Anzeige
|

Italien: Vier Banken müssen gerettet werden

In Italien sollen noch vor Jahresende vier Geschäftsbanken beziehungsweise Sparkassen gerettet werden. Es handelt sich um Banca delle Marche, Banca Popolare dell’Etruria, Cassa di Risparmio di Ferrara und di Cassa di Risparmio di Chieti. Kosten soll das Ganze 3,6 Milliarden Euro. Die Finanzierung übernehmen Medienberichten zufolge die beiden italienische Geldhäuser UniCredit und Intesa Sanpaolo. Die italienische Zentralbank will die problembehafteten Vermögenswerte der vier maroden Institute dafür in eine „Bad Bank“ ausgliedern. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Anonym gekauft, sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Gold richtig eingesetzt: Strategien für Goldbesitzer!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=54526

Eingetragen von am 23. Nov. 2015. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

12 Kommentare für “Italien: Vier Banken müssen gerettet werden”

  1. alle genannten spanischen Banken sind italienische…

    0
  2. Haha .. aber jetzt im ernst .. ich glaube speziell den deutschen wird es bald egal sein aus welchem genauen land die kreditinstitute sind,die von deutschem Privatvermögen „gerettet“ werden „müssen“ …

    INSOFERN FIND ICH DAS NE UNGEWOLLTE, ABER VÖLLIG SINNVOLLE ANSPIELUNG AUF DIE SÜD-EURO-LÄNDER :-))))

    0
  3. Die Illuminaten wollen das Ponzi-Schuld-Geldsystem nocht nicht einstürzen lassen. Allerdings wird der Tag kommen wo die Geldautomaten nichts mehr rausgeben. Mit jeder Rettung wird das Kartenhaus ein Stückchen höher, auch wenn es noch nicht zusammen gebrochen ist, es bleibt ein Kartenhaus.
    Ein gutes Buch über die Hütchenspieler (Bänker):
    „Illuminati – Der Kult, der die Welt gekapert hat“
    http://www.amazon.de/Illuminati-Der-Kult-Welt-gekapert/dp/0991821149/ref=tmm_pap_title_0

    0
  4. Also das ist doch mal absolut interessant.
    Die fed hält JETZT IM MOMENT ein meeting,wovon die Öffentlichkeit ausgeschlossen ist. Ein spontan einberufenes treffen.
    https://youtu.be/Fc61xGy79GE

    und das ist auch interessant….und furchteinflößend https://youtu.be/zzRzBV8_bFU

    0
  5. @mars
    Derartige Aussagen – egal von wem – sind für zukünftige Ereignisse völlig irrelevant. Was soll denn diese Dramatisierung. Ist doch eh schon alles dramatisch genug.

    0
  6. Saphirre
    Flattern dir die nerven?
    Lean back
    https://youtu.be/v93MuOXEPXA

    0
  7. @Römischer Kriegsgott
    Dieses Liedchen werde ich singen bei Deiner Hochzeit mit Deiner neuen Herzensdame.

    Zehn kleine Eurolein
    Aufgeführt von den Lehman Sisters

    Zehn kleine Eurolein, die taten sich sehr freuen,
    doch Griechenland saß mit im Boot – neune tun’s bereuen.

    Neun kleine Eurolein, die hatten nichts gedacht.
    In Irland ist jetzt Helloween, da waren’s nur noch acht.

    Acht kleine Eurolein, die haben’s übertrieben.
    Italien schmeißt die Brocken hin, nun sind es nur noch sieben.

    Sieben kleine Eurolein, die sind völlig perplex.
    In Lissabon ist Schicht im Schacht, da waren’s nur noch sechs.

    Sechs kleine Eurolein, die waren ganz genervt.
    Beim Ami zuviel Schrott gekauft, den Belgier hat’s entschärft.

    Fünf kleine Eurolein, die kam es ganz schön teuer.
    Der fünfte büßt den ISIS-Feldzug nun im Höllenfeuer.

    Viel kleine Eurolein, die fanden nichts dabei.
    Die Bankenrettung war zuviel, da waren’s nur noch drei.

    Drei kleine Eurolein, die riefen laut Hurra.
    Doch eines fiel beim Rating durch, zweie sind noch da.

    Zwei kleine Eurolein, die kamen nicht ins Reine.
    Den Staatsbankrott noch abzuwehren schaffte nur der eine.

    Ein kleines Eurolein, die hatte was gebissen.
    Sanktionen gegen Putin-Land – nun hat es sich gesch…rottet.

    Die letzte Strophe könnte alternativ lauten:
    „Die Aktien auf Kredit gekauft, nun hat es sich …“

    Und wieso hat eigentlich keiner davor gewarnt?
    Aktien auf Kredit zu kaufen, meine ich.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Familienvater: §89 VAG
  • Force Majeure: Prozentual gesehen schon.
  • sky: Ein Wort im Vertrauen; Nicht nur die Mehrheit der deutschen Arbeit“nehmer“ (die ihre Arbeitskraft ja...
  • KuntaKinte: Why Europe Owes The Migrants Nothing https://www.youtube.com/watch? v=1jxMZRK3ufY
  • Force Majeure: @Krösus Darin lag keine Wertung. Es war nur eine Feststellung der augenblicklichen demographischen...
  • Force Majeure: Es ist ein Fehler, die Gesellschaft nach unten zu nivellieren. Was bisher gut war, wird nun für...
  • Force Majeure: @Thanatos Die Sozialsysteme werden aber von denen den ego-zentrierten Kapitalinteressenten...
  • KuntaKinte: Manchester-Anschlag – wer sendet wem welche Nachricht und warum? (W.Pjakin) https://www.youtube.com/wat...
  • Thanatos: …Ihr Kommentar muss noch freigegeben werden… So, ich hab noch mal geübt und nun hoffentlich...
  • Draghos: @renegade volle Zustimmung; der Kapitalismus könnte, ja könnte eine Erfolgsgeschichte sein, wenn er in einem...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der neue Präsident und das Gold
...................................................................................................
▷ Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter