Anzeige
|

US-Banken verkaufen wieder mehr Gold und Silber auf Termin

Bei Gold stiegen die Short-Positionen der US-Banken am Warenterminmarkt Anfang Juni um 7 Prozent. Im Silber-Bereich war der Anstieg noch größer.

Amerikanische Banken haben Anfang Juni 383 Tonnen Gold in Form von Futures am US-Terminmarkt COMEX verkauft. Mit 123.143 Kontrakten (á 100 Unzen) stieg die Anzahl der Short-Positionen gegenüber dem Vormonat um knapp 7 Prozent.

Der Open Interest, also die Summe aller auf Gold gehandelten Futures-Kontrakte, fiel dagegen um 3,8 Prozent auf 502.251 Kontrakte. Entsprechend stieg der Anteil der Short-Wetten von US-Banken auf 24,5 Prozent am gesamten Handelsaufkommen an COMEX-Gold-Futures (Vormonat 22,1 Prozent).

Im Silber-Sektor stockten die US-Banken ihre Short-Wetten um 9,8 Prozent gegenüber Vormonat auf. Anfang Juni verkauften JP Morgan und Kollegen damit gemeinsam nicht weniger als 3.518 Tonnen Silber auf Termin.

Die Daten stammen aus dem aktuellen Bank Participation Report der Terminmarkt-Aufsicht CFTC. Er wird einmal im Monat veröffentlicht.

Goldreporter

Immer bestens über Gold- und Silbermarkt informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Anleitung für ein geniales Goldversteck: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher extern lagert: Schließfach- und Depotlagerung

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=10110

Eingetragen von am 11. Jun. 2011. gespeichert unter Banken, Gold, Marktdaten, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

1 Kommentar für “US-Banken verkaufen wieder mehr Gold und Silber auf Termin”

  1. Na das will ich doch hoffen das die Shorts zuschlagen und den Silberpreis in den Keller schicken ,kann man wieder preiswert zulangen,solange es noch was gibt für das lustige Buntpapier !

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Watchdog: @Taipan Jeder – der „will“ – kann jetzt ganz schnell mit nur 10€ Millionär werden! Aber:...
  • Toni: @Christoph777 finde zu dem Thema Georg Schramm sehr gut: https://www.youtube.com/watch? v=urvK7_OCpjQ
  • Taipan: @watchdog Ein Nachteil der Blockchain ist, dass mam genai weiss, wer Bitcoins hat.Man kann. es Nachverfolgen....
  • Boa-Constrictor: @Force Majeure Warum in die Ferne schweifen? Bei uns wurde die (Lügen-)Presse aufgefordert, über ein...
  • Taipan: Noch ein Grund Bargeld anzuschaffen.Wer Bargeld hat, ist verdächtig. Wer Bitcpin hat, ist ein pünktlicher...
  • Christof777: fat finger, sorry. Wollte eigentlich nur sagen, dass jeder die Möglichkeiten hat sich mit dem Thema...
  • Christof777: @Toni Die angemessene Reaktion sollte jeder für sich entscheiden. Es gibt mittlerweile genügend...
  • Watchdog: „ Trara, die Post ist da…“ https://de.reuters.com/article /deutschland-post-idDEKBN1DJ0E 5?il=0
  • Force Majeure: @Toni Die Trägheit ist eben ungeheuer groß. So passiert bei all den täglichen Mega-Skandalen eben...
  • Klapperschlange: Zurück zum Haupt-Thema. Frohe Nachrichten aus „Gold Switzerland“ (Egon von Greyerz): – der...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren