Anzeige
|

Banken-Branche beurteilt eigene Bonität immer schlechter

Die Preise für Ausfallversicherungen im Bankensektor befinden sich in einem anhaltenden Aufwärtstrend, obwohl Zentralbanken und Regierungen die Institute seit Jahren mit Samthandschuhen anfassen.

Die Prämien für Ausfallversicherungen im Bankensektor sind seit mehreren Jahren im Aufwärtstrend. Bei diesen Zahlen handelt es sich um Indikatoren, wie sich die Banken selbst die Bonität untereinander bewerten. So genannte Credit Default Swaps (CDS) sind Versicherungen gegen den Zahlungsausfall eines Instituts. Die zu zahlende Prämie ist Ausdruck der Bonität der jeweiligen Bank.

Die CDS-Prämien werden regelmäßig vom Deutschen Derivate Verband publiziert. Goldreporter hat die Entwicklung der CDS-Werte von insgesamt 30 internationalen Großbanken innerhalb der vergangenen zwei Jahre verfolgt und daraus jeweils einen Branchen-Durchschnitt errechnet. Betrachten Sie dazu die folgende Grafik:

Im Umfeld zahlreicher Berg-und Tal-Fahrten ist die Tendenz klar: Die CDS-Preise steigen seit Monaten kontinuierlich. Die eigene Branche stellt sich damit ein immer schlechteres Bonitätszeugnis aus. Und das, obwohl die Zentralbanken und Regierungen die Institute seit Jahren finanziell entlasten: Mit niedrigen Zinsen, immer laxeren Vorschriften (Sicherheiten) bei der Auszahlung von Zentralbank-Geld und praktisch keinerlei Haftung im Weltschuldenproblem.

Goldreporter

Immer bestens über Gold- und Silbermarkt informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Wie man Gold absolut sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher extern lagert: Schließfach- und Depotlagerung

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=10256

Eingetragen von am 17. Jun. 2011. gespeichert unter Banken, News, Welt. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Buchtipp


……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Helmut Josef Weber: Hallo Taipan, wissen werden wir wer den Bitcoin gekauft hat, wenn der Kurs auf seinen inneren...
  • Hans: „Die Produktionsmenge lag 23 Prozent unter Vorjahr“ – na und? Ändert sich was? Taipan hat...
  • Thanatos: Wir haben es natürlich geahnt. Der Bitcoinhype als größte Spekulationsblase der Finanzgeschichte. Ein...
  • Thanatos: @Klapperschlange Achje, die naiven Südkoreaner. Den Kampfrobotern wird sich LRM HÖCHSTSELBST stellen....
  • 0177translator: @roland Sich Katzen zulegen, das gehört auf dem Lande dazu. Meine zwei sind solche Racker, daß sie...
  • roland: @Materialist @Falco @taipan @Krösus @f.s. Danke Freunde, Ihr helft mir sehr. Ich mache mir nur Sorgen, weil...
  • Hoffender: @Kitfox Der Banker geht von Idealvorstellungen aus. Niemand kennt die Zukunft und in Gold ist tatsächlich...
  • Incamas SRL- Asuncion / Paraguay: Nah das sind ja mal gute Nachrichten, wir sind deutlich stärker in Silver...
  • Thanatos: @translator Ich wünsche Deinem Vater gute Besserung. Hoffentlich kommt er bald wieder auf die Beine!
  • Strichlaus: qTrapper – Du ois Trapper wirst doch noch die 15 Kilo schleppen können , für 4 Milchkühe . Blöd...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren