Anzeige
|

„Inwiefern unterscheiden sich Plünderer in London von den Gewinnzielen der Deutschen Bank?“ (Video)

Frank-Markus Barwasser alias Erwin Pelzig stellt in der TV-Sendung „Neues aus der Anstalt“ Fragen, die wir gerne aus dem Munde unserer weich gespülten Prime-Time-Moderatoren hören würden.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Was tun bei Goldverbot und Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Goldversteck einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=14858

Eingetragen von am 6. Okt. 2011. gespeichert unter Banken, News, Politik, Videos. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

6 Kommentare für “„Inwiefern unterscheiden sich Plünderer in London von den Gewinnzielen der Deutschen Bank?“ (Video)”

  1. Sehr schwach! Der soll mal besser in ne richtige Anstalt gehen, aber ne geschlossene… da kann er dann seine kommunistischen Fragen weiter stellen!

  2. @Xerxis
    Richtig,der kann ja auch mal versuchen nach China zu gehen oder zu Putin,da hat er dann seine lupenreine Demokratie oder zu Castro.Die Sendung würde nur 1 Minute dauern.Ansonsten gilt Adenauer:Das einzige,was die Sozialisten vom Geld verstehen ist,dass sie es immer nur von anderen haben wollen,aber selbst nicht dafür arbeiten.

  3. @xerxis
    @anaconda

    das einzige was schwach ist meine damen oder herren oder beides,
    sind ihre kommentare.

    wenn sie das politische bzw. wirtschaftliche spiel die letzen wochen und monate verfolgt hätten, hätten sie feststellen müssen,
    das es an einer veruntreuung von steuergeldern grenzt, was bzgl. rettungsschirm etc. passiert.

    es geht hier nicht um kommunismus o.ä., sonder um unser aller geld.

  4. 0177translator

    @chris – Die BRD ist kein souveräner Staat. Mit allen Konsequenzen. (Nur zu sagen traut sich das keiner.) Denk‘ mal an Thatcher 1990: „Gulliver in Fesseln legen“ usw. usf.

  5. Ich hab das video jetzt noch mal über mich ergehen lassen, um auf ein paar der Fragen die man größtenteils als dämlich bezeichnen kann einzugehen:

    1. Goldman-Sachs wettet gegen den Euro… ähm, wer würde denn momentan darauf wetten?
    2. Banken haben ja auch keine Verpflichtung gegenüber dem Gemeinwohl, genausowenig wie ein Bauarbeiter oder Klempner. Die sollen Geld machen, für das Gemeinwohl sollte der Staat sorgen.
    3. Ab 1.05 min: „Ob der Terrorismus nur ein Geschäft ist und dazu da ist den sterbebereiten Kapitalismus einschlummern zu lassen?“… sehr viel kommunistischer geht’s ja kaum noch!
    4. Bei 1:20 min: Wo die 4000 Milliarden $ ihr Unwesen treiben… lol, sind ein bissl mehr… so ca. 60.000 Milliarden. Das ist das WeltBSP in Dollar ausgedrückt und jeder Cent und jeder Dollar einer Fiat-Währung stellt nur nen Schuldenanspruch gegenüber jemandem (hauptsächlich Staaten) dar. Und die haben nen Großteil der Kohle für sozialistischen Blödsinn, Wahlgeschenke und Subventionen verballert. Der Kerl tritt im ZDF auf… Wer im Glashaus sitzt… nicht wahr ;-)
    5. Ab 1:30 min wird’s dann sehr marxistisch: „Warum man es nur von denen die nix haben nimmt anstatt denen die viel Geld haben das einfach abnimmt“… hmmm… also bis jetzt hat keiner jemandem was in Deutschland abgenommen, aber nur Geduld… das kommt schon noch mit dem Haircut, Downcut, Hyperinflation oder dem ESM.
    6. Achja, die deutschen Drogendealer und Waffenhändler in der Schweiz dürfen ja nicht fehlen. Hat zwar nix mit der Finanzkrise zu tun, aber nur mal so zur Info… Das ist kein Schwarzgeld, sondern bereits versteuertes Geld bei dem nur die Kapitalerträge und Zinsen nicht mehr versteuert werden. Aber sei’s drum und man hätte die alle erwischt und die 150 Milliarden einkassiert, dann wäre die Kohle bei der ersten Griechenland-Charge an den EFSF auch schon wieder genauso-schnell weg gewesen.
    7. Und „warum man kurz vor 8 nicht mal den Burnout-Leidenden oder rauchern hilft?“… Die bekommen doch schon alle Hilfe. Die privaten Krankenkassen und Sozialstaat tragen die gesetzlichen, damit ist Kohle da für die Therapien der Burnout-Kranken und auch die ein oder andere Salbe für andere Wehwehchen, und bei dem Thema mit den Rauchern würde ich eher mal die Frage stellen, wie es sein kann, dass ein Teil des Hartz4-Satzes kippen-Geld enthält?! Ist ja eigentlich nicht essentiell Lebensnotwendig. Bei Crack und Heroin könnte ich ja noch mit mir argumentieren lassen!
    Warum man sich ein paar Minuten Wirtschaftsgelaber anhören muss? Ich muss mir doch auch das nervige Gelaber über Fussball und Sport anhören. Ist wohl ausgleichende Gerechtigkeit :-)
    Übrigens… psst… Geheimtip: Die Leute die Aktien haben beziehen ihre Infos in der Regel nicht aus der Tagesschau!
    8. Was die Unterschiede zwischen jugendlichen Plünderern in England und promovierten Plünderern der deutschen Bank sind? Einer macht Geld der andere verursacht kosten und die werden wirklich von der Allgemeinheit getragen.

    Bei aller Kritik muss man ihm zugestehen, dass bei 2:30 min, das mit der Marktkonformen Demokratie und des Demokratiekonformen Marktes recht witzig ist und nen gewissen Tiefgang hat. Unsere Politiker sind allesamt Rückratlos und das Parteiübergreifend.

    @anaconda: Dir stimme ich uneingeschränkt zu!

    @Chris: Ich bin definitiv gegen den Rettungsschirm, gegen den ESM, denke, dass Gold die letzte Bastion ist usw.
    Aber gerade weil er nur seine kommunistischen und sozialistischen Parolen herausposaunt habe ich ja Angst um mein Geld. Da passiert nämlich das einzigste was in der deutschen Presse noch Salonfähig ist und immer weiter Schule macht beim dummen Volk: Einprügeln auf die, die mehr haben und das Keil weiter zwischen Arm und Reich treiben! Aber wenn alles umverteilt wurde und jeder gleich viel (wenig) hat, was dann?

    So, und jetzt zerreisst mich :-)

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • materialist: @Stillhalter Malen Sie den Teufel nicht an die Wand ,dass System muss noch min.2 Jahre weiter wursteln...
  • Wolfgang Schneider: Und jetzt gibt es eine Prise Englisch: The Hated Blue Flag https://www.youtube.com/wat...
  • Wolfgang Schneider: @Familienvater Der morgige Tag ist mein https://www.youtube.com/watch? v=FN7r0Rr1Qyc Der Ausblick...
  • Stillhalter: @Familienvater Jetzt dauert es nicht mehr lange bis es kracht. 7 bis 8 Prozent Schwankung am Markt für...
  • Familienvater: @ Stillhalter Nach langer Zeit habe ich mal wieder auf http://didthesystemcollapse.co m/ mit die...
  • Stillhalter: Sorry, WTI minus 7,5 Prozent. Der Baum brennt. Der Preisverfall liegt bestimmt daran, dass Deutschland...
  • Stillhalter: WTI stürtzt heute voll ab. Minus 6 Prozent. Da merkert man über den fallenden Goldpreis? Man sieht,...
  • Wolfgang Schneider: @Thanatos Kennst Du noch Forrest Gump? „Wofür laufen Sie, Mister Gump? Für die...
  • Thanatos: @Krösus Schön von Dir zu hören, ich hatte mir schon Sorgen gemacht. Ja, all diese hilf- wie kopflosen...
  • Wolfgang Schneider: @Govanni Sehe ich genauso. Ihr müßt aus dem Euro raus, oder euer Land wird krepieren. Mit einer...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren