Montag,26.Februar 2024
Anzeige

Gold aus Südafrika: Mehr gefördert, weniger abgesetzt!

Die Bergbaubetriebe in Südafrika förderten nun im Vorjahresvergleich zwei Monate in Folge mehr Gold. Der Goldabsatz kam im Februar aber deutlich zurück.

Gold aus Südafrika

Südafrika hat seine Goldproduktion im Februar leicht gesteigert, zumindest im Vorjahresvergleich. Denn wie Stats SA meldet stieg die Ausbeute um 1,7 Prozent. Damit verzeichnete man nach einem langen Zeitraum mit fallenden Produktionsraten nun zwei Monate in Folge wieder eine Zunahme der Goldproduktion. Allerdings lag das Vorjahresniveau auch nicht sonderlich hoch.

Gold, Südafrika, Goldproduktion (Bild: Goldreporter @midjourney)
Tagebaumine: In Südafrika wird von Jahr zu Jahr weniger Gold gefördert. Bis 2006 war das Land noch der weltweit größte Goldproduzent. Dagegen ist man bei der Platin-Förderung weiter die Nummer eins (Symbolbild: Goldreporter).

Das gleiche gilt für den Absatz. Denn meldet man für Februar Gold-Umsätze in Höhe von 4,76 Milliarden Rand, umgerechnet 238 Millionen Euro). Zwar liegt der Wert 37,8 Prozent über Vorjahr. Allerdings ergibt sich gegenüber Vormonat eine Rückgang um 45 Prozent. In Südafrika werden die Krügerrand-Goldmünzen hergestellt.

Platin-Produktion

Im Februar wird auch für die Produktion von Metallen der Platingruppe (Platin, Palladium) wieder ein kleines Wachstum gemeldet. Im Vorjahresvergleich stieg der Output um 0,2 Prozent. Dagegen hatte es in den Vormonaten starke Produktionsrückgänge gegeben. Absolute Zahlen zur Menge der geförderten Mineralien gibt Stats SA in den Monatsberichten nicht bekannt.

Gold, Produktion, Mineralien, Platin, Südafrika
Gold-Produktion leicht erholt: Entwicklung der Mineralien-Produktion Südafrikas seit September 2022 jeweils im Vorjahresvergleich (Quelle: Stats SA)

Allerdings bleiben die Platin-Metalle Südafrikas größte Absatzquelle im Bergbaugeschäft. Zuletzt setzte man mit diesem Erz 16,07 Milliarden Rand um. Das entspricht zu aktuellen Kursen 803 Millionen Euro. Südafrika fördert weltweit das meiste Platin.

Gold, Absatz, Verkauf, Südafrika, Platin
Entwicklung der Gold- und anderer Mineralien-Verkäufe Südafrikas seit September 2022 in Millionen Rand (1 Rand = 0,05 Euro; Quelle: Stats SA).

Hintergrund

Bis zum Jahr 2006 war Südafrika auch der größte Goldproduzent (Sorge in Südafrika: „Goldförderung am Ende“). Im Folgejahr übernahm China die Rolle des globalen Marktführers. Rückläufige Mineralisierung im Gestein und das Ausbleiben neuer substanzieller Gold-Funde ließen die Produktionszahlen des Landes fallen. Allerdings litt die südafrikanische Minenbranche in den vergangenen Jahren auch unter schwierigen Förderbedingungen (Bergbau in extremer Tiefe, Streiks, Stromausfälle, Corona). Außerdem sind die Kosten der Goldförderung weiter gestiegen.

Goldreporter-Ratgeber

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter und erhalten Sie den Spezial-Report "Vermögenssicherung mit Gold" (PDF) kostenlos! Weitere Informationen?

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige