Anzeige
|

Dirk Müller: Erhöhte Crash-Gefahr, Gold halten

Dirk Müller warnt vor erhöhten Risiken eines Crashs. Gold sieht nach wie vor als sicheren Anker. Im Falle von Marktturbulenzen könne aber auch den Edelmetallen kurzfristig Verluste drohen.

Der Finanzexperte Dirk Müller (Cashkurs.com) sieht zunehmend steigende Risiken eines Crashs an den Märkten. Der sieht in steigenden Zinsen einen der auslösenden Faktoren. Seit 2008 seien die grundlegenden Probleme unseres Finanzsystems nicht gelöst worden. Als belastender Faktor komme der internationale Handelskrieg zwischen den USA, China und der EU hinzu.

„Hier braut sich der perfekte Sturm zusammen. Wie immer an der Börse ist nichts sicher, aber die Risiken sind momentan sehr sehr groß“, so Müller im Gespräch mit Pro Aurum TV.

Physisches Gold gehöre in jedes Depot. Die Kurse schwankten zwar immer wieder, es habe seine Kaufkraft über Jahrtausende hinweg erhalten. In einem Börsen-Crash, der eine große Cash-Nachfrage  zufolge habe, befürchtet Müller jedoch, dass auch die Edelmetall zunächst Verluste erleiden.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold sicher und günstig lagern! Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=76056

Eingetragen von am 9. Jul. 2018. gespeichert unter Deutschland, Gold, News, USA, Videos. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

52 Kommentare für “Dirk Müller: Erhöhte Crash-Gefahr, Gold halten”

  1. Nein, nicht schon wieder! gäähhnn! Welch neue Erkenntnis. Aber irgendwann wird es geschehen, ganz sicher!

  2. Mir gehen die ganzen Crashpropheten auch ziemlich auf die Nüsse. Dennoch, irgendwann kommt der Crash. Auch ich sehe ein steigendes Risiko, jeden Tag. Ich frage mich jeden Tag, wie es immer noch weiter gehen kann. Gold ist dann vermutlich (neben Silber) der einzige Weg wenigstens einen Teil seiner Ersparnisse zu sichern.
    Leider kann niemand sagen ob wir noch einen Tag, eine Woche, einen Monat oder noch ein Jahr haben. Es kann morgen vorbei sein.

  3. Gegen diesen Crash helfen nicht nur Gold, sondern insb. Shortpostionen zur Absicherung des Depots und Goldminenaktien die sich dann verhundertfachen werden! https://hartgeld.com/gold-minen.html

  4. Klapperschlange

    Ex-SPIEGEL-Chef rechnet mit Merkel ab: „Eine einzige Katastrophe“.

    Dem kann man nichts mehr hinzufügen, höchstens noch, daß

    „Katastrophen immer großes Leid für die Bevölkerung eines Landes bedeuten.“

    Statt Seehofer sollte jetzt die Katastrophe zurücktreten.

  5. Ich hatte es vor einiger Zeit hier schon einmal gesagt, die hübsche Sahra Wagenknecht macht jetzt auf Nationalsozialistin!

    https://www.focus.de/politik/deutschland/linke-sammelbewegung-waehlerpotenzial-von-27-prozent-wie-sahra-wagenknecht-um-sozial-abgehaengte-wirbt_id_9230454.html

    Man nennt es jetzt nur „Linksnationalismus“!

    • Force Majeure

      @Saxman Gold

      So Nationalkommunisten sind dem Stalin seiner größter Feind gewesen. Tito war z.B so ein Defätist für ihn.

      Die Sahra hat wahrscheinlich beim Lesen einen Schweißausbruch bekommen:

      „Auf die Frage, wie viele der seit Januar 2015 nach Deutschland gekommen rund 1,8 Millionen Migranten ihre Familien noch nachholen wollen werden, sieht sich die Bundesregierung außer Stande, zu antworten: „Eine belastbare Prognose, in welchem Umfang Deutschland einen Familiennachzug zum Schutzberechtigten erwarten kann, ist nicht möglich.“

      http://dernewsticker.de/news.php?title=322.000+Visa+f%FCr+Familiennachzug+seit+2015&id=357224&i=ppreph

      „Vielleicht bin ich ja ein wenig zu sensibel für die schöne neue vielfältige Welt, aber mich lässt die Vorstellung, man kann in einer sommerlichen Samstagnacht mitten in Berlin plötzlich von einem gewalttätigen Mob durch die Straßen gejagt werden und am Ende allein mit einer bewusstlosen Frau einer aggressiven Meute gegenüberstehen, erschaudern.“

      https://www.achgut.com/artikel/der_mob_besetzt_den_oeffentlichen_raum

      • @S.G., @F.M
        Leider, leider – ich bedaure es sehr – habt Ihr bisher an keiner Stelle einen fundierten Umgang mit Begrifflichkeiten gezeigt. IMMER aus dem Bauch heraus. Das ist schade, ist aber ein wichtiges Kennzeichen der Rechts-Chauvinisten.
        Impulse, Affekte, Ressentiments.
        Leute, Ihr müsst daran arbeiten!

        • Familienvater

          @Falco
          mir ist kein anderes Land bekannt, welches sich so warmherzig um neue Einwohner bemüht und kümmert. Versuch doch mal eine permanente Aufenthaltsgenehmigung oder sogar die Staatsbürgerschaft in einem anderen Land zu beantragen. Hier musst du entweder einen außerordentlichen Bildungsstand nachweisen oder entsprechend Kohle mitbringen. Aber für lau gibt es das nicht – aber bei uns!. Wenn Dir so viel daran gelegen ist, dann stell doch einfach Deine Wohnung zur Verfügung.
          Irgendwo laß ich vor geraumer Zeit den Satz: „Grenzenlose Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft“.
          … und so wird es kommen.

          • @Familienvater
            Mir gefällt Deine vergleichsweise moderate Tonlage (habe meine Ansprüche schon runtergeschraubt, angesichts dessen, was hier für Kommentare auflaufen).
            Bin schon lange für ein Einwanderungsgesetz, mit Kontingenten und klaren Kriterien.
            Ich will Dir mal zwei Geschichten erzählen (keine Sorge, nur kurze.;-):
            Hatte kurz hintereinander zwei extrem engagierte Flüchtlingshelfer im Auto: Die eine Frau meinte, die helfe, wo sie kann (Familienhelferin), alles habe aber eine Grenze, da viele Flüchtlinge das System ausnutzen würden. Mit Naivität wäre man da völlig fehl am Platz.
            Der andere (Leiter der Flüchtlingsinitiative in einer Kleinstadt) meinte, man muss unterscheiden zwischen den jungen kräftigen Männern, die bestens informiert seien, wo am meisten zu holen ist, und den vielen Familien oder unbegleiteten Kindern und Jugendlichen, die dringend Hilfe benötigen.
            Familienvater, was mich an den Hetzern stört, ist die fehlende Bereitschaft, zu unterscheiden! Ist die fehlende Empathie!

            • Familienvater

              @ Falco
              danke, leider werden wir über die wahren Hintergründe dieser Flüchtlingsströme im Dunkeln gelassen. Wenn es darum geht, Menschen zu helfen, die Aufgrund von Krieg flüchten, so ist das eine Sache über die wir nicht diskutieren brauchen. Wenn hinter alldem
              unsere verhasste Hochfinanz steht, so gehören diese Aspekte auf den Tisch und in die Öffentlichkeit. Und wenn diese Menschen nur dafür gebraucht werden, dass dieses System weiter Kredit
              bekommt, weil mehr oder weniger „Flasche leer“, muss die Wahrheit gesagt werden (dürfen), ohne gleich als Rechter diffamiert zu werden.
              Das älteste Kind hat auch zwei syrische Flüchtlinge in der Klasse. Super nette Familien, einer davon Arzt. Die würden sich liebend gerne wünschen, in ihre Heimat zurückkehren zu dürfen. Wäre bei mir genauso, ich bin hier aufgewachsen.
              Wir wissen ja, bei wem wir uns für den Krieg bedanken dürfen. Was wir uns da aber aus Afrika holen, ebenfalls eine kleine Geschichte aus der Aufnahmestätte aus Sigmaringen. Hier treten Problemfälle aus Afrika vor die Kamera, die just eine Nacht bei der Polizei absaßen. Diese sagen unverblümt, für das was sie hier machen, würden sie in ihrer Heimat einen Kopf kürzer gemacht. Hier landen sie eine Nacht auf der Polizeistation und können am nächsten Morgen wieder frei rumlaufen. Und leider ist er nicht alleine. Hier endet meine Toleranz. Ab in den nächsten Flieger und nach Hause mit ihnen, notfalls auch mit Gewalt – Aufenthalt verwirkt.

          • (habe keinen NAMEN bin Opa)

            Du kannst die Wohnung in der Du wohnst nicht mehr zur Verfügung stellen, da die Bundesrepublik Germany diese Wohnung Dir schon zur Verfügung stellt.Du kann dies Wohnung nur noch verlieren.

      • @Force Majeure

        Das ist völlig nachvollziehbar, das geht mir persönlich und wahrscheinlich sogar auch der großen Mehrheit der Gutmenschen-Gemeinde genauso!

        https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Aus-Angst-vor-der-AFD-die-Gesellschaftskritik-aufgeben/Die-multikulturelle-Gesellschaft-ist-hart-schnell-grausam-wenig-solidarisch/posting-31086162/show/

        Sensibilität, ein Gefühl für die Gesellschaft, Verantwortungsbewusstsein und Humanismus, das sind alles Dinge, die wir Deutschen uns schon einmal erarbeitet hatten, weit vor dem ersten Weltkrieg.

        Jetzt müssen wir halt nochmal neu damit anfangen!

        P.s. Die Sahra ist eine aalglatte Kommunistin, die schwitzt nicht. Kann man Oskar fragen!

      • @Force

        Wer Visionen hat, soll zum Arzt gehen.

        Helmut Schmidt

    • @Saxman – „Linksnationalismus“ ? den hamma ja seit´m Addi . Da Göbbls hat´s ja selber gsagt . “ Die n.sd.Ap ist die deutsche LINKE und wir hassen das rechte Bürgertum“ !! Oiso san die LINKEN lauter Narzissn . Von dieser linken Dummheit is der ach so aufgeklärte Westen ganz massiv befallen ,wie von einer schlimmen Seuch. Ein Heilmittel dagegen existiert net, jedoch eine sogenannte Immunisierung. Sobald die Krankheit ausbricht und tausende, vielleicht sogar Millionen Opfer zu beklagen sind, verschwindet die hirnfressende Epidemie nämlich meist schlagartig und schützt dann dauerhaft .

  6. Dirk Müller langweilt nur noch. Erzählt immer das gleiche und will nur Geld verdienen mit seinem Abo, Fonds, Büchern usw. Ich kann ihn nicht mehr ernst nehmen. Bitte weniger von ihm!

  7. Sorry aber immer wieder wird seit Jahren die gleiche Keule rausgehauen. Diese Leute verdienen sich eine goldene Nase mit den Crashansagen. Ja na klar wird es passieren aber keiner weiss wann. Auch ein Herr Müller nicht. Naja das war ja jetzt auch eine Wiederholung. viele sehen es ja ähnlich hier!

    • @silberpapst
      Nachdem fast alle den Crash 2008 verpennt haben,
      will jetzt natürlich niemand erneut verschlafen und warnt lieber dreifach.
      Ist halt so, besser gewarnt zu haben, als nichts getan.
      Einfacher eben.
      Jeder Jurist, Arzt, Feuerwehrmann macht das gleiche.
      Hauptberuf: Der Warner und Bedenken geber.

  8. Falk – Veggie statt Fleisch ? jetzt wundert mi nix mehr – da muass si jo des Hirrn zersetzen tuen – da fehln halt de lebenswichtigen Aminosäuren . Das Hirn wird dann wia a Grießbrei :-)

    • Meine Liebe,

      kennst Du nicht
      https://www.rowohlt.de/taschenbuch/heinz-strunk-fleisch-ist-mein-gemuese.html
      ?? Gibt es auch als mittelmäßigen Film.
      Das hat Falco doch genau anders herum gemeint! Man muss es so sprechen: FLEISCH ! ist mein Gemüse.
      Es gibt noch einen anderen Film: „Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs“ – Süße, beruhige Dich mal!

      LG

      • @Ulli – Kleine Maus , beruhige di auch mal und tu dich net überall dreinmischen , was dich nix angehen tut . Hat dich übrigens wer gefragt ? Kannst ja mit den andren 5 philosophiern über linke Gehirnwäsche :-) Ach so , du bist ja der Falk – hätt die Mamba fast vergessen .

  9. diese 6 sind entweder strenge montsantogeschädigte Vegetarier od. gar Frutarier – die können eben nimmer klar denken tuen ! Der Körper tät´s ja über längere Zeit aushalten , aber die grauen Zellen net , weil´s degenerieren . Leute essts wos Gscheits . Die linken Grünling san hoit meist hin in der Marille .

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Krösus: Nachtrag, Interessant ist auch das hier. http://www.faz.net/aktuell/fin anzen/deutsche-lebensversic...
  • Goldnugget: Und während man gestern Gold mit aller Wucht gedrückt hat, dadurch Stop-Loss-Aufträge ausgelöst wurden,...
  • Krösus: @Thanatos Kurzum man erwartet wegen der Zinserhöhung der FED ein kurzes Strohfeuer und rechnet langfristig...
  • Goldnugget: Man sieht deutlich wie gewisse Adressen versuchen Gold per Tagesschluss unter 1229 Dollar zu halten....
  • Krösus: @Watchdog Freilich ist dies nur ein Bluff darauf haben meine Wenigkeit und auch Thanatos bereits vor Monaten...
  • Falco: @Saxman Da muss ich Dir Recht geben. Sachsen sind alles mögliche, nur keine finanzkapitalistischen...
  • Christof777: @Taipan Weißt Du wovon Du sprichst ?
  • taipan: Diese Empfehlung liegt daran, dass die Grossbanken long gegangen sind und die Spekulanten short. Schon dumm...
  • Silbereule: Was sind das heute bloss für Meldungen? Gold und Diamanten wohin man auch schaut. Ich bin heute über 30...
  • Saxman Gold: @Translator Die Goldman-Sachsen sind gar keine echten Sachsen! (Das muss ich hier mal richtigstellen.)...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren