Sonntag,11.April 2021
Anzeige

Perth Mint: Edelmetallabsatz im August erwartet schwach

Warten auf die neuen Jahrgänge: Der Gold- und Silberabsatz der Perth Mint ist im August deutlich zurückgegangen. Die neuen Münzen werden schon produziert.

Die Perth Mint hat ihre Verkaufsergebnisse für den Monat August bekanntgegeben. Mit 23.130 Unzen lag der Goldabsatz im vergangenen Monat 2,3 Prozent niedriger als Im Vormonat. Allerdings verkaufte man 57 Prozent mehr als vor einem Jahr.

Der Silberabsatz brach gegenüber Vormonat um 66 Prozent ein auf 392.091 Unzen. Das Ergebnis lag immerhin 4 Prozent über Vorjahr.

In den ersten acht Monaten 2017 werden 14 Prozent niedrigere Goldverlaufe gemeldet als vergangenes Jahr um die gleiche Zeit. Bei Silber sanken die Achtmonatszahlen um 25 Prozent.

Was steckt hinter dem Absatzrückgang im August? Ab September erscheinen die Ausgaben des neuen Jahrgangs. Die Münzen des aktuellen Jahrgangs laufen aus. Schon in den Jahren zuvor ging der Gold- und Silberabsatz im August deutlich zurück. Umso stärker waren dann die Zahlen des folgenden Monats.

Die Perth Mint stellt die bekannten Gold- und Silbermünzen mit Motiven aus dem australischen Tierreich her. Siehe auch: Die 2018er Gold- und Silbermünzen der Perth Mint

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Wenn der Staat an Ihr Geld will Vermögen sichern in der Corona-Krise

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

2 KOMMENTARE

  1. Sehr richtig, natürlich werden die prachtvollen Neuausgaben die Käufe in den nächsten Monaten beflügeln. Die Lunar II sind mit der Weile so beliebt, dass eine 300.000 Auflage regelmäßig vorzeitig ausverkauft ist. Zumal der Hund mit dem Jungen im Vordergrund in ähnlicher Weise wirken wird die Küken auf der Münze im Jahr zuvor. Das hat tatsächlich einige Unbescholtene, d.h Leute die eigentlich keinen Bezug zu EM haben, dazu animiert diese Münze haben zu wollen.

  2. Anzeige
  3. @Force,

    Freut mich ja für Perth Mint. Nur, wenn die Gold-Jahresproduktion nach China verkauft wurde ( siehe gesonderter Bericht die letzten Tage in GR ), ist doch kein Gold da zum Münzprägen. D.H. man muss das EM importieren.

    Grüße aus Taiwan

    Pinocchio

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

NEU: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige