Anzeige
|

Türkei auf dem Weg zur Hyperinflation?

Die Türkei hat wirtschaftliche gute Jahre mit hohem Wachstum hinter sich. Allerdings ist die Inflationsrate zuletzt auf 15 Prozent angestiegen und die türkische Lira stürzte seit 2016 gegenüber dem US-Dollar um ein Drittel ab. Ergo: der Aufschwung war in guten Stücken staatsfinanziert.

Die Ratingagenturen Fitch und Moody’s haben die Bonitätsnote der Türkei zuletzt auf BB gesenkt („spekulative Anlage“). Massive Auslandsverschuldung und eine drohende Zahlungsbilanzkrise können nun zum Problem werden. Auch eine mögliche Einflussnahme des türkischen Präsidenten Erdogan auf die Geldpolitik des Landes wird kritisch gesehen.

Finanzexperten warnen, die Türkei könne sich sogar auf dem Weg in eine Hyperinflation befinden. Man sieht Parallelen zur Entwicklung in Venezuela, wo die jährliche Inflation zuletzt 13.000 Prozent erreichte. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold sicher und günstig lagern! Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=76370

Eingetragen von am 20. Jul. 2018. gespeichert unter Hot-Links, Konjunktur, Politik. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

102 Kommentare für “Türkei auf dem Weg zur Hyperinflation?”

  1. Auf dem Weg der Hyperinflation sind ALLE nicht nur die Türkei nur die einen trifft es früher als die anderen .

    Wichtige Infos von der Bundesbank über den Euro :
    http://images.slideplayer.org/9/2653818/slides/slide_6.jpg

    • @force majeure
      Nur her damit. Bald haben wir hier auch täglich Bombenanschläge, Warlords und Klassenkämpfe der Clans untereinander.
      Wer es schon jetzt erleben möchte, sei ein Urlaub in Somalia oder Jemen angeraten.Aber auch Mali kann man empfehlen.
      Das alles gibts demnächst auch gratis bei uns, so dass man nicht hinfahren braucht.
      Polizei ?
      Ach ja, unterwandert, korrupt und unterbezahlt.Die hilft damn bestimmt, wenn man sie ruft.Da kommt man dann nämlich gleich in den Knast.
      Einen Knast in Somalia erleben, das ist Adventure pur.
      Man kommt geläutert raus, mit HIV, Hepatitis, Shigellen und ein paar sonstigen Kleinigkeiten des täglichen Lebens.
      Ich kann nur sagen, das ist gut so. Denn die deutschen Weicheier sind schneller ausgerottet als die Beifall klatschen können.

      • Force Majeure

        @taipan

        Da sitzt man nun am hellichten Tag im Bus und dann dreht da einer durch. Bestimmt ein Held. Es gibt viele Helden und es werden immer mehr. Der Applaus ist groß und kommt von allen erdenklichen Seiten.

        • Force Majeure

          Die geschlossene Psychiatrie kann aufgelöst werden, alle werden entlassen.

            • @007translator
              Hast Du mir nicht versprochen, Dich zu bessern? Schlüsselkindfake ist ein offen rassistisches Hetzblatt, dem man wirklich kein Wort glauben darf. Sorry.
              Aber ein Vorschlag zur Güte: Der GR könnte ja die Rubrik „Polizeiticker“ einführen. Dort finden dann aber alle Verbrechen Aufnahme – und nicht nur die, die ins ideologische Konzeot passen. Wär das was?

              • 0177translator

                @Falco
                Was hat Du grad geraucht? Darfst Du jetzt überhaupt Taxi fahren?

                • @007translator
                  Du weißt doch, ich bin Veganer. Außerdem habe ich schon Feierabend und versuche, mich zu entspannen.
                  Apropos: Kennst Du Briesen? Vielleicht lege ich mir da eine Fluchtburg zu. Was hältst Du davon?

                • alter schussel

                  0177translator, und nun hat er zeit?

                  „Das Laden an Teslas Superchargern ist seit diesem Jahr nicht mehr unbegrenzt kostenlos. Schon im November hatte Tesla angekündigt, dass nach dem 17. Januar bestellte Teslas nur noch eine Gutschrift von 400 kWh pro Jahr bekommen. Diese Frist wurde bis Mitte Mai verlängert, doch ab sofort tanken nur noch Bestandskunden unbegrenzt umsonst bzw. Kunden, die ein Tesla Model S oder Tesla Model X im Rahmen des Empfehlungsprogramms kaufen. Doch auch damit soll kostenloses Laden nur noch bis zum Jahresende möglich sein.

                  Die 400 kostenlosen Kilowattstunden sollen für etwa 1.600 Fahrkilometer reichen, für den Rest müssen Tesla-Fahrer dann selbst aufkommen. Abgerechnet wird automatisch über das Tesla-Konto. Tesla hat auf seiner Webseite einen Kostenrechner veröffentlicht, der zeigen soll, was das Aufladen am Supercharger im Vergleich zu Benzin kostet. Der Kostenrechner soll Fahrern eine Orientierung bieten und geht von einem Durchschnittspreis von 24 Cent pro kWh “

                  – aus:

                  https://energyload.eu/elektromobilitaet/ladestationen-infrastruktur/tesla-supercharger-kosten/

                • alter schussel

                  0177translator,
                  ich wusste gar nicht das dein freund so konservativ ist/isst ?

                  – nur veganer ?

                  – das hätte ich erwartet:

                  „Frutarier

                  Frutarier sind wohl die ungewöhnlichste Erscheinungsform. Denn sie essen nur Pflanzen, die bei der Ernte nicht sterben. Gemüsesorten wie Möhren, Lauch oder Fenchel sind damit tabu, da diese nach der Ernte nicht nachwachsen.

                  Ganz radikale Frutarier essen sogar nur Obst, das bereits vom Baum gefallen ist. Beweggrund: Sie wollen der Natur keinen Schaden zufügen.“

                  – AUS:

                  https://web.de/magazine/gesundheit/vegetarier-veganer-pescetarier-frutarier-isst-31545380

                • 0177translator

                  @Falco
                  Briesen ist ein sehr schöner Ort. Aber hast Du nicht meinen zweiten Link angeschaut mit den Wölfen? Das ist hier genau bei mir im Landkreis Märkisch-Oderland, Falkenhagen liegt 10km von mir. In Briesen wärst Du fast mein Nachbar. Hab über 100 Tomaten-Pflanzen im Garten. Sieh zu, daß Du Apfelbäume hast. Meine sind so voller Obst, daß die Äste fast abbrechen. Und ich sage Dir was – Du wirst staunen, was für ein Reaktionär Du dann wirst. Mit dem Hang zu Gold hat alles bei Dir angefangen. Dich bekomm ich schon noch katholisch! Daß Du vom Stern Vega bist, wußte ich nicht; ich meinte immer nur, Du seist nicht von dieser Welt.

                • @007translator
                  Sag mal, Briesen liegt doch quasi schon in Polen!? Wölfe sind mir egal, aber was ist mit den polnischen HORDEN???
                  Darf ich Dich auch mal einladen, wenn mal ein Nagel eingeschlagen werden muss?
                  Und für die Wölfe frage ich mal bei @Lupus an…;-).

                • 0177translator

                  @Falco
                  Es gibt an der A12 eine Abfahrt Briesen. Verkehrsgünstig gelegen der Ort und doch abseits. Keine Kuhbläke, eine Kleinstadt halt. Wo man nicht andauernd aufpassen muß, daß man in Hundescheiße tritt wie im Prenzlauer Berg in Berlin.
                  Und was die Horden angeht, so klauen die in den Großstädten, wo was zu holen ist, und in den wohlhabenden Suburbs, wie man in Amerika sagt. Das betrifft den Speckgürtel rund um Berlin, aber nicht Ostbrandenburg kurz vor der Rzeczpospolita Kleptopolska.
                  Was die Wölfe angeht – na Du darfst eben kein Tierzüchter sein. Und kein Fisch- oder Teichwirt, mit den Kormoranen ist es hier genauso. Sind heilige Tiere, und ein paar durchgeknallte, blöd-gekiffte grüne Froschficker haben es halt geschafft, das gegen jede Vernunft durchzusetzen, und sie terrorisieren damit die Land-Bevölkerung. Wenn man diese Pädo-Multikulti-Deutschland-verrecke-Brüllaffen eines Tages ins besetzte Polen entsorgt, werde ich mich nicht auf die Schienen legen. Ich werde dem Lokführer eine Flasche Bier spendieren.

            • Force Majeure

              Wie war das noch: Das die Irren eingesperrt sind garantiert nicht, das die größere Masse von Irren frei herum läuft.

        • @force majeure
          Ein schwer traumatisierter ind von Nachbarn gemobbter Ex Bundeswehrler.Natürlich geistig verwirrt, wusste nicht, was er tat, bereit zu tiefst und war voll auf Drogen.
          Die Businsasse haben halt einfach Pech gehabt, wären auch ohne diesen Mann verletzt worden. Kismet, wie so eine linke Politikerin mal meinte.
          Ich meine, bei Leuten aus diesem Kulturkreis ist ein Messer oder eine Waffe schnell zur Hand, wenn diese sich auch nur ansatzweise beleidigt fühlen. Da hilft auch keine Integration.
          Stichschutzweste kaufen, selbst bewaffnen und keinesfalls lange fackeln, wenn man nicht wegrennen kann.
          Nötigenfalls war man dann halt auch psychisch gestört und handelte im Schock.

          • Force Majeure

            @taipan

            Und es hat ja noch gar nicht richtig begonnen. Wenn das Selbstbewußtsein erst noch erheblich zunimmt wird es erst richtig gemütlich. Ein einziger böser Traum. Aber die Rache wird noch fürchterlich werden. Das Unausweichliche wird kommen. Die einen mögen mehr sein, das wird nicht nutzen gegen die zu schaffenden Terminator-Armeen. Da wird Kuka s Produktion umgestellt.

            • @force majeure
              Sicher. Wir werden auch noch mit Blutrache und Familienehre konfrontiert werden.
              Für einen Messerstich reicht dann schon, dass einer nur angeguckt wurde, den Bick nicht senkte oder nicht Platz gemacht hat.
              Diese Menschengruppen unbedingt wie ein rohes Ei behandeln.
              Denn, wir sind ja Giaurs,Kuffars, der Abschaum der Menschheit. Das muss man sich stets vergegenwärtigen, falls man sich tatsächlich auf die Strasse wagen sollte.

              • Force Majeure

                @taipan

                Und das all dies in der mitzuerlebenden diktatorischen Politiker-und Juristenbrut zu verdanken ist wird nicht vergessen. Wie Mamba schon sagt, die Listen sind bereits vorhanden und es kommen immer neue hinzu. Sie werden genau so keine Gnade zu erwarten haben wie sie selbst ungnädig sind.

                Diese Scheiß-UN die Scheiß EU, diese Drecks besoffene Juncker Brut, diese schwachsinnigen Nato-Ars…löcher. Diese Scheiß-Links-nationalen Ashole Idioten und noch schlimmer die stalinistischen Neoliberalen Globalisten-Multikulti-Schwachsinns-Redner.

                • @F.M.
                  Alles in Ordnung soweit? Oder steht heute die fanatische Internationale auf der Agenda? Also, wenn ich Dich so reden höre, möchte ich Dir besser nicht in einem Bus begegnen…:-(.
                  Taipan und F.M., aber ich verstehe Euch. Ehrlich! Schaut mal, bei uns im Haus wohnt zur Zeit eine polnische Jura-Studentin. Psychisch krank aufgrund Drogenmissbrauchs. Was meint Ihr, was ich für eine Angst vor einer polnischen Invasion unseres Kulturkreises habe! Das wird FÜRCHTERLICH!
                  Dagegen hilft nur EINS:
                  http://www.der-postillon.com/2018/07/soeder-zefix.html#more

                • @FM
                  Diese extremistische Brut (und die Taschenträger) leben in ihrer Welt und sie leben davon noch gut.
                  BB konnte es immer auf den Punkt bringen:
                  Der Lachende
                  Hat die furchtbare Nachricht
                  Nur noch nicht empfangen.
                  (aus „Wirklich, ich lebe in finsteren Zeiten!“

                • @F.M.

                  Mit Verlaub, ich möchte solche Hass-botschaften hier eigentlich nicht lesen müssen. Wenn bei Ihnen schon krude Gewaltfantasien im Kopf herumspuken, dann suchen Sie sich doch bitte ein adäquates Forum, wo Sie Ihre abseitigen Neigungen ungehemmt ausleben können.

                  Rätselhaft, warum dies vom Betreiber des „Goldreporters“ toleriert wird.

                • 0177translator

                  Gibt es ein Exilland, das Soziopathen willkommen heißt, die zu Hause mit kannibalischer Lust ins eigene Nest geschissen haben?

                • Force Majeure

                  @Thanatos

                  „….ergibt einfach nicht das von Ihnen gezeichnete Zerrbild eines endzeitlichen Armageddons, geprägt durch Bürgerkrieg, Terroranschläge und marodierende Banden.“

                  Sozialstaat, Rechtsstaat, Grundgesetz, zivile Ordnung, Innere Sicherheit. Nee, wir haben nichts zu verlieren. Und niemand nimmt uns etwas weg.

                  Das toitsche Pack war schon immer kriminell. Hat doch die ganze Welt ausgebeutet um in ihrer Wohlfühlgesellschaft fett träge und dekadent zu werden. Es geht auch allen blendend. Toitschland ist reich. Und gehört ausgerottet. Verrecke Toitschland und der Osten kann ohnehin Dschungel werden.

              • @Taipan

                195 Todesopfer von Nazi-Gewalt seit 1990 in Deutschland, beweisen dass Mord und Totschlag weder etwas mit dem Kulturkreis, noch mit der Hautfarbe, noch mit der Nationalität zu tun haben.

                https://de.wikipedia.org/wiki/Todesopfer_rechtsextremer_Gewalt_in_der_Bundesrepublik_Deutschland

                https://opfer-rechter-gewalt.de/

                • @krösus
                  Eben, meinte ich ja. Dazu noch die Toten der linken Terroristen.
                  Alles zusammengerechnet wohl noch nicht genug. Da müssen noch IS , Schiiten, Sunniten, Tutsis und Hutsis dazu, damit es noch mehr Tote gibt. mittels Autobomben und Selbstmordanschlägen.
                  Falco, es geht nicht um die eigenen Kriminellen, da gibt es schon genug zu tun, Man muss sich aber nicht noch die etnischen Konflikte der Welt nach Hause holen, damit die Fanatiker hier munter weiter machen können.
                  Israel bezeichnet Deutschland für seine Bürger als Reiseland mit Warnung.Und das Groteske, nicht wegen der AFD.
                  Antisemitismus gibt es nämlich nicht nur in Deutschland, wo er verfolgt wird, zu Recht.
                  Sondern vielmehr im Iran, Syrien Tunesien, Afghanistan, Irak usw.
                  Ist Ihnen schon aufgefallen, dass wir eben diesen Antisemitismus grosszügig mit Willkommenskultur hierher einladen ? Gerade Deutschland.
                  Fast könnte man Absicht dahinter vermuten.

                • @ Krösus
                  in den USA pro Tag im Durchschnitt 89 Tote durch Schusswaffen. Das sagt alles, hauptsächlich verursacht durch Schusswaffenbesitz und sozialen Problemen. Ich will die 195 Tote nicht schönreden, das sind 195 zuviel. Verrückte wird es aber immer geben.

                • @taipan

                  Die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) genauso wie das Lagebild bezüglich des „Imports“ ausländischer Konflikte nach Deutschland ergibt einfach nicht das von Ihnen gezeichnete Zerrbild eines endzeitlichen Armageddons, geprägt durch Bürgerkrieg, Terroranschläge und marodierende Banden.

                  Claro, es gibt Bereiche da wünscht man sich endlich mehr durchgreifende Erfolge dieser Art
                  https://www.tagesspiegel.de/berlin/grossfamilie-in-berlin-neukoelln-ermittler-beschlagnahmen-77-immobilien-von-arabischem-clan/22815756.html
                  das genauere Hinsehen lohnt sich aber immer: So ergibt die PKS für Deutschland bekanntlich insgesamt einen Rückgang der angezeigten Straftaten. Die Zahl der Sexualdelikte und hier die Anzahl der verdächtigten „Zuwanderer“ ist allerdings deutlich gestiegen.

                  Valide feststellbar scheint:
                  – Durch die starke Zuwanderung 2015 ist in diesem Bereich eine Zunahme zu verzeichnen.
                  – Der Anteil krimineller Zuwanderer ist genauso hoch wie unter Deutschen.
                  – Den stärksten statistischen Effekt hatte aber die Ende 2016 in Kraft getretene Strafrechtsreform, nach der auch Übergriffe als „Sexualdelikt“ gewertet werden, bei denen keine Gewalt angewandt wird.
                  http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/kriminelle-migranten-statistik-ueber-auslaender-und-straftaten-15652784.html

                  Werter Taipan, die Phantasmagorie vom IS, der in deutschen Städten nur noch das Leben in Gated Communities erlaube, ist natürlich Unfug. Bislang jedenfalls wird der Prenzlauer Berg nicht von Tutsis belagert. Eher schon von Hipstern oder auch von Franzosen – eine wahre Plage, kann ich Ihnen versichern.

                  Es bleibt also der argumentative Rückzug auf: „Jede zusätzliche Straftat von Zuwanderern ist eine Zuviel.“ Und hier fängt natürlich die große Bigotterie an: Kein gestandener „Rechter“ regt sich über Antisemitismus auf. Außer er geht von einem Flüchtling aus. Kein „Rechts-Chauvinist“ beschwert sich ernsthaft über den alltäglichen Sexismus. Außer Migranten verhalten sich übergriffig.
                  To be continued…

                  Nein, da sollte man sich ehrlich machen. Wird die Zuwanderungsfrage als Atavismus verhandelt, sollte man sich das auch eingestehen.

                • @FM
                  Dass es einmal soweit kommt, dass eine Mehrheit (?) sagt „Toitschland verrecke“ und diese sich ihre Heimat unter dem „Arsch“ selbst wegzieht, und auf jede gut gemeinte Warnung mit Hetze reagiert, ist so unglaublich wie wahr. Die Invasoren lachen sich ob der Tatsache einen Ast und sind die lachenden Dritten. So kann man heuer Kriege gewinnen! Die Schicksalsgemeinschaft ist gespalten. Ich frage mich, wohin die Toitschenhasser wollen, wenn ihr Land nicht existiert? Warum sollte sie jemand aufnehmen? Man sagt doch, man liebt den Verrat, aber nicht den Verräter. Das kann ich nur mit Verblödung erklären, vielleicht im Trinkwasser?

                • @Hoffender

                  Gehe ich richtig in der Annahme, dass Sie sich außerhalb des Forums im Habitus als biederer Senior geben, während Sie hier als Brandstifter auftreten? Was bisher mit wohlklingenden Vokabeln wie „Humanismus“ daher kam, scheint sich mir immer mehr als der Anti-Humanismus eines verbitterten alten Mannes zu entpuppen.
                  Weiß Ihr Umfeld eigentlich von Ihrem Treiben?

            • @Krösus Die linken und die rechten Terroristen sind auch nur ein Teil des Problems.Seit Assad in Syrien wider Erwarten erfolgreich ausmistet,Putin sei Dank wird es für das Pack da immer enger.Gesten rettete Israel ! Hunderte Weisshelme (eine Spezies die immer nur dort auftrat wo auch IS-Terroristen waren aus Syrien.Sie sollen nun nach raten Sie mal wohin ,weiterreisen.Selber behalten wollen sie diese Typen.Als nützliche Idioten für einen schiefgelaufenen Staatsstreich haben sie ausgedient,ab in die Entsorgung.nach D.

    • alter schussel

      Force Majeure,
      das gefällt mir nicht, die lassen nicht jeden in unser land.

      – alle hunde sind gleich!!!

      – oder musstes du als medical schon einmal
      bei einen wesen einen wesenstest machen?

      „Grundsätzlich kommt es bei den Inhalten eines Wesenstests darauf an, wer diesen durchführt. In der Regel sind das Tierärzte oder behördliche Prüfer, die sich durch Fortbildungen entsprechendes Wissen aneignen konnten. Zu Beginn des Tests führen die meisten Tierärzte zunächst eine körperliche Untersuchung des Hundes durch. Hierbei wird darauf geachtet, ob es möglicherweise Krankheiten gibt, die zu aggressivem Verhalten führen können. “

      – ergänzung zu:

      „Hier musst du entweder einen außerordentlichen Bildungsstand nachweisen oder entsprechend Kohle mitbringen. Aber für lau gibt es das nicht – aber bei uns!. Wenn Dir so viel daran gelegen ist, dann stell doch einfach Deine Wohnung zur Verfügung.“

      AUS:

      https://www.goldreporter.de/dirk-mueller-erhoehte-crash-gefahr-gold-halten/gold/76056/#comment-229787

      ——————————————————————–

      ALLE RASSEN SIND GLEICH – MEINE FORDERUNG!!!

      https://www.stern.de/tv/rassen–gesetze–wesenstest–diese-regeln-gelten-bei-der-haltung-von–kampfhunden–in-deutschland-7936744.html

  2. Den meisten ist nicht bewusst, dass diese Ratingagenturen eine scharfe Waffe in Händen der USA sind.
    Die werden bald auf Geheiss des Donalds auch so manches EU Land herabstufen.
    Italien könnte es erwischen, aber auch Deutschland.
    Spätestens dann, wenn die Autoexporte einbrechen.

  3. Inflation oder gar bald Hyperinflation? Diese abstrakten Begriffe bedeuten für die Bevölkerung in der Türkei konkret, dass alleine im Juni die Zwiebelpreise um 82,53 %, die Kartoffelpreise um 63,34 % und die Karottenpreise um 57,72 % gestiegen sind. Weitere Beispiele: Zitronen 35,32 %, Tomaten 23,59 % oder Äpfel 12,49 %.
    Quelle: Haberturk.

    Die Türkei: „Absturz“, „Ausser Kontrolle“, „Hoffnungsloser Fall“… Ich finde, es lohnt sich immer herunterzubrechen, was das für die Leute bedeutet.

    • @berolina
      Hyperinflation gibt es in Venezuela.
      Diese entsteht immer dann, wenn es nichts mehr zu kaufen gibt und die Läden leer sind.Dann wird für eine Rolle Klopapier auch schon mal ein Monatsgehalt fällig.
      Das Problem für den Verkäufer allerdings ist, dass er das erhaltene Geld nicht los wird und es stündlich gegen Null strebt.
      Als Hyperinflation bezeichnet man also die Zeit des Tauschhandels.
      Klopapier gegen Kaffee oder Zahncreme.
      Alles andere, Türkei, ist nur gallopierende Inflation. Es wird zwar alles täglich teurer, aber man kann noch fast alles kaufen.
      Deutsche Firmen in Venezuela können ein Lied von singen.
      Man hortet schon Klopapier und Glühbirnen.
      Warum haut man nicht ab ?
      Man will schnell vor Ort sein, wenn sich das Blatt wieder wendet und kann jetzt gut Kontakte knüpfen.

      • 0177translator

        @taipan
        In den 20ern brachte mein Opa Erich ein Pferdefuhrwerk voll Gerste nach Seelow zur Brauerei. Er nahm einen Rucksack mit, der reichte gerade, um das Bargeld zu verstauen. Als er mit seiner Bezahlung zwei Tage darauf wieder nach Seelow kam, erhielt er für den Rucksack voll Papiergeld eine Schachtel Streichhölzer.

        • @0177translator
          Meist kommt so eine Hyperinflation nicht über Nacht. Aber wenn sich die Preise beginnen alle 2 Wochen zu verdoppel, sollte man hellhörig werden und handeln.Das Problem könnte allerdings dann sein, dass man keine Waren mehr bekommt, da die Händler so einen Riecher haben.
          Die Wissen, dass man erst mal nichts verkaufen soll und machen die Läden dicht.
          Stell dir vor, du stehst da mit deinem Ersparten und bekommst nichts zu kaufen ausser Dingen, welche keiner braucht.
          Fussabtreter, Babywannen oder Kochlöffel.

          • 0177translator

            @taipan
            So habe ich das im Jahr 1991 in der UdSSR miterlebt. Im ganzen Land keine Socken, Strümpfe, Schuhe, Waschmittel, Seife – weswegen übrigens die Bergleute im Donbass streikten – nicht genug Lebensmittel, kein Wodka usw. usf. Dafür in Irkutsk ein ganzes Warenhaus von oben bis unten voll mit Seifendosen. Ich hatte bei der Reise an den Baikalsee bei Irkutsk mein Waschzeug in Moskau liegen gelassen, War dumm. Einziger Wertspeicher damals für die Leute waren US-Dollar in bar, und man konnte förmlich zusehen, wie der Rubel von Tag zu Tag wertloser wurde. Und die Druckerpresse unter Finanzminister Pawlow lief heiß.

  4. @falco
    Ein drogenabhängiger Mensch ist auch für andere gefährlich.
    Wenn Sie keine Angst haben kann ich das verstehen.
    Problematisch wirds schon, wenn alkoholkranke Auto fahren.
    Ich meinte aber nicht den drogensüchtigen Iraner, sondern Leute aus einem Kultukreis, wo Menschenleben weniger wert sind, als ein Glas Wasser.
    Zur Zeit gibts so einen Bericht aus Kamerun, wo Soldaten Säuglinge, Frauen und Kinder exekutierten. Und genau diese Soldaten sind demnächst Ihre Nachbarn.
    Denrn werden Sie abends im Treppenhaus begegnen, nicht der polnischen Studentin.
    Wirhaben schon genug Gewalttäter im Lande, muss man noch weitere importieren ?. Geistern Sie gerne in Berlin abends auf dem Alexanderplatz rum ?

    • @falco
      Nochwas, wir beide werden es noch erleben müssen, dass es sich nur mehr Reiche leisten können, abends auszugehen oder Veranstaltungen zu besuchen.
      Die werden ähnlich wie in New York aus ihren mit Wachdiensten versehenen umzäunten Villen abgeholt, mit gepanzerten Limusinen und Leibwächtern und in das Konzert gefahren und dann zum Dinner mit der Freundin/ Ehefrau.
      Die anderen sitzen nämlich vor de Glotze und telefonieren mit dem Pizza bringdienst.
      Abends rauszugehen wagt von denen keiner mehr.
      Schöne neue Welt, nicht ?
      Die Mehr Klassen Gesellschaft.

      • @taipan
        Mein Kommentar wird grade geprüft…
        Ich bitte um Geduld…:-(.

        • So, jetzt habe ich es noch mal versucht – wieder nicht durch gekommen. Wer weiß, an welchem Signalwort das liegt.
          Kein jedenfalls kein Bock mehr.

      • @taipan
        Egal. Auf die Schnelle einfach nochmal:
        Soso, Du willst mich also an der klassenkämpferischen Ehre packen..;-). Das gefällt mir natürlich. Ich meinte aber was anderes: Psychisch kranke Straftäter gibt es am laufenden Band.
        Wie sieht es so mit der Verbreitung diesbezüglicher Krankheiten in der Bevölkerung aus? Glatte 27,7 % sind zumindest vorübergehend davon betroffrn. Am häufigsten sind Angst- (15,3 %) und depressive Störungen (7,7 %). Bipolare (1,5 %) und psychotische (2,6 %) Störungen werden auch gerne genommen. 4% der Bevölkerung sind auffällig Narzissten und 2% Psychopathen – 2% macht bei knapp 4 Millionen Berlinern 80000 Psychopathen.
        Und was macht hier die braune Fraktion? Wenig überraschend: Die einschlägige Kommentatoren reiten AUSSCHLIEßLICH auf von Ausländern begangenen Straftaten rum. NUR der psychisch kranke MIGRANT lohnt der ideologischen Aufbereitung. Denen geht es weniger um die Straftaten, als um ihr fanatisches Süppchen!

        • Danke, GR! Übrigens sorry wegen der fehlenden Buchstaben.
          Ein Vorschlag zur Befriedigung: Es kann sich ja ein jeder seiner Richtung anschließen. Steve Bannon plant in Europa „zwielichtigen“ Rechten auf die Sprünge zu helfen.
          http://www.spiegel.de/politik/ausland/steve-bannon-plant-offenbar-rechtspopulistische-revolte-in-europa-a-1219580.html
          Die einen für Soros, die anderen für Bannon. Na also, einfach strukturiert, aber selbst für Bamboo verständlich…:-).

          • Bevor jemand Witze macht: BEFRIEDUNG !!
            Obwohl, eigentlich gar nicht schlecht…;-).

            • 0177translator

              @Falco
              Ich wünsche Dir von den Umverteilungs-Kommunacken 50% Lasten-Ausgleich auf Deine neue Hütte in Briesen, dazu Zwangs-Einweisung einer Tbc-kranken Indianerfamilie aus Kuffnuckenland in Kost und Logis bei Dir. Vielleicht fällt dann der Groschen.

              • Force Majeure

                @0177translator

                Nun wurden doch die Bürgen kürzlich angeschrieben sie möchten doch nun für die Kosten von bisher aufgelaufenen 60-70.000 € aufkommen und heulen nun herum und möchten das der Nachbar-Steuerzahler die Kosten übernimmt.

                Ganz groß quasseln und dann ne Fluchtburg. Würg.

                • @F.M.
                  Neben der Humorlosigkeit muss Dir auch die Ironiefreiheit zu schaffen machen. Ausserdem nimmst Du Dich zu ernst.
                  Aber wem sage ich das?

                • @FM
                  Und natürlich kennen die Falcos der Welt keine Lösung, weil sie Teil des Problemes sind. Doch soweit reicht der Verstand (oder ist es der Gier nach dem linken Judaslohn) nicht. Aber immerhin machen sie sich Gedanken nach Fluchtburgen. Zeigt dass sie sich ihrer Straftaten langsam bewusst werden.

              • @007translator
                Sehr nett, danke Dir.
                Apropos: Als ich mir die Hütte angeschaut habe, kamen noch andere Interessenten. Ein Pärchen mit Baby und im Schlepptau — zwei offensichtlich schwarzafrikanische Flüchtlinge, die sie aufgenommen haben. Die müssten bei der Besichtigung draußen warten.
                Jetzt befinde ich mich in einem moralischen Konflikt. Was glaubst Du wohl, wer die besseren Chancen hat?

              • 0177translator

                Ehrlich gesagt, ich weiß nicht, wie das weitergehen soll in unserem Deutschland und im alten Europa. Großzügigkeit auf Pump zu welchen Zwecken auch immer führt unweigerlich zum Crash der Währung, zur Vernichtung von Ersparnissen, zu Elend, Not und schlußendlich zu Bürgerkriegen und Kriegen.

                • Mein lieber @007translator,
                  da schließe ich mich gerne an: Sollte ich den Eindruck erweckt haben, dass ich die Lösung kenne – sorry!

  5. @fALKO eh schon Zeit , dass der GR deine Kommentare prüfen tut und nicht jeden Schmarrn von dir durchstellt – solche Volksverweser gehören normal gesperrt . Des is ja nimmer zum Aushalten .

    • @M.
      Mach Dir nicht zu früh Hoffnungen. Es macht mir einfach einen Heidenspaß, Hetzer*innen wie Dir auf die Finger zu haun. Und Ihr macht es einem aber auch wirklich einfach. Ihr seid genauso wie Euer Hass. Einfach strukturiert.

  6. Lieber einfach strukturiert als auf dem linken Auge blind!!

  7. hihihi – des war lustisch :-)

  8. Force Majeure

    Die Tugendwächter der sogenannten Politischen Korrektheit wollen aus den Bürgern feige Duckmäuser und Denunziaten machen, die selbst bereits sind. Dabei haben sie sich sich als das geoutet was sie sind: Feinde der Demokratie und der Meinungsfreiheit. Sie führen sich als selbst ernannte Volkspädagogen und als widerliche Gesinnungspolizisten auf. Die Intoleranz als Tugendwächter.

    • Die Gesellschaft muss vor allem vor dir und deinesgleichen geschützt werden. Einsicht wird nicht erwartet. Gewaltbereite Rechtsextreme werden die Antwort bekommen, die sie verdienen.

      • Momentan sehe ich nur gewaltbereite Linksfaschisten. Aber ihr bekommt auch noch das was ihr verdient! Versprochen!!!

        • @BumBumBamboo

          Ein freudscher Versprecher. Erst die angebliche Gewalt von so genannten Linksfaschisten kritisieren, anschließend selbst mit Gewalt drohen, Zitat; Ihr bekommt auch noch das was ihr verdient!

          Dies sind die Toitschen, die sich nicht einmal in Ihrer Muttersprache halbwegs logisch und zusammenhängend artikulieren können. Denk ich an Deutschland in der Nacht, so bin ich um den Schlaf gebracht.

      • Force Majeure

        Das muss so ein „Satisfaktions“-Lächerlich-Fluffi-Softie-Heini gerade unterstellen.

      • 0177translator

        @Gajus Lupus
        Hier für Dich das Liedgut der alten Zeit. Nostalgische Erinnerungen.
        Sag mir, wo du stehst
        https://www.youtube.com/watch?v=tyShCNbsplI
        1. Koran oder Talmud, du mußt dich entschließen.
        Sie murksen das Deutschland ab Stück um Stück.
        Du kannst nicht bei allen beiden genießen,
        und ohne Beschneidung, da bleibst du zurück.
        /Refrain/ Sag mir wo du stehst, sag mir wo du stehst,
        sag mir wo du stehst, und welchen Weg du gehst.

        2. Du gibst, wenn du zögerst, vielleicht dir die Blöße,
        noch nie überlegt zu haben, wohin.
        Dein Land zu beschützen hast Du nicht die Größe.
        Ich sag dir, es fehlt deinem Leben der Sinn.
        /Refrain/

        3. Wir haben ein Recht darauf dich zu erkennen.
        Auch ätzende Zyniker nützen uns nicht.
        Ich will beim richtigen Namen dich nennen,
        und darum zeig mal dein deutsches Gesicht.
        /Refrain/

    • @Force

      Es ist schlichtweg amtlich nachgewiesen, dass es eben Nazis sind, die sich als feige Duckmäuser, Denunzianten, Blockwarte erwiesen haben. Sie treten nie einzeln sondern immer nur rudelweise in Erscheinung und Ihre Opfer sind in aller erster Linie, Obdachlose, Behinderte, Flüchtlinge, sozial Schwache, kurzum Leute die sich nicht wehren können.

      Faschistische Volksverhetzung hat im Übrigen nichts mit Meinungsfreiheit zu Tun, sondern ist aus guten und nachvollziehbaren Gründen strafbewehrt.
      Desgleichen die Androhung von Gewalt bis hin zu Mord und Totschlag, gegenüber Andersdenkenden.

      Nazis sind in der Tendenz Leute, die sich zu kurz gekommen fühlen oder auch dies tatsächlich sind, die allerdingst statt sich zu wehren, ein Ventil für Ihren Unmut suchen, von dem Sie glauben sich dort ungestraft abreagieren zu können.

      • @Krösus
        Dont drink and write. Die letzten lebenden Nazis dürften 90 Jahre alt sein. Ich treffe solche Rudel nicht. Vielleicht im Altersheim?
        Faschismus ist das Zusammenspiel von Macht und Kapital. Wie kann man zu kurz gekommen sein, wenn die Macht der Vater, das Kapital der „Bruder“ ist.

        Man kann immer hetzen, man muss nur Worte aneinanderreihen. Was sind der Worte Sinn? Unzufriedenheit, mehr nicht. „Leute, die sich zu kurz gekommen fühlen“. Katze beisst sich. Schwanz. Also doch Nazi?

        • Force Majeure

          @ Hoffender

          Als Vertreter eines „1984“ versteht sich die Argumentation. Wo sind denn die sagenumwobenen Rudel. Vielleicht sehe ich sie immer nur nicht. Aber es scheint alles voll davon. Und trotz das es sich zeitlich immer weiter entfernt werden es scheinbar immer mehr. Das beste war, das eine Frau kürzlich behauptete, da in den (vielen) Garagen im Osten da soll es ganz mächtig Nazi zugehen. In 20 Jahren hab ich davon noch nichts gesehen.

      • @Krösus
        Wenn es diese Nazis (wobei die Meisten wohl von den Diensten bezahlt werden; deswegen konnte die NPD ja auch nicht verboten werden) nicht gäbe hätte die politische Bande ein ernsthaftes Problem. Denn dann würde der radikale Unterbau fehlen um die glücklicherweise stark anwachsende Zahl von Menschen, die sich ernsthafte und berechtigte Sorgen um die deutschen Länder machen, zumindest in die Nähe von Nazis rücken zu können. Ich vermute, dass Vieles was in den Medien über Nazitaten und Nazitäter berichtet wird, gesteuerte Aktionen der Dienste sind. Grölende, angetrunkene Glatzen am Strausberger Bahnhof natürlich nicht. Aber das sind wirklich keine Nazis sondern Loser denen man am Besten aus dem Weg geht.

  9. @Gekröse – da muss ich dir mal recht geben , wenn du sagst: „Es ist schlichtweg amtlich nachgewiesen, dass es eben Nazis sind, die sich als feige Duckmäuser, Denunzianten, Blockwarte erwiesen haben. “ weil die ganzen Addis waren und sind immer noch linke (lefties) . Hat sein Propagandaministerle Göbels ja gesagt . “ Die n.S.da.P ist die toische LINKE und wir hassen das rechte Bürgertum“ . Über den Gstuss , den du hier ablassen tuest , lachen schon die Kindergartenkinder .

  10. @Mamba

    Wer dem Goebbels glaubt was der erzählt, dem kann man freilich auch jede Menge andere Märchen erzählen. z.B. dass die Nazis Sozialisten waren. Schließlich steht fest, dass der Goebbels noch ganz andere Sachen gesagt hat. z.B. Dass man eine Lüge nur oft genug wiederholen muss, schließlich würde Sie dann irgendwann geglaubt werden. Und wie man sieht, da hatte er Recht der Joseph

    • @krösi , hahaha – “ z.B. Dass man eine Lüge nur oft genug wiederholen muss, schließlich würde Sie dann irgendwann geglaubt werden. “ Des hat ja der linke Sozi , der EU-Jelzin ( dein Kollega) auch gesagt . Beschwer dich beim Junkie und net bei mir .

  11. So, nun wissen wir es.
    Der Nazi ist dumm, laut und braun.Reaktionär, Neoliberal, kontrarevolutionär, Trägt Glatzkopf, Lederjacke und Lederhose mit Strümpfen. Und im Winter lange Unterhosen.Säuft Bier und grölt nur noch.Und ist in allen Dingen des Lebens ein Totalversager. Findet keine Freundin, da er auch noch impotent ist.
    Und da niemand ein solcher sein will, gibt es wahrscheinlich einen solchen auch nicht wirklich oder als Kuriosum.
    Und damit lassen wir es nun sein, auf dieser Minderheit herumzuhacken, denn, gefährlich kann ja ein solcher Typ, wenn es den gibt, kaum sein.
    Danke.

    • @taipan

      Diese Minderheit tritt hier aber lautstark auf, ruft zu Gewalt und Hass auf und verhindert systematisch die Beschäftigung mit dem eigentlichen Thema des Forums.

      Ich wiederhole meine Verwunderung darüber, dass das geduldet wird.

      • Force Majeure

        @Berolina

        Da ist keiner Nazi von! Fordern Sie nur die Zensur. .All das spricht nämlich für sich.

        Die AFD wird Zulauf ohne Ende bekommen. Da haben die Rohrspatzen wieder etwas zum Aufregen.

      • @berolinchen – hast du schon mal zum „eigentlichen Thema des Forums“ etwas beigetragen ? Kann mich nicht erinnern . So sind´s eben , die K…..n – nur die ANDEREN sollen sich an Regeln halten . Für sie selber gilt dies natürlich nicht . Weisst eh , wünschen kannst du dir was vom Christkindi :-) , od. zieh ab ins MA-kriecher-Forum .

        • Force Majeure

          Hallo @Mamba

          Hihi, die Listen beunruhigen sie jetzt. Es wird sich womöglich sehr bald über das Netz verbreiten. „Es werden Listen“ geführt. Es war ja eher ne Annahme oder?:-)

          • @force – Das Listen geführt werden , hat auch der EuschelbergWalter gesagt und wir sollen bis Do noch die Konservendosna aufstocken , weil am Fr den 27. is Blutmond , wo dann der Angriff und der Krasch kommen tut . Kaysa wo bist denn ? Kumm endlich ! Die Mamba hat ja net umsonst 400 Golddukaterl – mit dem Kopf vom Kayser drauf und dem Wappen – gekauft . Die Uli hab i vergessen . Es sind ja 7 Reiter :-)

    • Force Majeure

      @ taipan

      Die Einen sehen eine reale Gefahr für die Gesellschaft und Kultur des eigenen Landes und Europa insgesamt und die anderen moralisieren darüber hinweg.

      Ich vertrete eine freie offene Gesellschaft. Die ist nicht für jedermann. Es gibt eine geregelte Einwanderung bei einer anständigen Innenpolitik gegenüber denen, die diesen Staat finanzieren.

      Ich rufe nicht Gewalt auf. Was soll das? Ich helfe den Leuten. In der Medizin nennt man so etwas Wiederherstellung. Ich habe es im Krankenhaus 2016 selbst erleben dürfen. Ich möchte mich einfach nicht verprügeln lassen, nur weil die Hilfe die angeboten wird nicht die ist, die sich und dies im Besonderen, denn anders bekommt man es sonst nämlich eindeutig erheblich seltener geboten, von ausländischen Mitbürgern, die völlig ausrasten.

      Allerdings zu zivilem friedfertigen Ungehorsam. Das ist ein Recht eines jeden Bürgers. Es gibt dafür Artikel im Grundgesetz. Die Gewalt nimmt zu, das ist Fakt. Und nur das wird benannt.

      Ganz sicher halte ich Sie für einen sehr gebildeten, sehr erfahrenen, weit gereisten Mann, der einige Herrenländer auch längere Zeit besucht und ein real fundiertes weitreichendes Wissen hat. Vielen Dank dafür.

      • Reine Heuchelei.
        Zitat: „Wie Mamba schon sagt, die Listen sind bereits vorhanden und es kommen immer neue hinzu. Sie werden genau so keine Gnade zu erwarten haben wie sie selbst ungnädig sind.
        Diese Scheiß-UN die Scheiß EU, diese Drecks besoffene Juncker Brut, diese schwachsinnigen Nato-Ars…löcher. Diese Scheiß-Links-nationalen Ashole Idioten und noch schlimmer die stalinistischen Neoliberalen Globalisten-Multikulti-Schwachsinns-Redner.“
        Hetze, Hass und Gewalt.

      • @force majeure
        Richtig. Migration und auch Einwanderung ist ein Menschenrecht.
        Jeder kann dort leben, wo er will.
        Was nicht toleriert werden kann, ist die unkontrollierte Migration.
        Dazu ein Beispiel:
        Gerade in arabischen Ländern, Irak, Syrien, Ägypten sind Nazis sehr geschätzt. Die verneigen sich geradezu davor.
        Und genau die migrieren jetzt zu uns.
        Ich traf einen Irakischen Arzt, ein hochgebildeter Mann, der flüchten musste.
        Er sprach mehrere Sprachen, auch etwas Deutsch. Zeigte mir Fotos seiner Familie, seiner Klinik, seiner Villa.
        Er musste vor Horden mordlüstener Saddam Hussein Soldaten flüchten und mitansehen, wie diese Frauen und Kinder abschlachteten.
        Einige davon waren ihm persönlich bekannt.
        Dort ist es nämlich so, dass jeder den Militärdienst für 3 Jahre ableisten muss. Und da lernt man nicht die Wertegemeinschaft, auch nicht die Genver
        Konvention oder Menschenrechte, sondern ausschliesslich Töten.
        Und ihn traf fast der Schlag, als er in München am Bahnhof genau diese Horden wiedertraf, sogar den befehlshabenden Major.Beklatscht von den deutschen Gutmenschen.
        Die Blicke trafen sich und sprachen Bände. Der Mann lebt nun in den USA, in Deutschland wollte er nicht bleiben.
        Und wenn Falco, Thanatos oder Krösus meint, Nazis wären nur Deutsche Stümper, so wird er sich wundern.
        Sobald den am Bahnhof Angekommenen der deutsche Pass ausgehändigt wird, wird das Wort Nazi eine neue Bedeutung erfahren. Da können wir sicher sein.Es kommen genug Nazis zugewandert, von Saddam Hussein, von Assad und auch von Al Sisi. Viel Spass mit denen.
        Trump hat völlig recht. Wir haben den Verstand verloren.

        • Das haben Sie gesagt.

        • @taipan

          Wieso bekomme ich das Gefühl nicht los, dass Sie nur ein großer Geschichtenerzähler sind? Immer eine passende Anekdote parat. Leider allzu passend.
          Das einzige was sicher erscheint, ist, dass Sie – nach eigener Aussage – ein „Reaktionär“ sind. Dazu offenbar ein eingefleischter Menschenverächter.
          Und Sie pflegen eine ausgesprochene Aversion gegenüber der Differenzierung.

          • @Berolina

            Wenn einem die Argumente ausgehen kann man immer noch das Gefühl bemühen. Und anschließend gleich noch ein auf den Gefühlen basierendes Urteil fällen. Ein sehr kindliches Schemata.

            • @Christof777

              „Schema“, mein Lieber. Wenn etwas gefühlsbasiert ist, dann doch wohl die permanente rechte Hetze, die von den einschlägigen Spezialisten hier hineingetragen wird. Rationalität oder faktenbasiertes Argumentieren ist da eine wirkliche Leerstelle.

              Stattdessen bloße „atavistische“ (danke @Thanatos!) Reflexe.

              • Die Minimalreflexe funktionieren, Testfehler suchen geht immer. Stolz übertüncht Dummheit.
                Wer sich über das was in Jahrtausenden „das Überleben der Menschheit gesichert hat (atavistisch)“ hinwegsetzt und anstelle dessen trunkene Ideologie bemüht, begibt sich auf ganz, ganz dünnes Eis. – Wären wir ein vornehmes Spirituosengeschäft, müsste Sie das Ladenpersonal ganz diskret nach draußen bitten: Linke Alkoholiker ohne Geld sind hier nicht erwünscht. Es gibt sicher auch in Ihrem Berlin eine Kontaktstelle linker Alloholiker. Da wird ihnen geholfen.

                • Force Majeure

                  @Hoffender

                  Vielen Dank für Ihre immer interessanten Kommentare. Hauptsache es muss sich keiner die permanente linke Hetze und viel schlimmer Diffamierung anhören. Man kann vermuten, die sind einer sektiererischen Massenhysterie anheim gefallen.

          • @berolina
            Da mögen Sie recht haben. Ich will weder belehren noch missionieren. Ich erzähle Erlebtes, gebe wieder, was andere mir erzählten.
            Jeder kann sich seinen Reim darauf machen.
            Ein reaktiver Mensch ist auch einer, welcher auf eingefahrene Ansichten, auf das politische Establischment reagiert.Das mögen so manche nicht hören und blockieren das Nachdenken.
            Aber vielleicht sollte man unvoreingenommen auch mal darüber nachdenken.
            Wissen Sie, beim Militär gibts solche Totschlagsargumente.
            Das hat den Vorteil, dass der Soldat nicht zu denken beaucht. Das haben andere schon für ihn getan und er übernimmt das nur.
            Es ist ja so einfach, Reaktionär, Neoliberal, faschistisch, nazi, komunistisch, stalinistisch usw herumzubrüllen und das Feindbild zu markieren.
            Menschenverächter ?
            Naja, was haben die Menschen schon bisher Gutes getan ?
            Seit der Vertreibung aus dem Paradies nur Mord ind Totschlag und Habgier gazu.
            Allzuviel ist also von der Menscheit nicht zu halten.
            Und wenn es Sie beruhigt, ich halte weder was von der Afd oder Fdp etwas, im allgemeinen halte ich auch von jeder politischen Partei nichts.
            Es sind reine machtgaile Strukturen, welche die Menschen verführen und zu sinnlosen Taten hinreissen kassen.
            Der Mensch schimpft sich allen anderen Lebewesen als überlegen, kann aber ohne Leithammel und Partei nichts mit sich anfangen.

            Wer sind denn nun die Guten, wer die Bösen ?
            Die Bösen sind immer die, welche dich beschimpfen und deine Meinung totschlagen wollen.Einfach, nicht ?

  12. Der Wolfi gehört auch zu den 6 bolschewistischen Reitern , wie des Berolinchen , Tinitus , das Gekröse , der Falke- und vom Letzten hat die Mamba schon ein paar Tag nix gehört . Der hat woahrscheinli ganz dicke Schwielen an den Händen (vom Hereinklatschen) dass er nimmer schraiben können tut , oder de haben den Großen Maestro schon die Birn obagsabbelt :-)

    • Gemach, Du bist nicht die erste rassistische Dreckschleuder, mit der wir fertig geworden sind…

      • @all
        Ganz eindeutig muss einmal gesagt werden, dass die linke grüne Ideologie purer Rassismus gegen die vernunftbegabten Menschen ist. Solange sie sich in Sekten rumtreiben, mag das ok sein. Sobald sie aber gegen Intellektuelle vorgehen (z.B. rote Khmer, hier im Forum…) muss man sagen STOPP! Und mal ein Wort an die linksgrünen Ideologen: 1.) glaubt nur nicht, dass ihr in eurem sozialistischen Königreich mehr Transferleistungen bezieht, als im „bösen“ Kapitalismus, wenn ihr auch auch nach Königen bennent (gern nimmt euch sicher Venezuela auf). 2.) Erspart euch eure sinnfreien Beleerungen. Intelligente Menschen mögen kein totalitäres System. In dem – ganz nebenbei – das Thema Gold verboten ist. Und 3.) die freiheitlich demokratische Grundordnung, die ihr durch Spaltung der Gesellschaft abschaffen wollt, um den hirngekämmten Einheitsmenschen für das Großkapital zu schaffen, der möge nicht kommen. Auch keine Rampe und Verwertung von Humankapital. Amen.

  13. Wolferl , hast vielleicht die Räude erwischt – die geht nämli jetzt um . Die hat angebli ein ganzes Wolfsrudel dahingerauft . Die is gfährlich !
    GOLD & SILVER sind suupa . Des gehört nämli auch amoi gsagt , sons tun sich die 6 HerrschaftINNen wieder künstlich aufregen – hihihi Konservendosna sind auch gut . Hab zuvor mir eine reingezogen welche 4 Jahre über Mindesthaltbatkeitsdatum war , das i schon 3 mal verlängert hab . Lecker . Ca. 200 Bierdosn werden nächste Woche eingelagert , weil vor ein paar Tagen hab i eine getrunken , die schon 1 1/2 Jahre drüber war – die war wie frisch gebraut .

  14. Force majeure

    Sogar Sahra Wagenknecht, die scharfsinnige Theoretikerin und Fraktionschefin der Linken im Bundestag, bekommt dies zu spüren: „Wer aus dem ‚no border, no nations‘-Konsens ausbricht, wird abgestempelt, statt sich mit Argumenten auseinanderzusetzen. Ich finde es eine Unverschämtheit, mich in die rechte Ecke zu stellen, und bedaure es, dass die politische Debatte auf einem solchen Niveau stattfindet. Das betrifft ja nicht nur mich“

    Lesenswerter Artikel

    https://www.geolitico.de/2018/07/22/der-eine-welt-kapitalismus/

  15. Force Majeure

    Ich war einmal, zumindest für ein paar Stunden der Leibarzt der Kanzlerin. Auf dem Chirurgenkongress hatte ich insbesondere an den BW-Veranstaltungen der „Blast injuries“ teilgenommen. Wenn es einen nicht selbst erwischt hätte, wäre ich gut vorbereitet gewesen um ihr wenn irgend möglich das Leben zu retten.

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • saure: @taipan Und wie könnte so ein Enteignungscrash aussehen?
  • Falco: ***Termin*** Numismata 2018 in Berlin – dieses Wochenende. https://www.numismata.de/berli n-2/ Ich werde...
  • Falco: @Berolina Doch, doch, glaub mir, Schuld sind immer die anderen! http://www.spiegel.de/auto/...
  • taipan: @watchdog immerhin gibt es eine Gewinnwarnung.
  • Watchdog: Audi wird zwar seine „Kaffee- und Porto-Kasse“ plündern, um die Strafe von 800 Mill. € zu zahlen,...
  • taipan: @kondor Die fahren seit 2008 ständig auf Sicht und greifen ein, sobald etwas aus dem Ruder läuft. Noch haben...
  • kondor: taipan manipulieren die eigentlich jeden Tag? Ein crash lassen die vom PPT kaum zu. Ich denke muss schon...
  • taipan: Das heisst, dass die Wirtschaft boomt, übervolle Auftagsbücher, Arbeitskräftemangel überall. Was weiterhin...
  • Berolina: Harter Brexit, Handelskrieg, GroKo – bezweifle, dass nur externe Faktoren Schuld sind. Zur Zeit...
  • Berolina: @Thanatos Diese ganzen statistischen Erhebungen sind fragwürdig genug. Grundlage ist der sogenannte...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren