Anzeige
|

LBMA nimmt Stellung zu Silberkurs-Ausreißer

Silberzehner Deutsche Einheit

Auch der Ausgabepreis der bundesdeutschen Euro-Gedenkmünzen orientiert sich am Londoner Referenzkurs (Foto: Goldreporter).

Die London Bullion Market Association hat eine Stellungnahme zu den jüngsten Ungereimtheiten bei der Feststellung des Londoner Silberkurses abgegeben. Die Sache werde untersucht.

Am 28. Januar 2016 ist es bei der Feststellung des Londoner Silber-Referenzkurses zu einer starken Abweichung zu den Preisen am Spot- und Terminmarkt gekommen.

Am Mittag ergab sich ein LBMA-Silberkurs, der fast 6 Prozent niedriger lag, als die Kurse die zur selben Zeit an den offenen Märkten gehandelt wurden (Silberpreis: In London ist schon wieder etwas faul!). Nun hat die London Bullion Market Association (LBMA) dazu eine offizielle Stellungnahme veröffentlicht.

Es habe eine Reihe von Anfragen von Mitgliedern der Gesellschaft gegeben, die in diesem Zusammenhang ihre Besorgnis zum Ausdruck gebracht hätte. „Die LBMA befindet sich im aktiven Austausch mit dem Silberpreis-Administrator, Thomson Reuters und CME Group, die die elektronische Plattform stellen, um die Sichtweise und die Sorge der Mittlieder zum Ausdruck zu bringen und um die andauernde Überprüfung durch Thomson Reuters zu unterstützen. Diese arbeiten zudem aktiv mit ihrem Aufsichtskomitee zusammen, um das Problem zu lösen“, heißt es in der Erklärung.

Man weist darauf hin, dass der LMBA-Silberpreis sowie Thomson Reuters und CME Group der Aufsicht der britischen Financial Conduct Authority (FCA) unterständen. Dann folgen in der Erklärung nur noch Hinweise zur Kontaktaufnahme.

Die LBMA war in den vergangenen Tagen mit harscher Kritik von vielen Seiten konfrontiert. Die neue Londoner Silberpreis-Referenz war im August 2014 als Ersatz für das umstrittene, traditionelle Fixing eingeführt worden. Doch wie das alte Fixing, wird auch die neue Kursreferenz unter einer Gruppe von nur fünf Parteien ausgehandelt: BASF Metals Ltd, Goldman Sachs International, HSBC Bank USA NA, Johnson Matthey PLC und Standard Bank PLC.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Wie man Gold absolut sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=56306

Eingetragen von am 3. Feb. 2016. gespeichert unter Banken, News, Silber, Silberpreis. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

31 Kommentare für “LBMA nimmt Stellung zu Silberkurs-Ausreißer”

  1. http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/gerhard-wisnewski/die-diktatur-faehrt-bahn-der-staatskonzern-stoppt-plakate-des-kopp-verlags-teil-1-die-hetzer.html

    Der kopp Verlag sollte eine Kette von sicherheitsunternehmen (aller ART, auch personenschutzdienste etc. Mit allem equipment…) gründen (in Kooperations-regie) und eine reihe von anwalts-kanzleihen errichten und betreiben.
    Diese arten der „Unternehmen“ haben nicht nur Zukunft, sondern tragen sich wirtschaftlich (mehr als) selbst.
    Nur so kann man sich gegen einen /error staat VERTEIDIGEN.

    Es ist unglaublich was speziell im west/nordeuropäischen raum passiert. Aber ebenso unglaublich ist was in den usa passiert.
    Ausgehend bzw ausführend durch staatliche stellen bzw in staatlichem Auftrag.

    Im prinzip hilft nur auswandern. Diese Mächte die da am Werke sind WERDEN SICH ZWEIFELSFREI DURCHSETZEN. Man kann nur verlieren. Darüber sollte man sich nicht einen Augenblick täuschen.
    Naja, es ist wie es ist, bzw., es wird, wie es kommt.

    Einen Gedankenanstoß wäre noch abzuwarten.
    Undzwar::ob Deutschland (und die slavischen gebiete in europa) dieselbe Entwicklung nehmen wie die Gebiete des ex-römischen reiches in den heutigen Ländern….also allen €wackelkanditaten…und west-balkan.

    Oder ob sich ein völliges auseinander driften der entwicklung der heutigen eu abzeichnet…wobei die physischen grenzen dieser Entwicklung, ca. die ehemaligen Grenzen des römischen reiches sein könnten.
    Bleibt abzuwarten wie es damit kommt.

    Was meint ihr 

    5+
    • @V+
      ich werde nicht mehr in die USA reisen, dass Risiko ist mir einfach zu hoch dort festgesetzt zu werden. Terrorverdacht reicht aus und schon landest Du vielleicht für Jahre in Guantanamo.

      Die USA sind genauso wenig staatlich wie die BRD. Firmensitz ist Washington D.C. (District of Columbia), welches in einem eigenen Regierungsbezirk liegt und keinem der 50 Bundesstaaten angehört. Die Hauptstadt liegt also exterritorial zu den wirklichen USA, deshalb dürfen die Einwohner von Washington richtigerweise auch nicht an den Wahlen zum Vorstandsvorsitzenden (Präsidentschaftswahlen) teilnehmen und Washington entsendet auch keine Senatoren in den Aufsichtsrat (Kongress). Und das nehmen die Leute einfach so hin ohne sich zu wundern geschweige denn nachzudenken.

      Immer wenn von den United States geredet wird, ist die Firma gemeint (Flagge mit Goldrand), die United States of America hingegen sind der handlungsunfähig gestellte Staatenbund. Der Präsident schwört bei der Vereidigung nur auf die US Corporation (the President of the United States).

      Bei uns ist es ähnlich, die Kanzlerin hat geschworen, … die Gesetze des „Bundes“… zu wahren und zu verteidigen. Da nannte sie also die Firma (Bund) und nicht einen möglichen Staat (Bundesrepublik Deutschland), mit anderen Worten, sie hat die AGB anerkannt. Entsprechend sieht ihre Politik aus. Mich wundert das überhaupt nicht sondern das ist logisch und zielführend aus Sicht Ihrer Auftraggeber.

      16+
      • gscheidhafferl

        Zitat Wikipedia“ Washington entsendet zwei Senatoren und zehn Abgeordnete in den US-Senat bzw. in das US-Repräsentantenhaus.“
        „Die Einwohner Washingtons dürfen seit 1964 an den Wahlen zum Präsidenten teilnehmen.“

        2+
        • stimmt, seit 1961 dürfen sie an der Wahl zum Präsidenten teilnehmen. Warum erst ab 1961 ? Das mit den 2 Senatoren und 10 Abgeordneten ist laut Wikipedia aber anders:

          Die Wahlrechte der Bürger von Washington sind auch auf nationaler Ebene eingeschränkt. Erst seit dem 23. Verfassungszusatz, der 1961 in Kraft trat, dürfen die Einwohner des District of Columbia den Präsidenten mitwählen. Die Zahl der ihnen zustehenden Wahlmänner ist jedoch auf die des bevölkerungsärmsten Staates beschränkt. Dadurch stellt der District of Columbia drei Wahlmänner; allerdings wären es momentan auch ohne diese Klausel nicht mehr. Im Repräsentantenhaus ist der District seit 1970 mit einem nicht stimmberechtigten Beobachter vertreten, im Senat gar nicht. Dadurch ergibt sich die weltweit einmalige Besonderheit, dass die Bewohner der Hauptstadt eines demokratischen Staates ihr Parlament nicht mitwählen dürfen.

          Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Washington,_D.C.

          unter 2.3

          Im Übrigen bin ich bei politischer Recherche Wikipedia gegenüber äußerst kritisch. Falls es um ein Suppenrezept geht, kein Problem. Aber zur deutschen Geschichte oder der Mondlandung verlasse ich mich auf andere Quellen.

          8+
  2. Der Ausgabepreis der bundesdeutschen Euro-Gedenkmünzen orientiert sich am Londoner Referenzkurs. Ab morgen gibt es die neuen 20€-Silbermünzen 625. Tausche bei der Bank 2-3 Stück.

    Ansonsten oben im Artikel, nur faule nicht verständliche Ausreden und Begründungen: Am besten einfach sagen: „Wir verarschen Euch alle!“

    6+
  3. Dax dow und nikkei fahren ganz schön Achterbahn, sowohl im tages-chart als auch im monats-chart. Aber am ende liegen die indizes immer etwas tiefer. Die Luft entweicht.
    Es ist ein Achterbahn -crash.

    6+
    • @v+
      Die Notenbanken kommen mit den Stützungskäufen nicht mehr nach, da jeder noch so kleine Anstieg sofort für Abverkäufe genutzt wird. Man will raus aus den Aktien.Nur wohin mit dem Cash? Die Bonds sind in einer gefährlichen Blase (der Bundfuture bei über 163 bei unter 100 Rückzahlung).Das ist schon lebensgefährlich.Bleiben nur noch EM und das wird sehr bald ein Faktor werden.
      Die hässliche Fratze von 2008 kommt wieder hervor und ist noch fetter geworde.Der Crash ist die Lösung, ich aber meine wie damals anaconda, der Krieg ist die Lösung.
      Und so rufet Mord und entfesselt die Hund des Krieges.

      3+
    • Da findet man noch eine interessante Seite:
      http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/redaktion/der-dritte-weltkrieg-die-heisse-phase-steht-uns-bevor.html;jsessionid=D68D746D30F621C682E0CD38EBD25019
      Dieser Absatz mit folgender Überschrift könnte von mir sein, weil es mir fast genauso ging:
      KOPP Online: Sie beschuldigen USA und NATO – unsere Verbündeten –, diesen gefährlichen Brand zu legen. Sind Sie ein Amerikafeind und Putin-Versteher?

      5+
    • @V+
      So, der Herr General will kämpfen, gegen den radikalen Islam, welcher von ihm und seinen Verbündetete geschaffen wurde um Saddam Hussein, Gadhafi, Al Assad und andere ins Jenseits zu befördern.Weil diese mit dem Ölkartell der USA nicht mehr mitspielen wollten.Doch die Araber sind schlauer, die ließen sich erst füttern und dann bissen sie den Herren.Das ist eben so.Wenn man schmutzige Hunde des Krieges züchtet, bekommt man Flöhe gratis dazu.Und jetzt hat der General viele Flöhe.Ich wünsche ihm die Hölle.Kämpfen kann er alleine,dann kommt er in diese schneller.

      11+
      • 0177translator

        @toto
        Warum sind einige der Falken auf Hillary Clinton derart sauer? Weil sie ihre Dienst-Mails als Außenministerin nicht über gesicherte Server verschickte und erhielt bzw. über ihre privaten Mail-Adressen. In einer dieser Mails steht drin, daß der Krieg gegen Gaddafi-Libyen 2011 geführt wurde, um den größten Teil der Öl-Reserven des Landes unter amer. Kontrolle zu bringen, und um den Dinar zu verhindern, eine Alternativ-Währung zum Petrol-Dollar, der teilweise goldgedeckt sein und in ganz Nordafrika eingeführt werden sollte. Truth is a motherfucker.
        Und das mit dem Denunzieren – nun ja, bei der Stasi gab es den Begriff der Operativen Zersetzung. Lieber toto, Deiner Frau erzähle ich, daß Du ein Fremdgeher und wilder Stecher bist, und Deinem Chef, daß Du kiffst. Oder wenigstens säufst wie ein Loch. Ich mache so Deine Familie kaputt und versaue Dir Dein Arbeitsumfeld, vielleicht verlierst Du Deinen Job, und bei der Agentur für Arbeit machen sie Dich hinterher noch blöd an.

        6+
    • @V+ ,ich habe keine vaterländischen Werte , mein Vaterland wird missbraucht! Bevor ich mich einen Herren unterstelle soll mich der Beck lieber im A….fi..en ! Nee ,wenn ich ungestraft marodieren darf ,dann werde ich kämpfen ,aber nach meiner Fashion ! Und da werden viele Neowertevermittler als Opfer drunter sein ! Man muß ein Geschwür tief und weit herausschneiden ,nicht nur den Eiter !

      4+
  4. Es „SOLL NUR“ /erroristen treffen, WIRD aber so umgesetzt, dass ALLE betroffen sind.

    Na das ist wohl die pfadenscheinigste schein-argumentation…

    Welch freche lügen-manipulation.

    WEHE WENN DANN TROTZDEM NOCH /ERRORISTISCHE ANSCHLÄGE PASSIEREN UND SICH DIE GEFAHR WEITER ERHÖHT.

    Absolute Sicherheit gibt es nur, wenn JEDER IN EINER EINZELZELLE untergebracht ist…

    merkwürdig…welche zwecke soll das ganze haben?

    WO LIEGT DER SINN ?
    GIBT ES DABEI ÜBERHAUPT EINEN SINNVOLLEN SINN/ZWECK/ZIEL?
    SOLL DAS EIN ENDZUSTAND SEIN/WERDEN?

    5+
    • alter schussel

      habe ich mir heute morgen 5.30uhr in meinen
      multimedia philips tv angeschaut.

      (TV allerding die eigenschaft seit seiner anschaffung vor 12monaten
      regelmäßig sporadisch aus und an zu gehen?
      – der kundendienst hat auch schon das kleine mainboard 2x gewechselt??)
      bin halt froh das der tv kein flugzeug geworden ist in dem ich sitze.

      12.AZK: Christoph Hörstel: Migrationswaffe & Terrormanagement – EU-Regierungen bedrohen ihre Völker

      https://www.youtube.com/watch?v=V1a54zE8QiE

      SEHENSWERT!!!!!!

      1+
  5. Christian Lindner

    Man muss genau hinhören was er wirklich MEINT.

    https://youtu.be/gRjvLU1EktE

    https://youtu.be/98zPtMUZa9A

    1+
    • @ V+
      Ist ja schön und gut oder auch nicht!
      Aber von der praktizierten Justiz hat er nicht gesprochen. Was nutzt es, wenn die Gesetze derartig lasch angewandt werden, wie das allerorten geschieht? Was man da so mitkriegt wäre oft ne Lachnummer, wenn ´s nicht so traurig wäre.
      Was geht in einem Polizisten vor, wenn er eine Person dingfest macht, dem Richter zuführt und er den „krummen Hund“ zwei Stunden später wieder bein (z, B.) Klauen sieht?
      Leidiges Thema. Dann wundern sich (?) Politiker über den Zulauf zur AfD.
      Um nicht die AfD an den „Trog“ kommen zu lassen, muß diese auf allen (!) möglichen Kanälen madig gemacht werden!
      Aber: Die Menschen blicken immer mehr durch beim Kasperlespiel.
      Grüß Gott miteinander und für die Andersgläubigen einen guten Tag

      5+
    • @V+ , Lindner ist Bilderberger!

      3+
  6. Man kann sich nur ärgern über die
    VÖLLIGE IRRATIONALITÄT ALLERORTEN UND ALLERSEITS.

    5+
  7. Pünktlich um 14:00 Uhr kommt die Indexhebung und etwas Golddrücken.Man fragt sich langsam, was das soll. Nicht nur Merkel ist wahnsinnig, der Draghi auch.
    Wollen die die Spekulanten alle zu Milliadären machen ?

    3+
  8. Möchte diese bald zu habende schöne neue Münze anzeigen:

    http://www.ps-coins.com/index.php?page=product&info=4026

    2+
  9. Dem Verschiebe-Bahnhof der Bullionbanken im Comex-Goldlager auf die schmutzigen Finger geschaut: Bank a) verkauft an Bank b), Bank b) verkauft an Bank c), usw. und so fort.
    http://www.silverdoctors.com/connecting-the-comex-dots/#more-63150

    Die 201.000 Goldunzen, die letzte Woche aus dem Comex-Goldlager verschwanden, tauchen – oh Wunder – bei JP.Morgan wieder auf.

    Der US-Blinden-Verein – alias Börsenaufsicht- , betreibt weiterhin korrupte Vogel-Strauß-Politik.

    7+
  10. Seltsame Ereignisse beim Silberpreis-Fixing an der Londoner LBMA: geht dem Kartell das Silber aus?
    An nur einem Tag (letzter Freitag) verschwanden 7,8 MILLIONEN Silberunzen aus dem Comex-Silberlager; das sind 21% der registrierten Bestände innerhalb 24 Stunden.

    So offen und brutal, wie das Banken-Kartell den Silberkurs um knapp 1 US-Dollar tiefer beim Preisfixing angesetzt haben, als der Silber-Spotpreis in New York, kann nur bedeuten, daß „JEMAND“ die 7,8 Millionen USD als Schnäppchenpreis eingekauft hat.
    Der Untersuchungsbericht von Reuters/CME wird wahrscheinlich lauten, daß ein bedauerlicher Computerfehler … das Preisfixing gestört hat.
    JP.Morgan wird sich das schon einiges kosten lassen.

    2+
  11. @Goldminer@Meckerer

    Alles nur „Papier-Bewegungen“? Da wird nicht eine physische Unze hin-und her verfrachtet, oder wie muss man sich das vorstellen?

    0
  12. Ist es nicht unauffällig auffällig wie sich der Goldpreis seit der Krise mit dem Euro gleichzeitig hin und her bewegt, oder sogar noch gefallen ist. Sollten das alles Zufälle sein??

    0
    • alter schussel

      herbert,
      ist mir auch seit monaten aufgefallen.

      auch wo man für 1 € noch 1.60$ bekam,
      hat sich wenig? geändert.
      betrifft auch silber.

      in diesem fall müsste es ein irgend jemand
      besonders gut mit uns meinen.
      daran kann ich aber leider nicht glauben!!!

      es ist doch schon erstaunlich das man
      in germanien noch etwas legal kaufen kann.

      aber dieser verkauf geschieht aus unseren beständen.
      da wird nichts dazu gekauft!!!!!! es wird verrechnet.

      GERMANIEN HAT KEINEN HARMONISCHEN PHILLI!!

      egal was du kaufst!!!!!

      „Da die Deutsche Bundesbank Gold mit Ausnahme der jährlichen Goldverkäufe an das Bundesministerium der Finanzen (BMF) für das Prägen von Goldmünzen keine weiteren Verkäufe oder auch Zukäufe vornimmt, entwickelt sich der Bestand der deutschen Goldreserven nahezu konstant. Durch die Goldverkäufe an das BMF verminderte sich der Goldbestand in den letzten Jahren um 3 bis 6 Tonnen Gold pro Jahr.“

      https://www.bundesbank.de/Redaktion/DE/Themen/2015/2015_10_07_gold.html
      ———————————–
      http://www.focus.de/finanzen/banken/goldverkauf-der-schatz-der-bundesbank-wird-kleiner_aid_439172.html

      1+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Bauernbua: @ukunda Warum schreibst Du in einem Forum, wo die meisten zum Pöbel gehören? Du gehörst zur höher...
  • Warc: Da hat doch mal ein Elite Typ auf utube gesagt er fände das mittelalter wäre gar nicht so schlimm...
  • Bauernbua: @beppi Die Parasiten leben von unserem Steuergeld. Linksgrüne Studenten viele davon sind schon aufgewacht....
  • Beatminister: @still halter Schlimmer noch – USA auch pleite, Japan pleite. Und die EU im Grunde auch, und das...
  • Haudrauf: Werden die Brieten dem Euro Raum zustimmen fällt der EM Preis für Silber und Gold solange bis die Brieten...
  • Schleifstein: Nicht nur die FED ist dabei Fehler zu machen, u.a. auch die SNB (siehe Link), neues aus der...
  • Resl: @Peppi – jo , über Südeuropa und Afrika lacht die Sonne – über Mittel & Nordeuropa de ganze...
  • stillhalter: Leute, lasst euch bloß nicht von so ein paar EM Schwankungen irritieren. Fundamental hat sich doch...
  • Safir: @Waldschnepf Jetzt musst Du uns nur noch sagen wie und ich gehe nicht mehr arbeiten.
  • Waldschnepf: In so einem Umfeld werden die grossen Vermögen gemacht.
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter