Anzeige
|

Goldverkäufe der „Commercials“ erreichen 15-Wochen-Tief

An der COMEX ist die Netto-Short-Position der kommerziellen Goldhändler am Dienstag auf den tiefsten Stand seit  7. Juni gefallen. Bis zum Wochenende stiegen Goldpreis und Open Interest aber wieder deutlich an.

In der vergangenen Woche gab es noch einmal einen deutlichen Rückgang der Gold-Handelspositionen am US-Terminmarkt. Zumindest im Rahmen der wöchentlichen CoT-Daten.

Per 20. September ging der Open Interest, also die Summe aller offenen (Futures-)Kontrakte, um 2,82 Prozent auf 558.791 Kontrakte zurück. Dabei sank die Netto-Short-Position der „Commercials“ um 6,67 Prozent auf 290.615 Kontrakte. Es war der niedrigste Wert seit dem 7. Juni 2016.

Die Netto-Long-Position der „Großen Spekulanten“ fiel sogar um 10,24 Prozent auf 256.179 Kontrakte. Auch hier wurde ein 15-Wochen-Tief erreicht.

cot-20-09-16

cot-20-09-16-tab

 

Mit dem steigenden Goldpreis zum Wochenende hat allerdings auch die Handelsaktivität an der COMEX wieder stärker zugenommen. So stieg der Open Interest bis Freitag nach Börsenschluss um 6,8 Prozent auf 596.754 Kontrakte.

Der Goldpreis legte von Dienstag bis Freitag von $ 1.314,95 um 1,75 Prozent auf $ 1.338,05 zu (Deutsche-Bank-Indikation).

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=61161

Eingetragen von am 26. Sep. 2016. gespeichert unter Banken, Gold, Goldpreis, Handel, Marktdaten, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

57 Kommentare für “Goldverkäufe der „Commercials“ erreichen 15-Wochen-Tief”

  1. Die Coms kommen und kommen nicht vom turmhohen oI runter was sie auch machen.

    Wenige sehen Gold mittelfristig bärisch wegen „einem wirtschaftlichen Aufschwung im 2. Halfjahr 2016“ und führen das GDPnow an was bei knapp 3% liegt und dem Dez-Hike (http://seekingalpha.com/article/4008331-gold-bear-case-still-intact).

    Viele sehen dagegen Gold kurz- und mittelfristig bullish.
    Die Minenaktien haben ihren Ausverkauf hinter sich und steigen jetzt mehrheitlich wieder, auch die australischen Aktien zum SP500. Der Idealkurs der Grossbanken für Gold am Terminmarkt nimmt stets zu, wenn er auch erst Ende April bei 1350 liegt. Selbst die Fed hat ihre GDP-Ziele stark gesenkt, und je schwächer der GDP-Zuwachs desto stärker pusht er das Gold.
    Entsprechend sinken im Dez und Mrz Aktien und Dollar. Bis dahin sollten die 1350 im Mittel halten, und 2017 Q1 dann sogar 1375.
    Interbankraten libor usd sind seit Dez 2015 deutlich oben, dort braucht es lange bis bessere Wirtschaft die Raten wieder senkt. Jeder Hike der Fed sollte in einer kräftigen Ralley nach oben resultieren und die Coms fürchten nix so sehr wie den 3. shortsqueeze … dazu droht das Vogelnest die Botoxmumie von ihrem Totentrohn zu stossen … die Aktien- und Bondblase … kommt eben alles zusammen …

    9+
  2. Nicht ganz das Thema aber trotzdem interessant bzgl DB:

    DJ MARKT/CMC: Deutsche-Bank-Aktie wird „gemerkelt“
    Die Aktien der Deutschen Bank sind auf ein Rekordtief gefallen, nachdem Bundeskanzlerin Merkel Staatshilfe für das Institut ausgeschlossen hat. Für diese Aussage hätte sich die Kanzlerin keinen schlechteren Zeitpunkt aussuchen könnten, meint Analyst Jasper Lawler von CMC Markets und verweist auf die von den US-Behörden geforderte Strafzahlung von 14 Milliarden Dollar.
    Unter den „systemrelevanten“ europäischen Banken habe die Deutsche Bank eine der schwächsten Kapitalpositionen. Die Forderungen der US-Behörden hätten das Potenzial, die Deutsche Bank über die Klippe springen zu lassen, deshalb gingen die Anleger von Bord.
    Aktuell fällt der Kurs um 6,4 Prozent auf 10,67 Euro. Sollte er unter 10 Euro fallen, würde die Aktie der Deutschen Bank ins Reich der Penny Stocks abrutschen, meint Lawler. Dann könnten Anleger die Aktie en masse abstoßen.
    Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com
    DJG/cln/gos
    (END) Dow Jones Newswires
    September 26, 2016 05:46 ET (09:46 GMT)
    © 2016 Dow Jones & Company, Inc.

    DEUTSCHE BANK AG
    DE0005140008

    10+
  3. Jaaa…
    Wie auch immer…

    Mal was anderes…
    Da ich mich gestern bei Freunden „gezwungenermaßen“ mit einem eingeschalteten TV in einem Raum befand, drängte sich mir zwangsläufig die Vorschau zur heutigen Folge von „Galileo“ (19.05Uhr, PRO 7)auf, in der wohl offenbar das Thema „Verschwörungstheorie Wettermanipulation“ behandelt wird… Eingegangen wird auf Geo Engineering und auf die HAARP Anlage in Rostock-Marlow…
    Wäre vielleicht interessant zu sehen, mit welchen fadenscheinigen Begründungen die „Verschwörungstheoretiker“ wieder denunziert werden…

    Wer interessiert ist, kann ja ausnahmsweise mal einschalten… Auch wenn dies vermutlich wieder erhöhten Puls und Zähneknirschen bedeuten mag ! Mal sehen was die Medienhuren draus machen…

    10+
    • @morningskystar

      Die „Maulhurenpresse“ hat sich dieses Themas schon angenommen:

      Zitat: „Nun haben „seriöse“ Forscher die Chemtrail-These erstmals untersucht.“

      Spiegel-Online knickt allerdings ganz am Ende des Artikels mit der
      Erkenntnis ein:

      Zitat: „Eine Schwäche hat die Studie allerdings:
      Da die befragten (Rothschild-)Experten wussten, worum es geht, haben sie möglicherweise die erwünschten Antworten gegeben.“

      7+
  4. Die Commerzials gehen vielleicht auch mal long, wenn es gerade passt und man Reibach machen will.

    3+
    • @Toto

      „Vielleicht“ ist schon sehr „liebevoll“ ausgedrückt.

      Der GOLD- und SILBER-Surfer „Wellenreiter“>/b> kommt der Strategie der Bullionbanken mit seinem Blog-Namen schon sehr nahe: mit der „abfallenden Welle“ kaufen sie EM; mit der „ansteigenden“ Welle (und die Bankster wissen genau, wo die Welle wieder bricht) verkaufen sie wieder.

      https://www.wellenreiter-invest.de/cot-daten/gold

      Dieser „herrliche Sport“ läßt sich zu allen Jahreszeiten betreiben; und „Reibach“ wollen sie immer machen – zur Tages- und Nachtzeit.

      7+

  5. Gold und Silber werden nicht mehr benötig.
    Die Zentralbanken drucken genügend Geld in Zukunft, es wird also genügend Geld für alle vorhanden sein.
    Da ich gerade im Wald ein Loch grabe, kann ich für die, die ihr nicht mehr benötigtes Zeug loshaben wollen, anbieten es gleich mitzuvergraben.
    Einfach mit mir einen Übergabetermin vereinbaren!

    6+
  6. @roland
    Das toxische Zeug im Wald zu entsorgen, ist streng verboten.

    9+
    • @Toto und andere Teilnehmer

      Tatsachenbericht!
      Hatte ETWAS zu verstecken,habe ES vergraben, wie hier im Forum oft empfohlen.
      Bei einem alten Bekannten im Garten,der davon keine Ahnung hatte.
      Der war kein Kleingärtner, pflanzte jedes Jahr an der gleiche Stelle nur Tomaten und erntete ohne jegliche Kenntnis große Mengen davon.
      Zwei Meter vom Tomatenfeld steht ein massiver Schuppen.
      Aha Kleingärtner,Tomaten und Schuppen kann man sich gut merken. Also dicht an der Mauer in sicherer Nähe der Tomaten 1 1/2 Spatentief, eine gute Wahl!
      Nach zwei Jahren:
      Telefonisch berichtete mein Bekannter, das Tomatenfeld sei für die neuen Pflanzen hergerichtet, diesmal direkt neben dem Schuppen.
      Mein Herz hatte einen Aussetzer, wollte mein Bekannter in seiner Unwissenheit im Schatten des Schuppens neuartige Schattentomaten züchten?Direkt über meinem ETWAS?
      Ich ,sofort in seiner Abwesenheit hin und konnte meinen Augen nicht trauen, über meinem ETWAS alles schön umgegraben!
      Mir stand der Angstschweiß nicht nur auf der Stirn!
      In Windeseile suchte ich mit dem Spaten verzweifelt nach meinem ETWAS.
      Wusste nicht, dass man einen Spaten vergewaltigen kann!
      Vor lauter Aufregung konnte ich keinen klaren Gedanken mehr fassen. War mein ETWAS am Anfang oder am Ende der 3 Meter langen Mauer und wie tief noch mal?
      Nachdem die Wand fast einzustürzen drohte, ich war schweißgebadet, ahhhh…. doch sicher versteckt. Leider zu nervös geworden und genau die Mitte und die Tiefe verkannt.
      Ende gut, alles gut.
      Gut merken wo das Versteck ist, ggf. ein paar Notizen dazu, oder ein belangloses Foto kann vor Vergesslichkeit bewahren.

      10+
      • Ohhh mein Goooott!! Wie kann man nur das Güldene in fremde Böden vergraben! Da koennt ich keine Nacht mehr schlafen… Niemals in fremde Böden!!!!

        11+
        • H habe es in Rattenlöcher gesteckt. Ich kann nur hoffen, dass die Nager es nicht zum Nachbarn rueber schleppen. Haha

          4+
        • @Löwenzahn
          Mein Schlaf war tatsächlich oft unruhig, aber Wald ist auch fremder Boden, und da sind mir schon Besucher mit Metallsuchgerät begegnet!

          5+
          • @Kleingärtner

            Mieten Sie sich einfach ein „privates“ Schließfach, wenn keine anderen Möglichkeiten bestehen. Die sind gar nicht so teuer. Ab 70€ pro Jahr kann man die kleinsten Fächer mieten. Und es ist keine Bank, d.h. man kommt unabhängig von irgend welchen Bankenproblemen an die EM. Einfach mal per Suchmaschine sehen was in der Nähe sein könnte. Hier ein Beispiel.

            https://feingoldhandel.de/news/warum-eigentlich-ein-bankenunabhaengiges-schliessfach-mieten

            Das ist eine bessere Lösung als Nachts nicht ruhig schlafen zu können. Das ist ja gerade mit dem Gold was man nicht will. Bei der Anmietung, die einzige Person ihres Vertrauens mitnehmen und bei Tod oder auch schon zu Lebenszeit Zugang zu gewähren.

            5+
            • @Force Majeure

              Danke für die Info.
              Die Probleme mit den Bankschließfächern sind mir halbwegs bekannt, wäre mir bei „privaten“ Anbietern nicht sicher, ob diese Schließfächer rein technisch gesehen, der Sicherheit einer Bank nahekommen.

              3+
          • @Kleingärtner , warum verbuddelst Du beim Nachbar und net bei dir ? I glaub , Du willst uns a wengerl verarschen tuen oder den Lesern zeigen , wie man´s net machen soll .

            3+
        • @Löwin genau . Liaba dann daheim im Blumentopf :-)

          4+
          • @Resl
            Ich hab das Gold unter dem Gold-Fingerkraut eingebuddelt und das Silber unterm Judassilberling (beides Pflanzen). Damit ich, falls ich mal Alzheimer krieg, noch weiss, wo ichs hab. Hrhr
            @Kleingärnter
            Auf eigenem Grund und Boden kann man wenigstens die Polizei wegen Hausfriedensbruch holen, wenn wer ungefragt in deinem Garten herumschnüffelt. Aber im Wald? Wenn einer sagt, er sucht Schwammerl, in Wirklichkeit aber sucht er mein Gold, kannst es ihm nedmal verbieten. Das ist ja „erlaubter Diebstahl“. Auch wenn der Waldgrund mir gehört, wo das Gold zb verbuddelt wäre. Man müsste eine Wildkamera aufhängen, genau dort, um zu überwachen, wer sich da aller zu schaffen macht. Aber das ist zu riskant. Dann taucht mal eine Gestalt mit Ganzkörperschleier auf, vermummt, was dann?

            Wenn, dann sollte man sich da nur einen lustigen Gag erlauben. Gold mit Wolframkern kaufen, in der Nachbarschaft prahlen, dass man heute nacht das Gold im Holz xy eingräbt, und dann schaun, wieviele „eingeweihte“ Gesellen sich Richtung Wald aufmachen. Wildkamera fotographiert alles.
            :-)

            6+
            • @Löwin , du bist ein Biest !

              5+
              • Hanzel,
                ob wir den beiden Bolschwisten, dem Krö…und dem Thana……eine reinhauen sollen.

                1+
                • @Napoleon

                  In all der intellektuellen Hilflosigkeit bleibt nur die verbale Inkontinenz, nicht wahr?

                  3+
                • Hat nicht der stählerne Josef zuallererst die Intellektuellen ausgemerzt?
                  Guter Mann das!

                  0
                • @Napoleon

                  Davon hat der GRÖAZ auch geträumt, und so ging der Traum aus.

                  http://www.sdaj-netz.de/wp-content/uploads/2011/05/reichstag.jpg

                  Das wollen allein genügt nun einmal nicht, man muss es auch draufhaben. Was Du Dein packender Volksgenosse drauf habt, dass hat Thanatos in 2 Worten beim Namen genannt.

                  Was den Josef betrifft der hat dem Adolf, so wie es Thälmann voraus gesagt hat, das Genick gebrochen.

                  Tja so sinds die Nazis erst das Maul weit offen, und wenn es darauf ankommt, nichts gebacken bekommen.

                  2+
                • Krösus,
                  Dir werden sie dein großes Maul auch noch stopfen.

                  0
                • @Napoleon

                  Immer diese leeren Versprechungen.

                  ……………..

                  Küsst die Faschisten wo Ihr Sie trefft.
                  Ihr müßt sie lieb und nett behandeln,
                  erschreckt sie nicht – sie sind so zart!
                  Ihr müßt mit Palmen sie umwandeln,
                  getreulich ihrer Eigenart!
                  Pfeift euerm Hunde, wenn er kläfft –:
                  Küßt die Faschisten, wo ihr sie trefft!

                  Wenn sie in ihren Sälen hetzen,
                  sagt: »Ja und Amen – aber gern!
                  Hier habt ihr mich – schlagt mich in Fetzen!«
                  Und prügeln sie, so lobt den Herrn.
                  Denn Prügeln ist doch ihr Geschäft!
                  Küßt die Faschisten, wo ihr sie trefft.

                  Und schießen sie –: du lieber Himmel,
                  schätzt ihr das Leben so hoch ein?
                  Das ist ein Pazifisten-Fimmel!
                  Wer möchte nicht gern Opfer sein?

                  Nennt sie: die süßen Schnuckerchen,
                  gebt ihnen Bonbons und Zuckerchen …
                  Und verspürt ihr auch
                  in euerm Bauch
                  den Hitler-Dolch, tief, bis zum Heft –:

                  Küßt die Faschisten, küßt die Faschisten,
                  küßt die Faschisten, wo ihr sie trefft –!

                  Theobald Tiger
                  Die Weltbühne, 31.03.1931, Nr. 13, S. 452.
                  1+

                  1+
              • gell , Karli :-)

                2+
            • @Löwenzahn

              „Polizei holen, wenn jemand rumschnüffelt“?
              Ja und wenn die Polizei rumschnüffelt?
              Dann hole ich Löwenzahn!

              3+
              • Von welcher Zeit sprichst du? In der Gegenwart schnüffelt keine Polizei rum, wenn du nichts Illegales tust. Zumindest hier in Austria. Keine Leichen im Keller, keine Cannabisplantage, kein unangemeldetes Waffenlager? Keine Illegalen im Keller versteckt? Wieso soll dann die Polizei rumschnüffeln?
                Wenn du aber von einer mit Goldverbot verhängten Zukunft sprichst, dann muss man sich sowieso was anderes überlegen. Dann hilft auch kein Eingraben bei deinem guten Bekannten mehr. Ausser du willst, dass man ihn anstatt dich festnimmt.

                4+
    • @Toto
      Stimmt das? Im Wald darf man das toxische Zeug nicht vergraben.
      Ich hab jetzt das Loch wieder zugegraben ohne was drin.
      Es liegt jetzt in Schuhkartons noch immer im Wald.
      Aber die Schuhkartons brechen.
      Der Waldboden muss irgendwie Feuchtigkeit an die Kartons abgegeben haben. Vielleicht war es auch ein Fehler die Kartons mit Zweigen zu bedecken. Das Zeug ist schwer und bricht vor allem an den Ecken durch. Wo soll ich jetzt hin mit den Kartons? Es sind einige Kartons, da auch andere das unnütze Zeug loswerden wollen und mir übergeben haben.

      2+
      • @roland – um Gottes willen , wenn da Arsen und Quecksilber in den Waldboden gelangt , dann kriegst noch Schwierigkeiten wegen mutwilliger Verseuchung . Do is de Todesstrafe drauf – glaub i . uiuiui

        2+
      • @Roland
        Kleiner Tip am Rande: Wenn Du im Oderbruch wohnst (Seelower Höhen), so wie ich, dann findest Du ständig was im Garten oder bei Erdarbeiten. Nimm ein hochkalibriges Geschoß, einen Blindgänger – und damit meine ich keinen Politiker, den Du einbuddeln sollst – sondern ein Andenken aus dem WK 2, und in 1m Tiefe liegt Deine Alters-Absicherung, und darüber in 50cm Tiefe liegt die Überraschung für das Raubgesindel, das sich vor Angst erst mal in die Hosen scheißt. Und wenn die zu gierig buddeln, und das Ding geht dabei hoch – der Spaß soll es einem wert sein! Dann haben die marxistischen Umverteiler noch den Spaten in der Hand, wenn sie vor dem Richterstuhl von Petrus stehen.
        Anfrage an Sender Jerewan: Kommen Sozialisten in den Himmel? Antwort: Im Prinzip nein, aber Gottes Gnade ist grenzenlos.

        2+
  7. @Toto. Also wenn’s mit der Entsorgung/Beseitigung Probleme gibt – ich würde mich opfern

    4+
  8. Nachdem der Deutsche Bank-Chef Cryan bei Mutti Murksel
    um Finanzhilfe
    (und Rettung…) angefragt
    und diese jede Hilfe ausgeschlossen
    hat (ist das das letzte Wort?), bricht der Aktienkurs der [ / ]
    auf ein Allzeittief ( €10,63 ) in sich zusammen:
    http://www.boerse-frankfurt.de/aktie/Deutsche_Bank-Aktie

    Erinnern wir uns einer Warnung: sobald der [/]-Aktienkurs
    in den einstelligen Kursbereich absackt, beginnen die Panikverkäufe.

    9+
  9. Die Commercials, es handelt sich dabei um eine Handvoll amerikanischer Banken, reiten ja nun schon eine ganze Weile auf hohen Shortpositionen rum, aber irgendwie kommt, trotz mehreren Versuchen, kein wirklicher Verkaufsdruck auf. Es bleibt also spannend. Viel Abwärtspotential sehe ich trotzdem nicht. Es wird wohl mehr auf ein Reibächlein hinauslaufen, wenn die Stops unter der 1300ter Marke abgeräumt werden

    6+
    • @Antoni
      Freitag ist wieder mal Option Expiry, wie jeden Monat und dann müssen die Shorties die Hosen runter lassen.So gesehen kann man mit dem EM Kauf warten und warten und warten.Nach dem Monatsende, nach der Wahl, nach dem Brexit, nach der Fed Sitzung, nach dem Jahresende, und nach dem Stuhlgang von Draghi…….um günstig zu Kaufen.
      Am besten, man kauft dann, wenn die Wärungsreform durch ist.So man dann noch was hat.

      7+
  10. US-Wahlkampf : Das sieht nicht gut aus für Hellary Clinton:

    auf einer Wahl-Veranstaltung haben die Besucher Hellary demonstrativ
    ihr Hinterteil gezeigt…

    Oder stand Donald Trump auf der anderen Seite des Raumes (ohne „Po-dest“?)

    8+
    • @Watchdog

      Die Frauen sind das größte Wählerpotential für Höllary. Die wollen nur ein Selfie, wie es aussieht.

      4+
      • @Force Majeure

        Du darfst doch nicht alles verraten; meine Variante „klingt doch viel dramatischer“ ?

        4+
        • @Watchdog
          Hier mal ein politisch inkorrekter Witz aus Rußland über lüsterne Kaukasier:
          Warum haben die Kaukasier stets so viel Glück im Leben?
          Weil Fortuna Angst davor hat, ihnen die Rückseite zuzuwenden.

          2+
  11. Andreas Clauss ist verstorben :(

    http://novertis.com/

    3+
  12. Mal sehen, ob Merkel es ernst meint.
    http://www.t-online.de/wirtschaft/boerse/aktien/id_79103508/keine-hilfe-fuer-deutsche-bank-aktie-geraet-unter-druck.html
    Diese Bank ist too big to fail, fällt die, kann man gar nicht genug Gold und Silber haben.

    7+
    • @Toto

      Noch im Februar dieses Jahres hatte unser Finanzminister selbstsicher vor laufender Kamera versichert, „um die Deutsche Bank mache er sich keine Sorgen…“
      Reicht es dann aus, wenn WIR uns wenigstens ein paar Sorgen machen?

      Irgendjemand muß ja seinen Kopf hinhalten, wenn das „…too big to fail…“ in die Hose geht?

      6+
    • @toto

      Für alle anderen Länder, Banken,… Wird alternativlos gezahlt.

      Sobald es deutsche Firmen, Banken,… Trifft, fallen unsere Politiker denen in den Rücken. (z.b. VW verklagen,…)

      Die meint es ernst und wird die DB unter gehen lassen.

      Passt doch perfekt ins Schema.

      3+
      • @hoschi
        Zu beobachten, ob es noch Marktteilnehmer ausserhalb der EZB gibt.
        Denn diese müssten jetzt die stopp loss ziehen und Abverkaufen.
        Kommt es nicht dazu, heisst es, es gibt keine Anleger mehr bei den DB Aktien.Was ich ohnehin schon vermute, der Markt heisst EZB und FED.
        Die handeln den DAX untereinander,andere nicht mehr.

        3+
        • @toto
          Interessantes Argument.

          Kann schon sein, das die EZB die meisten DB Aktien gekauft hat.
          Der Rest liegt dann bei Leuten im Depot oder Fond, die noch nicht gemerkt haben, das sie am Arsch sind.

          4+
          • @Hoschi

            Bei €2,50 pro DB-Aktie ist aber auch die EZB/BlackRock „am Arsch“; es sei denn, die „gestiefelte Marionette“ nimmt noch mal ein paar (20 ?) Milliarden € in die Hand und versucht, die DB / Commerzbank /Monte Dei Paschi, Credit Suisse …und wie die von der DB-abhängigen Geldverleiher-Kasinos noch alle heissen, zu retten.

            6+
          • @Hoschi – und in der guuuten Kapitallebensversicherung . De wern si noch die Augen reiben – und nix wern´s sehn .

            5+
  13. Der Wert meiner autarken Fluchtburg steigt von Tag zu Tag.
    Hihihi.
    Wer hätte das gedacht?
    Wo es immer heisst, entscheident wär die Lage, dann die Lage und dann nochmal die Lage.
    Ich lage wohl nicht daneben.
    Soweit entfernt gelagen jeder City.

    4+
  14. @Toto. Wußte garnicht das Merkel eine Meinung hat, für mich sah das von weitem immer wie ein Fähnchen aus. 20 Billion € Derivate bei der DB, die Rettung ist da wohl kein ernstes Thema. Höchstens die Verpackung. Bei den Umfragewerten Merkels und Schäubles Austeritätsansprüchen denke ich da unwillkürlich an J.C.Junker („Wenn es ernst wird, muß man lügen“). Welche Bank macht eigentlich den Bayer/Monsanto Deal? Die DB ist ja aussen vor.

    5+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • chinaman: Ja versteckte Wahrheiten die man viel zu spät realisiert
  • chinaman: Durchaus meine Lieblingsanektdote aus China. https://www.youtube.com/watch? v=LjRZIW_hRlM Er als Sohn eines...
  • chinaman: Habe den Film durch Zufall vor kurzem gesehen, gute Unterhaltung und selbst der Regisseur hat sich neulich...
  • chinaman: Alles halb so schlimm, gewöhnt man sich dran :)
  • morningskystar: @Taube Hast Du irgendwie lange Weile ? Zudem sind Deine grammatikalischen Konstruktionen unzumutbar !...
  • Taube: Werde mich auch zurück ziehen wie viele andere alte Freunde auch. Haudrauf – Taube waren nur eine Person...
  • Taube: Was halten Sie in Händen TROLL Papier oder etwas was man berühren kann und essen kann??????Fleisch und kein...
  • Taube: alter schussel ist ein Troll.
  • Taube: Du solltes dir mehr um deinen Kumpel Ukunda Pervers gedanken machen,als um ein wirklichen Freund den du nicht...
  • EN: Aber nicht doch „alter Schussel“ Glauben Sie bitte an Ihre Seele, was immer das auch sein mag!...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter