetzer kommt wird er in Euros zum Teil abgefedert werden weil zeitgleich der Euro-Dollar-Kurs weiter fallen wird. Mich betrifft das nicht weil ich dann für meine Dollar mehr Euros bekomme und trotzdem günstig EM nachkaufen kann. So einfach ist das!

    0
    • generation maybe

      Ein Fremdwährungskonto wär echt was feines! Aber bei den kleinen Summen zahlt sich das nicht aus und man zahlt ja auch etwas für das Umwechseln…

      0
      • Old Shatterhand

        @generation maybe
        Es gibt in Deutschland nur eine Bank bei der sich ein Fremwährungskonto lohnt. Das ist die IKB (Internet). Da geht alles online, Euro-Konto, Dollarkonto und Tagesgeldkonto in Dollar. Und die Kontoführung ist kostenlos. Umwechseln können Sie jederzeit auch nachts und am Wochenende online. Das Geld ist sofort und jederzeit verfügbar egal auf welchem Konto. Für jeden Tausch werden nur 0,38% einbehalten. Auf dem Dollar-Tagesgeldkonto gibt es 0,7% Zinsen. Aus steuerlichen Gründen müssen Sie die Dollars nicht unbedingt aufs Tagesgeldkonto transferieren. Wenn nicht dann sind Kursgewinne nach Ablauf von 1 Jahr steuerfrei. Mindestanlagesumme 5000 Dollar. So einfach ist das!

        0
      • @Generation maybe
        Ich hatte jahrelang ein Fremdwährungskonto. In verschieden Währungen.
        Das Problem ist immer die Unsicherheit, was der Notenbankchef des betreffenden Landes aussagt. Ein Beispiel: Normalerweise bewegen sich die Kurse wenig. Doch das ist nun anders geworden. Ich hatte NOK. Der Kurs stieg und ich überlegte wieder zu Euros zu gehen oder in den Franken. Geht problemlos bei diesen Konten. Just bevor ich die Nacht überschlief, kündigte Norwegen an, alles zu tun, damit die Krone nicht zu stark wird und schwupp stand mein Konto im minus, am Tag davor noch mit 10% im plus (relativ gesehen, denn die Kronen waren ja noch da).Die Schweiz erwischte mich ebenfalls auf dem falschen Fuß mitten im Urlaub am Roten Meer.
        Gut, so sagen Sie, kann mit Gold auch passieren und ist ja auch passiert..
        Ja, aber
        1.haben Sie das Metall physisch und nicht ein Auszug auf dem Bildschirm
        2.Weiss niemand von dem Metall auch nicht die Behörden
        3.Sind Sie vor einer Währungsreform geschützt
        Denn wie wollen Sie verhindern, dass ZB Norwegen eine Kapitalverkehrskontrolle einführt oder gleich die Krone ändert ?
        Dann wäre das Konto erst mal gesperrt, auch wenn es in sich in Deutschland befindet.
        Nach vielen Recherchen und Beratungen kam ich zu dem Schluss:
        Fremdwährungskonten lohnen sich nur, wenn Sie mit dem betreffenden Land Handel treiben.
        Bitte überdenken Sie genau, bevor Sie in so etwas reingehen.
        Ich persönlich bin seit 4 Jahren raus.

        0
        • Old Shatterhand

          @anaconda
          Das hat Hand und Fuss was Sie schreiben. Zumindest sollte man folgendes beachten:
          1) Nicht zu viel Geld auf Fremdwährungskonten belassen
          2) Fremdwährungskonten nur vorübergehend benutzen wenn tatsächlich eine erhebliche Abwertung unserer Währung zu erwarten ist und
          3) Wenn der Preis für EM gerade zu hoch ist für den Nachkauf, d.h. wenn ein Kurssturz zu erwarten ist.

          0
        • generation maybe

          Stimmt absolut, ich versuche eigentlich ja so wenig wie möglich in die Bankenmafia zu sponsorn, mein Geld in Dollar zu halten wär für mich psychologisch außerdem so wie ein Pakt mit dem Teufel…

          0
  22. generation maybe

    Danke für den Tipp!

    0
  23. EIN NACHDENKENDER

    Darf einen guten Abend in die Runde wuenschen,

    speziell an „Force“ Sie sind ein fast begnadeter Vermittler!

    Hatte zwar bisher subjektiv nur ca. 30 Prozent, der fuer mich relevanten Daten auswerten koennen,
    aber wenn ich objektiv sein, darf, mir vergeht bei diesen „Daten“ der Apetit!

    Nun wie Anaconda indirekt richtig geschrieben hat, die Chart Daten, sind nicht ohne das „Sentiment“ der Noten bzw. Bullion Banken zustande gekommen.
    Diesen Daten „HEACHELN“ dann gewissermassen dem allgmeinen Anleger hinterher!
    Ergo sind nicht die „Charts gefaelscht“ sondern, dessen „Backround“!
    Trotzdem ist Ihre Argumentation , auf einer anderen „Achse“ zutreffend.
    Nun wie Goldminer es heute auf dem Punkt gebracht hat, am Dienstag und Mittwoch, ergibt sichder naechste geistige und sowie USD ERGUSS, via Wall STREET!

    Ja, Watchdog, was machen wir beiden“ kleine Lichter“ wir duefen auf den „Sonnenaufgang“ warten!
    Also tun wir DIES!

    Allseits einen guten Abend und verabschiede mich hiermit aus dem heutigen Forum.

    Ach ja, haette ich beinahe vergessen, bei der „Kanzleruebergabe“ 1982,, also H.S zum H.K. wurde wohl bewusst, dieser Lapsus, via den Medien in Deutschland kolportiert, wenn ich mich richtig erinnere damals via ARD..

    Ist nur ein grobes „Zitat von damals“ hier wurden gerade die „Geheimdokumente“ von dem ex Kanzler zum zuekuenftigem Kanzler uebergeben.

    Dies ist nur eine Festellung, bezueglich der „Ablaeufe“ von HEUTE:.
    Devote Merkel in den USA und gleichzeitig eine ruinoese eigene Politik, gegen Russland,

    Darf allseits eine gute Nacht wuenschen, selbstverstaendlich nicht EM notiert!

    Ein Nachdenkender

    0
    • @Ein Nachdenkender
      Eigentlich wird behauptet, dass Merkel die „alte Kanzlerakte“ nicht mehr unterschreiben musste. Aber vielleicht hat man ihr eine Neue vorgelegt.
      Eine mit etwas mehr „Biss“ und kürzerer Leine sozusagen.

      0
      • Da inzwischen eh fast überall und alles ins Handelsrecht überführt wurde, inkl der biohuman Massen, braucht es das wohl gar nicht mehr, da sie dann über unsere führerin das land mit Schadensersatzansprüchen in Billionen Höhe per geheimer Schiedsgerichte einklagen würden und auch könnten.

        Nur für die systemgläubigen: es gibt kein Menschenrecht, ist auch nur eine List um vom wesentlichen abzulenken

        0
      • autoverkäufer

        eine mit vergangenheit

        0
      • EIN NACHDENKENDER

        Darf eine hoffentlich gute Nacht nach Deutschland wuenschen,

        Anaconda,

        Was wird eigentlich „heutzutage“ nicht behauptet, nein, diese meine Bemerkung, hat sich , in meinem „Bewusstsein· eingebrannt!

        Die ehrenwaehrte Frau Kanzlerin, ist wohl so „FREI“ wie die FDJ, deren ehrenwertes Mitglied, diese Kanzerin untte der FDJ war, nun ich glaube mich daran zu „erinnern“ diese Dame hat sich selbst dazu bekannt.
        Ergo stellt sich die „FRAGE· wenn die Frage, erlaubt ist, wenn die damalige,“ freie deutscche Jugend“ zuerst unter Ulbricht und dann unter Hoenker“ war,wie sieht diese offensichtlich allseits geehrte Kanzerlein, denn ganz persoenlich diesen „Aspekt“!

        Nun wie auch immer, abermals erlaube ich mr Ihnen eine gute Nacht zu wuenschen.

        0
      • EIN NACHDENKENDER

        Darf auch Ihnen Anaconda,

        einen guten Abend wuenschen, ist die Frage und die Antwort erlaubt wer
        „BEHAUPTET“ das die alte Kanzlerakte nicht mehr unterschieben , wohlgemerkt duch eine ex „FDJ Mtglied“, unterschrieben werde musste,

        Nun geschaetzte Anaconda, ich habe BEZUG genommen, auf , ich glaube es war die „ARD“ alernativ blieb dann nur das ZDF, aber ohne GEWAEHR,
        dass ganz BEWUSST, bei dem abendlichen Kommentar, der „Kanzleruebergabe“ von Helmut Schmidt zu Helmut Schmidt, GANZ KONKRET erwaehnt wurde, es wurden hier die „Geheimvertraege weitergegeben“!
        Nun stellt sich sachlich wie auch Inhaltlich die Frage, wieso wurde das niemals mehr, in einem „oeffentlich rechtlichen “ Beitrag erwaehnt!…….

        Fragen ueber Fragen……
        Nun noch Fragen „Kienzle……

        Wuensche auch Ihnen eine gute Nacht.

        Ein Nachdenkender

        0
    • Old Shatterhand

      @anaconda
      Ich habe bereits im November alles verfügbare Bargeld in Dollar umgeschichtet. Jetzt warte ich auf die nächste Konsolidierungsphase bei den EM. Dann wird nachgekauft, physisch natürlich. Die Commercials sind mit 177800 Kontrakten short. Das ist ein Extrem-Wert. Da wird es bald zu einem Kursrutsch kommen was sich in Euros wegen dem Werteverlust nicht so stark auswirken wird.

      0
  24. Old Shatterhand

    @anaconda
    So einen Extrem-Wert hatten wir das letzte Mal Anfang Oktober 2012. Mitte Oktober 2012 gab es dann einen kräftigen Kursrutsch um fast 200 Dollar die Unze. Die Bullion-Banken wollen ihre Shorts günstig eindecken. Deshalb treiben sie den Goldpreis mit Leerverkäufen nach unten bis die Spekulanten kalte Füsse bekommen und von long auf die Short-Seite wechseln.

    0
    • nicht vergessen! man hat ein 100$ stopp eingebaut mit handelsstopp bei massiven kursbewegung. soll nicht heissen, dass an einem tag 200$ anstieg/fall unmöglich sind, aber auf ner überraschung kann man sich gefasst machen….

      0
      • Old Shatterhand

        @hendy
        Das wird nicht passieren, an einem Tag Kursstürze von 200 Dollar. Der Absturz wird sich über einige Wochen hinziehen, jeden Tag im Durchschnitt 10 – 15 Dollar.

        0
        • Garnix wird abstürzen.
          Morgen regiert Syriza Griechenland und am Montag in der früh um 6e steht Gold bei 1300.- Euro.
          Wenns langt.

          0
          • autoverkäufer

            richtig guguk—gold wird langsam..in kleinen sprüngen sporadisch steigen.
            -ansonsten wird es genau so sein wie im land of free

            -man wird euros drucken—-die aktien- und anleihe- und immoblienpreise werden versaut, und ganz unten kommt nix an….
            und alles geht weiter wie bis her….bis zum nichtvermeidbaren tag X,
            …auch ein tag den es schon immer gegeben hat

            0
            • wenn ich genug beisammen habe, setze ich die Segel.
              In diesem Europa ist es vor lauter Dummheit bald nicht mehr auszuhalten!

              0
              • autoverkäufer

                guguk- auch du lebst drauriger weise in einen wunderschönen land voller sozialromantiker und gutmenschen und alle wurden gewählt…..— im notfall kommen diese „einfallspinsel“ immer auf eine idee,……… denen welche vorgesorgt haben etwas wegzunehmen….IMMER IMMER IMMER WIEDER!!!!-
                –und wenn dann auch der dümmste munter wird…alle .alle ausländer müssen raus……..dann sind auch die deutschen mit dabei—
                -eine insel suchen ….welche?

                -mein tip.-…..ich weiss es nicht
                ————————————————————————
                -bei hartgeld.com gab es bis vor einen jahr drei bereiche die ich nicht gern angeschaut habe

                nr.1 die kleine feine schweiz…….
                nr.2 das kleine feine österreich
                nr.3 multikulti

                bei nr 1+2 war ich einfach enttäuscht…kleines land und soviel betrug
                bei nr.3 könnte und kann ich einfach nur ko………

                0
              • Absolute Zustimmung.

                Die EUDSSR ist am und im Po, und wird sich wie die usa in einen noch krasseren faschistischen polizeidikatorischen sozialismus verwandeln.
                Nach der Einführung der neuen welt(vorerst nur)leit Währung, wird basel ( ja ja, das angebliche Land of the free der eu) die neue und offizielle NWO zentrale sein!
                Der Staat im Staate im Staate……

                0
        • weis nicht wann, aber vor kurzem war noch eine 50$ bewegung in einer richtung in stunden. ja, tröpfle für tröpfle, aber 10-15$ sind an ruhigen tagen normal……wir werden sehn…..

          0
          • Old Shatterhand

            @hendy
            Ich meine nicht die täglichen Maxima und Minima sondern den durchschnittlichen Tageskurs. 3 Wochen = 15 Börsentage, 200 Dollar /15 = 13,33 Dollar durchschnittlich. So in etwa wird es sich abspielen.

            0
            • @ old shaterhand

              ah, ok….1100 ist der untere widerstand bei mir vom jetzigen kurs hat er den oberen widerstand erreicht. mal abgesehn von ein paar anderen widerständen und seitwärtsbewegung, kann das so schon laufen. der kurs darf aber nicht mehr weiter steigen und vorallem keine hohen sprung machen…..

              0
              • Old Shatterhand

                @hendy
                Wir werden sehen wie das läuft… …mir wäre es auch lieber wenn der Goldpreis weiter und weiter steigen würde. Das wird er auch aber auf keinen Fall geradlinig nach oben sondern im Zickzack oder von mir aus in auf-und-abwärts-Kurven. Was mich beunruhigt sind die fast rekordartigen Short-Positionen der Commercials bei der COMEX. Nur einmal, das war 2009 gab es eine noch höhere Short-Konzentration. Und jedes mal gab es ziemlich unmittelbar darauf einen Kurseinbruch.

                0
                • @old shatterhand

                  die jetzigen short-positionen können jederzeit mit long-positionen ausgelichen werden. allerdings bin ich davon überzeugt, das es in dem bereich 700-1000 noch short-positionen von 2008 offen sind, ggf geheadged. die müssen ausm markt, bzw von den grossen banken/broker abgebaut werden. da hatte keiner dran gelaubt, das gold auf 1900 schiesst und die sind garantiert da. wenn die raus sind, dann rennt gold hoch und die jetzigen long-positionen dafür sind jetzt schon drin………abwarten…

                  0
  25. Hallo Paraguay-Uruguay-Argentinien-Bolivien
    TAUSCHE schönes Haus mit großem Grund/Wald/Wasser Alleinlage im nördlichen Schweden gegen Haus in völliger Alleinlage in einem der oben genannten Ländern.

    0
  26. Die Moslemverbände in Deutschland machen PEGIDA für die Gewalt in Deutschland verantwortlich.
    Diese Knipping Luder oder wie die linke Schlampe heisst, nennt Pegida eine Gefahr, die Deutschland in Angst und Schrecken versetzt.
    Das hält doch kein normaler Mensch mehr aus!
    Last doch diese Arschlöcher mit den ganzen neuen Bereicherern alleine!
    Denen hat man doch voll ins Gehirn geschissen!

    0
  27. Die Moslemverbände verstehen es, ihre eigenen höchst kriminellen Kulturangehörigen zum Opferlamm umzumünzen, so schauts doch aus!
    Und der deutsche Gutmenschdepp hilft dabei uns das Glauben zu machen.
    Wir brauchen eine Volksmiliz!

    0
    • Beim letzten Satz bin ich bei Dir guguk,
      die brauchen wir, um die Sch… Politiker und Bankster wegzumachen !
      Die moslemischen Opferlamm-Schafe, mit ihren Döner-Läden, die genauso wie wir deutsche von den eigenen „Kollegen“ und „Brüdern“ verarscht und bestohlen werden, werden sich freuen, auch DIE endlich „klarzumachen“ zu können !
      Der Rest Deine Aussage ist meiner Meinung nach einfach nur „propagandistischer Bullshit“ a la Eichelburg oder Lucke…

      0
  28. Dante Großgrundbesitzer

    Hey guguk

    Wusstest du eigentlich dass Früchte aus gen-manipuliertem saatgut sich nicht selber reproduzieren können, sodass man immer, nach JEDER Ernte neues gen-saatgut kaufen muss?

    Das sorgt natürlich für mächtig nachfrage und somit für steigende Preise bei Lebensmitteln.

    Ahoi !!

    0
    • @Dante, Du hast vergessen zu schreiben, dass diese „ausschliesslich“ NUR vom monopolistischen Hersteller zu überteuerten „Lizenzkosten“ bezogen werden dürfen. Und NUR von „Lizensierten und ausgesuchten Händlern“, die den Preis vorgeben dürfen !“ – TTIP sei Dank !!!!

      0
    • Dante, die leibeigenen Großgrundbesitzer in Indien nehmen sich deshalb reihenweise das Leben.
      Denn Monsanto hat sie bis über beide Ohren in die Schulden getrieben, weil sie ja ihre vom Teufel persönlich erdachte Saat kaufen mußten. Geld weg, Haus und Hof weg, Land weg.Da bleibt oft nur der Strick.
      Das kommt davon, wenn man sich auf Verträge mit den Amerikanern einlässt.
      Die Indianer sind schon alle tot, sie können kaum mehr erzählen von all den Verträgen mit denen, die allesamt und ohne jede Ausnahme von den ehrenwerten Herren in Washington gebrochen wurden.

      0
      • Nachtrag:
        Und mit solchen vorbelasteten Schwerstkriminellen machen diese nichtgewählten EU-Kommissäre Geschäfte.
        Auch uns wird das Genick gebrochen!
        Absichtlich!

        0
  29. Dante Großgrundbesitzer

    Und so ganz nebenbei verbreitet sich diese saat durch den wind, verdrängt andere vegetationen und…ehe man sich versieht, liegt die eigene direkte Nahrungskette in den händen von einer handvoll saatgut-herstellern mit patenten darauf…
    Is doch nett oder ?

    0
    • Die nichtsnutzige Masse soll verhungert werden. Deshalb wurde das erfunden.
      Interessante Frage:
      Wer hats erfunden?

      0
    • @Dante Großgrundbesitzer Verstehe ich jetzt nicht ganz oder habe ich einen Denkfehler? weil du weiter oben schreibst ……..dass Früchte aus gen-manipuliertem Sattgut sich nicht selber reproduzieren können, so dass man immer, nach JEDER Ernte neues gen-saatgut kaufen muss?
      Und weiter unten ……Und so ganz nebenbei verbreitet sich diese Saat durch den Wind, verdrängt andere Vegetationen
      Aber wenn es sich nicht selbst reproduzieren kann könnte es rein theoretisch nach einer Saison wieder verschwunden sein??
      Ich sehe das wenigstens als kleinen Silberstreif am Horizont,denn wenn es sich wirklich reproduzieren könnte dann wirklich gute Nacht auf Mutter Erde

      0
  30. Dante Großgrundbesitzer

    Die masse soll vor allem arbeiten, ohne sich von ihrer arbeit so viel leisten zu können, dass sie ohne arbeit auskommen kann. So dass man immer billig auf sklaven zurückgreifen kann, die, um zu überleben, auf jeden fall arbeiten muss und dabei die schlimmste Behandlung durch „aufseher“…“vorgesetzte“ erdulden muss.
    Wenns die richtigen trifft….vor allem die fehlgestalteten..hässlichen. … dann sei es drum

    0
  31. Dante Großgrundbesitzer

    @dachhopser

    So gesehen haste recht, aber ich hab eben gesehn, dass sich gen-saat-früchte nur 1bis4 mal CIRCA reproduzieren können, wobei aber jede darauffolgendene „Generation“ schlechtere folgefrüchte erzeugt und sich also selbst „termin-iert“ . So meinte ich das

    Du hattest keinen Denkfehler, hattest es richtig aifgefasst, da ich es so hingeschrieben hab.

    Wie das mit dem ökozid nochmal war, muss ich mir nochmal genauer angucken, aber danke für die Nachfrage. Hast mich damit darauf noch besonders aufmerksam gemacht, denn sowas sollte man nicht auf die leichte schulter nehmen.

    Btw … dachhopser … is das jemand der als banker aus nem hochhaus springt und du dich mit so nem nick hier darüber lustig machst?
    Das wäre jedenfalls humor wie ich ihn mag :-)

    0
    • @Dante Großgrundbesitzer jajaja das wäre gut. Aber den Nick hatte ich schon bevor die Bankster gesprungen sind/wurden. Ist einfach mein Job

      0
  32. Dante Großgrundbesitzer

    @dachhopser

    hier die antwort…
    durch Pollenflug vermischen sich die genmanipulierten früchte mit allen anderen pflanzen in der umgebung und übertragen so ihre Eigenschaften. Vor allem aber kommt dann das „selbst-terminierungs-gen“ in die „neue“ pflanze und diese ist, von generation zu generation, weniger fruchtbar, bis hin dazu, dass aus der 3 .oder 4. Generation keine neue frucht mehr entstehen kann…da zu unfruchtbar…da exakt so konzipiert worden.

    da durch den pollenflug auch andere arten befruchtet werden, findet also auf diesem weg die verbreitung statt.

    http://m.youtube.com/watch?v=jQ4E-vrqZoM

    0
    • Das Ziel hinter Monsanto &Co. kann nur die Bevölkerungsreduktion per Hungertod sein.
      Perfiderweise wird damit sogar noch viel Geld verdient.

      0
    • @Dante Großgrundbesitzer Danke für den Link.Ist eigentlich total frustierend das mit ansehen zu müssen.Das Beste ist wirklich man baut sich sein Zeug selber an um sicherzugehen was man essen kann.

      0
  33. Dante Großgrundbesitzer

    Zusätzlich findet durch Insektizide ein massives bienensterben statt.
    Für die nicht-biologen…bienen bestäuben durch das anfliegen von bestimmten pflanzen andere pflanzen, weil sich an ihrem unterleib pollen anhaften und an der nächsten pflanze wieder abgegeben werden.

    Ja die natur ist komplex

    0
    • Und deswegen hat der guguk beschlossen, seiner selbstgepflanzten Streuobstwiese oben am Waldrand eine saubere Bienenbehausung hin zu zimmern.
      Nicht, um verdammt viel Honig zu produzieren, da habe ich seit 2008 bestimmt 100 Kilo eingelagert, sondern um Wildbienen anzulocken.
      Der guguk macht nicht mehr mit, bei dem ganzen Irrsinn!
      Der guguk lebt von und mit der Natur bis das er stirbt.

      0
      • @guguk

        Vor mehreren Jahren haben Österreicher Saatmais rumänischen Bauern geschenkt.
        So eine ertragreiche Ernte haben sie noch nie gehabt.
        Die schönsten Maiskolben wurden aufgehoben und im nächsten Jahr wieder gesät.
        Die Ernte war ein Totalausfall.
        Diese Maissorten waren Hybridkulturen.
        Man kann sie nur einmal sähen , das haben die Leute dort nicht gewusst.

        0
        • Da werden die rumänischen Bauern geflucht haben!
          All die Arbeit umsonst.
          Wussten die Österreicher das nicht?
          Oder war das gezielte verarsche?

          0
          • Wahrscheinlich haben die Österreicher geglaubt , die Rumänen wissen , daß man Hybridkulturen nur einmal säen kann.
            Dem war dann nicht so.

            0
        • Bauernbua, ich sehe ja lange schon kommen, was die Saatgutsaubande vorhat.
          Die haben ja nicht umsonst Biosaatgut aller weltweiten Sorten die es gibt im ewigen Eis eingelagert. Nicht für uns, für sich natürlich, wenn ihr Ausrottungsexperiment schiefgehen sollte.
          Der guguk traut keinem einzigen Politiker, keinem einzigen Konzern mehr über den Weg!
          Diese Brut hat sich zusammengetan, um die Menschheit drastisch zu reduzieren.
          Der Club of Rom, Bill&Melinda Gates Stiftung, dass sind alles Eugeniker!
          Weg mit dem Geschmeiß. Was anderes sind wir für die nicht.
          Dumme Gojim halt.
          Die WHO gehört da auch zum Club. Die wüten in Afrika.
          Leider sind die Massen zu blöde um zu begreifen, was da passiert.
          Der guguk hat sich Saatgut eingefroren, genau wie Gates im ewigen Eis.
          Aber warte!
          Wann wird die Polizei in dein Haus kommen und dir den Salat ausreissen?
          Weil es verboten sein wird, eigenes Gemüse anzubauen?
          In den USA kommen Leute dafür schon ins Gefängnis!
          Stell Dir das mal vor!!
          Eine fürchterliche Bande hat die Führung im weißen Haus übernommen.

          0
          • @guguk Also bevor ich so blöd wäre wie die Inder mir nen Strick zu nehmen oder ins Gefängnis zu marschieren,würde ich so ein Monsanto-Lokalfürsten in der Nacht nen „freundlichen“Besuch abstatten.

            0
            • @dachhopser

              Normalerweise hätte ich es nicht gepostet.
              Dein Satz “ in der Nacht einen freundlichen Besuch abstatten “
              trifft gerade in meiner Nachbarschaft zu.
              Da wurde heute Nacht in 5 Häuser eingebrochen.
              Rasenmäher – Rasenmähertraktoren sogar Schneefräsen wurden gestohlen.
              Es lebe die EU und die offenen Schengengrenzen.
              Hurra.

              0
              • @Bauernbua Das ist sicher wieder nahe der Polackengrenze passiert.Habe ich schon oft Fernsehen von gesehen. Und was machen unsere Polit-Pisser hier?Polizeistellen kürzen.
                Gabs mal früher auch in Paraguay nen Fall wo immer Rinder gestohlen wurden.Polizei war nicht zuständig angeblich. Ok die Estancieros haben sich einige Leute aus Brasilien geholt und als die Viehdiebe wieder in der Nacht auf Raubzug waren haben sie in Mündungsfeuer geblickt. Nächsten Tag lagen die 7 Viediebe säuberlich am Strassenrand . Ergebnis? Keine Viehdiebstähle mehr.

                0
            • Sehe ich auch so.
              Es wird bald eine Zeit kommen, wo jeder Einzelne den Kampf gegen diese Brut aufnehmen wird müssen, wenn er nicht verrecken will.

              0
              • Klapperschlange

                @guguk
                Hilfe naht: nicht jeder Einzelne, sondern die neuen Expertenräte werden für Ordnung sorgen und die Schmarotzer aus dem Land treiben.
                Im neuen WE-Habsburger Kaiserreich werden die Expertenräte der Landesfürsten die wirkliche Regierungsarbeit übernehmen; unsere Flinten-Uschi hat also gute Chancen, wieder zum Damensattel zu greifen, um die königlich- kaiserliche
                Kavallerie anzuführen.

                WE wird – nach eigenen Aussagen, geadelt und Wiener Ehrenbürger werden (d.h. inklusive lebenslange Freikarte im Wiener Prater/Riesenrad).

                http://www.hartgeld.com/eliten-politik.html

                Lang lebe der Kaiser!

                0
  34. Dante Großgrundbesitzer

    Deswegen lohnt es in bestimmte Nahrungsmittel Unternehmen zu investieren.
    Warren Buffet hat sich ja in „Heinz“ eingekauft.
    Ketchup besteht JA nicht nur aus tomaten, sondern auch zu 40% aus Zucker. Zucker wird in einiger zeit immer teurer werden. ….immer teurer…und ist ja von vielen Nahrungsmitteln unverzichtbar. ..und Nahrungsmittel sind ja für den homo sapiens unverzichtbar, somit war es fürn buffet unverzichtbar…
    Übrigens..der b. Gates hat diese samen im rahmen eines projektes (name is mir entfallen) auf spitzbergen(gehört ja zu norwegen=natoland) da im nordpolarmeer verwahrt..in großen und sicheren kühllagern…mit dicken wänden usw usw.
    Übrigens is ja der gesamte amerikanische Kontinent voll genmanipuliertem anbau .. und seinen Insektiziden, sprich, glyphosaten, welches äusserst krebserregend ist, nicht unbedingt die genfrucht selber.aber das zeug wird ja auf die früchte gespritzt …
    Dann, in ein paar jahren, werden Lebensmittel wohl richtig teuer werden … auch ohne Wirtschaftskrise … das wirdn Spaß wenn dann noch „wirtschaftliche probleme“ dazu kommen, die sowieso absichtlich erzeugt werden.

    Dann zu sehn, wie sich menschen verhalten, wenn ihnen der bauch knurrt und alle völker dieser welt in Deutschland und Österreich, Dänemark und Schweden, Frankreich und England alle gemeinsam in Armut die letzten Nahrungsmittel reste zu suchen sich auf den weg gemacht haben und dabei natürlich einander begegnen….das wirdn spaß….vor allem in größeren Städten .. au ja :-)

    0
    • das freihandelsabkommen EU/USA: die USA besteht darauf, ihr Genemais in EU anbauen zu können. die werden das auch dürfen, so wie man sich es denken kann. in den usa wurde der genemais, auch in südamerika, mit grossen versprechen der profitsteigerung verkauft. man würde keine gifte mehr einsätzen dürfen usw.. leider hat sich dies nicht bestätigt und die gifte die nun für den genemais benödigt wird, liefert nur die tochterfirma für teuer geld. der oberknaller ist aber, der farmer der sich nicht auf genemais einlässt und weiter den normalen anbaut, muss sich auf einer existenzklage gefasst machen, wenn auf seine felder genemais (zb. von der nachbarfarm rüber geflogen) endeckt wird. man unterstellt den farmer patentverletzung und verklagt ihn dann aufs letzde hemd. fälle sind leider vom gericht so veruteilt worden, das sie das angebot dann annahmen, ebenfalls genemais anzubauen. die perfekte maifia ist das!

      0
      • Unglaublich!
        Was sind das für Richter?

        0
        • nicht die richter, was sind das wür gesetze! verletzung des patenrechts….da kann der richter nicht anderes urteilen und die gesetze werden grad im freihandelsabkommen unter ausschluss der öffentlichkeit! im geheimen gemacht. wer hier wüsste was da auf EU zukommt, würden die bauern der EU auf die strasse ziehn und wir wären im jahr 1850 und pegida wär ein witz……dagegen..

          0
          • Die Richter müssen doch verstehen, dass die Verunreinigung der Genpflanzen eben von diesen ausging.
            Der Bauer ohne Gentec ist doch der Geschädigte!
            Sind die Richter alle gekauft?
            Oder einfach nur blöde?

            0
      • generation maybe

        Die von den verunreinigten Staaten bezahlte Saubande in Brüssel wird das TTIP gegen alle Wiederstände unterschreiben, da sollten wir uns gar keine Hoffnungen machen. Die einzige Chance ist die entmachtung dieser undemokratischen Strukturen bevor sie uns alle in den Abgrund reißen können. Ich wünsche den Griechen daher von Herzen heute alles Gute – der erste Schritt ist der Wichtigste!

        0
      • @hendy Wie gesagt da hilft gar kein Klagen mehr,sondern nur noch „ferundliche“ Besuche abstatten.Wenn das viele machen werden sich die lokalen Steigbügelhalter 3x überlegen ihre Rübe für Monasanto hinzuhalten. Und gleich noch den Rest der Familie auch bei dem Besuch „freundlich“ gegenübertreten,damit sie wissen,man ist nicht nur mit dem Steigbügelhalter so „freundlich“ Denn was anderes machen sie ja auch nicht mit meiner Familie. Auge um Auge Zahn um Zahn

        0
        • dachhopser, etwa so, wie die moslemischen Familienclans vor den Gerichten auftreten?
          Können wir am Ende von denen noch was lernen?

          0
          • @guguk Naja zumindest in Bezug „Freundlichkeit“
            Gibs einen guten Film …..Remo unbewaffnet und gefährlich…..
            wenn du mal Zeit hast schau ihn dir mal an auf Youtube. Find ich nicht schlecht jedenfalls,wenn die Justiz zur Hure verkommen ist.

            0
    • Old Shatterhand

      @Dante Großgrundbesitzer
      „Dante war früher die „Kotzfontäne“. Sind „Dante“ und
      „Dante Großgrundbesitzer“ identisch, ich meine die gleiche Person?
      Gibt´s auch „Dante die Kotzfontäne“?

      0
  35. Dante Großgrundbesitzer

    Man könnte sich überlegen, eine private sicherheitsfirma zu betreiben…dieses geschäft hat ja in Deutschland tatsächlich ziemlich personalmangel … da wird man an richtiger stelle immer Aufträge haben …
    Und man anderen auch arbeit.und ist selber safe :)

    0
    • @guguk
      ok, dann eben das Wort zum Sonntag.
      Thema heute: der ‚US-Carry Trade‘ als neuer Schwarzer Schwan im Anflug.

      Der künstlich gestiegene US-Dollarkurs („künstlich“ deshalb, weil die anderen
      Währungen wie Yen, Euro usw. abgewertet werden, und mit Beendigung des
      QE-3-Programmes die US-Leidwährung aufgewertet wurde) sorgt gerade dafür,
      daß ein weiterer „Schwarzer Schwan“ abhebt und abstürzen kann: bei uns
      in Europa kaum beachtet, doch in den USA ein zunehmendes Thema und Warnsignal:

      „US-Dollar-Carry Trade“ mit einem Volumen von insgesamt 9 Billionen US-Dollar.

      Als ‚Carry-Trade‘ wird eine Transaktion bezeichnet, bei der ein Marktakteur
      sich in einer Währung mit einem niedrigen Zinsniveau verschuldet und die
      aufgenommenen Kreditbeträge in einer Währung mit einem höheren Zinsniveau anlegt; also z.B. daß man sich Geld in US-Dollar ausleiht und dieses dann in andere Vermögenswerte anlegt, um Gewinne zu machen.

      Ein Carry Trade ist nichts anderes als der Verkauf einer Niedrigzinswährung,
      hier konkret des US-Dollars seit 2008, als die US-Fed damit begann, die
      Finanzmärkte mit billigem Geld zu überschwemmen.

      Wenn man sich also US-Dollar für 0,25% ausleiht und das Geld in irgendetwas investiert, was mehr Zinsen verspricht, ist das schnell verdientes Geld, oder?
      Das Märchen vom Ansteigen der US-Zinsen und damit eines weiter steigenden US-Dollar-Kurses kann durch ein simples Beispiel widerlegt werden.

      Nehmen wir ein Beispiel:
      Ein Hedge-Fonds in Hongkong leihte sich 2009 US-Dollar in einer Höhe von
      100.000.000 $ und zahlte dafür nur 250.000 $ an Zinsen und investiert
      das Geld in Brasilianische Real, die 11% ergaben und erzielt einen
      Gewinn von $9.75 Millionen US-Dollar.

      Das Geschäft läuft gut und problemlos, solange der US-Dollar niedrig
      blieb; doch seit Oktober letzten Jahres ist der Kurs kräftig angestiegen.
      Der US-Carry Trade droht, zu zerplatzen.
      Der nächste, schwarze Schwan hat abgehoben.

      ( Details zum Carrytrade siehe hier: )

      0
      • @Comment-0815
        Danke für die Informationen. Es ist wahrscheinlich besser in AUD zu investieren als in USD. Erstere ist viel stabiler, deswegen ist es gut viele australische Silberdollars zu besitzen. Die sind jetzt schon gesetzliches Zahlungsmittel.

        0
  36. Für die Statistik-Freunde: die zeitlichen Abstände über Banker-„Selbstmorde“ (bzw. „Selbstgemordete“) werden immer kürzer: DWN führt Buch und dürfte seit gestern bei Nr. 58 stehen: ein Banker der ABN Amro hat sich mit 42 Jahren das „Leben genommen“.
    Innerhalb weniger Jahre ist das bereits der 4. Todesfall in der holländischen Bank.
    http://www.zerohedge.com/news/2015-01-24/cheerful-dutch-financier-becomes-4th-abn-amro-banker-suicide

    0
    • Watchdog, es springen aber keine Politiker aus dem Fenster!
      Aber genau dies wäre notwendig.

      0
      • Klapperschlange

        @guguk
        In kluger Voraussicht hat man im Berliner Regierungsgebäude „nur“ Kipp-Fenster verbaut;
        als Gegenleistung hat man die Witwenbezüge unserer „Volks-(Ver-)Treter“ dezent um 14,7% angehoben.
        Helmut Kohls neue Lebensabschnittsgefährtin und Vollzeit-Haushaltsgehilfin weiß das besonders zu schätzen.

        0
  37. Guten Morgen an die Forum Teilnehmer.

    Die großen Spekulanten haben imnnerhalb einer Woche 24,7%! mehr Futures aufgebaut.

    http://www.finanzen.net/nachricht/rohstoffe/Goldpreis-COT-Report-Spekulanten-fliehen-in-Gold-4135555

    0
  38. Die großen Spekulanten sollte man alle aufhängen!
    Aber guten Morgen Force majeure!

    0
    • @guguk
      Guten Morgen. Da müsste man Tausende aufhängen, das wär der Banker-Finanz-Genozid. Das Banker -Holocaust so zu sagen.

      Lass uns hier lieber nicht so etwas sagen, niemand weiss wie so etwas angelastet wird.

      Warte mal ab heute, morgen gehen der Goldkurs weiter nach oben. Und die Bestellung der nächsten 50 Pesos müssen noch warten.

      0
    • Old Shatterhand

      @guguk
      Und genau diese Mistkerle werden den Goldpreis erneut herunterdrücken.
      Ich habe Erfahrung mit diesen Dingen, glauben Sie mir.
      Zuerst werden die Bullionbanken ihre Leerverkäufe platzieren. Sie werden dann wahrscheinlich schon nächste Woche im Chart lange Striche nach unten sehen und wenn dann eine gewisse Marke unterschritten wird wechseln die Spekulanten panikartig die Seiten von long auf short. Ich sage voraus dass der Goldpreis um circa 200 Dollar fallen wird. Danach wird er wieder steigen. Schauen Sie sich die Charts an. Finden Sie dort eine gerade Linie nach Oben? Nein, die gibt es nicht. Der Chart verläuft im Zickzack, immer schön rauf und runter. Allerdings werden wir bei der nächsten Rally noch höher kommen usw.
      Im Übrigen sind die Auswirkungen eines Kursabsturzes in Euro gerechnet nicht dramatisch wegen des enormen Euro-Kursverlustes. Also, immer schön auf dem Teppich bleiben.

      0
  39. @all
    Schon einmal darüber nachgedacht, das wenn der Goldpreis nach oben hin nicht aufzuhalten ist, er einfach reduziert wird? 35% 50% ?
    Wenn eure Vorhersagen stimmen sollten und Gold durch Parität zum Dollar, Griechenland Wahl usw abheben sollte, MUSS irgendwas in diese Richtung passieren. MUSS deshalb weil es nichts schlimmeres für das Bankensystem gibt, wenn „normalen“ Menschen in Edelmetalle fliehen und das wird dann zu 100% der Fall sein.
    Wenn die Banken und die grossen global Finanzplayer sich zusammen schliessen wäre das ein mögliches Szenario aus meiner Sicht.

    0
    • Dann kauft China und Russland alles auf.
      Und ich auch.

      0
    • Wenn Gold abgeht könnt ihr zumindest eine Zeit lang singen…

      „Hört ihr das Gestöhne, hört ihr das Gestöhne. Goldman Sachs Hu***söhne!“ ^^

      0
    • der kurs müsste bei ca 600$ +/- 100 stehn, um von normalen verlauf zu sprechen. warum war er auf 1900? spekulieren wir auf angebot und nachfrage wie es das marktgesetz vorraussetzt? oder spekulieren wir auf spekulanten die über papiergold das marktgesetz ausser kraft setzen oder ist gold propotional zu anderen märkten im kurs zu halten? das mit der goldabwärtung ging mir auch durchm kopf und wäre eine radikale lösung, aber warum? wer der kurs auf 5.000$ freuen sich alle physiche besitzer, private,staaten, investoren…..wer kauft dann noch gold zu 5.000? wo ist die sättigung? wer verkauft dann sein gold zu 5.000 und warum sollte man es? viele fragen beim kurs über 5.000, der markt würde zum erliegen kommen und dann wird er einfach durch den staaten auf 1.800 auf herabgesetzt…..alles sehr wage, aber der physische wert von gold nur noch zu handeln, wäre eine massnahme……

      0
      • Wenn Gold pro Unze bei 5000$ liegen sollte wird nicht verkauft (vermute ich).
        Was passiert bei einer Deflation? Die Preise sinken und der Verbraucher wartet ob ob es noch günstiger wird.
        Genaus so könnte es umgekehrt sein. Die Leute hoffen das Gold noch teurer wird.
        Beispiel:
        Mein Vater hat damals Telekomaktien für 10000€ gekauft.
        Dann stieg der Preis stark an. Wer jetzt mein die Leute haben verkauft irrit sich.
        Die Meisten haben gehofft das die Aktie noch weiter ansteigt.
        Heute sitzt der überwiegende Teil der Besitzer immernoch auf Verlusten.

        0
    • Vieleicht reicht für die Auslösung eine Verkaufspanik auch schon die Ankündigung, das darüber nachgedacht wird den Goldpreis z.B. zu halbieren.

      0
      • zumindest wird der handel ausgesetzt, wenn der kurs an einem tag mehr als 100$ in einer richtung macht und erst nach 400$, bzw vier mal aussetzen des handels mit gold wäre wieder unbegrenzt zu handeln. diese bremse hat ja schon ein grund

        0
      • @stan
        Wie halbieren ? Per ordre de Mufti etwa. Das löst keine Verkaufspanik aus sondern eine Kauforgie, wenn tatsächlich halbiert wird. In physischem Gold.
        Und wozu das Ganze, wo doch Gold angeblich komplett nutzlos ist. ?
        Dann könnte man auch ankündigen, den Wert eines Hundehaufens zu halbieren.
        Gold kehrt immer mehr in starke Hände zurück. Die Schwachen und Zitterer haben längst alles verkauft und die Zögerer zögern noch immer.
        Die Zeit wäre reif.
        Und wer glaubt, dass dann die Eliten gegen Papier verkaufen, wird sein Waterloo erleben. Denn sonst hätte die Queen und andere ja schon längst ihre Kronjuwelen verhökert.
        Wenn alle Papierwerte crashen, dann braucht man kein Gold verkaufen. Das hinterlegt man als Sicherheit für die neue schwarze Amex Karte. Mit der geht man dann einkaufen. Als Mitglied im Club der Milliardäre. Utopie ? Warten wir es ab.
        Gold hat eine ganz andere Funktion als ein bloßes Investment.

        0
        • @anaconda
          Und die Eliten sorgen schon dafür, das es immer wieder in den eigenen Reihen gehortet wird.

          0
        • generation maybe

          Naja, ich sag mal kommt drauf an was man persönlich noch erreichen will und was man an REALwerten dafür bekommt. Warum sollte man das Gold auch ewig behalten? Angenommern ich kann für ein paar Unzen ein Haus kaufen oder andere Ländereien werd ich das machen. Der NENNwert in Papier ist dann aber völlig belanglos wenn man für 10000 Euro nur mehr ein Stück Brot bekommt.

          0
          • @Generation maybe
            Im üblichen Falle schon. Der eine oder andere wird sein Gold abgeben, gegen Haus oder Grund. Wenn aber Gold ein Machtsymbol wird, dann wird das nicht getauscht. Man behält dann lieber die Macht und verzichtet auf den Grund und Boden. Es gibt da so einen Karstadt Retter, von der gesamten Politik gelobhudelt und verehrt. Berggrün heißt der gute Mann. Der besitzt kein Haus und keinen Wohnort, lediglich eine Gulfstream und eine Kreditkarte.Und der hat viel, viel Macht, soviel, dass unsere Politker auf die Knie fielen, als er kam.

            0
      • @stan
        Warum fokussiert man so stark auf das korrupte Kasino im Westen (COMEX-Terminbörse), wenn dort praktisch der Handel mit physischen Gold zum Erliegen gekommen ist und nur noch Papiergold gehandelt wird?

        Die alte Regel, daß derjenige den Preis von Gold bestimmt, der davon am meisten hat, gilt immer noch, und auch in Zukunft.

        Die Eurasische Handelszone wird ihre Handels-Währung „Gold Trade Note“ mit einer Gold-Deckung hinterlegen, ob der Westen das will oder nicht.

        Wer Mitglied in dieser Handelszone werden will, muß über ein bestimmtes Volumen an Goldreserven verfügen, sonst bleibt er draußen (mit Sicherheit die USA).
        Was erfolgen muß, ist ohne Beteiligung des Westens ( COMEX/LBMA ) eine Neu-Bewertung der Goldreserven, des Goldpreises.

        Das passiert über Nacht, ohne Ankündigung.
        Wie die Abnabelung der Schweiz (SNB) vom Euro, kurz vor dem Wirtschaftsgipfel in Davos und der inflationierenden Mario-Billig-Geld-Bazooka.

        Das kleine Land (8 Mill. Einwohner, kaum Industrie, aber jede Menge Gold-Raffinerien) ist seit DAVOS heimlich Mitglied der Eurasischen Handelszone geworden! Eine chinesische Regierungs-Kommission hat sich mit SNB-/Regierungsvertretern getroffen.
        Dafür braucht die Schweiz Gold, interessant – nicht wahr?

        Die Niederlande, Deutschland, Belgien, Österreich haben ebenso vor ein paar Wochen – für die Öffentlichkeit „unerwartet“ – ihre Goldreserven aufgestockt!

        Um Mitglied in der Eurasischen Handelszone zu werden, brauchen auch diese Länder entsprechende Goldreserven; interessant – nicht wahr?

        Verschwörung, Nonsense, Bullshit…?
        Abwarten – das chinesische Neujahrsfest steht vor der Tür – und eine
        Überraschung.

        0
        • @Goldminer
          Das ist ja interessant. Die sind heimlich Mitglied geworden? Die Rückholungen des Goldes machen zunehmend mehr Sinn. Laut der Insider sollen die Einlagerungen durch die Nationalbanken eine gewichtige Rolle an der zukünftigen Goldpreisentwicklung haben.

          0
          • @Force majeure
            Nach dem gescheiterten Gold-Referendum:
            http://www.goldreporter.de/kauft-die-schweizer-nationalbank-jetzt-gold/gold/47862/

            Das macht Sinn: „tausche EURO (mit Bleigewichten am Kurs) gegen ‚echtes Geld‘ „.

            In den westlichen Medien (MSM) wird davon nicht viel berichtet, aber die Zahl der weltweiten „YUAN-Hubs“ (Handelszentren mit freier Konvertierbarkeit des Renminbi/ Yuan) zum Euro (HUB Frankfurt, EZB, HUB London (GB), Sidney (Australien) und sogar
            Los Angeles HUB (USA) zeigen die zunehmende Bedeutung einer Erasischen Handelszone, die früher per „Silk-Road“ (Seidenstraße) verbunden war und zu neuem Leben erweckt wird.
            Was sagt die Deutsche Bank: wohin geht die Reise?

            0
            • @Goldminer
              Nach einem aktuellen Bericht von Bloomberg
              wird es eine neue Eisenbahn-Hochgeschwindigkeits-Verbindung zwischen Beijing und Moskau. geben; mit Investitionen von bis zu 1.5 Trillionen Yuan (242,- Milliarden US-Dollar).

              Vor knapp 74 Jahren hatten wir schon einmal einen „großen“ Politiker in Europa, der damals schon darauf hinwies, daß das 21. Jahrhundert den Chinesen gehört.
              Wer in diesem Club nicht mitspielen will, steht weit abseits und geht in Bedeutungslosigkeit unter.

              0
    • Old Shatterhand

      @all
      Solche Massnahmen würde das Finanzsystem nicht überleben. Man macht das anders. Die Bullionbanken sorgen dafür dass der Goldpreis nicht zu hoch kommt, sei es mit oder ohne Beteiligung der Zentralbanken. Die müssen stänid Shorts eindecken und können deshalb nicht zu teuer kaufen. Sie würden immense Verluste machen. Deshalb muss der Goldpreis im Zickzack steigen. Eine gerade unaufhaltsame Linie nach oben wird es nicht geben.

      0
      • Old Shatterhand

        @stan
        Muss natürlich „ständig“ heißen statt „stänid“

        0
      • @Old Shatterhand
        Wenn wir wüssten, was die in den Hinterzimmern planen. Wer hätte gedacht, dass die SNB die Eurobindung aufgibt ,nach dem vorher alle Spekulanten (Nicht alle !) herausgedrängt wurden ?
        Das witzige ist, dass man in der Schweiz den Bürgern nun erklärt, der Starke Franken ist gut für die Industrie, weil die aus dem Ausland Halbfertigprodukte kauft und die dann billiger bekommt. Und in Deutschland, wo übrigens fast alles „made in China“ gelabelt, erklärt man, dass man mit dem billigen Euro besser verkaufen kann. Das mit den Halbfertigprodukten verschweigt man uns hier aber lieber.
        Fazit: Was da so ausgedacht wird, werden wir Kleinbürger niemals erfahren. Vielleicht will man uns auch glauben machen, dass man Gold niemals ansteigen lässt und fest an den Dollar bindet. Solange, bis es alle glauben, naja, fast alle.
        Und dann macht man es wie die SNB, über Nacht. Man gibt die Bindung auf und lässt Gold freien Lauf.
        Man sage niemals nie..

        0
        • Old Shatterhand

          @anaconda
          Natürlich kann man den Goldpreis nicht auf ewig drücken. Irgendwann muss er losgelassen werden. Das wird dann passieren wenn die Drückung unbezahlbar wird. Das gleiche war mit der SNB. Die EZB druckt fleißig Euros und die SNB soll diese dann aufkaufen um den Franken zu stützen. Das passt doch nicht zusammen. Ich würde sagen das wäre ein unsinniges Projekt. Die SNB-Notenbänker haben das erkannt und die Bindung des Franken an den Euro aufgegeben. Gab es eine Alternative? Anscheinend nicht!

          0
  40. Ich glaube allen ernstes, dass die finanziellen Verwerfungen nicht mehr zum Guten gewendet werden können.
    Deshalb wird Krieg die einzige Lösung für die Gelderschaffenden sein.
    Wie eigentlich immer schon.

    0
    • Klapperschlange

      @guguk
      Schon wieder Krieg?
      „Wollt Ihr den totalen Euro?“

      Seltsam: dieser Satz kommt mir irgendwie bekannt vor:
      Mein Großvater hat heimlich gelacht, als ich ihm die Schlagzeile vorgelesen habe:

      Es ist Zeit für den Abgesang!

      0
  41. Ich habe mir gerade diese Seite angeschaut…

    http://www.gold-super-markt.de/maxigold/index/result/?sum=5000&question%5B1%5D=2&question%5B2%5D=8&submit=

    Könnte mir jemand sagen ob die Zusammenstellungen ok sind?

    0
  42. Systemverweigerer

    Eine Billion in 500 Euro Scheinen aufeinander gestapelt ergibt einen Turm von fast 200 Kilometern Höhe.

    http://gerhardbreunig.de/b2evolution/blog1.php/brennender-euro-jpg

    warum produziert Printifix Maximus Mario nicht € 5000.- Scheine. Dann wären es nur 20 Kilometer. Felix Baumgartner könnte dann hinaufklettern und herunterspringen

    0
    • Nicht viele sind sich bewusst, dass eine Billion relativ gesehen gar nicht soviel ist (abgesehen davon, dass es nur der Startschuss-Betrag ist).
      Verglichen mit:
      Die Schweizer Nationalbank der kleinen, niedlichen Schweiz
      hat Devisen im Betrag von +/- 500 Milliarden.
      Das ist eine halbe Billion!
      Von der Einwohner-Anzahl gesehen, sind die Schulden, resp. die Gelddruckorgien der Schweiz, dieselben wie die der FED der USA.

      0
      • @Susan Wolf
        Es ist völlig egal, wenn ein Domino Stein in diesem System fällt, kippt alles.
        Ob eine Viertel Billion oder 10 Billionen Schulden, ist egal.
        Wenn eine Friseurgehilfin mit 800 EUR brutto 30.000 EUR Schulden hat, kann Sie auch 3 Millionen Schulden haben. Es wäre egal, zahlen könnte sie ohnedies niemals.

        0
        • @anaconda: Das denke ich auch. Nur eines frage ich mich nichtsdestodennoch:
          Schulden stehen ja bekanntlich Guthaben gegenüber.

          Wenn die Friseurgehilfin 3 Mio. Schulden hat, weil jemand so blöd war, ihr soviel Geld zu leihen, im Wissen, dass sie es vermutlich niemals wird zurückzahlen können
          (es sei denn, sie sei so a) hübsch, blond und jung, so dass sie einen reichen Mann heiraten kann, der die 3 Mio. aus der Portokasse bezahlt, dass sie b) im Lotto gewinnt, oder dass sie c) in Finanzgeschäften so geschickt ist, dass man annehmen müsste, sie hätte dunkle Haare, was man aber sofort wieder ausschliessen kann, denn dann wäre sie Nobelpreisträgerin und nicht Friseurgehilfin, wiederum abgesehen davon, dass der Nobelpreis durch Verleihung an Obuma, Al Gure und EU eher zu einem makaberen, kranken Scherz mutiert ist, den man heute als alles andere bezeichnen kann, nur nicht mehr als Auszeichnung).

          Angenommen, die Friseurgehilfin kann den 3 Mio. Kredit für die Villa nicht zurückzahlen. Wer verliert dann das Geld?.
          Die Banken.
          Und woher nehmen die Banken das Geld: Genau.
          Es sind die Guthaben derer, die ihr Geld auf die Bank gebracht haben, die zwanzigfach an Schuldner verliehen werden.

          Ein Bankkunde hat somit keine Guthaben auf der Bank,
          sondern er ist, nachdem er seine hart erarbeiteten Fränkli auf die Bank gebracht hat (im irren Glauben, diese würden für ihn arbeiten),
          zum stolzen Besitzer der Schulden der Bank geworden.

          Steht übrigens auch in den allgemeinen Geschäftsbedingungen jeder Bank, sofern das jemand lesen würde.

          Ein „Guthaben“ bei der Bank ist somit nichts anderes als ein Anspruch auf die „Kredite“, welche die Bank ausleiht, und das auch nur, falls sie diese jemals wieder zurück erhält, und selber nicht bankrott geht.

          Wenn man das Eigenkapital der Finanzinstitute ansieht, dann weiss man ungefähr, wie die Lage so ist…

          Oder die Friseurgehilfin kann den 3 Mio. Kredit für die Gymnasium-Ausbildung nicht zurückzahlen, weil sie, da blond, nicht vorwärts kommt und einen weiteren 3 Mio. Kredit brauchen würde, um es an die Uni zu schaffen, welcher die Bank aber doch nicht mehr gewährt.
          Wer verliert dann das Geld?

          Oder sie hat rein hypothetisch bei Zalando für 3 Mio. Marken-High-Heels und schicke Ausgehkleider im Sale eingekauft, die geliefert worden sind, und kann danach die Rechnung nicht bezahlen.
          Wer verliert dann das Geld?

          Der alte Grundsatz: „Du sollst im Leben nie Schuldner und nicht Gläubiger sein“ hat was.

          Früher hat man Haus und Hof an „Freunde“ verloren, wenn man beim Jassen zu weit gegangen ist.
          Daraufhin wurden private Glücksspiele und ähnliches verboten.
          Heute darf man nur noch in offiziellen und legalen Casinos pokern, und da der Staat für die Dümmsten der Dummen so selbstlos sorgt, bekommt er eben auch so seine Prozente.

          Oder man hat Bürgschaften unterschrieben und alles Geld verloren.

          Oder man hat bei einem Schneeballsystem mitgemacht und alles verloren.

          Oder man hat beim Platzen der Dot.com Blase 90% des Vermögens verloren.

          Oder man hat geheiratet, geschieden, und die Hälfte verloren.

          Oder man wird alt, kommt ins Altersheim und zahlt pro Monat so viel Geld, dass das Vermögen schmilzt wie Butter an der Sonne.

          Oder es passiert das, was jetzt passiert:
          Der Staat macht so viele Schulden, druckt so viel Geld, und zwar seit den 70ern, seit der Goldstandard aufgelöst worden ist, und es keine Deckung mehr braucht, dass der Bürger tagtäglich legal bestohlen und enteignet wird.

          Dies hat man heute perfektioniert und betreibt es bis zum Exzess.
          Die Menschen merken nämlich nicht, dass wir alle in einem unglaublichen Wohlstand leben könnten, würde uns das Geld nicht tagtäglich abgesaugt.
          Durch die Billionendruckerei.
          Dank dem technischen und sonstigen Fortschritt müssten wir weniger als 10% mehr arbeiten, jeder von uns, und könnte sich viel mehr leisten als früher.

          Ein Bauer musste in den 70ern 3 Wochen lang auf dem Feld arbeiten.
          Heute macht er dieselbe Arbeit am Feierabend in 3 Stunden.
          Aber kann er sich 3 Wochen lang auf die faule Haut legen und den Bauch an der Sonne bräunen?
          Nein.
          Er muss einen Nebenjob und einen Drittjob haben und die Bäuerin
          muss auch einem Erwerb nachgehen.
          In den 70ern konnte sie zuhause sein und ein bisschen im Stall mithelfen.

          Je mehr Fortschritt, desto mehr fehlt es an allen Ecken und Enden.

          Wieviele Gastgewerbebesitzer krampfen sich 7×7 24×24 halb kaputt
          und kommen doch nie auf einen grünen Zweig.
          Müssen überall sparen und den Gürtel enger schnallen.
          Das Personal ist das Teuerste, da spart man am meisten.
          Festanstellungen gibt es schon kaum mehr.
          Alles nur noch auf Abruf, Stundenlohn, temporär und ohne die früheren sozialen Sicherheiten.

          Komisch, oder?
          In den 70ern konnten viele gut leben mit einem Gastbetrieb.
          Heute fast keiner mehr.

          Fazit: Die Billionen sind nicht egal.
          Denn die müssen zurückbezahlt werden. Jeder Franken.
          Wir tun es jeden Tag, wir Bürge(r)
          indem alles, was wir arbeiten und tun, abgewertet wird.
          Immer mehr entwertet und abgewertet ist.

          Dazu noch die Globalisierung, ein Zustand, in dem immer irgendwo einer auf der Welt bereit ist, mehr, viel mehr, härter, besser und günstiger zu arbeiten. Immer.

          Dazu der Irrsinn aus Amerika.
          Weil die USA nur noch im Rüstungsbereich wächst, weil sie ihre Kriege in die ganze Welt verbreitet (Ebola, Russland, Lybien, Syrien, Irak, Haiti, Afghanistan, Piraten, somalische Gewässer, dritter Golfkrieg etc usw),
          wollen Millionen und Abermillionen Menschen aus der vom Westen verbreiteten Misere in die geheiligten Kapitalismusländer flüchten, wo angeblich Milch und Honig fliessen.
          Wer bezahlt?
          Der Bürger.

          WIR BEZAHLEN JEDEN RAPPEN,
          den diese verrückt gewordene „Elite“ aus dem Nichts druckt.
          Gestern, heute und morgen zahlen wir.
          Denn auch wenn das Geld aus dem Nichts entsteht, so wird es zu einer Schuld, dem ein Guthaben gegenüber steht.

          0
          • PS: Eigentlich müsste man den Eliten den gebührenden Respekt zollen. Immerhin besitzt jetzt 1% die Hälfte der Welt.
            Die 99% teilen sich die andere Hälfte.

            Der Trend ist ungebrochen Richtung Umverteilung.

            Der grösste Raubzug der Geschichte ist ein gigantischer Erfolg,
            und das Beste daran: Die Geprellten und Ausgebeuteten merken nicht mal im Ansatz, dass ihnen alles genommen wird.
            hahahahahahaha.
            Wenn ich die 1% Elite wäre, ich würde… mich fast totlachen ob dem Pöbel.

            Und ja, die Menschen sind so blöd, dass sie sich ausbeuten lassen und das goldene Zeitalter der Errungenschaften verschlafen.

            Sie haben es nicht anders verdient, als die Sklaven der 1% zu sein, denn sie sind nun mal als Sklaven geboren, verhalten sich so, und werden es demgemäss auch voraussichtlich bleiben.
            Da nützen auch ein paar Nachdenkende, Aufgewachte, Bewusst gewordene und Verschwörungstheoretiker nichts.

            Die Griechen leben ja auch noch.
            Die Gürtel bei uns können noch sehr, sehr, sehr viel enger geschnallt werden, und das ist auch das Ziel.

            Eigentlich leben wir in einem Krieg der 99%, der Masse Mensch, des Pöbels,
            gegen die 1% Elite.

            Ma gucke, wer gewinnt :-)

            0
            • Nachtrag:
              @Susan Wolf: „Geld regiert die Welt…“ und „Des Brot ich ess‘ des Lied ich sing…“ das waren schon immer die Methoden, die die Mächtigen 1% mit den anderen 99% gemacht haben und es auch weiterhin tun werden. Egal was kommt, es wird immer Toilettenfrauen und Müllmänner geben (müssen), weil die „Elitären“ ihre Scheiße nicht selbst beseitigen wollen…

              0
            • Ach, merken tun es schon die meisten, glauben aber weiterhin, da sie offensichtlich ohne Rückgrat groß gezogen worden sind, dass sie mit 2 kreuzen alle paar Jahre, was ändern könnten.

              Die Programmierung der weltweiten Hirne innerhalb des Zentralbanken Mafia Systems per Indoktrinierung über den Kindergarten, Schule, Uni etc kann man nur als perfekt bezeichnen.

              0
          • @Susan Wolf
            Klasse Beitrag. Ist im Prinzip mal wieder eine Zusammenfassung,
            was hier immer wieder geschrieben und dann mit populistischen Panik- und Weltuntergangs-Parolen a la Eichelburg versucht wird, zu „untermauern“.
            Die, die anderer Meinung sind, sind das „Gesocks“, welches „ausgemerzt“ gehört… Bla-Bla-Bla, usw. usf.
            „Neue Weltordnung, ihr werdet schon sehen… Drohparolen“.
            Alles das, was nach dem 1. WK die Braunhosen mit Terror und Gewalt durchgesetzt haben…
            Verschweigen hier aber, daß genau DIE, „uns Deppen“ genauso VERARSCHEN (werden), wie die, die es jetzt aktuell mit uns machen.
            Die, die es jetzt tun, tuns allerdings viel „humaner“ und nicht so „National-asozial“, wie DIE es tun werden…
            Mittlerweile muss ich mich wirklich fragen, ob das hier ein Forum ist, welches sich um Gold- und Wirtschafts-Themen dreht, oder ob es „nur“ eine Werbeplattform einer „Neuen Weltordnung ohne Gutmenschen“ ist…
            Doch lt. Eichelburg „gehört das zum Plan“ – Unter H. war das „Wehrkraftzersetzung“ – bestraft mit sofortigem Erschießen !
            DAS ist das, was der „liebe“ Herr uns glauben machen möchte…
            Leider hab‘ ich keine andere Idee, als selbst eine Partei zu Gründen um den „Wahnsinn“ zu stoppen.
            In dem Video, welches autoverkäufer gestern z.B. zur Verfügung stellte, war der Hinweis auf die Lobbys (weswegen es per einstweiliger Verfügung aus der eigenen Mediathek genommen wurde) deutlich.
            https://www.youtube.com/watch?v=zfqVzJ-dCYw

            Wenn man dann mal in der Wiki sich die Verflechtungen ansieht, stellt man fest, dass alles „so gebogen wird, bis es passt…“
            https://de.wikipedia.org/wiki/Atlantik-Brücke
            Die, die heute noch gross „rumprollen“ werden morgen an den gleichen Stellen sitzen und genau das gleiche tun, wogegen sie die Zeit davor „gewettert“ haben ! MONEY sei dank……

            0
    • Bitte hierfür ein Bodengrundgutachten einholen. Der Turm wiegt ~ 2.000 t.

      0
      • Systemverweigerer

        @silberhase, ist Papier wirklich so schwer. Wieviel Bäume braucht man für soviel Papier

        0
        • Wenn die Scheine aus Kopierpapier wären, bräuchtest du 4.000 ausgewachsne Fichten

          0
  43. Old Shatterhand

    Syriza hat die Wahl gewonnen. Vielleicht schafft er sogar die absolute Mehrheit im Parlament weil die stärkste Partei 50 Sitze extra bekommt. Der EURO wird morgen zum Dollar auf 1,09 – 1,10 abstürzen.

    0
    • Ich denke sogar noch einstecken weiter.
      Vorhin irgendwo im Ticker bei ntv oder N24 gelesen, ACHTUNG NEUSPRECH:

      Die RECHTSRADIKALEN liegen gleich auf…..

      genauso subtil werden alle umprogrammiert und neue Realitäten geprägt, wo dann wieder am Ende Krieg, Frieden bedeutet….

      0
      • Grrrrrrr

        Sollte heißen „noch weiter runter“

        Keine Ahnung, hab eben den Syriza führen das erste mal gesehen
        Ich würde wie bei der afd so ausm Bauch raus auf Uboot tippen

        KEINER wird aus der eudssr austreten!

        0
    • Bei 1,05Euro ist Exitus!Dann sind wir im Juni /Juli bei 0,90-0,80€!

      0
  44. Old Shatterhand

    Tsipras meine ich natürlich!

    0
    • Die nächsten Wochen werden so richtig lustig!
      Die Griechen haben uns voll in der Hand und werden uns auspressen wie Olivenoil.
      Ansonsten Euro good by!

      0
      • guguk.Blödsinn!MeineTraumfrau aus der Uckermark hat 2007 gesagt das wir mehr als das Doppelte v.d.Helenen zurück bekommen!Ich gehe von bedeutend mehr aus!Schätze mal das jeder Euro „millionenfach“ zurück kommt.

        0
        • Jeder bekommt nen Anteilsschein auf ne unbewohnte griechische Insel !

          0
          • Nene, da hat Onkel Rothschild schon lang zuvor zugeschlagen und residiert im Sommer gerne z.B. auf Megasini, die südliche Hälfte ist sein.
            Fahrt mal hin und besucht ihn, er freut sich bestimmt!
            Er ist dort sehr beliebt, den die griechische Küstenwache bewacht ihn dort rund um die Uhr und die griechischen Steuerzahler haben sich einverstanden erklärt, das alles zu zahlen.
            Jaja.
            Sie lieben in sehr.

            0
        • Heiko, wart mal ab. Nicht nur, dass wir nicht einen Cent zurück kriegen, die werden uns noch in das importierte Olivenöl spucken und in den Schafskäse scheißen.
          Aber der Euro versöhnt uns ja alle.
          Er hält uns zusammen.
          Mit eisernen Ketten und vielleicht mit Kanonen, wenn`s sein muss.

          0
          • Ich glaube der beste oder/und teuerste Kaffee besteht aus scheisse, kein Witz.
            Und dieses Drecks Obst Päd mit seiner “ ich weiß schon was du sagen willst“ Korrektur, kennt das Wort scheisse nicht ;-)

            0
          • Ich kaufe „zum Glück“ kein Olivenöl aus Griechenland. Ich traue den Brüdern nicht.
            Vor ein paar Wochen hatte ich Leinenöl ausprobiert. Schmeckt leider sehr bescheiden.

            0
            • Schade Stan, die haben das beste Olivenöl der Welt. Musst halt das kaufen, wo sie nicht reingespuckt haben…..

              0
              • @guguk.Schwiegermama hat das beste!

                0
                • Heiko, schick mal nen Liter und paar Orangen dabei. Schick ich Dir herrlichen selbergebastelten Beerenschnaps und selbergesuchte und schonend an der Sonne und Wind getrocknete Rotkappen und Steinpilze!

                  0
  45. Erste Prognose : Syrizia gewinnt !!

    0
  46. jetzt kann Schäuble seine eingegangenen Bürgschaften an Griechenland von unserem Geld an Goldman Sax auszahlen.

    0
  47. Die bekommen die Anteilsscheine der Inseln…

    0
  48. Was habe ich heute Nachmittag interessantes gelesen?
    Dass diejenigen, die man nicht kritisieren darf, das Deutsche Volk über ihre Medien derart verdummen und verwirren, dass sie sich am Ende gegenseitig umbringen.
    Das Endziel soll die Übernahme unseres deutschen Landes sein. Der Umzug der Mittelmeerküste sei geplant, weil man weiß, dass man dort nicht ewig der riesigen Überzahl an Moslems standhalten kann.
    Medinat Weimar soll man googeln, wenn man nicht mehr richtig schlafen will.

    0
    • Die Kulturfremden werden dabei behilflich sein, kalkuliert man.

      0
      • autoverkäufer

        guguk— leider muss man sachen sehen und lesen….. die genau so abstrakt sind wie das was wir jeden tag erleben…….manches mal denke ich…ja das ist schon ganz schön crazy….und einen tag später wird es noch getopt!!!

        ALLES IST KEIN ZUFALL—ALLES IST GEWOLLT-
        -das was du heute schreibst ist absolut neu für mich…macht aber einen sinn—- die mögen das deutsche land–die kultur……..das klima…….die zentrale lage….

        0
    • Ne ne, der Plan ist ein anderer, antichrist und so

      0
      • Warum wohl tauschen die uns die besten Köpfe in den wichtigen Schaltstellen aus gegen vollkommen verblödete, stinkfaule und absolut Leistungslos Einkommen vom Steuerzahler kassierende „Genderprofessoren“ und solche bekloppten? Die sind zu blöd zum alleine scheißen aber dürfen unserer Jugend ins Gehirn pissen!
        Das hat doch Methode!
        Femen Rindsviecher als Generäle?
        Da können wir ja gleich beim Russen um die Kugel betteln!

        0
        • So ein Genderdepperl kassiert um die 10.000.- Euro im Monat!
          FÜR WAS?
          Für die Behauptung, dass es keinerlei Unterschied zwischen Mädels und Jungens gibt ausser dem Schniedel und der Möse?
          Schickt diese Irren unter Tage zum Kohle abbauen, damit sie nach einer Schicht den Unterschied merken!

          0
          • Der Eichelburg hat doch Recht!
            Auf den Acker mit diesen völlig verblödeten Rindsviechern!

            0
  49. Selbstständiger

    Eichelburg hatse nicht alle auch wenn ich hier nicht mehr lesen dürfte der Abzocker aus dem Schluchtenland habense schön mit kaiserlicher Würde ins Gehirn geschissen
    so ein Dünnschiss nach dem GROSS TERROR usw. oh Gott hilf der grössten Plage Namens Mensch
    scheiss Geld und Gold bleibt gesund und DEUTSCH das ist unsere Kultur auch leicht amerikanisch angepinkelt
    Nachdenker ist ein kleiner schwuler amerikanischer GAY der in Wirklichkeit im Schwarzwald seinen ersten Internetzugang geniesst

    0
  50. Wisst Ihr was Jungs? guguk zieht jetzt seine Short an und geht dann 2 Minuten Long schnurstracks zu seinem Badebottich bin, wo schon das warme Wasser dampft.

    0
    • guguk@ ein ehrlicher Nordschwede ,ohne Manipulation — Short und Long !!
      Und die Dampferei bei dir —viel weniger gefährlich als in der Finanzwelt.
      Also an dir können sich die Verantwortlichen dieses Finanzdesasters ein Beispiel nehmen !!

      0
    • xD klasse..

      0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buch-Tipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Watchdog: Die 400 reichsten Erdbewohner verloren am Freitag $127,- Milliarden US-Dollar durch den Brexit,-...
  • Peter L.: Nach dem BREXIT wünsche ich mir den COMEXIT
  • Podiceps cristatus: „Shortseller werden gegrillt“ Ein Augenschmauß das zu lesen. Bis jetzt hat die Reise...
  • Toto: @Notrader Denke genauso. Das wird einfach mit viel frisch Gedrucktem geglättet. So oder so, der Sieger des...
  • Toto: @ ichkannserwarten https://www.comdirect.de/cms/c fd/grundlagen/kapitel-1.1.html Wie gesagt, hochspekulativ....
  • 0177translator: @stillhalter Es zittern die morschen Knochen der Welt vor der großen Lüg‘. Mit der Wirklichkeit...
  • ich-kanns-erwarten: Habe gestern früh Gold per CFD bei 1325 geshortet und meine Minen dazu verkauft. So wie Herr...
  • Toto: Und es hat so einige von den Shortsellern erwischt. Hoffentlich ist das eine Lehre. Gold shortet man nicht...
  • NOtrader: Die Schweiz ist kein Welt-Wohlstandsland. Das ist Public-Relation. Es ist auch nicht so, dass hier einen...
  • toto: @NOtrader Egal ob es nun zum realen Brexit kommt oder doch nicht oder nur halb oder viertel,ist egal.Diese...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter