Anzeige
|

60 Prozent der türkischen Gold-Exporte gehen in den Iran

Von Januar bis November ist Gold im Wert von 7,14 Milliarden US-Dollar von der Türkei in den Iran geliefert worden.

Nach den Angaben des türkischen Wirtschaftsminister Zafer Caglayan wurde das Gold nicht als Gegenleistung für Öl und Gas geliefert.

Die Regierung der Türkei hat neue Angaben zu den Gold-Lieferungen in den Iran gemacht. Laut den Aussagen des türkischen Wirtschaftsministers Zafer Caglayan entfallen auf die Islamische Republik 60 Prozent der türkischen Gold-Exporte. 30 Prozent würden in die Vereinigten Arabischen Emirate und 10 Prozent an europäische Länder – insbesondere die Schweiz – exportiert. Das berichten türkische Medien.

Von Januar bis November habe die Türkei Gold im Wert von 7,14 Milliarden US-Dollar in den Iran geliefert. Bei m aktuellen Goldpreis von 1.700 US-Dollar pro Feinunze entspräche dies rund 130 Tonnen Gold.

Die türkischen Gesamtimporte hatten einen Wert von 151,5 Milliarden US-Dollar. Die Exporte in den Iran seien laut Caglayan in der gleichen Weise abgewickelt worden wie die anderer Waren. Die Goldlieferungen seien keine Gegenleistung für Gas und Öl gewesen.

In den vergangenen Monaten gab es dagegen wiederholt Berichte, dass der Iran über Mittelsmänner und an der Exportstatistik vorbei Gold ins Land holt (Goldreporter berichtete).

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Anleitung für ein geniales Goldversteck: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher extern lagert: Schließfach- und Depotlagerung

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=28891

Eingetragen von am 18. Dez. 2012. gespeichert unter Asien, Gold, News, Politik. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Familienvater: … und solange die Zentralbanken nicht zugreifen, fahre ich mit meiner Altersvorsorge in EM fort....
  • Force Majeure: @Taipan „Andererseits wünschten sich die Bürger in ost- und mitteleuropäischen EU-Staaten ein...
  • Taipan: @Stillhalter Die würden das auch noch schreiben, wenn hier das Kalifat ausgerufen würde oder die EU zu...
  • materialist: @Klapperschlange Das worüber bei ARD/ZDF niemals berichtet wird ist halt immer wieder sehr...
  • Strichlaus: @stillhalter -uups , jetzt schreib i mir schon selber .
  • Strichlaus: @strichlaus – im ORF ham se grad berichtet , dass die Eurokrise beendet is – i brich nieda ....
  • Sev5: Und nicht zu vergessen die vielen Parkbanken in Berlin Moabit, Görlitzer Park usw. Dort werden nicht nur...
  • 0177translator: @Klapperschlange Ein Jobangebot für die Herrschaften? Sa wüßte ich was. „Polizei sucht einen...
  • 0177translator: Das heißt, sie kommen wieder nach Europa zurück. Und kassieren hier weiter vom Amt ihre Stütze....
  • Klapperschlange: @Thanatos Aber jetzt im Ernst: ich habe die „Verunreinigten Staaten“ auch auf meine private Liste...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren