Anzeige
|

Teure Anleihen-Auktion für Italien

Am heutigen Donnerstag hat die italienische Regierung Staatsanleihen im Volumen von 7 Milliarden Euro am Markt platziert. Für 10-jährige Papiere musste das Land den Investoren einen durchschnittlichen Zinssatz von 6,98 Prozent anbieten. Im November waren es noch 7,56 Prozent.

Ursprünglich wollte Italien bis zu 8,5 Milliarden Euro erlösen. Man darf davon ausgehen, dass zahlreiche europäische Geschäftsbanken von dem Angebot Gebrauch machten, nachdem sie vergangenen Woche von der Europäischen Zentralbank mit billigem Geld versorgt wurden. Im Anschluss an die Auktion sind die Renditen für 10-jährige italienische Anleihen wieder über die Marke von 7 Prozent gestiegen, wie die Zahlen von Bloomberg zeigen. Seinerzeit musste Griechenland bei diesem Zinsniveau erstmals die Europäische Union um Finanzhilfen bitten.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Goldbestände richtig einsetzen : Strategien für Goldbesitzer!

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=17391

Eingetragen von am 29. Dez. 2011. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

2 Kommentare für “Teure Anleihen-Auktion für Italien”

  1. Die nationalen Notenbanken und die EZB leihen den Privatbanken hunderte von Milliarden Euro zu einem Zins von nahezu 0%. Diese kaufen davon Staatsanleihen von 3% (Deutschland) bis 300% Griechenland. Die Notenbanken und EZB bekommen ihre Gelder von den Nationen. Moment. Das ist doch dumm. Nationen geben den Notenbanken und der EZB Geld, dass diese dann den Privatbanken leihen die es dann wieder den Nationen leihen, für einen satten Gewinn natürlich. Klingt nicht nach einem sinnnvollen oder gutem Geschäft?

    0
    • @Eurotanic
      Das ist nur ein Trick.Die EZB darf keine Staatsanleihen direkt kaufen.Noch nicht.
      Deshalb der Umweg über die Geschäftsbanken.Doch das Ergebnis ist das gleiche.Die FED machts ohne Umweg direkt,wie die Amis so eben sind.Bazooka raus und draufhalten.Wir dagegen nnnjjjein naaaja nicht doch,so wie die Jungfrau eben.Die Unschuld ist so oder so dahin,es lebt sich danach gänzlich ungeniert.

      0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • 0177translator: @Draghos Die meinen wahrscheinlich, den Teil des Schatzes aus dem Tempel der Juhden zu finden, den es...
  • 0177translator: enru-translator@gmx.de
  • 0177translator: @Matthias Hab heute 2 Kästen mit insg. 12 Flaschen Apfelwein zur Obdachlosen-Speisung gebracht....
  • Stillhalter: @Klapperschlange Was mich mal interessieren würde ist, ob Trump das auch schon erkannt hat? Wenn ja, das...
  • Klapperschlange: @Stillhalter Trump selber hat doch keine Zukunft mehr im Weißen Haus: welches seiner...
  • Nordlicht: @Dieter, Geldsystem, Medien, Nato und Religion in einer Hand…und dass sind sie ! Ist alles was es...
  • Nordlicht: Wer sich von einer Katze halten lässt ;-) und sich auf Ihr Zutrauen einlässt, wird von dieser belohnt...
  • Matthias: Du hast recht, Katzen sind tolle „Menschen“, aber leider ersticke ich wenn diese tollen...
  • Taipan: @croco Betriebliche Kredite sind nötig. Am besten in einer GmbH und nicht in einer GBR. Private Kredite sind...
  • Taipan: @ex Auch gut oder genauso schlimm.

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren