Anzeige
|

In Brüssel spricht man von Währungskrieg

In einem Interview mit Welt Online kritisiert der Europa-Abgeordnete Elmar Brok die Herabstufung der Länderbonität von neun EU-Staaten durch Standard & Poor’s. Er spricht in diesem Zusammenhang von einem Währungskrieg, den die USA den Euro-Staaten nun erklärt hätten. „Die Abstufung ist ein gezielter Angriff der US-Ratingagentur gegen Europa“, so Brok. Gleichzeitig unterstellt er S&P von US-Interessen gelenkt zu sein. Die Vereinigten Staaten zielten darauf ab, die Euro-Zone zu „zerschießen“.


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=17984

Eingetragen von am 16. Jan. 2012. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

7 Kommentare für “In Brüssel spricht man von Währungskrieg”

  1. Toll.dass wir solche Europa Abgeordnete haben wie Elmar Brok.Klasse, dass er es auch schon gemerkt hat und seine Blauäugigkeit auch noch unter Beweis stellt.Dieser Mensch würde es wahrscheinlich nicht mal merken, wenn ihm die USA eine cruise missile vor die Hütte ballert.
    Deshalb verehrte USA, für die dumben Europolitiker beim nächsten mal eine richtig große Bazooka, sonst verschlafen die noch den kompletten Krieg.

    0
    • 0177translator

      Anaconda, diesen Trojaner namens Griechenland haben uns auch die Amis untergejubelt. Und zwar die „Fachkräfte“ von Goldman Sachs, welche den Hellenen beim Tricksen halfen. Mit einer ganz kreativen Mathematik, die Euklid, Thales und Pythagoras begeistert hätte. Und was die politischen „Eliten“ angeht, welche sowohl Deutschland, als auch „Europa“ regieren, so haben die sich durch Nichtstun schuldig gemacht. Die haben es alle gesehen und gewußt, und jetzt haben wir „Das Schweigen der Hammel“. Vielleicht sollte der Elmar Brok an Hollywood die Filmrechte verkaufen.

      0
  2. Schaut euch doch unsere Figuren in Deutschland an, da kann einem doch nur noch das kalte Grausen überkommen.

    0
  3. Was habe ich 2008 gesagt? Deutschland braucht unbedingt 3 Millionen Soldaten und die Atombombe.
    Und jetzt spricht schon Mark Faber vom 3. Weltkrieg innert der nächsten 5 Jahre. Nicht nur Celente.
    Schaut euch doch an die Zeichen der Zeit.
    Es wird diesen Krieg geben.
    Und unsere Soldaten können bloß Brunnen graben….

    0
    • 0177translator

      Ein Junge in einem Dorf in Asien bekam ein Pferd geschenkt. „Welch ein Glück,“ sagten alle. „Abwarten,“ sagte der Zen-Meister. Der Junge stürzte vom Pferd, brach sich ein Bein und blieb verkrüppelt. „Welch ein Unglück,“ sagten alle. „Abwarten,“ sagte der Zen-Meister. Alle jungen Männer wurden zum Kriegsdienst einberufen und kamen um, nur der eine verkrüppelte nicht. „Welch ein Glück,“ sagten alle. „Abwarten,“ sagte der Zen-Meister. Der junge Mann schwang sich zum Tyrannen über das Land auf.“Welch ein Unglück,“ sagten alle. „Abwarten,“ sagte der Zen-Meister. Seppi, vielleicht ist es ganz gut, daß unsere deutsche Nation momentan auf der Welt nicht den dicken kriegsgeilen Maxe spielt. Ich weiß z.B. durch Gespräche mit Russen, daß man in Rußland darüber gar nicht so traurig ist. Laß uns einfach mal abwarten.

      0
  4. Der kleine Mann will keinen Krieg; der kümmert sich lieber um seine Lieben. Nur wer nach Macht und Reichtum strebt will das und das auch noch auf die Kosten der Anderen. In Deutschland würde eine Armee zur Verteidigung völlig ausreichen; siehe Schweiz. Neutralität schadet nicht. Vielleicht stellt man auch noch Teile zur beronderen Verwendung ab.
    Was Glück ist und was nicht weiß man immer erst hinterher; das Beispiel von Translator ist ein sehr gutes Beispiel dafür.
    Man sollte aber nicht vergessen: Es gab in der Geschichte noch nie eine so lange Friedenszeit wie momentan und auch die wird mit 100%iger Sicherheit ein Ende haben. Das will niemand; aber auch darauf sollte man vorbereitet sein.
    Gold ist dann die beste Versicherung für einen guten Neustart.

    0
    • 0177translator

      „Abwarten,“ sagte der Translator. Hab‘ zwar auch jede Menge Edelmetall – bei mir ist es mehr Silber, weil die Industrie es immer brauchen wird – aber erst mal kommen nach dem Armageddon die Neo-Jakobiner von Rot-Rot-Grün und freuen sich, daß wir so dumm waren, sich für Zeiten der Not zu bevorraten. Und spielen „Umverteilung, II. Teil“.Da müssen wir, wie anaconda uns immer rät, kreativ beim Verstecken und Sich-dumm-Stellen sein.

      0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Krösus: @Thanatos Vielen herzlichen Dank für Dein Verständnis.
  • Klapperschlange: Die BTW ist zwar gelaufen, aber das Schreckgespenst von Neuwahlen schaut durchs Fenster. Ein Grüner...
  • Watchdog: @Taipan Eigentlich könnte man auf den Silber-Chart ganz verzichten, weil er genau so verläuft, wie der...
  • Force Majeure: @0177translator Sezession der neuen Bundesländer wäre gar nicht unwahrscheinlich.:-) Das ehemalige...
  • Pinocchio: @Taipan, Dummschwätzer der Typ. Bei fallenden Preisen wartet doch jeder erst mal ab, wie weit es fällt,...
  • Taipan: Zur Zeit verkauft man im 6 Minutentakt in Portiönchen die Shortkontrakte. Schön zu sehen an live Chart. Man...
  • Thanatos: @Krösus Meinen Respekt für diesen Beitrag!
  • Revolution: @Hoffender Das Problem ist ja, die, die an der COMEX handeln bzw. zocken, haben kein Interesse an...
  • Taipan: @Hoffender Eine Inflation kann es nur geben, wenn mehr Geld umläuft als Waren gehandelt werden. Alleine Geld...
  • Goldesel: Hier war wohl der Wunsch Vater des Gedankens. Gold fällt unter US$ 1.000,- dann kaufe ich. Allerding weiß...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren