Sonntag,05.Dezember 2021
Anzeige

Russlands Reserven in einer Woche um $ 6 Mrd. gestiegen

Goldbarren400unzenRussland
Die offiziellen Goldreserven Russlands beliefen sich zuletzt auf 1.435 Tonnen (Foto: Goldreporter)

Die Gold- und Währungsreserven der russischen Zentralbank haben in der Woche vom 18. März 2016 um 1,5 Prozent zugenommen.

Die Gold- und Währungsreserven Russlands sind im Zeitraum vom 11. März bis 18. März 2016 von 381,1 Milliarden US-Dollar auf 386,9 Milliarden US-Dollar gestiegen.

Das entspricht einer Zunahme von 5,8 Milliarden US-Dollar oder 1,5 Prozent innerhalb von nur einer Woche.

Der Goldpreis zog im gleichen Zeitraum nur um 0,3 Prozent an. Am 18. März kostete die Feinunze Gold 1.255 US-Dollar. Der russische Rubel ist im gleichen Zeitraum um 1,7 Prozent gegenüber dem US-Dollar angestiegen. Laut U.S. Treasury Department besaß Russland im Januar US-Staatsanleihen im Wert von 96,9 Milliarden US-Dollar.

Für die gesamten russischen Reserven von 386,9 Milliarden Dollar hätte man am 18. März theoretisch 308.286.852 Unzen Gold bekommen. Das entspricht 9.587 Tonnen. Russlands gesamte Reserven bestanden laut offiziellen Angaben aber zuletzt nur zu 13,8 Prozent aus Gold. Gemäß den Zahlen von World Gold Council/IWF befanden sich 1.435 Tonnen Gold in russischem Besitz.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

7 KOMMENTARE

  1. Anzeige
  2. Ich denke man muss immer das große ganze betrachten, deshalb denke ich dass wir in einem Bullenmarkt sind, wenn man aber nach den COT Daten müssten sich diese durch einen signifikante Verkaufs Reaktion in Reaktion in Gold und Silber bereinigen..

    • „Ich denke, also bin ich

      Ich denke also: die typische „Tasse-Henkel-Formation“ sieht sehr sehr „bullisch“ aus und zeigt
      bereits auf die $1306,- Gold-Marke.

      Sollte der Henkel (trotz Lock-Tite) wider Erwarten reißen,testen wir mit Sicherheit – ganz sicher –
      noch einmal die $1189,- Marke bei Gold, kurz bevor die US-Börsen
      heute Nachmittag öffnen.

      Danach sollter es aber wieder aufwärts gehen,- ganz sicher!

  3. Anzeige
  4. Die Sanktionen gegen Russland hinter der auch wie könnte es anders sein Merkel steht, sind an Lachhaftigkeit nicht zu toppen!

    Russland erhöht Monat für Monat die Währungsreserven und Goldbestände – Ein Todsicheres Indiz dafür dass wie so vieles hinter dem Merkel steht in die Sanktionen völlig in die Hosen gegangen ist!

    Leidtragende tausende von Arbeiter bei uns die durch diese Willkür von Mrekel die Jobs verloren haben!

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige