Donnerstag,25.April 2024
Anzeige

Staatliche Goldreserven: Diese Länder haben Gold zugekauft!

Zuletzt haben unter anderem China, Indien, Polen, die Türkei und Usbekistan ihre Goldreserven teilweise substanziell aufgestockt.

Weltweite Goldreserven

Der World Gold Council (WGC) hat neue Zahlen zu den weltweiten Goldreserven veröffentlicht. Die Rangliste der größten nationalen Goldhalter enthält in den überwiegenden Fällen die offiziellen Goldbestände der jeweiligen Länder per Juni 2023. Dabei gibt es unter den Top-10 gegenüber Vormonat im Wesentlichen zwei Veränderungen.

Gold, Goldreserven, weltweit, Zentralbanken (Bild: Goldreporter)
Zentralbanken häufen weiter Gold an. Der World Gold Council beziffert die weltweiten Goldreserven aktuell mit 35.730,7 Tonnen. Das sind 61 Tonnen mehr als im Vormonat (Bild: Goldreporter)

China, Indien, Türkei

China hat zuletzt 21,2 Tonnen Gold hinzugekauft und besitzt nun offiziell 2.113,5 Tonnen des Edelmetalls. Dabei ist die aktuelle Meldung über den Kauf weiterer 23 Tonnen in der WGC-Liste noch nicht berücksichtig. Währenddessen sind Indiens Bestände lediglich um 0,9 Tonnen auf 797,4 Tonnen angestiegen.

Dagegen meldete die Türkei nach drei Monaten mit sinkenden Goldreserven wieder einen Anstieg (Goldreporter berichtete). In der WGC-Liste kamen 11,4 Tonnen hinzu – mit nun 439,8 Tonnen. Dabei handelt es sich um die rein staatlichen Bestände, während die türkische Zentralbank in ihren monatlichen Berichten auch jenes Gold in ihrer Meldung miteinschließt, die von Geschäftsbanken hinterlegt wurden.

Polen stockt kräftig Gold auf

Erneut auf dem Goldmarkt zugeschlagen hat Polen. Mit 277,1 Tonnen nahmen die Goldreserven des Landes noch einmal um 13,7 Tonnen zu. Bemerkenswert: Innerhalb der vergangenen drei Monate stockte Polen seine Goldbestände um insgesamt 48,4 Tonnen auf.

Tschechien kaufte 2,6 Tonnen hinzu und hält nun offiziell 17 Tonnen. Zu den Goldkäufern gehörte auch Usbekistan. Denn deren Reserven werden nun mit 377,3 Tonnen beziffert. Somit kamen 8,4 Tonnen hinzu. Dagegen gab Nachbar Kasachstan 3,2 Tonnen Gold ab und weist nun 313,5 Tonnen aus.

Gold, Goldreserven, Staaten, Länder, Liste

Weitere Aktivitäten

Darüber hinaus gab es eine Reihe kleinerer Aktivitäten. Hier weitere Veränderungen in der WGC-Liste gegenüber Vormonat:

  • Philippinen: +0,9 t
  • Frankreich: -0,1 t
  • Singapur: -1,0 t

Gesamte Goldreserven

Die gesamten weltweiten Goldbestände werden vom World Gold Council aktuell mit 35.730,7 Tonnen angegeben. Das sind 61,37 Tonnen mehr als im WGC-Bericht des letzten Monats.

Zu beachten gilt: Einige Länder machen keine regelmäßigen Angaben zu ihrem nationalen Goldbesitz. Dazu gehören unter anderem Staaten wie Iran, Israel und Nordkorea. Grundsätzlich generiert der WGC die Zahlen über die offiziellen Meldungen der Zentralbanken, aber auch aus dem Daten des Internationalen Währungsfonds (IWF).

Anzeige

Goldreporter-Ratgeber

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter und erhalten Sie den Spezial-Report "Vermögenssicherung mit Gold" (PDF) kostenlos! Weitere Informationen?

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige