Anzeige
|

US-Inflation geht zurück, Gold steigt

Gold, Inflation

Eigentlich profitiert Gold von hoher Inflation, derzeit sind es eher sinkende Inflationsraten, die den Goldpreis begünstigen (Foto: Goldreporter).

Mit der rückläufigen Inflation in den USA fällt auch die Wahrscheinlichkeit weiterer US-Zinsanhebungen. Davon profitieren Gold und Silber.

Der Goldpreis hat am heutigen Dienstag erneut an der Marke von 1.300 US-Dollar gekratzt. Die Feinunze Gold wurde am Nachmittag um 16 Uhr für Preise von 1.297 US-Dollar gehandelt. Das entsprach 1.151 Euro. Um 13:30 Uhr waren neue Inflationsdaten aus den USA gemeldet worden. Im Februar ist die offizielle US-Inflationsrate auf 1,5 % gesunken. Im Vormonat hatte sie noch bei 1,6 % gelegen. Es war gleichzeitig der geringste jährliche Anstieg des Consumer Price Index seit September 2016.

Obwohl hohe Inflation einer der größten Goldpreis-Katalysatoren ist, stützten die niedrigeren Inflationszahlen die Edelmetallpreise. Ein wichtiger Grund: Die US-Notenbank hat damit weniger Argumente, den Leitzins in diesem Jahr weiter anzuheben. Das wiederum dämpft den Dollar-Anstieg und begünstigt höhere Preise von Gold und Silber.

USA, Inflation

Offizielle US-Inflationsraten seit 2009 (Quelle: Trading Economics)

 

Einige Analysten rechnen mittlerweile sogar mit einer Zinssenkung in den USA, da die Konjunkturdaten zuletzt Schwäche zeigten. Dazu gehört auch das magere Jobwachstum, dass für Februar gemeldet wurde. Außerdem brachte Fed-Mitglied Lael Brainard niedrigere ins Gespräch.

Auch der Silberpreis konnte sich in diesem Zuge erholen. Die Silberunzen notierte am Nachmittag mit 15,38 US-Dollar (13,65 Euro) 0,5 Prozent über Vortag.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=82346

Eingetragen von am 12. Mrz. 2019. gespeichert unter Gold, Goldpreis, Inflation, Marktdaten, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

12 Kommentare für “US-Inflation geht zurück, Gold steigt”

  1. Das grätscht mich aber weg . Heißt es nicht ,das steigende Inflation dem Goldkurs hilft ? Und jetzt andersrum ?

    • @Roberto

      Der zu erwartende Auftrieb kommt nicht von der fallenden Inflation, sondern durch die Bekämpfung derselben. Das Ausbremsen weiterer Zinserhöhungen, ja sogar Zinssenkungen, die gedanklich ins Spiel gebracht wurden aufgrund der nicht gerade berauschenden
      Konjunkturdaten kann den Goldpreis unterstützen.

      Im Übrigen bin ich der gleichen Überzeugung wie St Angelo(SRSrocco), daß die die Entwicklung des Goldpreises hauptsächlich vom Ölpreis abhängt. Solange der Ölpreis bei 50- 70 $ herumdümpelt, wird sich weder beim Gold- noch beim Silberpreis etwas ändern. Die Wirtschaftsleistung kann das konjunkturabhängige Kreditwachstum noch halbwegs stemmen. Erst Ölpreise jenseits der 100 $ Marke wird das Kredit- und Schuldenkartenhaus zum Einsturz bringen.
      Zurücklegen, Tee trinken, bei guter Gelegenheit nachkaufen und den Ölpreis beobachten heißt die Devise…was Trump, Ferkel, Buncker oder die Straßennutte von nebenan sagen ist völlig irrelevant…

  2. – alles verschwörungstheoretiker ???

    „Sahra Wagenknecht
    am Samstag

    US-Präsident Trump hat gefordert, dass die Länder, in denen US-Truppen
    stationiert sind, die Kosten und einen 50prozentigen Aufschlag dafür an die
    USA zahlen. Ich finde: Wenn hier jemand zur Kasse gebeten werden sollte,
    dann bitteschön die USA selbst – und zwar für all die Zerstörung,
    die sie bei der Durchsetzung ihrer geostrategischen Interessen
    in den letzten Jahren angerichtet haben!“

    – aus:

    https://deutsch.rt.com/international/85531-usa-wollen-deutschland-und-japan/

    – die bringen das auch:

    https://www.bloomberg.com/news/articles/2019-03-08/trump-said-to-seek-huge-premium-from-allies-hosting-u-s-troops

    • Ami go home! Wir brauchen Euch hier nicht! Ihr seid für nichts gut ausser für Armut, schlechte Manieren, Flüchtlingsströme und dem Verfall der Sitten (shareholder value usw.).

      • Wolfgang Schneider

        @Stillhalter
        Anfrage an den Sender Jerewan: Welches ist das größte Flächenland der Welt? Antwort: Deutschland, die Amis haben seit 74 Jahren nicht rausgefunden.

  3. Liebe @Goldbugs,

    Ihr müsst mir helfen! Brexit-Befürworter sollen pessimistisch und rechts sein. Ich vermute auch männlich.
    http://spon.de/afrgA
    Ich bin aber nichts davon und trotzdem für den Brexit. Warum falle ich durchs Raster?
    Danke Euch..:))

    LG

  4. Die FED in Panik (siehe hier) ?

    Dies ist die Rendite der 10-jährigen US-T-Bonds, der wichtigsten Anleihe des Finanzsystems. Wie man sieht, ist der Abwärtstrend nach mehreren Jahrzehnten nach oben ausgebrochen.

    – Wenn die Anleihe-Renditen steigen, fallen die Anleihepreise.
    – Wenn die Anleihenkurse fallen, trifft die Deflation der Schulden das Finanzsystem.
    – Wenn die Deflation der Schulden das Finanzsystem trifft, sprengt diese das Finanzsystem.
    – Deshalb gerät die Fed in Panik. Deshalb hat die Fed die Zinserhöhungen eingestellt. Aus diesem Grund möchte die Fed so schnell wie möglich eine noch extremere Geldpolitik („Negativzinsen“) einführen.

    Von diesem FED-Durcheinander wird Gold profitieren…

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Fleischesser: Hallo Fr. Ulrike Der Vatikan ist doch eines der größten und erfolgreichsten Unternehmen weltweit die...
  • Ulrike: Lieber @Wolfgang, obwohl Du Dich noch sträubst: Ich weiß doch, dass Dir Kapitalismuskritik nicht fremd ist...
  • Wolfgang Schneider: @Anke Bauer https://www.youtube.com/watch? v=QcGtOsEUPgo Und so wird es enden. Aber Ihr habt ja...
  • KH: @DerKosmonaut Bin Nürnberger. Ja. Bekannt? Glaub ich nicht. Extreme Ansichten gehen hier in beide Richtungen....
  • Anke Bauer: @Fleischesser Zitat aus der „Jungen Welt“: „Was der IWF-Bericht als Medizin empfiehlt,...
  • Goldfisch: Gäähn..Gute Nacht.
  • Fleischesser: Eine gute Therapiegruppe ist nur richtig und wertvoll wenn sie lange und geschlossen zusammen arbeitet....
  • DerKosmonaut: @KH Die Aggressionen ergeben sich alleine schon aus seinen extremen Ansichten. Sollte Dir eigentlich...
  • Fleischesser: Ich kann die Empörung gut nachvollziehen. Es wird immer mehr nach Schuldigen gesucht um von den eigenen...
  • materialist: @renegade Überlegen Sie es sich doch noch mal,die Erklärung von GR ist doch plausibel.Gegenüber einem...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren