Montag,16.Mai 2022
Anzeige

Ehemalige Sowjet-Republiken verkaufen Gold

Gold, Goldreserven, Goldbarren (Foto: Goldreporter)
Laut World Gold Council beliefen sich die weltweiten nationalen Goldreserven zuletzt auf 35.536,8 Tonnen. Das sind 32 Tonnen weniger als im Vormonat (Foto: Goldreporter).

Laut der aktuellen Bestandsliste des World Gold Council gab es zuletzt zahlreiche Länder, die ihre Goldreserven verringerten, darunter Kasachstan und Usbekistan.

Weltweite Goldreserven

Der World Gold Council (WGC) hat seine monatliche Rangliste mit den weltweiten Goldreserven aktualisiert. Die Tabelle (siehe unten) enthält nun die offiziellen nationalen Bestände per Dezember 2021/Januar 2022. Unter den Top-10 gibt es nur eine kleine Veränderung.

Gold gekauft

Indien kaufte weitere 1,3 Tonnen Gold hinzu und besitzt nun 755,4 Tonnen. Währenddessen stiegen die Goldreserven der Türkei um 2,2 Tonnen auf 404,6 Tonnen. In dieser Zahl enthalten ist auch Gold, dass Geschäftsbanken bei der türkischen Zentralbank als Sicherheiten für Zentralbankgeld hinterlegen. Katars Goldreserven sind um 0,7 Tonnen auf 57,4 Tonnen gestiegen.

Goldverkäufer

Dagegen stießen ehemalige Sowjetrepubliken Edelmetall ab. Kasachstan hat 17,1 Tonnen Gold verkauft. Die offizielle Goldbestände des Landes werden nun mit 385,3 Tonnen angegeben. Aber auch Usbekistan weist nun 1,2 Tonnen weniger an Metall-Reserven aus als im Vormonat, mit jetzt 360,8 Tonnen Gold. Des Weiteren trennte sich auch Polen von Gold. Deren Inventar sank um 2,1 Tonnen auf 228,7 Tonnen.

Derweil gehörte die Mongolei ebenfalls zu den Verkäufern. Denn das Land verbucht nun 8,3 Tonnen und damit 5,6 Tonnen weniger als bei der letzten Meldung.

Goldreserven, weltweit, Länder, Liste, Staaten

Weitere Veränderungen gegenüber der WGC-Liste des Vormonats:

  • Irland: +1,2 t
  • Vereinigte Arabische Emirate: +0,2 t
  • Belarus: +0,1 t
  • Serbien: +0,1 t
  • Mexiko: -0,1 t

Währenddessen werden die gesamten weltweiten Goldreserven vom WGC nun mit 35.536,8 Tonnen beziffert. Damit sind es 32 Tonnen weniger als im Vormonat. Zu beachten gilt wie immer: Einige Länder machen keine regelmäßigen Angaben zu ihrem nationalen Goldbesitz. Dazu gehören unter anderem Staaten wie Iran, Israel und Nordkorea. China hat seit September 2019 keine Veränderungen seiner Goldreserven mehr bekanntgegeben.

Goldreporter

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter und erhalten Sie den Spezial-Report "Vermögenssicherung mit Gold" (PDF) kostenlos! Weitere Informationen?



Goldreporter-Ratgeber

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

10 Kommentare

  1. Anzeige
  2. @Öl-Preis: quo vadis ?

    Heute Morgen steigt die für Europa wichtigste Rohölsorte „Brent Blend“ über
    die 126,- Marke (US-Dollar je Barrel).

    Der gute „Egon von Greyerz“ hatte ja gewarnt: die nächste Stufe nach der
    galoppierenden Inflation ist die „Hyperinflation“ – und die Notenbanker sind
    nicht nur „vorübergehend“ „machtlos“.

    https://www.onvista.de/rohstoffe/db-Oelpreis-Brent-26262975

    Bin gerade vom Einkaufen zurück und konnte am Regal für Kaffee nur noch
    den (mit FFP234-Nasenschutz bewehrten) Kopf schütteln.
    Der Bier-Preis ist noch der ALTE; werde jetzt wohl „umsatteln“ . . .
    /(•ㅅ•)\

    • @Klapperschlange
      http://www.usdebtclock.org
      Math is a bitch.
      http://www.shadowstats.com/alternate_data/inflation-charts
      Hätte ich im Königreich Brandenburg was zu sagen, ich würde in den Schulen im Fach Gesellschaftskunde das Thema GELD behandeln lassen. Was ist Inflation, was ist Deflation – es gibt immer ein erstesmal – und was passiert, wenn ich die Druckerpresse anschmeiße?
      Nie sollen wir die Macht der Liebe vergessen! Wie zwischen Olaf & Christine.
      Komm und druck mit mir
      https://www.youtube.com/watch?v=yIE9dtR9o4A

      Ach komm, Christine, trag das Geld zu mir,
      Trag das Geld zu mir, ich verdurste hier.
      Ach komm, Christine, trag das Geld zu mir,
      Daß der Dax am Leben bleibt.

      Ich bring das Geld, nur wenn du kriechst vor mir,
      Wenn du kriechst vor mir, dann bring ich’s zu dir.
      Ich bring das Geld, nur wenn du kriechst vor mir,
      Daß der Dax am Leben bleibt.

      Oh komm, Christine, treib den Dax hinauf,
      Treib den Dax hinauf, daß man Aktien kauft.
      Oh komm, Christine, treib den Dax hinauf,
      Denn es soll ein jeder seh’n.

      Ich treib ihn rauf, nur wenn Du kuschst vor mir,
      Wenn Du kuschst vor mir, ja das wünsch‘ ich mir.
      Ich treib ihn rauf, nur wenn Du kuschst vor mir,
      Bleibt der DAX ganz oben steh’n.

      Die Habgier lockt, und der Zins ist schwach,
      So wird es immer sein.
      Das Volk ist dumm, und der Goldpreis lacht,
      Komm wir würgen ihm eins rein.

      Und dann, Christine, sei ganz nett dafür,
      Sei ganz nett dafür, sieh des Maklers Gier.
      Und dann, Christine, sei ganz nett dafür,
      Es soll nicht dein Schaden sein.

      Doch nur wenn du mir stets zu willen bist,
      Stets zu willen bist, wenn du treu mir bist.
      Doch nur wenn du mir stets zu willen bist,
      Schmier die Druckerpresse ein.

      Die Habgier lockt, und der Geist ist schwach,
      So wird es immer sein.
      Das Volk ist dumm, und das Silber lacht,
      Komm wir würgen ihm eins rein.

      /4mal:/ Ich druck das Geld, nur wenn Du kriechst vor mir,
      Wenn du kriechst vor mir, und zwar jetzt und hier.
      Ich druck das Geld, nur wenn Du kriechst vor mir,
      Daß der Dax am Leben bleibt.

    • @Energie-Preis-Watcher

      Öl- und Gas-Preise „explodieren“ immer noch: „Brent“ bei 131,-$,
      Heizöl bei knapp 175,-€ /100 Liter; Sprit E5 bei über 2,25,-€ –
      ick globe, mir tritt ‚n Elch !“

      https://www.tecson.de/heizoelpreise.html

      „Wladimir: jetzt reicht‘s“!

      ╰( . •́ ͜ʖ •̀ . )╯ ヽ༼ຈʖ̯ຈ༽ノ (。•́︿•̀。) (>﹏<) ▼(´ᴥ`)▼ ✌
      /(•ㅅ•)\

  3. Und wieder dasselbe Spiel ,die Aktien werden gepusht (hängen wohl etliche existenzen dran) und Gold wird gedrückt um bloss die große Flucht aus den Papieren bzw Umschichtung in Gold zu verhindern . Trotzdem rückt das Ende für das Betrugssystem unaufhaltsam immer näher und die Papierfetischisten werden das nachsehen haben .

    • @Goldi
      Ach komm, schmeiß die Pille ein und flieg mit. Federkleid
      https://www.youtube.com/watch?v=zOvsyamoEDg

      Hier an der Börse, im ersten morgendlichen Schein
      steigen die Kurse, wo mögen sie wohl morgen sein?
      Die Anleger lauschen, dem Tenhagen leiht man sein Ohr.
      Uralte Lügen, die Wirklichkeit kommt nicht mehr vor.

      Komm und fliege mit uns fort!
      Laß den Kurs dich tragen weit fort von diesem Ort.
      Komm und flieg so hoch du kannst, laß uns den Index jagen
      Im Tanz!

      Renditen wie Seide streifen meine Haut so kühl.
      Höher und höher, wo find ich meiner Sehnsucht Ziel?
      Ich schließe die Augen und mir sprießt ein Federkleid.
      Schon spür ich QE und mache meine Flügel weit.

      Komm und fliege mit uns fort!
      Laß den Kurs dich tragen weit fort von diesem Ort.
      Komm und flieg so hoch du kannst, laß uns den Index jagen
      Im Tanz!

      Prognosen und Charts, wie kann ich sie wissen, kann sie sehn?
      Sie tanzen im Fluge, die Kurse, die ihrer Wege zieh`n.

      Komm und fliege mit uns fort!
      Laß den Kurs dich tragen weit fort von diesem Ort.
      Komm und flieg so hoch du kannst, laß uns den Index jagen
      Im Tanz!

    • Umschichtungen in phy. Gold ist zu jetzigen Preis kaum mehr möglich. Händler sind praktisch leer gekauft. Nur noch Restbestände vorhanden. Woher habe ich die Info? Direkt von zwei der großen Händler in Deutschland!

    • @Goldi

      Ach komm, setz die Pillen ab und flieg mit.
      Theodor Drobisch, 1856.
      Die Revolution der Sterne [gekürzt]

      Jüngst träumte ich: am Himmelszelt
      War Revolution;
      Der Mond, der einen Hof um sich,
      Der war die Reaktion.
      Den Groll, den hatte angeregt
      Ein Stern, ein winzig Ding,
      Dieweil von einem größern Stern
      Sein Licht er erst empfing.

      Als große Wühler zeigten sich
      Am weiten Himmelsthron:
      Der große und der kleine Bär,
      Sie brummten spät und früh
      Von Einstellung
      Der Arbeit, Anarchie.
      Stets bei dem Rufe; Republik!
      Die Zunge mit heraus.

      Und — die Verschwörer hielten Wort,
      Es wurde proklamiert
      Die Republik, doch zu dem Lauf
      Die Axe nicht geschmiert.
      Gesetz und Ordnung hörten auf,
      Zum Viereck ward der Reif,
      Manch‘ Stern verlosch und trat nun blind
      Kometen auf den Schweif.

      Da — Schlag auf Schlag — das Firmament,
      Es brach mit Schrecken ein,
      Und eine Flamme schlug empor
      Aus fahlem Wetterschein.
      Zerstörung rings, schon stößt sein Horn
      Nach mir der grimme Stier,
      Da weckte mich, o, habe Dank!
      Da — weckt mich mein Barbier.

  4. Anzeige
  5. Es sieht ja ganz so aus, als ob die vernachlässigten „Gold-Investoren“
    (nur 0,5% bezogen auf alle Anlageklassen) langsam Zuwachs
    bekommen: „Big Money“ schichtet in „Hartgeld“ um und in London
    fehlen immer mehr russische „Good delivery-Goldbarren“.

    https://finanzmarktwelt.de/goldpreis-gold-steigt-sicherer-hafen-verknappung-london-227923/

    Ok,- wer jetzt noch unentschlossen ist und nicht weiß, wie man
    zum „Sicheren Hafen“ der edlen Metalle kommt, dem weise
    ich (kostenlos) den Weg – auch bei Nacht:

    guckst Du hier !

    Dieser (Tag- und Nacht-Service ist für die Leser im Forum natürlich
    kostenlos !)
    ✌(༼•!•༽)✌

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige