Anzeige
|

Russische Zentralbank hat Goldreserven auch im November aufgestockt

Investment-Goldbarren nach dem "Good Delivery Standard" müssen mindestens eine Reinheit von 995/1.000 haben.

Russischer Goldbarren: Die Zentralbank sammelt die inländische Minenproduktion ein.

Die Goldreserven der russischen Zentralbank haben sich laut einem Medienbericht im November um 600.000 Unzen erhöht.

Berichte, nach denen Russland Gold in der aktuellen Krise verkaufen muss, halten sich hartnäckig in der Finanzpresse. Im vergangenen November hat die Russische Zentralbank dagegen weiter Gold angehäuft, wie ein aktueller Bericht von Zerohedge nahelegt.

Demnach wuchsen die russischen Goldreserven im vergangenen Monat um weitere 600.000 Unzen (18,66 Tonnen) auf 38,2 Millionen Unzen (1.188,02 Tonnen). Das bedeutet nicht unmittelbar, dass Russland auf dem internationalen Markt Gold gekauft hat. Denn die Zentralbank übernimmt regelmäßig das Gold aus inländischer Förderung.

Interessant in diesem Zusammenhang ist aber unsere frühere Meldung, nach der Russland im November Gold im Wert von mehr als einer halbe Milliarde Franken in die Schweiz geliefert hat (Schweizer Goldimporte im November verdoppelt). Dort lässt man möglicherweise Gold für den internationalen Markt raffinieren.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=47387

Eingetragen von am 19. Dez. 2014. gespeichert unter Europa, Gold, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

171 Kommentare für “Russische Zentralbank hat Goldreserven auch im November aufgestockt”

  1. Und wenn die Russen jetzt schön weiter kaufen, wird der Goldpreis sicher steigen.Warum die Länder das Gold zum Raffinieren in die Schweiz schicken und das nicht selbst vornehmen, habe ich nicht verstanden. Geht es da um die Zertifizierung (LBMA/DGNB)?

    0
    • @Force majeure
      Viel werden die Russen nicht mehr kaufen. Der November ist Geschichte und der Rubel ist kaputt. Ich mache mir Sorgen dass die Russen zu viel verkaufen in den nächsten Monaten.

      Lieferungen in die Schweiz zum Raffinieren sind kommerzieller Natur da die Schweiz dann sauber raffiniertes Gold weiter exportiert an Kunden wie Münze Österrich und andere seriöse Prägeanstalten.

      0
      • @Federico
        Es wurde behauptet, dass die jetzt möglichst schnell die Rubel los werden wollen, damit sie dafür überhaupt noch etwas kaufen können. Die Russen sollen z.B. massenhaft Möbel gekauft haben. Putin soll doch gesagt haben, das die Goldreserven nicht angetastet werden sollen, aber ob er es tatsächlich durchhalten kann?

        Nächstes Jahr werde ich wieder viel arbeiten gehen und sollte der Goldpreis wieder so fallen, wie ich es seit 2011 erlebt habe, so kann mir das nichts mehr anhaben. Einstellen muss man sich auf alles, oder?
        Ich werde jedenfalls weiter kaufen, wenn möglich. Federico, was wir haben, das tut uns nicht mehr weh. Natürlich würde ich auch nicht begeistert sein, aber Ihr alle hier im Forum habt mich überzeugt, dass es richtig ist von dem gelben Metall etwas zu besitzen und zu halten.

        Meiner Meinung nach und vieler Anderer hier auch ist aber zZ SILBER angesagt.

        Ja stimmt, hatte kürzlich ein paar kleine Goldbarren der Münze Österreich gekauft, und die Echtheit und Raffinierung erfolgt durch die Schweizer. Haben die irgend eine besondere Technik? Der feinste Goldbarren 99999 (five nine) kommt aber derzeit aus Kanada, also die können das auch.
        Mir bleibt es vorher noch unklar, warum das die Schweizer übernehmen?

        0
        • @Force majeure
          1) Aus alter
          Tradition

          2) Weil ältere 1000g-Goldbarren für den asiatischen Markt umgeschmolzen werden in moderne 400g-Goldbarren. Gleichzeitig wird auf Wolfram geprüft; auf die Schweizer Prüfzertifikate legen Chinesen viel Wert, nachdem die Amis die Chinesen mit knapp
          5600 falschen Goldbarren in der Clinton-Rubin-Ära ‚beschissen‘ haben.
          Leuchtet ein, oder?

          0
          • @Watchdog
            Habe Deine beiden Links noch nicht gelesen, aber: ja.

            0
          • „Wegen der grossen Mengen des Edelmetalls, die während des zweiten Weltkrieges in der Schweiz gelagert wurden, beschlossen die Banken damals, ihre eigenen Produktionsstätten zu eröffnen.“ Das ist bestimmt ein großer/größter Teil des deutschen Reichsgoldes.

            0
            • Ja, anaconda, der hat alles da, was zur Prüfung der Echtheit eines Goldstückes notwendig ist. Ich leider muss mich da bescheissen lassen, habe nur die Hoffnung, das das was ich besitze auch echt ist. Die Amis sind einfach Gauner. Danke dür die Links.

              0
            • @force majeure
              danke, wenn man schon Gold hat und daran etwas glaubt, warum nicht ein paar Prüfgeräte kaufen und üben.Jeder Goldschmied tut das ja auch.Ein Messbecher, eine Waage, ein Neodym Magnet und gegf. eine „Dickemessgerär auf Ultraschallbasis und etwas handwerkliches Geschick reicht aus.Gibts auch gebraucht.
              so,jetzt muss ich wieder arbeiten

              0
      • @Federico
        Als der Dollar fiel, war das gewünscht, man nannte es QE oder so ähnlich.Keinen Amerikaner hat es sonderlich gejuckt.Der Euro fällt auch jeden Tag,alles gewünscht. Warum macht man dann so ein Theater, wenn der Rubel fällt ? Draghi sollte sich eher an den Russen ein Beispiel nehmen.Die haben eine super Inflation.Genau das will man doch auch bei uns und in den USA oder ? Ah ! offenbar gibt es 2 verschiedene QE, die der USA und die von Russland.Meine Meinung:Westpropaganda, wie immer.So schnell geht Russland nicht pleite, jedenfalls auch nicht mehr als die USA.Wie hendy schon sagte: Die USA sind Trillionen wert und Russland, was ist das wert ? man sollte mal die Landkarte ansehen und dann vergleichen: Russland, Europa, die USA.
        Apropos Gold:
        warum erwerben wir Gold ?
        Doch nicht um zu spekulieren, sondern weil wir der Meinung sind,dass das Weltfinanzsystem krank ist, totkrank sozusagen.Was spielt es da für eine Rolle,ob ein Land sein Gold verkauft ? Keine. Der der die Unzen hat, hat sie.Und der welcher die abgewerteten Papier-Scheine hat, hat sie auch.
        Was für ein Unterschied.
        Deshalb: Keine Panik.Gold überlebt die USA und Russland und China zusammen.

        0
  2. Ja – Du hast recht.
    Aus dem Grund verstehe ich Europa nicht , warum sie die USA helfen , Russland zu destabilisieren .
    Die Krim war immer russisch. (Jahrhunderte vorher türkisch).
    Die Ostukraine will zu Russland.
    Ist für alle besser – Ansonsten haben wir eine Art Supergriechenland.

    0
    • die ukraine wird an russland übergeben und die ukrainer, die nicht nach russland wollen, kommen nach deutschland. problem gelöst, jeder hat was er will.

      0
        • @hendi

          „devisenreserven für 2 jahre
          http://www.welt.de/wirtschaft/article135574610/Russlands-Geld-reicht-nur-noch-zwei-Jahre.html

          Guter link. Leider sehr real.

          Schlimmste Annahme:
          Sie verkaufen ihr Gold bis zur letzten Unze oder sie A-bomben.

          Beides nicht so gut für uns.
          Der Bär mit dem Rücken zur Wand ……

          0
          • Eher muss man A bomben,denn ohne Gold hat man die letzte Chance vertan.

            0
            • @gukuk

              wenn die a-bombe auf gold fällt, verdampft es….

              0
            • Macht nix. Es wird meins nicht sein. Mit dem Goldwaschen ist es vorerst vorbei. Der guguk muss seinen Erdkeller tiefer in den Berg rein graben.
              Viel tieferererer.

              0
          • 1942 stand die Wehrmacht 30 km vor Moskau ,Russland hat schon weit grössere Probleme überstanden als die EU-Sanktione zumal die Sanktionen auch in Deurtschland im nächsten Jahr eine Schleifspur hinterlassen werden.

            0
            • @Bernd Walter
              Vor allen haben die Russen, wie guguk, alles was sie brauchen. Kommt dann nur noch auf die Kapitalisten Russen an. Und wenn die bei Putin nicht spuren, dann ist es aus (Chodorkowski….). Das hat er uns nämlich voraus. Bei ihm bestimmt der Staat, und nicht wie bei uns die Finanz/Wirtschaft. Und habe ich gelesen, den deutschen Mittelstand nervt jetzt schon, nächstes Jahr noch erheblich mehr. Das wird auch zu steigenden Arbeitslosenzahlen bei uns führen.

              0
            • Ohne die dumme Amis…u hätten wir gewonnen und die Arschgeigen da drüben hätten das Problem heute nicht.

              0
            • Europa wäre seit 70 Jahren Wirklichkeit und vor allem MIT den Russen, dass wollte ich zum Ausdruck bringen.

              0
            • @hendy
              Das wäre geschickt…
              Der Westen stachelt die ganze Zeit gegen Osten,warum nicht mal andersrum..
              Man liesst immer wieder,das Banken+Händler Netz reicht von Ru weit hinaus.
              Abhängigkeit

              0
          • @federico

            hab grad noch ein link gepostet fortsetzung zum bösen weihnachten.

            oder lassen den rubel bewusst crashen um den westen mit zu reissen-man weis nicht was in putin und co´s köpfen vorgeht:(

            0
            • @copa

              ohne krieg, also nur wirtschaftscrash. die russen kommen immer wieder hoch, weil sie ne ganz andere grundeinstellung zum leben haben. das war hier so in den 50-60ziger, aber heute würden die deutschen leiden bei einem crash, wie die amis auch. die japaner kommen auch gut klar, sowie china. also in dem fall, wäre klar der westen der bestrafte und losser und deutschland würde auch nimmer hoch kommen! wär will unter der politik den noch ein wirtschaftswunder erzeugen? die die kopf haben und/oder gold, hauen her ab.

              0
          • @federico
            warum solten die Russen gerade Gold verkaufen ? Erstens bekommen sie jetzt nicht allzuviel Dollars dafür und 2. sinkt dann noch der Preis und damit der Gewinn.
            Da Gold wie immer behauptet,ein ganz normaler Rohstoff ist, warum verkaufen die Russen nicht einfach andere Rohstoffe.Davon haben sie genüge. Uran, Blei, Kobalt, Wismut usw oder einfach nur Öl oder die vermaledeiten US Anleihen.
            Gold verkauft man nicht,das hinterlegt man als Sicherheit für die Währung.Das ist sicher Herrn Putin bekannt.
            Die FED kolpotiert das nur, um den Goldpreis unten zu halten.Goldanleger sind aber nicht so dumm, wie die meinen.
            Anderseits könnte die FED jedoch eine Kreditvergabe vom Verkauf der Goldreserven abhängig machen.Dann würde das Gold der Russen tatsächlich Richtung Westen wandern,in die Tresore der FED.Glaubt jemand,dass Putin dieses Spielchen nicht durchschaut ?Gold weg und auf einem Haufen Schulden der USA sitzen zu bleiben.Man unterschätze nicht den Patriotismus und die Leidensfähigkeit der Russen.Die sind schon mit schlimmeren Übel fertig geworden und es könnte gut sein,dass sich unsere Freunde aus Übersee daran die Zähne ausbeissen.

            0
            • @anaconda
              China will ab 2015 keine seltenen Erden mehr abgeben. Steht schon länger fest. Kasachstan und Rußland haben sie. (Sind beide übrigens Teil einer Zollunion.) Und der Rest der Welt braucht sie. Heißer Dank gebührt also unseren Quartalsdenkern über’m großen Teich und ihren ihren TTIP-Huren in EU und D. Hab‘ manchmal den Eindruck, hier wurde der Morgenthau-Plan wieder aus der Schublade geholt. Die Magneten, welche z.B. den Rotor einer Windkraftanlage halten, sind aus einem solchen seltenen Element, und zwar aus Neodym. Aber was wissen schon Merkel, Oettinger & Co. davon.

              0
      • Dann wird die hiesige NPD zur stärksten partei!

        0
        • Rotgrünlinks scheisst sich die Hosen voll.
          Zu recht.

          0
          • @Wäre beides Scheisse!Alles Regierungsgesteuerte!Eine bürgerliche Partei mit Volksvoten wäre erstrebenswert!Diese Rechten sind auch Sozialisten,halt Nationale.Ein Monarch wäre wirklich am besten!Oder eine Form der Hanse,aber regionale Präfekturen sollten gegründet werden!

            0
  3. Wie lange reicht den das Geld für Deutschland ?Wir leben seit 30 Jahren auf Pump.Wie war das noch mal mit dem kehren vor der eigenen Tür ?

    0
    • Das Schönste ist,dass das Geld für die nächsten Jahre schon verplant wird.
      Irgendwie muss man ja über die Runden kommen.
      Man braucht mehr Geld für Projekte im Sand,davon gibts genügend.
      Immer wieder kommt ein Fall ans Licht bei dem Geld veruntreut wird.
      Gelegenheit macht Diebe.

      0
  4. Sollen Die Russen es docdh ganz einfach wie die Amis machen. Dollars drucken bis der Notarzt kommt. Es ist doch schon absolut irre wenn einem solch an rohstoffen reichem, schuldenfreiem Land wie Russland die Währung abstürzt und den Amis mit 18 Billionen Staatsschulden ohne eigenes wirtschaftliches Potential, so tun können als wäre der Greenback irgendetwas Wert.

    0
    • @Krösus
      Also ohne eigentliches wirtschaftliches Potential sind die USA bestimmt nicht. Das Problem 5 Leute haben ganz viel und 299,999 Mill. haben ganz wenig bis gar nichts. Die Amerikaner haben und das ist einmalig im WKII von allem mehr hergestellt, als alle anderen zusammen. Die Produktionszahlen waren unvorstellbar. Und was die für ein wirtschaftliches Potential haben die USA! Aber sie nutzen es nicht oder auf verbrecherischer Art und Weise.

      0
  5. Das sehe ich anders. Die Amis haben Ihr eigenes Industriepotetial seit 30 Jahren Stück für Stück in Billiglohnländer ausgesourct. Diese Niederlassungen mögen de Jure noch amerikanisch sein, de facto sind die Chinesich, indisch, mexikanisch, brasilianisch usw. Das Geld das dort verdient wird landet auf den Caimans oder sonstwo, wird aber nicht in den USA versteuert. Was die Amis haben ist die größte Militärmaschinerie der Welt, etwas Software, etwas Pharma und einige selten dämliche Block Buster aus Hollywood, danach wirds eng. Der Greenback ist gemessen an seiner Menge, weitestgehend ungedeckt. Der wird nur akzeptiert, weil die militärische Drohung dahinter steht. Die globalen Märkte sind manipuliert. Das kann ne ganze Weile so funktionieren, aber nicht ewig.
    Ich weiß auch beim besten Willen nicht, warum hinsichtlich Golde immer noch soviel Pessimismus herrscht. Der Abstieg nach unten ist defintiv gestoppt. Gemessen in Euro hat der Goldpreis dieses Jahr um 11,5 Prozent zugelegt.
    Die von Goldman & Sachs prognostizierten 1050 Dollar die Unze, werden bis zum 31.12 wohl kaum noch erreicht werden. Die anhaltende Niedrigzinspolitik der Notenbanken wird zunehmend wirkungsloser und verpufft ohne das gewünschte ergebnis zu erreichen.Die angebliche wirtschaftliche erholung in den USA ist reines Wunschdenken der medien, wo solls denn herkommen ?
    Es gibt also hinreichend Grund für einen vorsichtigen bescheidenen Optimismus für Gold im Jahre 2014

    Beste Grüße

    Krösus

    0
    • Die 1050 per 31.12.2014 sind Asche ! Die Frage ist sind es bei GS Ganoven oder Pfeifffen oder beides ?

      0
    • gold wird 2015 unter 1000$ fallen, 980. wird sich vll nicht lang aufhalten dort, aber unter 1000 muss er. da kommt über dem psycholgischen effekt ein langer anstieg. woher ich das weis? weis nicht, 980 gefällt mir einfach.

      0
      • Ja das wurde für 2014 auch gesagt. Es ist dann doch sehr viel anders gekommen. Ich sehe mindestens 1350 für ende 2015. Vielleicht sogar sehr viel mehr.

        0
        • wenn man den vergangen goldkurs begutachtet und die aussagen viele renomierter börsianer dazu liest, wodran soll man da glauben? ich find es gewagt, den kurs für +12 monate anzusagen. der kurs ist nicht nur von standardwerten abhängig, sondern leidet sehr unter dem informationswert. wenn dieser noch falsch ist oder hochprozentig, haben wir die angst, gier und panik. da ist dann alles möglich. der kurs wird nun auf 1194 oder 1206 fixiert, manipuliert. vll steigt er auch ab heute nur noch…..die staaten versuchen global die märkte zu einem punkt zu bringen, um die weltwirtschaft wieder anzukurbeln. hier denke ich, das gold dafür auch unter 1000 kommen wird. oil ist unten und kann auch unter 50 gehn, der dollar muss noch stärker werden. sobald die fed und ezb sowie japan die leitzinsen anheben, werden sich die märkte wieder normalisieren, wenn der aktienmarkt nicht dabei abschmiert, dann schiesst gold aber hoch……

          0
      • Und wenn es unter 1000 Dollar fallt juckt es mich auch nicht da ich den grössten Teil meiner Springböcke und Ahornblätter zwischen 330 und 650 Euro um 2002 aufgesammelt habe.Ausserdem haben wir 2015 auch die Euro -Dollar-Parität.

        0
        • na da kann man entspannt die füsse hoch legen:)

          0
        • @Bernd Walter
          Hätten Sie die 2011 verkauft hätten Sie einen riesen Gewinn gehabt. Jetzt hätten Sie locker nachkaufen können. Darf man fragen, was Sie bewogen hat die Münzen zu halten?

          0
          • Wenn man die Entwicklung so vorrausgesehen hätte wäre es schon lukrativ gewesen aber der Rückggang kam ja über Jahre verteilt.Zum anderen ist es beim Krügerand so dass die verschiedenen Jahrgänge im Preis doch erhebliche Differenzen haben und bestimmte Jahrgänge schwer bzw.relativ teuer und somit nicht einfach ersetzbar sind. Weiterhin .ist die derzeitige Weltlage nicht dazu angetan Gold gegen Papier zu tauschen,egal was GS sagt.

            0
            • @Bernd Walter
              Für mich hat ein Krügerrand eine Unze Gold.
              Ich habe mir noch nie die Jahrgänge näher besehen. Verschiedene Farben haben sie schon aber wie variiert der Wert ??

              0
            • Vielen Dank. Hätte es dieses Jahr einen Krügerrand Proof gegeben, wäre es mir auch egal was der mal wert sein könnte, ich würde den auch nicht mehr hergeben. Welche Jahrgänge des Krügerrandes haben einen numismatischen Wert?

              0
    • @Krösus
      Soweit ich verstanden habe, sind die amerikanischen Banker, die besten der Welt. Also am skrupellosesten von allen. Auch in Europa und weltweit war und ist der Banker darauf erpicht von ihnen zu lernen und es ihnen gleich oder noch besser zu tun. Das zu deren eigenen Gewinn eine ganze Nation ausverkauft wird hast Du ja oben gut beschrieben. Das Militär werden sie sich bis sicher zuletzt nicht mehr leisten können. Wir werden zukünftig einen Abbau des US-Militärs erleben.
      http://de.ria.ru/security_and_military/20110107/258050757.html
      Mein TIP für 2014: 1400USD und mehr.

      0
      • PS: TIP für 2015! natürlich

        0
      • Wann kann es drehen und wenden wie man will.
        Immer führt die Spur der Zerstörung und des Krieges zu den Bankverbrechern.
        Warum hängt man die nicht endlich alle auf?

        0
        • Die sind beschützt in ihren Kreisen und abgeschottet von der Welt. Die fahren morgens in ihrer Luxuslimosine los in ihren Banktower, in die man nur mit Sicherheits-Badge kommt und fangen an ihre Finanzproduktchen zu kreieren. Und da ist die reale Welt völlig ausgeblendet. Nur hie und da, zZ 52 an der Zahl, wenn die den Mund aufmachen wollen, weil sie vielleicht einen wachen Augenblick erwischt haben, sterben sie.

          0
      • Arroganz und Dummheit gehen oft Hand in Hand. Wenn etwas jahrelang gut geht, werden dessen Profiteure in aller Regel unvernünftig und neigen zum Größenwahn. Adolf Hitler stand im November 1941, 30km vor Moskau, während Stalin die Parade zum Jahrestag der Oktoberevolution abnahm. Niemand hätte auch nur einen roten Heller auf die Sowjets gewettet, dabei war schon im August 41 klar das der Blitzkrieg nicht mehr realisierbar war. Einer der größten Dämlichkeiten besteht immer wieder darin, seine Gegner zu unterschätzen.

        Die USA sind überdehnt ähnlich wie das römische Imperium oder wie die Sowjetunion in den 80ziger Jahren. Seit es Menschen gibt, sind noch immer alle großen Imperien an innerer Fäulnis zusammengebrochen.
        Und nichts ist gefährlicher für den Bestand eines Imperiums, wenn die eigenen Truppen meutern, weil Sie nicht mehr bezahlt werden können.

        Beim Gold muss man strategisch denken und bereit sein,auch einmal deftige Rückschläge hinzunehmen. Gold wird erst dann wirklich fallen, wenn die wirtschaftliche Lage Grund für anhaltenden Optimismus gibt. Davon aber ist weltweit nichts aber auch absolut nichts zu sehen. Ganz im Gegenteil bevor es dazu kommt, muss erst einmal alles zusammenbrechen und das wird kommen. Jeder ( mit etwas Verstand ) weiß es, Niemand weiß wann. Es spricht also alles für einen steigenden Goldpreis, auch wenn dieser immer wieder mal gedrückt wird. Gold kann man nicht drucken.

        Beste Grüße

        Krösus

        0
        • gegenwärtig stehn russland gegen usa,eu im focus und man meint, das sich hierduch die märkte abbilden.
          ich bin für 2015 mit mein auge hinter china her. china wird entscheiden, wie sich die kurse entwickeln, weil sie partei ergreifen müssen für einer der seiten. die chinesische poltik wird das entscheine gewicht dazu beitragen.

          nur mal ein denkbeispiel: china erklärt russland die kündigung seiner beziehung mit ihnen, aufgrund seines verhaltens im ausgangspunkt weltwirtschaft/-politik. da hätten wir sehr viel optimismus in den märkten, selbst wenn russland in polen einmaschiert…..

          0
        • Krösus, ein sehr guter Kommentar.
          Respekt! Sag ich. Respekt!

          0
        • @ Krösus :Genau richtig .ob sich der Goldkauf gelohnt hat sollte man aus 10 Jahresperspektive und nicht nach 10 Monaten beurteilen.Mir fällt es weiss Gott schwer Gold zu verkaufen aber wenn hier irgendwo im Westen erste Anzeichen einer soliden ehrtichen Finanzpolitik erkennbar wären würde ich es tun.Bis jetzt wird das Chaos aber immer grösser (Ukraine )

          0
  6. EIN NACHDENKENDER

    Hallo und darf einen guten Abend in die Runde wuenschen,

    nun sehe mir gerade, die USD Relation zum Rubel, via NY an,
    nun am 16. Dez. hatten wir ueber London ein TIEFSTURS, in der Spitze
    des Rubel zum USD, von knapp 80 Rubel fuer einen „wertvollen USD“.
    Und heute war die Kurs RELATION , ueber die Angelsachsen und Schekel
    ,Banken, musste „man“ fuer einen USD Dollar folgende,, trotz genteiliger „Bemuehungen“ via, NY und London, heute im Tiefst fuer einen USD „nur noch “ 58..15 Rubel hinbeblaettert“, aktuell
    werden. Im Moment 59.65 Rubel zum USD, in welche letztendliche „Haende“ faellig!.
    Aber ich hatte dies schon einmal erwaehnt, jedweder Ausgleich erfolgt ueber London oder NY, nicht ueber Rubel, sondern wie bei den EM, ebenfalls ueber USD respektive GBP!

    Ergo ist jederzeit, eine neue „Intervention“, wie bei den EM bzw. EM Minen, moeglich,
    denn man „produziert letzendlich selbst, was angeblich, weltweit noch immer als „Sachwaehrung“ produziert und akzeptiert wird!

    Ein „Fachkoenner aus dem gleichen ex Haus, G.u,S, also Blankfein, „huetet heute mit der „Allmacht“ von der allgemein geschaetzten Bundeskanzlerin, die EZB und, damit, die bewusste verbundene schñeichende Kapitalvernichtung, auch ueber Abwertung und NEGATIVZINSEN. des Euros!
    Trotzdem ist diese Behauptubetrefend SFR oder der ex DM an, eine schlichte Luege, sehen Sie sich den SFR Kurs an, trotz gescheiterten Gold Referendum, musste die SNB, negativ Zinsen, fuer Ihre eigene Weahrung
    einfuehren! „Wenn zuerst auch nur zuerst fuer groessere Vermoegen.“

    Auch dies sagt manches ueber die reale Stimmung an dem „DeviesenMarkt aus!“
    Dagegen ist und war „Soros“ immer ein „Waisenknabe“! Auch gegenueber dem GBP, da waren damals in deutsch „Erdnuesse“!

    Die FED und Bullion Banken lassen Gruessen, nur Putin ist nicht Jelzin,dieser der „Weinlustig, mit Tacktstock, in der Hand“ oeffentlich durch die Gegend wanderte!

    Aber in einem lichten eistigen Moment, hat dieser Putin zu seinem Nachfolfer ernannt..
    Russland hat sicher massive Probleme, aber auch Devisenreserven, die Sie im
    „guenstigsten Fall“ diesen schwarzen Rittern“ entgegenwerfen koennen!

    Ganz im Gegensatz zu 1998! Was nicht nur Russland und damals
    Jelzin betraf!

    Allerdings muss man auch das „Kontra“ betrachten, denn wenn China nun evt.
    doppeldeutig „spielen sollte“, dann ist Honkong, sicher ebenfalls „Zufall wie auf dem Maidan! Aber China hat eine 5000 Jahre Kultur, sollte deren Fuehrung diesen tatsaechlich realisiert haben. Wenn nicht und diesen evt. insofern im Moment gewisermassen im Regen bzw.dessen Rubel Kurs, allein
    „FAHREN“ lassen, und Russland ergo Putin massiv unter Druck bringen, haben selbst die besten chinesichichen Schach Darsteller, sofort Ihre „Dame“ verloren!

    Ich vermute dies ist auch „modernen Kapitalisten“ in Cihna“offenkundig bzw. bewusst.

    Darf abermals einen guten Abend und gute Nacht in die Runde wuenschen, denn nun muss ich mich und um die realen Geschrhkrnisse kuemmern, ergo Kurse und nicht zu vergessen mein Abendessen Termin.

    Abermals beste Gruesse

    Ein Nachdenkender

    Gold Silber konnte ich leider nicht mehr „kommentieren“ evt. hat ja der geschaetzte Anaconda“ etwas Zeit.
    Danke

    0
    • Ergo bibamus !

      0
    • @EIN NACHDENKENDER
      Also die 5000 Jahre Kultur ist mit der Kulturrevolution aber verschwunden.

      0
      • KPC und MAO ist angesagt.

        0
        • EIN NACHDENKENDER

          Nun Force Majore,

          ich habe in den letztwn Tagen mehrfach erwaehnt, das ich zumindest mehrfach „technische“ Probleme habe, aber objektiv Sie sind fuer mich kein
          „geistiges „Hindernis“
          Ich versuche Fakten zu erwaehnen , sie diese nach Ihrem „GUSTO“ zu veraendern!
          Weshalb, nun die Chinechsische Kuluturrevolution, hat die Chinesische Kultur „verschlugen“!
          Guter Mann zuerst wurden nach dem Tode Maos 1976, , die ganze „Sippschaft“ wenn Sie so wollen Sippenhaft, eingefuehrt, und nun eine
          kurze Frage an Sie, sie Fachmann, welches Produkt in Ihrer Kueche,
          ist nocj Made in „Germany“ und wer ist in der Zwiaschenzeit die griesste Volkswirtschaft der Welt“
          Natuerlich nicht pro „Kopf“ Sie IQ „Bestie“

          Mao und die KP China sicher nicht!

          Mein „Gott“ welche Amateure“ hupfen“ in diesem Forum eigentlich
          herum………..

          Kleiner Spass

          Force majeure

          Aber etwas mehr Kenntnisse haette ich unabhaenngig mit meinen technischen , Ihnen wahrlich zugetraut!

          Danke

          0
          • Ich empfehle:

            http://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila/332_55033_73859_xl.jpg

            Da sind die Ziele Mao und damit der KPC ganz gut beschrieben. Und soweit ich weiss, chinesische Banker hin oder her, hat die KPC zumindest das politische Sagen in China. Meinen Sie die Partei lässt sich dort wie bei uns von den Bankern die Richtung vorgeben? Ich lasse mich gern eines besseren belehren.

            0
            • EIN NACHDENKENDER

              Nun Force majeure

              Eine mini Foto von „Mao“ abzubrechnen, bzw zu verbreiten, aber
              Wo ist denn dann Ihre genannte „KP“!

              Denn Sie schreiben leiden nicht, oder
              machen Sie sich ggfs.keine Gedanken darueber!

              Was hat die Ma“s“o „Clique“ in ·rot China· noch zu „melden“!
              Ich hatte doch schon die „Sippenhaftung erwaehnt“,der Welt, , dies ist uebriegens das passende Wort, in der Welt.!

              Gute Nacht Force Majeure

              0
          • @EIN NACHDENKENDER
            Jetzt erklären Sie mal bitte, warum dort überall noch seine Bilder herumstehen. Deng Xiaoping mag vielleicht China für den kapitalistischen Markt geöffnet haben, dennoch hat man dem Maoismus in keinster Weise abgeschworen. Das Bild zeigt den Umschlag eines Buches, welches ich Ihnen empfehlen kann.

            Die heutige KPCh mögen Technokraten sein, aber die politischen Ziele sind klar definiert und beinhalten neben Marxismus-Leninismus, Maoismus und den Theorien Deng Xiaopings (Ideen des Dreifachen Vertretens) n. Jiang Zemin.

            0
            • Ihnen auch eine gute Nacht.

              0
            • EIN NACHDENKENDER

              Nun Force Majeure

              Wie ich schon erweahnte Force Majeure, die Chines haben Kultur,
              also meine Frage, weshalb haengen von Bismark oder Bluecher, nirgendwo in restdeutschland, nur ein Foto!

              Muss ich wirklich „HUNTERFRAGEN“!

              Deng “ was, !!!!!!!! ich kenne ohne „Nachschlagen zu MUESSEN dessen Todesdatum!
              Sie sicher nicht, wenn Sie sich schon etwas im Internet angeblich „geistig bereichen“!
              Aber dann darf ich zumindest um die entsprechende „Qualitaet“ bitten!
              Danke

              Wer war denn bitte denn die “ Deng Xiaoping, , ein kleiner dummer „Bauernschlauer“
              der die US Finanzidustrie,respektive deren Industrie etwa „subersiv“ unterwandert hat“….
              Oder WAREN ES evt. die US Finanzoligarchen, die danach sukzessive, alle
              industrie Kapazitaeten, Richtung China, wegen dem Prfit verschoben haben´´´´´´´

              Also wenn Sie schon die Mao „Bibel“ erwaehnen, dann aber bitte sachgerecht!

              Danke!

              Und nun wuensche ich defenitiv eine gute Nacht

              und darf mich einer appetittlicheren Aufgabe zuwenden , al Verzeihung „Nachilfe in Geschichte geben zu duerfen, hatte
              wirklich etwas mehr von Ihnen an Sachwissen erwartet.

              Abermals eine gute Nacht

              Ein Nachdenkender

              0
          • @EIN Nachdenkender
            Vielen Dank, das war wirklich ein fundierter China Geschichtsunterricht.

            0
            • PS: Die Partei als organisatorischer Kaiser. Eine detaillierte Analyse der KPCh liefert Zheng Yongnian. Zheng, der China 1990 verließ und nach Stationen in den USA und England Professor in Singapur ist, gehört zu den profiliertesten und produktivsten China-
              Wissenschaftlern und ist der festen Überzeugung, dass man das heutige China nicht wirklich verstehen kann, wenn die KPCh als wichtigster politischer Akteur ignoriert wird. Deshalb plädiert Zheng seit einigen Jahren dafür, der Partei wissenschaftlich wieder mehr
              Aufmerksamkeit zu schenken.

              0
            • @Force majeure
              Oh, ja.
              Guten Abend, ergo Guten Tag,
              Danke ergo bitte, na dann gute Nacht!
              Dieser automatische Google-Übersetzer produziert fast nur Mist!

              0
      • EIN NACHDENKENDER

        Wusste absolut nicht dass evt, ein BRUCHTEIL meines zuvorigen
        Beitrages ueberhaupt uebermittelt wurde, denn ueber diese Seite bzw. den Kanadischen Provider, bin ich eigentlich, Textmaessig“ gezwungen, nur ggfls.erwuenschte textmaessige “ Fehlgeburten“ zu erzeugen, ich glaube Sie duerften verstehen was im Kontekt „verborgen“ ist!……………

        Nun Diese weltweit anerkannte „FED“ hat eine undemokratische 100 jaehrige „Kultur“!

        Nach zwei Weltkriegen, die diese“ massiv mitfinanziert hat“ diktiert diese immer noch, an den „Boersen“ was steigen soll, oder eben nicht!

        Verstehen Sie diesen diskreten Hinweis,

        Force majeure

        Und Nun ganz unabhaengig, davon,

        Hallo und darf einen guten Abend in die Runde wuenschen,

        Und diesem Federico. ABERMALS

        einen ehrlich und sachlichen Ratschlag, wenn Sie schon
        keine Ahnung haben was die FED real veranlasst, sollten zumindest ihr Lataein ueber eine Phrase hinwegkommen!! Danke!

        Also entweder Ihr Latein wird besser, oder ihr Nick Name aendert sich! Danke!

        haben Sie ERMALS AUSSE

        nun sehe mir gerade, die USD Relation zum Rubel, via NY an,
        nun am 16. Dez. hatten wir ueber London ein TIEFSTURS, in der Spitze
        des Rubel zum USD, von knapp 80 Rubel fuer einen „wertvollen USD“.
        Und heute war die Kurs RELATION , ueber die Angelsachsen und Schekel
        ,Banken, musste „man“ fuer einen USD Dollar folgende,, trotz genteiliger „Bemuehungen“ via, NY und London, heute im Tiefst fuer einen USD „nur noch “ 58..15 Rubel hinbeblaettert“, aktuell werden. Im Moment 59.65 Rubel zum USD, in welche letztendliche „Haende“ faellig!.
        Aber ich hatte dies schon einmal erwaehnt, jedweder Ausgleich erfolgt ueber London oder NY, nicht ueber Rubel, sondern wie bei den EM, ebenfalls ueber USD respektive GBP!

        Ergo ist jederzeit, eine neue „Intervention“, wie bei den EM bzw. EM Minen, moeglich,
        denn man „produziert letzendlich selbst, was angeblich, weltweit noch immer als „Sachwaehrung“ produziert und akzeptiert wird!

        Ein „Fachkoenner aus dem gleichen ex Haus, G.u,S, also Blankfein, und dessen PLatzhueter Namrnd Dragi, im Gesprech nun Italiens Praesident zu werden, „huetet heute mit der „Allmacht“ von der allgemein geschaetzten Bundeskanzlerin, die EZB und, damit, die bewusste verbundene schñeichende Kapitalvernichtung, auch ueber Abwertung und NEGATIVZINSEN. des Euros!
        Trotzdem ist diese Behauptung SFR oder betrreffend der ex DM an, eine schlichte Luege, sehen Sie sich den SFR Kurs an, trotz gescheiterten Gold Referendum, musste die SNB, negativ Zinsen, fuer Ihre eigene Weahrung
        einfuehren! „Wenn zuerst auch nur fuer groessere Vermoegen.“

        Auch dies sagt manches ueber die reale Stimmung an dem freien „Devisen Markt“ aus!“
        Dagegen ist und war „Soros“ immer ein „Waisenknabe“! Auch gegenueber dem GBP, da war damals , alles im US Sinn klar, nu heute „hietet ja die deutsche Bundesbank“ die ex DM, oh Verzeihung, heute ist es die FED, ergo Draghi, und die angeblich hochgelobte Bundeskanzlerin, hat sich wie durch die Presse ebenfalls erwaehnt seit ca. 2 Jahren angeblich ebenfalls „einen unabhaengigen,
        G-S Berater“!.
        Ich betrachte diesen, als ultimativen Fortschritt!
        Urlaub macht diese Kanzlerin, ja auch in Italien!
        Ich habe nichts dagegen, aber „BITTE“ den DEUTSCHEN, schlicht das lassen,
        was DIESE SICH REDLIICH UND EHRLICH VERDIENT HABEN!“

        Die FED und Bullion Banken lassen Gruessen, nur Putin ist nicht Jelzin,dieser der „Weinlustig, mit Tacktstock, in der Hand“ oeffentlich durch die Gegend wanderte!

        Aber in einem lichten geistigen Moment, hat dieser Putin zu seinem Nachfoger ernannt..!
        Russland hat sicher massive Probleme, aber auch Devisenreserven, die Sie im
        „guenstigsten Fall“ diesen schwarzen Rittern“ entgegenwerfen koennen!

        Ganz im Gegensatz zu 1998! Was nicht nur Russland und damals
        Jelzin betraf!

        Allerdings muss man auch das „Kontra“ betrachten, denn wenn China nun evt.
        doppeldeutig „spielen sollte“, dann ist Honkong, sicher ebenfalls „Zufall wie auf dem Maidan! Aber China hat eine 5000 Jahre Kultur, sollte deren Fuehrung diesen tatsaechlich realisiert haben. Wenn nicht und diesen evt. insofern im Moment gewisermassen im Regen bzw.dessen Rubel Kurs, allein
        „FAHREN“ lassen, und Russland ergo Putin massiv unter Druck bringen, haben selbst die besten chinesichichen Schach Darsteller, sofort Ihre „Dame“ verloren!

        Ich vermute dies ist auch „modernen Kapitalisten“ in Cihna“offenkundig bzw. dessen bewusst sind.

        Darf abermals einen guten Abend und gute Nacht in die Runde wuenschen, denn nun muss ich mich und um die realen Geschrhkrnisse kuemmern, ergo Kurse und nicht zu vergessen mein Abendessen Termin.

        Abermals beste Gruesse

        Ein Nachdenkender

        Gold Silber konnte ich leider nicht mehr „kommentieren“ evt. hat ja der geschaetzte Anaconda“ etwas Zeit.
        Danke

        0
        • Deutscher Michel

          Lieber Nachdenkender,
          richtig erkannt haben Sie, dass Jelzin ein Säufer war und in einem „lichten“ Moment Jelzin zu seinem Nachfolger auserkoren hat (großes Glück für Russland). Ihre weiteren, konfusen Ausführungen sind mir ein Rätsel, dennoch bedanke ich mich, dass Sie uns ihre weitere Ausführungen zu Silber erspart haben. Ihr Deutscher Michel.

          0
      • @force majeure
        China ist geprägt von den Lehren des Konfuzianismus und Taoismus.
        Diese Lehren haben selbst die Kulturrevolution und Mao überlebt, bis heute.
        Wer nur ein mal in China war, der kann dies überall beobachten mit seinen eigene Augen, Ohren. So wie oft in den Religionen, verwechseln wir wissen mit Nachplappern.

        0
          • @force majeure
            Danke fuer den Artikel ! Wir schreiben das Jahr 2014. Mao ist seit 1976
            tot und China heute auf dem Weg zu einer aufstrebenden Wirtschaftsmacht. Die untergegangene Kultur Chinas ist eine Erfindung der USA,…so wie sie es gerne hätten. Ha ha,….

            0
            • @Jan
              Die Chinesen streben den Zielen Mao entsprechend: die Weltherrschaft an. Jetzt breiten die sich einfach in den vietnamesischen Gewässern mit ihren Bohrinseln aus. Machen die Amis da was? Taiwan wird es nicht wagen sich unabhängig zu erklären und ob die Amis denen da dann helfen können ist sehr fraglich. Alles zB.

              0
              • @force majeure

                Entschuldigung, aber was hat das alles mit einer aussterbenden Kutur zu tun ? Zum Thema Amis, was haben die heute China noch entgegen zu setzen ? China könnte, theoretisch per Knopfdruck die Wirtschft Amerikas auslöschen, wenn sie wollten, ohne dabei auch nur einen einzigen Schuss abgeben zu müssen ! Doch China sagt es nützt uns nichts mit einer Leiche Geschäfte zu machen. Ha ha,..So weit sind wir. Amerika wir sich in Zukunft hüten China vorschriften
                SS

                0
            • Da ist schon eine Menge zerstört worden. Doch Du hast natürlich recht, es gibt da noch die religiösen Lehren. Hab selbst einige philosophische Werke der chinesischen Klassiker.

              0
              • Richtig es sind philosophische Lehren, keine Religionen ! Alle Religionen erheben den Anspruch auf MIssionarisches verkünden.
                Die alten philosophischen Lehren haben keinen Missionarischen Gedanken. Das ist ein großer Unterschied und mit auch ein Grund für das lange überleben der Chinesischen Kultur !

                0
  7. Freunde, besteht da nicht ein Zirkleschluß, wenn man Goldkursprognosen in der ach so kaputten USD Währung zu beziffern versucht?
    Gold ist Gold.
    Silber ist Silber.
    Dollar ist Dollar.
    Manipulation und Herrschaft gibt es und wird es immer geben.
    Weshalb wir hier immer wieder versucht Gold und Silber in Papierscheine umzurechnen?

    0
    • @kuntakinte

      RICHTIG !
      Zumindest sehe ich das auch genau so.
      Mein Gold rechne ich in Kilos.
      Silber in noch mehr Kilos.
      Meine Dollars in Dollar.
      Meine Euros langen für ein Monat.

      0
      • @Federico
        Wenn man bei einem Kilo 10.000 Euro an Gegenwert verliert, ist trotzdem bitter oder nicht, Federico?

        0
        • @Force majeure

          Versicherungsprämie. Jährlich einzahlbar.

          Ich hoffe dass mein Haus nicht einstürzt und keine teure Operation an meinem Körper je notwendig wird. Und dass ich MEIN GOLD NIE BRAUCHEN WERDE,

          0
  8. @ Federico :Beim Krügerand sind die 70er Jahre Massenware mit reinem Metallwert weil 100000de geprägt.80 Jahre etwas seltener wegen fallender Prägezahlen.90 er jJahre echte Raritäten wegen EMBARGO Exrtemfall 1992er liegt bei knapp 3000 Euro .2000er Jahrgänge auch teilweise teuer .Dazu kommt der 100-200 Euro Aufschlag für Proof-Münzen(besondere Oberfläcjhe )Mein 1997er Prestige Satz ist zB.unverkäuflich.

    0
    • Danke, war hilfreich.

      0
      • Ich finde es etwas irritierend, dass hier von Gold mit „Sammelwert“ geschrieben wird – der Wert von einer Unze Gold ist der einer Unze, egal was für ein Prägejahr drauf ist. Wer hier mehr zahlt, ist selber schuld …

        0
        • meine onkel´s haben auch seltene münzen gesammelt. da muss die zeit passen beim verkauf. in krisenzeiten wenig wert, bei fetten zeiten ein vermögen. man muss halt den käufer fiinden, der den preis zahlt. bei goldkurs münzen, greifft jeder zu. ich bezieh den ek auch auf goldpreis aktuell.

          0
        • Im Prinzip richtig trotzdem bekommt man schon bei ebay, von Auktionshäusern wie Künker mal ganz zu schweigen für jeden 1992er Krügerand mal als absolutes Minimum 2500 Euro.( zur Zeit).Wer sich mit weniger zufrieden gibt ist auch selber schuld.

          0
          • @bernd walter

            bei ebay? mal im allgemeinen, wie schützt sich der käufer vor betrug? man müsste ja schon barzahlung vor ort vereinbaren. wäre mir schon unwohl bei.

            0
            • Goldmünzen werden bei ebay grundsätzlich nur gegen Vorkasse verkauft und somit kann bei Wertversand garnichts mehr schief gehen.

              0
  9. Ist doch ein gutes Beispiel, wie es ist, wenn das Vertrauen in eine Währung (jetzt z. B. in den Rubel, also nicht irgendeine afrikanische Marionetten Simbabwe$-Doublette) von heute auf morgen verloren geht und Du schaust Gold in Rubel letzte 5 Jahre!
    http://www.goldseiten.de/kurse/Goldcharts-BYR.php
    Dann stellst Dir vor Du bist Russe und hast paar Rubel mehr als für nur schnell noch paar Möbel kaufen! So gehts uns doch auch schon mit dem Goldchart in €! Gold fällt im $ (danke FED!) und steigt im € !

    0
  10. Die US-Ölblase droht zu platzen.
    Was passiert dann?
    Sicher schauen wieder viele tausende Europäer blöde drein.
    Alle , die in amerikanischen Aktien (Fracking) investiert sind.
    Persönlich kenne ich Ehepaare , die schon viel mit US Aktien verloren haben.
    Selbst wenn ein Aktienmarkt auf solider Basis steht.
    Der kleine Anleger verliert meist.
    Warum ?
    Er verkauft zu spät oder gar nicht.
    Die Durchschnittbehalte Dauer einer Aktie auf der Welt liegt bei 20 sek.

    http://diepresse.com/home/wirtschaft/international/4623683/Die-USOlblase-droht-zu-platzen?_vl_backlink=/home/index.do

    0
    • EIN NACHDENKENDER

      Guter Bauerbua,

      haben Sie sich die Korse der „Frackng“ Firmen in den letzteb drei Tagen,
      angsehen, wahrscheinlich nicht.

      Wie an der „all Street“ kommen urploetzlich , himmliche „Fed“ Kraefte“
      zum „Einsatz“.
      Nun die Renten und „Investorenkasse“ RUFT!

      Wie lange diese noch ausreichend bedient werden, ich habe meine
      Zweifel ob G-S, diese Frage selbst beantworten koennen.

      Insofern darf ich einen guten Morgen wuenschen.

      Ein Nachdenkender

      0
    • @bauernbua
      Wenn Du den Presse Artikel genau liest dann siehst Du dass es vor allem jene trifft die Anleihen junger Ölexplorer gekauft haben.
      Um mit Junkbonds Geld zu verlieren muss man nicht nach Amerika gehen, -die gibts auch hier. Stichwort ALPINE

      0
      • @Federico
        Die Kleine Zeitung vom Donnerstag schreibt auf 2 Seiten.
        “2015 wird ein Desaster für Österreich“
        Russland ist der 4 größte Abnehmer von Technik und Maschinen der österreichischen Exportindustrie. Der Tourismus in bekannten Tiroler Orten ist eingebrochen.
        Aber steht ja in unserer Bundeshymne – Land der Hämmer.

        0
        • @bauernbua

          KEINEN CENT investiere ich in Österreich unter den gegebenen politischen Umständen, der Parteienwirtschaft, den Kämmerern und Dummköpfen mit gerade mal Grundschule an der Spitze.
          Das MUSS alles den Bach runter gehen. Europa ist fertig.

          0
        • Schätz ich auch in Mayrhofen werden sie jetzt wieder auf deutsche Rentner warten müssen..Kadavergehorsam wird immer bestraft !

          0
  11. Deutschland hat im Westen die Folternation, im Osten den angeblich bösen Russen und im Süden bescheissen sie uns alle.
    Was lag da näher, als nach dem hohen Norden abzuwandern?

    0
    • Mit kurzen Worten den Nagel auf den Kopf getroffen.Trotzdem bleib ich noch hier ich lass mich noch von den Arschlöchern nicht verjagen.

      0
  12. Guten Tag an das Forum.

    Fast 47 Mill. Essensmarkenempfänger in den USA. Satter Haushalt 2015 für US- Militär.

    http://de.ria.ru/security_and_military/20141220/270247628.html

    Die Russen haben auch etwas Neues.

    http://de.ria.ru/security_and_military/20141219/270243679.html

    0
    • schon intressant, das die russen die rechner kapaziät im pentagon kennen. allerdings spricht der teppichboden für königliche atmosphäre ……..

      0
      • Ist doch durchaus zu glauben, oder? Die russischen Raketen kommen bis in den Weltraum, die amerikanischen kommen nach nicht mal einen Kilometer Höhe in Millionen Einzelteilen zurück.

        0
        • die ausgedienten russischen triebwerke werden an der amerikanischen rakete gebastelt und nun basteln die usa ihre brennstäbe in einem russischen akw. mal gespannt was daraus kommt…….

          0
          • Die Russen haben davor gewarnt.

            0
            • ja, haben sie, bei beiden “ die garantie/betriebserlaubnis läuft bei technischen veränderungen ab“…..ob die amis absichtlich dran rumfummeln?

              0
            • Natürlich absichtlich. Ich kenne nichts, was von denen gut für andere wäre oder je gewesen wäre. Nichts!

              0
  13. Man will einen Krieg zwischen Ru und Europa anzetteln,ohne das Budget der UZA anzutasten.
    Am Besten noch das Kriegsgerät nach Eu exportieren+verkaufen.
    Eu pumpt Geld in Krieg,wird gleichzeitig kaputt gemacht
    sowie Ru geschwächt werden wird.
    Ist bloss die Frage,ob die EU da mitmachen wird+kann.

    Die nächste Frage ist,welche Eingezogenen an einem sinnlosen Krieg teilnehmen werden. Die höher Rangigen,werden sich mit ihrem Wissen evtl. streuben.
    Einige Militär Offiziere etc. wollten schon keinem gr. Krieg in Syrien beitreten,Fotos hatten sich im Internet verbreitet.

    Die nächste Frage ist,wer sich noch dazugesellen wird und von welcher Seite… China..
    Die Obersten riskieren einen Krieg,bei dem nichts stehen bleiben wird.
    Andere Zeit,ander Technik.

    Sind Diese Blind? Haben die den Verstand verloren?
    Sind Diese nicht in der Lage ein Leben zu führen,bei dem man sich auch an den kleinen Dingen erfreut? Reicht der Wohlstand nicht?
    Mein Sprichwort: Die ersten Menschen waren nicht die letzten Affen
    Mein Verständnis hakt aus…

    0
  14. Günther Grass .
    Als junger Bub freiwillig bei der SS.
    Heute angefeindet von seinen linken Kollegen.

    http://derstandard.at/2000009619992/Guenter-Grass-Der-dritte-Weltkrieg-hat-begonnen

    0
  15. stimmt es, dass Putin den Rubel mit Gold decken will, das wäre die Lösung !!

    0
  16. Investiert etwas Geld in Euer Überleben wie folgt:
    1 x Süssholzwurzel geschnitten
    1 x Teufelskralle geschnitten
    1 x Anis Tee
    1 x Weißdorn
    1 x Mistelkraut geschnitten
    1 x Salbei geschnitten
    1 x Weidenrinde geschnitten
    1 x Brennessel geschnitten
    1 x Schafgrabe geschnitten
    1 x Löwenzahn geschnitten
    Je davon gleich in Großpackungen ab 1 Kg
    Alles kann als Tee zubereitet zur innerlichen Anwendung oder äusserliche Anwendung per Auflage.
    Beste eigene Erfahrungen, weil gut und günstig bei Meyer Tee/Amazon
    Natürliches Vitamin C Pulver acerola
    Wer noch Jiagolan als Tee regelmäßig trinkt, kann den Krebs vergessen.
    Das halte ich für die wichtigste natürliche Apotheke, falls alles zusammnenbricht und es nichts mehr gibt.

    0
  17. EIN NACHDENKENDER

    Darf einen guten Abend, soweit moeglich, in die Runde wuensch,

    und zuerst darf ich einen hoffentlich schoenen Samstag Abend wuenschen.

    Ich habe wirklich massive Internet Probleme, offensichtlich wurden
    zwei wichtige Kabel Verbindungen „entsorgt“!

    Aber dies ist sicher keine „Erklaehrung“ fuer den absoluten „KAUDERWELCH“
    die ich zuletzt nach Absendung, meiner Texte in diesem Forum nachlesen „durfte“!

    Nein bzw. konkret ein absolutes NEIN , Goldreporter.de trifft hierzu keinerlei Verantwortung!

    Habe heute einen kleinen aber „aufschlussreichen Test“ gemacht, das wirkliche
    Problem -Manipulation. liegt zumindest auf Zwei Saeulen, die ich selbst erst eruieren muss!

    Schreibe heute ueber einen anderen Provider, hoffe ich stehe nicht wie zuvor als “ Analphabet dar. Ich habe heute FRUEH, meiner Zeit nicht glauben koennen was aus meinen realen Kommentaren letztendlich „produziert wurde“!
    ,
    Wie ich schon offerts erwaehnte, mein „Deutsch“ ist gewissermassen, nicht perfekt, aber solch ein
    „DURCHEINANDER“ wie z.B. gestern Abend, haette ich sogar unter „Volltrunkenheit“ so niemals kolportiert!

    Uebrigens Gukuk, ebenfalls einen schoenen Abend,
    ich trinke nur einen schoenen Navarra“ ergo Rose.
    Aber unabhaeng davon beste Gruesse nach Nordschweden.

    Der „DM“ hat mal wieder sein „bestes Wissen“ gewissermassen, zum besten gegeben.

    Kommentare zu EM oder EM absolut NULL -ZERO!

    Stattdessen, mir gegenueber, eine weitere Beleidigung,

    Warum sollte ich denn zu God bzw. Silber schweigen, wenn Sie angeblich daran interessiert sind! Sie sind sowas von “ Metall gebildet“ man wirft es Ihnen sicher hinterher……………….
    Sie sind ein unwissender „Mitlaufender Polittropf“, der am Zug der „Zeit haengt“!

    Aber die Uhr also Zeit bleibt nicht stehen „sie angeblicher “ Deuitscher Michel“!

    Nun „Trident“ danke fuer ihren Beitrag, ich hoffe doch Sie sitzen „Raketenmaessig· gedacht, nicht auf einer solchen, dies koennte evt. boese ENDEN:

    Darf auch Ihnen eine gute Nacht wuenschen.

    Ihnen Copa EBENFALLS, denn wenn man sein Haupt und Meinung, nicht mehr
    artikulieren bzw. erheben darf, dann haben wir die neue perfekte „Demokratie“!

    Kleine Ironie Bemerkung, am Rande.

    Allseits darf ich einen schoenes Wochenende und vierten Advent wuenschen.

    Ein Nachdenkender

    0
    • ERGO Gute Nacht und Prosit !

      0
      • EIN NACHDENKENDER

        Nun lieber Federico,

        Hat Ihnen Yellen etwas privates ins Ohr gefluessert…………

        Ansonsten bitte ich schlicht um Argumente!

        Mein „Gott“ welchen Charakter sie offensichtlich“ verbergen“!

        Weihnachten steht vor der Tuer, also auch wenn Sie eventuell
        etwas begriffstutzig sind, auch Ihnen schoenen Weihnachten!!!

        0
    • Hallo Nachdenkender,
      zunächst einmal beste Grüße nach der Karibik!
      Ihr Text ist schon wesentlich vollständiger als vorher, was haben Sie gemacht? Ich vermute, die NSA hat sich von Ihren immer sehr aufschlussreichen Aussagen die besten Stücke zur eigenen Verwendung eingesammelt!
      Die klauen wirklich alles, was sie brauchen können, nicht nur Patente und wichtige Erfindungen.
      Frohe Weihnachten in die warme, von der Sonne durchfluteten Karibik!

      0
  18. @Federico
    Heute hat sich Milliardär und Oligarsch Poroschenko wieder mal zu Wort gemeldet. Er FORDERT den IWF dazu auf, der Ukraine weitere Milliarden in den Ar*** zu schieben, dafür verspricht er er auch, brav Renten & Sozialleistungen zu kürzen. Waffen mag er gern auf Pump kaufen, und Rollstuhl-Gollum (alias Wolfgang Schäuble) hat vor einer Woche seinen russischen Amtskollegen förmlich darum angefleht, daß Rußland einen 3-Mia-$-Kredit an die Ukraine nicht fällig stellt, obwohl sie es könnten. Insgesamt läuft da eine Kreditlinie von 25 Mia. $, welche Kiew den Russen schuldet, und die Rußland fällig stellen könnte, weil – so will es eine Klausel in der Kreditvereinbarung – die Gesamt-Schulden der Ukraine 60% BIP überschritten haben. Fazit: es ist nicht Putinesien, das an der eigenen Grenze einen failed state, ein europäisches Libyen haben will. Das sind, wie Copa richtig schreibt, ganz andere. Und nun müssen sich unsere Dumpfbacken in Berlin und Brüssel entscheiden und Farbe bekennen, ob sie nun mitten in Europa einen failed state haben wollen. (Die Olivgrünen gewiß, denn das hieße ja noch mehr Flüchtlinge bei uns.)
    Kurzum, die Ukraine ist 5 Zentimeter vor’m Verrecken, und der Putin ist einfach nicht blöd genug, den Vorwand zu liefern, daß man ihn hinterher (wie weiland unseren Kaiser Wilhelm) als Sündenbock und einzig Schuldigen hinstellen kann in der Guido-Knopp-Version von Geschichtsschreibung.

    0
    • Soll doch der Rolli ein paar Millionen hinüberschaffen.
      Der hat doch noch was in der Schublade.
      Das heißt, wenn er diese wieder findet!

      0
    • @translator

      Bin völlig Deiner Meinung.
      Westukraine an die Polaken und Ostukraine an Russland und gut isses.

      0
      • Dann wollen wir aber unser Ostpreußen und Schlesien wieder!
        Und Böhmen.
        Und Mähren.
        Und das Elsass!

        0
  19. frage an die runde:
    nun es hiess einmal der goldpreis geht mit dem oelpeis einher. nun ist oel um 40-45% gesunken, gold aber tendelt immer um die 1200 $ herum.ergo ist der zusammenhang oberflächlich betrachtet nichtig. wie nun, wenn oel wieder anzieht?
    ich meine, ein tag schürfen in einem mittleren produktionsbetrieb kann gut und gerne 6000$ pro tag kosten.
    rein nüchtern betrachtet sollte der goldpreis bei steigendem oelpreis erheblich anziehen’oder nicht? ich kann mir vorstellen das es da verschiedene szenarien gibt.hat da wer eine kompetente meinung dazu?

    0
    • @goldgugi
      Normalerweise bei einem intakten Wirtschaftssystem ist das so. Aber wir haben Krieg,einen Weltwirtschaft und Währungskrieg und da gelten diese Regeln nicht.
      Es wird manipuliert, getäuscht und betrogen, wie in jedem Krieg und auch in der Politik.Die Wahrheit bleibt auf der Strecke.Leider. Aber eben nicht lange.Denn wie Napolen schon mal sagte. Man kann nicht immer Krieg führen
      oder mit Bajonetten kann man viel erreichen,aber nicht ewig drauf sitzen.

      0
  20. Hat etwa Junker die Millionen zum Kauf der griechischen Abgeordneten geschickt?
    http://www.focus.de/finanzen/news/korruptions-skandal-kauft-sich-griechen-premier-die-stimmen-von-abgeordneten_id_4359050.html
    Politiker sind Dreck.
    Ich sage es immer wieder.

    0
    • @guguk
      Hallo, was diskutiertst Du immer noch mit 64’er rum. Die Diskussion mit ihm ist langweilig geworden und immer die selbe Leier. Am besten einfach ignorieren.

      0
    • @guguk
      Vielleicht noch mal die Herren von G&S, denn bei einem GREXIT aus der EU
      mit Domino-Wirkung für Italien, Spanien,… dürften die Banken einige
      Milliarden an Derivaten (Währungs-Swaps) abschreiben können.

      Interessant werden die vorgezogenen Neuwahlen im Januar/Februar 2015,
      denn die nächsten Wahldurchgänge 27/29.12. dürften die etablierten Parteien
      jetzt abschreiben können.

      http://pravdatvcom.files.wordpress.com/2013/01/eu-tanic-england-brd-untergang.jpg

      0
      • watchdog,
        was für ein schönes Bild!
        Du hast es echt drauf.

        0
        • @guguk
          Habe gerade ein WEB-Seminar absolviert und ahne langsam, wie man hier diese Hyperlinks ‚programmieren‘ muß, damit diese häßlich langen Urls, die manchmal über 4-5 Zeilen gehen, in blau hinterlegtem Text verschwinden.

          Jetzt probiere ich das mal aus – hoffentlich geht das nicht in die Hose?
          (Bitte – ergo um Nachsicht!)

          Ach so – ich wollte noch anmerken, daß der Zeitpunkt für diese
          Veröffentlichungen des Wahlstimmenkaufs in Griechenland interessant ist.
          Ebenso der plötzliche Schmusekurs zwischen USA und Kuba.
          Sollte mich nicht wundern, wenn Obama demnächst die Wirtschaftssanktionen gegen Nordkorea aufhebt!

          0
  21. Der Hobby-Marktanalyst Martin Armstrong stellt doch tatsächlich heute die
    Frage, ob demnächst wieder Banker an der Wallstreet gehängt werden?

    Ist es denn schon soweit? Red Bull sagt doch immer wieder: ’nur Fliegen‘ ist schöner.

    http://www.zerohedge.com/news/2014-12-21/martin-armstrong-asks-will-they-hang-bankers-again-wall-street

    0
    • Aufhängen!
      Das ganze Dreckspack!
      Aufhängen, sag ich.

      0
    • die in frankreich hatten damals so eine tolle erfindung…….mit max.beschleunignung 9,81m/s² ist ein stück eisen runter gesaust- hat super funktioniert—heute möglicherweise patent geschützt…und mit patentrechtsverletzungen will heute wirklich niemand etwas zutun haben

      0
  22. Na, dass sind vielleicht so Früchtchen:
    http://www.mopo.de/polizei/feuerbergstrasse-messer-attacke-auf-fluechtlings-betreuer–wollte-die-politik-es-vertuschen-,7730198,29391818.html

    So ist es richtig!
    Die Gutrmenschdeppen werden von den Schützlingen angegriffen.
    Hehe..
    Arschlöcher!

    0
    • …..und haben keine Angst vor der Polizei. Da sieht man doch wie lernfähig die Jungs sind ,wenn das keine Fachkräfte werden,wer dann ?

      0
    • @guguk
      Es gibt ja bereits schon wieder Bürgerwehren in der BRD, eben weil die unterbesetzte und ohne jegliche Rechte ausgestattete Polizei nicht in der Lage ist, die Bürger zu schützen. Das werden sicher bald erheblich mehr werden.

      0
      • Mein Freund ist auch Sozialarbeiter. Der ist auch total genervt von diesem lahmen System mit dem nach der 10. heftig begangenen Straftat: „Du, Du, jetzt mal das aber nicht wieder.“

        0
  23. Weshalb soll ein dort arbeitender Souialarbieter ein „Gutmneschdepp“ sein.
    Das finde ich eher unpassend, eine solchen herabwürdigenden Begriff für einen dort offensichtlich bedrohten und angegriffenen Sozialarbeiter/Erzieher ö.ä. zu verwenden.
    Und die MoPo…, naja da schweigen wir lieber drüber.

    0
    • @Kuntakinte.Nun die Sozialarbeiter leben von der Gutmenschindustrie!Meine Schwester zum Beispiel ist Sonderpädagogin mit Psychologiestudium(höchste Besoldungsklasse im Lehramt),die befasst sich mit Kindern die ihre Geschwister vergewaltigt haben ,oder ihre Eltern versuchen umzubringen,oder derweil brutal Leute ausrauben.Letzten Monat rammte ein Mitschüler(Türke)einemMitschüler ein Stahlstuhlbein mehrmals im Schädel!.Das ist ein Gutmenschjob!Das hat absolut keinen Nutzen für die Kinder,Gesellschaft etc.Das sind staatliche Alibiprojekte die wirtschaffenden Bürgen immens viel Steuern kosten!Ich bin dafür diese Unnützen zu sterilisieren und bis zum Lebensende zu aliementieren und gut ist!Um es mal grausam real zu schildern;da wird menschlicher Müll hin und her geschifft ,und das ohne Sinn.Aber mit dem Zweck zur Beschäftigung der Gutmenschen!

      0
      • Heiko,
        die Gutmenschen gibt es auch in Schweden. Da haben sie solche Früchtchen in einem ehemaligen wunderschönem Herrenhaus untergebracht zur Abenteuer Therapie, weil es recht einsam auf einem Hügel lag mit einem herrlichen Ausblick auf das Meer.
        Diese ihre Schützlinge haben dieses wundervolle Herrenhaus angezündet, es brannte nieder bis auf die Grundmauern. Zusammen mit den vielen Nebengebäuden und dem ganzen Wald rundum.
        Oft handelt es sich einfach um ein absolut asoziales Mistpack, dass nicht die geringste Aufmerksamkeit verdient hätte und einfach nur zur Sicherheit der Allgemeinheit aufgrund ihrer abscheulichen Taten in den Knast gehörte und zwar auf alle Zeit.(Gut, dass ich jetzt nicht an die Wand gestellt geschrieben habe)
        Das verstehen die Gutmenschendeppen aber nicht, weshalb wir alle ständig einer Gefahr ausgesetzt sind, die von solchen Jungverbrechern ausgeht. Es liegt eben doch im Blut, ob man einen anständigen Charakter hat oder ob man die geborene Drecksau ist!

        0
        • da gibt es nur eins: 4wochen alternativurlaub in der jugendherberge Schloss Bellevue- berlin

          0
  24. Rückkehr zur D-Mark: Die Vorteile

    – Deutschland wäre eines der Länder, das ihre alte nationale Währung wieder einführen könnte, ohne sich einer neuen Finanzkrise auszusetzen.

    – Sofort nach einem Austritt aus der Währungsunion könnte die Bundesbank die Geschäftsbanken mit Liquidität versorgen.

    – Bei jeglichen Zinsentscheidungen müsste die Bundesbank keine Rücksicht mehr auf die verheerende Minizins-Politik der EZB nehmen, die bereits Milliarden an Privatvermögen vernichtet hat.

    – Die Bundesbank könnte eine nur auf Deutschland zugeschnittene Geldpolitik betreiben, ohne die EU und damit auch die Krisenländer mit einzubeziehen.

    – Mit der Folge von stabilen Preisen.

    – Statt Transferzahlungen an die Krisenländer könnten diese im eigenen Land investiert werden.

    – Eingesparte Kosten für die Transferunion betrügen jährlich mindestens 20 Milliarden Euro.

    – Hinzu kämen zirka 73 Milliarden Euro. Diese würden eingespart, weil sie bei einem Euro-Verbleib wohl als Schuldenschnitt in den EU-Krisenländern abgeschrieben werden müssten.

    – Die privaten Gläubiger würden rund 25 Milliarden Euro einsparen, die sie sonst auch abschreiben müssten.

    – Die Staatsverschuldung würde bei der Rückkehr zur D-Mark nicht steigen, weil Deutschland die Schuldenschnitte nicht berücksichtigen müsste.

    – Dadurch würden sich die Rahmenbedingungen für mehr Wachstum enorm verbessern.

    – Auch wenn die D-Mark aufgrund massiver Kapitalzuflüsse aufwerten würde, sich dadurch die deutschen Ausfuhren verteuern, wäre ein langfristiger Einbruch der Exporte unwahrscheinlich.

    – Studien belegen eindeutig, dass der Wechselkurs die Exporte nicht entscheidend beeinflusst.

    – Die Importe würden für die Deutschen viel billiger.

    – Die Inflation würde gedämpft.

    – Die Realeinkommen würden steigen.

    Das darf natürlich nicht sein!
    Ohne Deutschland als Zahlmeister wären alle anderen Länder sofort erledigt.

    0
    • @guguk
      Wenn man im Wort „REGIERUNG“ die Buchstaben vertauscht und mischt,
      erhält man die Worte „GENUG IRRE“,
      paßt doch!?

      guguk: Gestern war hier Strom-Ausfall: zwei Stunden kein W-Lan.
      Kein Internet!
      Habe mich mit meiner Familie unterhalten. Scheinen ganz
      nette Leute zu sein…
      hehehe…

      0
      • Klapperschlange,
        unsere GENUG IRRE hat es fertiggebracht, aus einem wunderbaren, sicheren und von Wohlstand für Alle geprägten Land ab den 90ern eine zerissene Gesellschaft ohne wahre Werte zu machen, die vorgegebene „Werte“ sind allesamt geheuchelt, zudem schaffte es diese GENUG IRRE, unsere Enkel zu verschulden bis zum Jahre 2374.
        Das mit Deiner Familie ist ein ganz prima Gag.
        Respekt!

        0
        • @guguk
          Der Notarzt im dt. Bundestag hat bei den meisten Abgeordneten das
          sogenannte „Bahlsen-Syndrom“ diagnostiziert:
          „sie haben einen an der Waffel und gehen einem tierisch auf
          den Keks“.
          Darf ich ehrlich zu Dir sein, ‚alter Schwede‘ ?:
          Ich bin kein Morgenmuffel; ich möchte einfach in den ersten 16 Stunden
          nach dem Aufstehen meine Ruhe haben!

          So, nun genug gemeckert – ich möchte Dir und Deiner Frau sowie den Hunden ein friedliches Weihnachtsfest wünschen.
          Grüße nach Schweden!

          0
  25. Deutscher Michel

    Michel wünscht allen frohe Weihnachten.

    PS.: Wer möchte kann sich bei mir anmelden um ein paar moslemische Weihnachtslieder einzuüben.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • frznj: Am 6. Dezember wird allerdings der neue Scharia-Gold-Standard vorgestellt. Dann werden wir erfahren, welche...
  • MS79: Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt.
  • Spontaner Gast: …und , entweder weinen oder lachen…….
  • 0177translator: @alter schussel Ja, man muß sich echt fragen, was für ein Kraut sie raucht, diese Madame von der...
  • frznj: Bald werden wir die Zeitzeugen sein
  • freier Denker: Hallo zusammen vielen Dank für den Geschichtsunterricht! War schon in der POS mein Lieblingsfach. Ja...
  • Catpaw: @Mikki Maus Da hat jemand das toxische Zeug einfach auf dem Kinderspielplatz illegal entsorgt. Absolut...
  • Mikki Maus: Das ist doch was! Da möchte ich Kind sein: http://www.bild.de/regional/mu enchen/edelmetalle-gold/kin...
  • Catpaw: Vielleicht hat es ja der eine oder andere schon gesehen,hier das video zur Manipulation...
  • dachhopser: @Ahat Das kommt davon weil Der selber nicht arbeiten wollte um sein Gold und Silber zu verstecken....
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter