Anzeige
|

Krügerrand-Goldmünzen – Ware geht aus, Aufgeld explodiert

Krügerrand, Goldmünzen (Foto: Goldreporter)

Krügerrand-Goldmünzen: In Deutschland kaum mehr verfügbar und wenn, dann sehr teuer. Das Aufgeld hat Rekordwerte erreicht (Foto: Goldreporter)

Das Aufgeld für beliebte Anlageprodukte wie Krügerrand-Goldmünzen oder Maple-Leaf-Silbermünzen ist förmlich explodiert, wenn man in Deutschland überhaupt noch an Ware kommt.

Edelmetall-Handel

Die Corona-Krise wirkt sich nach wie vor ganz erheblich auf den Edelmetall-Handel in Deutschland aus. Die Anbieter haben ihre Ladengeschäfte aufgrund gesetzlicher Vorgaben bundesweit geschlossen. Und auch das Onlinegeschäft haben einige Händler vorübergehend eingestellt. Dies liegt auch an der knappen Warenverfügbarkeit bei gleichzeitig massivem Kundenantrag. Mehr über aktuellen Entwicklungen lesen Sie in diesem Beitrag: Wo kann man noch Gold und Silber kaufen? – Updates

Warenangebot knapp

Die beliebtesten Anlageprodukte wie etwa Krügerrand-Goldmünzen oder Maple-Leaf-Silbermünzen kann man in den geöffneten Shop vielfach noch bestellen. Man muss sich allerdings auf längere Lieferzeiten einstellen und auf ein sehr hohes Aufgeld (prozentualer Aufschlag auf den aktuellen Gold- bzw Silberkurs). Die Preisentwicklung des bestehenden Angebots haben wir im Rahmen unserer wöchentlichen Erhebung analysiert.

Krügerrand-Goldmünzen

Am Freitagnachmittag um 16 Uhr notierte der Goldpreis am Spotmarkt bei 1.395 Euro. Silber wurde zu 11,83 Euro gehandelt. Laut unserer Recherche bei vier deutschen Edelmetall-Händlern kostete eine Krügerrand-Goldmünze (1 Unze) zu diesem Zeitpunkt durchschnittlich 1.578 Euro. Daraus ergibt sich ein sattes Aufgeld von 13,16 Prozent. Das ist der höchste Aufschlag, den wir in Deutschland bislang erlebt haben. Normal sind Aufschläge bis 4 Prozent. Gegenüber Vorwoche ist das Aufgeld um 160 Prozent in die Höhe geschnellt. Und genauso sieht es bei allen anderen Anlageprodukten aus Gold und Silber aus (siehe Tabelle unten).

Krügerrand, Goldmünzen, Maple Leaf Silbermünze, Preise, Aufgeld

Aufgeld explodiert

Maple-Leaf-Silbermünzen waren praktisch ausverkauft. Zur Preiserhebung mussten wir teilweise Alternativen wie Silber-Krügerrand oder Silber-Känguru ausweichen, weil die beliebten Kanadier nicht mehr angeboten wurden. Und bei den Silberunzen erleben wir derzeit ein durchschnittliches Aufgeld von 63 Prozent. Für 100-Gramm-Goldbarren ergeben sich Aufschläge von knapp 9 Prozent.

Angebotslage

Wann sich die Angebots- und Preislage entspannt ist kaum zu prognostizieren. Einige große Anbieter erwarten noch größere Bestellungen von den Herstellern. Die durch das Coronavirus behinderten Lieferketten könnten im schlimmsten Fall vollständig zum Erliegen kommen. Mal sollte sich bei den Anbietern also regelmäßig über neu eingetroffene Waren informieren.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=93332

Eingetragen von am 20. Mrz. 2020. gespeichert unter Deutschland, Edelmetall, Gold, Goldbarren, Goldmünzen, Handel, Krügerrand, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

43 Kommentare für “Krügerrand-Goldmünzen – Ware geht aus, Aufgeld explodiert”

  1. Klapperschlange

    Was explodiert denn noch gerade ?

    „Die US-Rating-Firma ‚Bitch‘ senkt die Bonität der USA auf „Ramsch-Niveau“.

    So oder ähnlich müßte jetzt eigentlich die Schlagzeile aus der Wallstreet lauten,
    aber die Rating-Klitschen trauen sich natürlich nicht.

    Was ist passiert?
    Nachdem die FED die Geldschleusen seit Mitte September letzten Jahres wegen der Repo-Krise voll aufgedreht und inzwischen in Panik-Reaktionen $Trillionen in die Banken gepumpt und aktuell das „Helikopter-Geld“ angekündigt hat, ist der Schuldenstand der FED („Balance Sheet“) um satte 50% angestiegen: von $3,7 Billionen auf $4,67 Billionen (= neuer Highscore).

    https://www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/fed%20balance%20sheet%20explodes%20march%2020.jpg

    Ich weiß auch schon, wie der Fed-Schuldenberg Ende März aussehen wird:
    noch viel schlimmer!

    • Wolfgang Schneider

      @Klapperschlange
      https://deutsch.rt.com/inland/99595-wegen-corona-epidemie-bundesregierung-will/
      Ich frage mich ernsthaft, bei wem der Bund die Schulden aufzunehmen vorhat.

    • Wolfgang Schneider

      @Klapperschlange
      https://www.msn.com/de-de/nachrichten/coronavirus/brüssel-kündigt-wegen-corona-krise-erstmals-aussetzung-der-defizitregeln-an/ar-BB11ta3S?MSCC=1584725870&ocid=spartandhp
      Kann es sein, daß uns gerade unser gesamtes System um die Ohren fliegt?
      Würde mich interessieren, WER hier bald die Filet-Aktien aufkaufen wird.
      Für ein Butterbrot. Ich wünsche mir ja den Putin. Wer sonst hat echtes Geld?

      • Klapperschlange

        @Wolfgang Schneider

        Die “ räuberischen Finanzmarkt-Heuschrecken “ warten auf ihre Gelegenheit, wie schon Hr. Müntefering die US-Hedgefonds nannte.

        Ich war heute Nachmittag noch schnell im Baumarkt weil ich für meine Gartenpumpe Ersatzteile brauchte (ab heute Nacht gilt in Bayern Ausgangssperre; in Italien herrscht quasi ‚Kriegsrecht‘, nachdem heute 627 neue CV-19-Todesfälle gemeldet wurden),-
        aber einen solchen Andrang (und Parkplatz-Not) habe ich die letzten 20 Jahre noch nicht gesehen (ab Morgen sind die Baumärkte geschlossen).

        Dafür sind die Warteschlangen vor den Gold-/Silberläden verschwunden.

        Die Preise für Papier-Gold und Papier-Silber (=COMEX-Spott-Preise…)
        ergeben aktuell ein GSR von ~ 1 : 120.

        Sehr interessant: das GSR bei den eBay-Angeboten von neuen Gold-/Silbermünzen liegt bei ~ 1 : 67 ; ein deutliches Zeichen dafür, daß die COMEX-Preise für Gold & Silber nicht mehr akzeptiert werden.

    • Wolfgang Schneider

      @Klapperschlange
      https://de.sputniknews.com/panorama/20200320326645801-globale-notstand-an-atemschutz/
      Was ist bei den Amis nur los? Seit ich die Doku „Sicko“ von Michael Moore über das dortige Gesundheitswesen sah, fiel ich vom Glauben ab. Herrlich, diese Globalisierung. Atemmasken werden in China hergestellt. Hoffentlich hört wenigstens dieser Fetischismus hinterher auf. Ich erinnere mich mit Wehmut an die herrlichen Textilien, die in der DDR hergestellt und exportiert wurden. Alles „abgewickelt“ durch die Indianer vom Stamm der Treuhand.

      • @Translator

        Danke Dir übrigens für die wiederholten Infos zu Kuba. Ich verfolge die Lage dort mit einiger Sympathie – und zu den Errungenschaften der Kubanischen Revolution zählen bekanntlich ein für lateinamerikanische Verhältnisse exzellentes Bildungs- und Gesundheitssystem. Vor allem die Amis können sich da eine [Corona-]Scheibe abschneiden.

        Friedrich & Weik haben aber auch wirklich zu allem eine Meinung:
        https://www.heise.de/tp/features/Helikoptergeld-nutzlos-gegen-die-Krise-4686646.html

        Und lass Dich nicht immer von mir ärgern!

        • Wolfgang Schneider

          @Thanatos
          https://deutsch.rt.com/international/99525-china-kubanisches-medikament-bewahrt-sich/
          Eine andere Seuche grassiert im Westen ja schon viel länger. Die BNPL-Pest. Buy now, pay later. Der Patient Null war die verdummte Bevölkerung der USA. Verbreitung fand sie über Westdeutschland nun auch in meiner Heimat, der ehemaligen DDR. Haus auf Pump, Auto auf Pump, Plasma-Fernseher auf Pump, Zweitwagen für die Frau auf Pump. Alles laufende Verpflichtungen; ein Verlust des Jobs kommt in der Second-Life-Grinsefotzen-Realität nicht vor. Hat man zu Opas und Omas Zeiten nicht gesagt, spare in der Zeit, so hast Du in der Not? Die Corona-Krise erwischt uns, und viele haben einfach keine Reserven, um das zu Hause oder sonst irgendwie zu überwintern. Kohlen und Kartoffeln im Keller ist doch uncool. Zur Not verlasse ich mich eben auf Mutti und den Staat. Meine Freiheiten und Rechte gebe ich als Herdenschaf doch gerne dafür her. Jeder ist seines Glückes Schmied? Wie man sich bettet so liegt man? Alles reaktionärer Dreck von gestern. Habe heute meinem Nachbarn (Handwerker) eine 5Liter-Saftbombe aus der Mosterei geschenkt. Neulich erst eine Kiste mit Saftflaschen. Er hat eine kleine Tochter, 8 Jahre alt.
          Tja, Brasilien hat seinen Bolsonaro und wir die unvergleichliche Mutti. Der eine jagt 10.000 kubanische Ärzte aus dem Land, die andere macht die Sanktions-Hysterie gegen Rußland voll mit. Verräterische Feindbegünstigung nannte man das beim GröFaZ, und dafür gab es die Kugel. Wir können ja nur noch hoffen und beten, daß die Beziehung zu Rußland wieder in Ordnung kommt. Gerade jetzt, wo alles bei uns abschmiert.

          • @ WS
            Ich habe so um die 20 kg Katzenfutter (100 g Beutel) für meine zwei Monster im Haus ! Das reicht eine ganze Weile !
            Allein schon morgens Brötchen kaufen gehen ist die Hölle,im Supermarkt riecht es nach Angst und aggressive Schwingungen durchströmen den Raum! Aber solange noch keine Panzer durch die Straßen rollen ist es noch zu ertragen .

            • Wolfgang Schneider

              @Fleischesser
              Mein Fellknäuel liegt hier und schläft. Hab ihr heute Zeckenmittel ins Fell geträufelt. Tina stinkt wie die Pest. „Wo eine Katze sich niederläßt, da wird sich das Glück einfinden.“ Sagt Charles Spencer. Zu Ostern werden immer die vierbeinigen Weihnachts-Geschenke ausgesetzt, und wer weiß, vielleicht läuft dem Friedrich Merz so eines zu und wickelt sein Herz um den Finger, eh um die Pfote.

              • @ WS
                Und was deine Ausführungen zum Leben auf Pump betrifft so kann ich dir zu 100% zustimmen,weil ich es meine gesamte Jugend hindurch beobachten müsste und damit auch zu spüren bekamm .
                Nahezu alles was meine grosskotzigen Eltern sich angeschafft hatten würde im Katalog bestellt oder mit teuren Krediten von der Bank bezahlt. Nach garnicht so langer Zeit ging immer mehr die Übersicht verloren und der Ärger ums liebe Geld wurde dann noch zusätzlich mit einer Flasche Wodka runtergespült !
                Später war es dann Doppelkorn aus dem Discounter.
                Die Story ist nicht erfunden und ereignete im schönen West-Berlin !
                In diesem Sinne Prost und hoch hoch die Tassen !

            • Die Panzer sind schon da:
              https://www.youtube.com/watch?v=LXs77Gx13As

              In Bayern werden die Invasoren Herzlich begrüßt:

              https://www.youtube.com/watch?v=tIgJLccCK-4

              • Wolfgang Schneider

                @Eurorusse
                https://www.usdebtclock.org/
                Hoffentlich krepiert das Gesocks an den Schulden, bevor sie es schaffen, Europa in einen 3. Weltkrieg zu stürzen. Habe meine Policen gekündigt und den Auserwählten meinen Zaster entzogen. Den sollen sie nicht mehr als Spielgeld mißbrauchen. Dafür vor Wochen massiv Silber gekauft.

                • Klapperschlange

                  @Wolfi

                  Auf eine alternative Investition möchte ich dezent ( und aus aktuellem Anlaß; Anm. eines sporadischen Antialkoholikers ) hinweisen:

                  http://www.klinik-hygiene.de/thema/wodka-als-desinfektionsmittel

                  Dieses hilfreiche, bodenständige, proaktive und nachhaltige Destillat aus ein wenig Weizen, Roggen, Gerste, Mais oder Kartoffeln ist noch nicht gänzlich aus unseren Supermarkt-Regalen verschwunden und erfreut sich vor allem in Polen, Rußland, Bulgarien, Transsylvanien,… größter Beliebtheit.

                • @Klapperschlange

                  Sag mal, eignet sich Wodka eigentlich auch als Konservierungsmittel? Da schwebt mir nämlich ein bestimmter Verwendungszweck vor. Ich befürchte, der „Flügel“ hat in Cola gebadet!

                  https://www.n-tv.de/21659823

                  Aber zurück zur Auflösung des Finanzsystems.
                  Die sozioökonomische Rechnung für den Crash der Aktienmärkte wird erst nach der akuten Phase der Corona-Pandemie ausgestellt werden. Und dann wird auf drastische Weise klar werden, dass der Wealth Effect*, also der Vermögenseffekt der künstlichen Aktien-Hausse wegfällt. Selbst wenn es ein bloß gefühlter Effekt war.

                  Der Konsum, als DIE Stütze der US-Konjunktur-Schimäre, wird gnadenlos wegbrechen.

                  https://finanzmarktwelt.de/crash-der-aktienmaerkte-das-billionen-dollar-problem-der-usa-161496/

                  *Im Vorfeld der Finanzkrise 2008 führten steigende Bewertungen für Häuser zu einem wahren Konsumrausch. Was daraus wurde, ist bekannt.

                • Wolfgang Schneider

                  @Klapperschlange
                  https://www.eike-klima-energie.eu/2020/03/21/corona-moeglicherweise-durch-klimawandel-angetrieben-harald-lesch/
                  Endlich ist ein Schuldiger an der Seuche gefunden. Warum ist das Greta nicht eingefallen? Herrgott, schmeiß Hirn vom Himmel.
                  Scheiße Mann, ich hab den Keller voller Whisky. Und Wein. Dazu zwei Flaschen Sekt. 12 Flaschen Glühwein. ABER KEINEN WODKA !!!

              • @Eurorusse

                symbolische Begrüßungsszene des rechten Panzerfahrers ab Min. 12:15

              • Wolfgang Schneider

                @Eurorusse
                Trotz der gedrückten Stimmung an dieser Stelle ein Lied von mir.
                Die Geldwacht hielt im Westen
                https://www.youtube.com/watch?v=zuQKWLFts4E

                Die Geldwacht hielt im Westen dem Golde lange stand,
                Heut hält man uns zum Besten im FIAT-Vaterland.

                Erschöpft und aufgerieben, der Aktienkurs erschlafft,
                Ein Auszug ist geblieben, den Börsen brach die Kraft.

                Doch halten wir zur Fahne, die wehend vor uns stritt,
                Dank Soros‘ blut’gem Plane in einem Höllenritt.

                Die sturmbewährt sich nimmer sich vor der Vernunft geneigt,
                Und heute noch und immer den Weg zum Abgrund zeigt.

                Es rauscht dorthin zu mahnen, zu ihr, der D-Mark Geist,
                Trotz aller Not ein Ahnen, daß Soros uns bescheißt.

                Sind wir bankrott geworden, und sind die Birnen weich,
                In West und Süd und Norden, der Nepp, der blieb sich gleich.

                Ob wir auch hier verderben, das kümmerte sie nicht,
                Die Schulden zu vererben, ist ihre letzte Pflicht.

                Ich darf nicht länger zagen, es mahnt Professor Sinn,
                Den Goldkauf jetzt zu wagen, der Euro ist bald hin.
                Den Silberkauf zu wagen, der Euro ist bald hin.

    • @Kapperschlange Jetzt warte ich nur noch auf die überraschend guten Arbeitsmarktzahlen für den Monar März…..

      • Klapperschlange

        @marter.ialist

        …und die „positiven Zahlen“ zum US-BIP im 1. Quartal: – 14 %
        sowie 2. Quartal mit – 33 % ,
        sobald die US-Großstadt New York unter CV-19- Quarantäne steht.

  2. Anzeige
  3. Man erinnert sich aus dem Lehrbuch bestimmt noch an folgendes:

    normal:

    Angebot knapp bei steigender Nachfrage -> Preis steigt

    aktuell erleben wir:

    Angebot knapp bei extremer Nachfrage -> Preis sinkt

    ein Fall das die Lehrbücher neu geschrieben werden! Jetzt haben die Lehrer dafür Zeit!

  4. @WS Die Losung der Alten in 2.0 heisst prasse in der Zeit und pumpe (bis der Arzt kommt)in der Not.Wohin dieses Patentrezept führt werden wir in den folgenden Monaten sehen .Die Probleme aus zu hohen Schulden werden von unseren patenten Politkomikern durch noch mehr Schulden geloest.Prima Rezept…..

  5. So, ich hab die Lösung. Lindner denkt zu meiner Verwunderung ähnlich.
    https://amp.n-tv.de/politik/Lindner-fordert-Steuerrueckzahlungen-article21656385.html

    Vorschlag im Detail :

    An alle Rentenempfänger aus der gesetzlichen Rentenversicherung, Einzahler nach 1990 in die gesetzliche Rentenversicherung und familienversicherte Ehepartner werden 5.000 Euro per Helikopter abgeworfen.

    Alle anderen Bundesbürger sowie Geduldete erhalten einen Notgroschen von 1.000 Euro. Freiwillige und Unfreiwillige Nicht-Einzahler dürfen nicht vergessen werden.

    Jedes Unternehmen erhält für die Beschäftigten mit weniger als 30.000 Euro Steuerbrutto 10.000 Euro, vorausgesetzt, 24 Monaten Kündigungsschutz für vorgenannte Beschäftigte. Für Beschäftigte mit Home-Office-Regelung 1.000 Euro für die Infrastruktur, unabhängig vom Steuerbrutto.

    Auflegen eines Fonds zugunsten der gesetzlichen Rentenversicherung über 1 Billion Euro für weitere Zuweisungen an Empfänger und Zahler in die gesetzliche Rentenversicherung.

    Alle die in Büsum, zu welcher Jahreszeit auch immer, ihre Hochglanz-Gummistiefel-ohne-Wattanhaftungen zur Schau tragen oder sich in Büsum bei Gosch sich die Plautze voll hauen, sind von vorigen Begünstigungen ausgenommen.

    Finanziert aus dem Corona-Nachtrags-Bundeshaushalt-2019 per Mittelzuweisung der EZB, aktuelle und zukünftige Target-Salden als Pfand.

    Inwieweit Solo-Selbständige begünstigt werden, ist noch zu klären. Alle Ich-AGler werden bereits oben begünstigt. Ansonsten sollten mindestens drei Geldeingänge von verschiedenen Kunden innerhalb der letzten 24 Monate nachgewiesen werden. Allen Solo-Selbständigen und Schwarzarbeitern, die nachweislich von auftraggebenden Unternehmen in die jeweilige wirtschaftliche Existenz gezwungen wurden, wird ein Bonus von 50.000 Euro gezahlt. Sozialabgaben sind außerhalb der Verjährung nachzuentrichten. Gegen die Unternehmen werden Strafverfahren eingeleitet.

    Soweit die Rohfassung. Ich schicke das Mal an die Lindner-Zentrale. Die Sache mit Büsum lasse ich erstmal Weg. Die nehmen mich sonst evtl. nicht ernst.

  6. Goldpreis in Euro pro Oz 1401 !Für 1401 bekomme ich einen feuchten Fliegensch….Sie lügen nicht nur in der Politik sie lügen einfach immer.

  7. Das Gold ist ausverkauft.
    Goldbarren mit 500 g und 1 000 g sind nicht mehr im Angebot.
    Die restlichen Barren 30 Tage Lieferzeit.
    Goldmünzen mindestens 50 Tage Lieferzeit.

    https://goldvorsorge.at/3203-0-Goldmuenzen-aktuell.html

    Danke lieber Herrgott für meine Weitsicht, habe rechtzeitig vorgesorgt.
    Totales Finanzchaos steht ante portas.

    Alles bedruckte Papier wird im Höllensturm verbrennen.
    Die Crashpropheten werden recht bekommen.

    • Klapperschlange

      @B

      Es wurde aber auch Zeit!

      Extreme Gold-/Silber-Nachfrage – knappes Angebot.

      Edelmetalle wurden in den letzten 8 Tagen von einem Hammer-Doppelschlag getroffen. Die Nachfrage ist wirklich extrem und beispiellos, und gleichzeitig ist die Goldbarren-Lieferkette aufgrund der COVID-19-Situation mit denselben Problemen konfrontiert wie andere, einbrechende Lieferketten.

      Das zugrunde liegende Problem hierbei ist, dass die Preisfindung für Edelmetalle eine Farce ist und gebrochen wird, wie wir im Laufe der Jahre so oft gewarnt und darauf hingewiesen haben.

      In der gegenwärtigen Umgebung ist die Versorgung mit physischen Edelmetallen weiterhin unglaublich knapp. Immer mehr Raffinerien, Münzstätten und andere Goldbarrenhändler stellen ihren Betrieb auf unbestimmte Zeit ein. Bei BullionStar stehen wir vor großen Herausforderungen in Bezug auf Betrieb und Lagerbestand. Insbesondere bei Goldmünzen, Silberbarren und Silbermünzen besteht ein akuter Mangel. Bei Goldbarren sind einige der privaten Raffinerien noch geöffnet und nehmen Bestellungen entgegen, haben aber lange Rückstände.


      Abkopplung zwischen dem Papierpreis und dem physischen EM-Preis.

      Zwischen dem COMEX-Futures- und dem Londoner Spot-OTC-Markt [ „OTC“= unkontrollierter Derivate-Markt „Over The Counter“; dieser dient dem Banken-Kartell für ihre Zwecke, den Goldpreis zu kontrollieren (ohne Spuren zu hinterlassen, Anm. des Autors)] und dem physischen Edelmetallmarkt besteht inzwischen eine sichtbare Trennung.

      Sofern es auf dem Papiermarkt keine sehr starke Rally gibt, die eine physische Nachfrage und Angebot in Einklang bringt, kann sich die Trennung zwischen Papiermarkt und physischem Markt vergrößern, bis das Papierpreissystem (COMEX-Futures und nicht zugewiesenes LBMA-System) implodiert.

      In einem Szenario, in dem sich der Papier-Spotmarkt nicht zum Ausgleich von physischer Nachfrage und Angebot erholt, werden physische Edelmetalle nicht mehr auf der Grundlage des Spotmarkts bewertet. Goldhändler werden die Preisgestaltung für Metalle einstellen. Viele haben dies bereits getan, indem sie die Annahme von Bestellungen ausgesetzt haben.“

      Ja – oft diskutiert, sogar gehofft und herbeigesehnt – jetzt ist es passiert.

      “Das Fenster zum Kauf von Edelmetallen mit Fiat-Währung schließt sich.“

      Quelle:(siehe hier:)

      • @Klapperschlange
        Könnte sein, dass jetzt das restliche Fiat das keinen anderen Ausweg mehr hat auc in Cryptos flieht. Es kommen spannende Zeiten.

  8. @Klapper.

    In Österreich ist in einer Woche die Zahl der Arbeitslosen um 100 000 gestiegen.
    1000te Bertiebe haben auf Kurzarbeit umgestellt.

    Ab Montag arbeitet meine Frau nur 1/10, daß heißt 3,8 Std. die Woche.
    Das für vorläufig 3 Monate.
    Gehalt 85%.
    Jetzt fällt das Manna (Heilkoptergeld) vom Himmel.

    Das endet wie beim Tsunami vor Jahren.
    Am Strand baden und feiern die Menschen, am Horizont türmt sich die Welle
    30 m hoch auf.

    • Klapperschlange

      @bauernboy

      Die verhängten „Ausgangssperren“ und die damit verbundenen Einbrüche
      im Gastronomie-/Tourismus-Gewerbe sowie Geschäfts-/Firmen-/Betriebs-Schließungen werden sich natürlich gravierend auf das BIP der Länder auswirken;
      stark sinkenden Steuer-Einnahmen stehen weltweit „Hilfspakete“ für die
      Wirtschaft in Billionenhöhe gegenüber, welche die zuletzt immer weiter
      aufgeblähten Schuldenberge nahezu „unbekümmert“ weiter auftürmen –
      die „Schuldenbremsen“ werden gerade weltweit durch „Schulden-Turbo-Booster“ ersetzt.

      Den bisherigen „Hoffnungsträger“ für einen Weltwirtschafts-Aufschwung, die USA, wird das COVID-19-Virus genauso „durcheinanderwirbeln“ wie China und Europa und den Rest der Welt:

      „Goldman Sachs: US-Wirtschaft wird wegen Corona-Krise im zweiten Quartal um 24 Prozent schrumpfen“:

      (siehe hier:)

      Ironie EIN: demnach müßten die Arbeitslosenzahlen in den USA auch weiter schrumpfen…

    • @Bua Wobei die Welle die und hier überspült viel eher zu sehen war als die Welle damals in Thailand.Zumindest für den der die Augen offen hielt.

  9. Hier haben wir sie wieder, die Kremlgesteuerten Russlandtrolle!
    Haltet ihr uns für SO blöd?!

  10. https://www.tagesspiegel.de/politik/russische-desinformaton-in-der-coronakrise-methoden-aus-dem-lehrbuch-des-kgb/25666768.html

    Zitat: „Zu hoffen wäre, dass auch diejenigen in Deutschland das zur Kenntnis nehmen, die für eine Normalisierung der Beziehungen zu Putins Russland werben“.
    Also Leute, die um eine Normalisierung der Beziehungen mit Russland werben, sollten zur Kenntnis nehmen, dass dies der falsche Weg ist, da sie der Propaganda des Kreml auf dem Leim gegangen sind? Wer das für bare Münze nimmt, sollte weiterhin geistig in der Mainstream- Quarantäne bleiben.

  11. Wolfgang Schneider

    @Thanatos
    Zum Flügelmann nur eines. Sein Verhalten ist typisch für das eines Maulwurfs. Wir hatten das im Osten vor 30 Jahren. Seltsame Figuren, plötzlich nach oben gespült, auf einmal waren sie dicke da. IM Notar, IM Czerny, IM Larve, IM Sekretär, IM Erika …
    Und Harald Kosmos-Lesch meint, der Klimawandel sei schuld an der Ausbreitung von …

    • @ WS
      Und ich war IM KELLER !!! :-)

    • @Translator

      Du meinst also, der Flügelmann kam wie das Virus von außen und hat – im Gegensatz zu Corona im Falle des Finanzsystems – ein durch und durch gesundes [integres, Anm. des Virologen] Wirtstier befallen?

      Scheint plausibel.

      http://www.der-postillon.com/2020/03/fluegel-verfassungsschutz.html

      • Wolfgang Schneider

        @Thanatos
        1954 waren bei einem Parteitag der CPUSA 80% der Delegierten Spitzel des FBI. J. Edgar Hoover und Co. brauchten den Popanz der kommunistischen Bedrohung, um die Bevölkerung zu bespitzeln und auf die Rechte der Leute – Verfassung hin oder her – herzhaft zu scheißen. Nach den Enthüllungen auf dem XX. Parteitag der KPdSU über Stalins Verbrechen (Chrustschows Geheimrede) stand die CPUSA kurz vor der Selbstauflösung. Gerhard Frey (DVU) prahlte stets damit, daß 630 Verfahren gegen ihn anhängig waren, und das bei keinem was rauskam. Ganze Landesverbände der NPD (Niedersachsen) waren von der Stasi geführt. Geflüchtete DDR-Bürger, wenn Du verstehst …

  12. Anzeige

Antworten

……………………………..

Ratgeber und Tipps


……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Old Shatterhand: @renegade Falsch, Gold ist immer günstig solange es noch welches zu kaufen gibt. Voraussetzung: man...
  • Goldfrettchen: „Also mir reicht der Platz völlig“: Klöckner wohnt privat auch in Kastenstand für...
  • Falco: @Krösus Exakt !! Was war das hier ein S..haufen, als ich vir Jahren hier reinschaute :-(. Fremdenfeindliche...
  • Löwenzahn: Ich will wissen, ob man einen 22jaehrigen Golf 4 noch herrichten lassen soll❓ Um tausend Euro. Motorisch...
  • MeisterEder: Ich wage eine Wette 2000 die Unze noch vor Weihnachten. Noch im Herbst geht die Pleitewelle in der...
  • MeisterEder: Es ist sooo einfach: der Wert des bedruckten Papiers verfällt. Schon seit es das gibt. Jedes Jahr, jeden...
  • Sebastian der Erste: @Wolfgang wie sieht es mit den Pflaumenbäumen in Brandenburg aus,bei uns hat die Blüte gut...
  • MeisterEder: Hier ist deutlicher Widerspruch erforderlich. Unsere Welt befindet sich in einem Zustand wie die Titanic...
  • Sebastian der Erste: @renegade,welsche von rotwelsche? Gaunersprache des Mittelalters und ein Bombenalbum von Corvus...
  • renegade: Als ich schrieb, Gold wäre derzeit noch relativ günstig, musste ich 2 mal überlegen. Das Kilo über 51.300....

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren