Anzeige
|

Gold der Inder: Banken erhalten Provision für das Einsammeln

Indien Tempel (Foto: Goldreporter)

Indischer Tempel: Gold ist tief in der hinduistischen Religon verwurzelt (Foto: Goldreporter)

Die indischen Behörden setzen auf zusätzliche Anreize für Banken, um an das Gold der Bevölkerung zu kommen.

Die indische Regierung lässt nichts unversucht, um an das Gold der Bevölkerung zu kommen. Die Inder horten geschätzte 20.000 Tonnen des Edelmetalls, vor allem in Form von Goldschmuck.

Wie bereits mehrfach auf Goldreporter.de berichtet, versuchen Behörden und Zentralbank seit Jahren, dieses Gold zu monetarisieren, um das Handelsbilanzdefizit des Landes zu schmälern und die eigenen Währung zu stabiliserien. Goldbesitzer sollen ihr Gold abliefern und im Gegenzug „Papiergold“ in Form von Anleihen oder Bankeinlagen erhalten.

Das im November gestartete Programm mit der Ausgabe von Gold-Anleihen war gescheitert (Indien: Gold-Monetarisierung entpuppt sich als Flop). In den ersten zwei Wochen waren gerade einmal 400 Gramm Gold abgeliefert worden.

Laut einem Bericht von Reuters India will die indische Zentralbank den Geschäftsbanken nun 2,5 Provision zahlen, wenn deren Kunden ihr Gold zur Bank bringen. Dafür sollen diese dann Zinsen erhalten und alle sind zufrieden.

Es darf jedoch weiterhin bezweifelt, dass dieses Angebot besonderen Anklang bei indischen Goldbesitzern findet. Nicht ohne Grund kaufen die Inder in ländlichen Regionen Gold, anstatt die Erlöse aus ihrer Landwirtschaft zur Bank zu bringen. Die negative Erfahrungen mit Inflation, das Misstrauen gegenüber den Behörden und der in der Kultur verankerte Hang zum Gold lassen sich durch Zinsversprechen nicht so einfach aus der Welt schaffen.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=56028

Eingetragen von am 22. Jan. 2016. gespeichert unter Gold, Indien, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

122 Kommentare für “Gold der Inder: Banken erhalten Provision für das Einsammeln”

  1. Wenn sogar cnbc jetzt nicht mmüde wird, zu verlautbaren, dass die „märkte“ im bärenmodus sind, muss der hase WOANDERS im pfeffer begraben sein.

    Etwa bei Banken bail-in’s?
    Oder zusätzlich noch woanders?

    15+
    • @V+
      Eher bei den Banken – denn wenn die US-Fed nach einem heimlichen Treffen mit Bankern letzte Woche verlangt hat, „…daß die Banken ihre Verluste vergebener Kredite an US-Energie-Firmen NICHT veröffentlichen dürfen,… kann man riechen, wo ‚der Pfeffer begraben ist‘.

      Aber was hilft’s? Warten auf ein Wunder?

      Läßt sich der drohende Finanz-Kollaps noch hinter dem Rücken eines
      großen, geopolitischen Ereignis verstecken und dieses dann als Begründung
      herhalten muß, warum …die Weltwirtschaft durch eine läppische
      Zinserhöhung von 0,25% (auch noch zum völlig falschen Zeitpunkt durchgesetzten) in den (von der NWO geplanten) Abgrund schickte.

      14+
  2. Dabei liegt der Import von Gold bei 1000t. 400g sind schon im Lagerraum auf einem Regal. Das Handelsbilanzdefizit macht Fortschritte.

    4+
    • 400 gr entspricht etwa der Menge, die täglich morgens in die „Porzellan-Schüssel“ ..““gelangt““.. haha

      Für ein ganzes Land wie Indien, ist das natürlich sehr sehr wenig. :-)

      6+
  3. Man will es nicht glauben!
    In Schweden schaffen sie nach 70 jahren „treuer Dienste“ den deutschsprachischen Sender und auch den russischen Sender ab!!
    Zu Gunsten anderer Minderheitensprachen, wie Somali, Afghani und so weiter…..
    Was sind da nur für RotLinksGrüne Lumpen an den Hebeln der Macht?

    https://sverigesradio.se/sida/artikel.aspx?programid=2108&artikel=6350452

    Meine Segelbootvariante wird immer wahrscheinlicher!
    Wer will meine Fluchtburg kaufen?

    11+
    • Hans - Jörg Hofer

      Lieber guguck,
      sei mir bitte nicht böse aber ich kaufte dir nie ab dass du dort oben glücklich bist,
      du bist ein toller, lustiger Typ, deine Beiträge genieße ich, kann mich voll in deine Situation reinversetzen, bist halt ein sehr emotioneller.
      Auch ich denke nach wohin ich gehe wenn es BRENZLIG wird, aber MOMENTAN fühle ich mich NOCH wohl HIER.
      Wie du bin handwerklich vielseitig, kann fast alles und habe Werkzeuge und Maschinen in Mengen. (Mein Umzug wäre nicht einfach zu bewerkstelligen)
      Vielleicht hält mich das auch ein wenig zurück.
      Ich könnte mit meiner Frau als Einsiedler leben, jedoch
      BIN ICH NOCH NICHT BEREIT DAZU.

      10+
      • Lieber Hans-Jörg..
        Glücklich, dass ist natürlich was anderes.
        Ich bin wo ich bin, weil die Haus und Grundstückspreise fast geschenkt sind und weil es weit weg ist von allem und die Natur grandios ist und so wenig Menschen auf soviel Landfläche verteilt sind.
        Mir wäre ein wames Land auch lieber
        Aber mein Besitz hätte in Spanien oder Griechenland locker das 30fache gekostet, zumindest vom Grund her gesehen.
        Und wo es schön warm ist, tummeln sich die Vermögenden und mit ihnen eine Horde von Dieben, die auch ein Stück vom Kuchen wollen.
        Bei Ebay ist seit Jahren in Andalusien ein eingezäuntes Grundstück mit 3200 qm und einer Finca drauf angeboten, der wollte mal 30.000.- Euro, mittlerweile tauscht er auch gegen alles mögliche, Schmuck, Auto. egal.
        Dem hamse sogar das Dach gestohlen!
        Die Bude hat nur noch die Mauern, der Rest ist geklaut.
        Wer will sowas denn dann noch haben?
        Und wenn ich dann noch an die korrupten Behörden dort denke, die einem dann beim Kauf alles möglich abzocken und danach auch immer einfallsreich sind, wenn die dein Geld wollen….
        Das würde mich komplett verrückt und zum Amokläufer werden lassen.
        Lieber nicht!
        Hier in S habe ich wenigsten Rechtssicherheit.
        Frage ist halt, wie lange noch?
        Aber dann gibt ja noch das Boot…….

        11+
        • Hans - Jörg Hofer

          alles einleuchtend,
          trotzdem würde es mich eher in den Süden ziehen,
          aber wie es aussieht ist es wirklich nicht mehr leicht,
          hier berrichteten bereits einige von Paraquay, Chile, usw., das gelbe vom Ei dürfte das auch nicht sein, für mich außerdem alles zu weit,
          na sehen wir mal………….

          2+
          • @Hans Jörg Hofer,

            Das gelbe vom Ei gibt es nicht wie gewünscht. Ich wüde jedem raten, erst mal auf Probe 3-6 Monate im Land der Wahl zu wohnen. Überall zählt man sein Lehrgeld. Ich selber wohne in der Dom.-Rep. Das soll kein Geheimniss sein und bin oft in DE un Asien in den Sommermonaten. Die gewünschte Rechtssicherheit haben wir in DE auch nicht mehr, alle Systeme wie Krankenkassen, Arbeitsamt, Rentenkassen ect. sind so marode das ja empfohlen wird, selber vorzusorgen, erst gester habe ich das wieder gelesen. Die guten Zeiten sind vorbei und alles driftet in Richtung Zerfall. Da brauch ich nich Wirtschaftsökonom zu sein. Auch hier ist nicht alles bestens, aber man wird nicht so abgelockt wie in DE. Wir sind nachweislich nicht in DE und müssen dennoch GEZ zahlen, Besitz verpflichtet. Usw. Ich könnte 2 Stunden schreiben. Ja, es gibt viele andere Länder aber auch mit Problemen wie hier im Sommer die Hitze z.b. Dennoch fühle ich mich hier sicherer wie in der EU, denn Eigentum verpflichtet, und wenn der Staat muss, muss er und greift auch bei den Immobilien zu wenn die Kohle brauchen.

            Grüße

            Pinocchio

            4+
            • alter schussel

              Pinocchio;
              habe das heute erst gelesen.
              schön das es dich noch gibt.

              früher hatte ich beim GR einen noch schöneren namen.
              die möglichkeiten werden halt immer überschaubarer.

              0
        • Ferien auf Saltkrokan oder wie? ;-)
          Ich fand die Malin gut!
          https://twitter.com/blahobla/status/567888472486313984

          0
        • Helmut Josef Weber

          Hallo Odin,
          mit einigen Vorurteilen muss ich aber aufräumen.
          Ich wohne seit 15 Jahren in Andalusien auf dem Lande.
          Meine liebe Frau und ich haben dort 2001 ein Grundstück von 28.000 qm für 32.000 Euro gekauft.
          Wir waren die letzten, die dort noch eine Baugenehmigung erhalten haben.
          Hier auf dem Land gib es nur Eierdiebe.
          Wir haben ein normal eingezäuntes Grundstück, damit unsere Rottweiler nicht durch die Nachbarschaft laufen können.
          Für eine Krise haben wir soweit vorgesorgt, dass wir über 2.000 Liter Diesel eingelagert, haben und für etwa 2 Jahre Konserven und Dinge, die wir selber nicht anbauen können.
          Frisches Gemüse, Olivenöl und alles was im Garten wächst, können wir selber erzeugen.
          Aus einem etwa 150 m tiefen Brunnen können wir unbegrenzte Mengen an Wasser pumpen;
          der eingelagerte Dieselvorrat würde dafür etwa 5 Jahre reichen.
          Ein weiterer alte gemauerter Brunnen reicht für den täglichen Wasserbedarf und kann per Zieheimer gefördert werden.
          Wir haben aber auch einen Wasseranschluss von der Stadt, Stromanschluss und Internet über Satellit.
          Etwa 8 qm Solaranlagen würden im Notfall eine kleine Grundversorgung an Strom bieten.
          Heizen ist nicht unbedingt notwendig, aber wir können neben unseren Klimaanlagen alle Räume auch mit vorhandenen Holzöfen beheizen und kochen und haben deshalb etwa 40qm Holz eingelagert.
          Zur Sicherheit haben wir neben 9 mm Trommelrevolvern auch eine 80 kg Armbrust mit ausreichend Jagdpfeilen.
          Naja- und unsere Rottis haben naturgemäß auch keinen Rückwärtsgang.
          Wir vermieten ganzjährig 2 Ferienwohnungen, bekommen beide eine kleine Rente und haben unsere gesamte private Altersversorgung in E-Metalle angelegt.
          Rentner brauchen in Spanien keinerlei Zahlungen an die Krankenkassen, natürlich auch keine Beiträge.
          Wer nicht fahren oder laufen kann, wird kostenlos mit dem Krankenwagen abgeholt.
          Busfahren ist für Rentner kostenlos und bei Carrefour können Rentner alle grünen pflanzlichen Produkte ohne MwSt. einkaufen.
          Strom seht uns 14 Stunden am Tag für 7 Cent/KW zur Verfügung, die restliche Zeit für
          18,5 Cent.
          Bestes Trinkwasser aus der Sierra Nevada kosten bei normalem Verbrauch 63 Cent/qm.
          Keine GEZ, keine Hundesteuer, kein Schornsteinfeger, eben Niemand, der von uns etwa haben will, nur 55 Euro Müllabfuhr und 183 Euro Grundsteuer.
          Und.. und.. und
          Auch unsere Kinder wissen, dass sie ihnen im schlimmsten Fall sofort eine eigene Wohnung bei uns zur Verfügung steht.
          Und dank der Edelmetalle, die natürlich hauptsächlich nicht in Spanien oder Deutschland eingelagert sind, können wir in Ruhe abwarten, was so auf uns zukommt.

          Uns fehlt nur noch das ewige Leben.

          Viele Grüße aus Andalusien
          H. J. Weber

          8+
          • Das hört sich doch gut an. Das wär auch was für mich, zumal ich spansich spreche. Andalusien ist schön und ich war früher öfters dort. Bubión, Granada etc. Beneidenswert!
            Ich wünsche lange und gute Gesundheit.

            4+
          • Helmut-Josef,

            magst mit mir tauschen?

            2+
            • Helmut Josef Weber

              Hallo Odin,
              ich kann aus Europa nicht raus, denn ich habe seit 8 Jahren Leukämie und die Medikamente dagegen kosten im Monat etwa 4.000,00 Euro.
              Außerhalb Europas müsste ich die Medikamente selber zahlen; hier zahlt sie die spanische Krankenversicherung.
              Jeder der sich außerhalb der EU ansiedelt, sollte daher auch daran denken was ist, wenn er krank wird.

              Viele Grüße aus Andalusien
              H. J. Weber

              1+
          • Helmut-Josef
            Du hast im Grunde das Gleiche wie ich, nur Du Süd, ich Nord.
            GEZ und Hundesteuer, Kaminkehrer muss auch hier keiner zahlen, Grundsteuer auch billig.
            Das Beste aber ist, die Behörden lassen einen in Ruhe!
            Ich kann ein Holzhaus oder Aussen Sauna bauen, mein Grundstück in einen Schrottplatz verwandeln, ein riesiges Lagerfeuer machen oder an meine Obstbäume pieseln, interessiert keinen nicht.
            Bloss N.eger darf man hier nicht sagen.
            N.eger..N.eger..N.eger

            2+
    • @Odin ,wenn ich kaufen würde ,dann nur mit Dir und Weib ! Wärest dann mein Hausmeier ! Aber komm dann lieber ins Sauerland, wir haben Talsperren mit Riesenhechte und fette Barsche ! Und ab Attendorn wird es richtig deutsch ,der Graf v. Spee besitzt grosse Waffenschränke und die Bevölkerung ist ostgotisch geprägt ! Hier heißt der Hund noch Rühe, von mir aus 7km südlich heißt der schon Honk ! Hier gibt es Bratkartoffeln, Reibekuchen und Bergische Waffeln(Mutter ist darin die Königin im ganzen Großdorf) . Ab und an schießt ein besoffener Waidmann eine Kuh(sah aus wie ein Reh) ,oder eine Wildsau tötet einen Gärtner.oder der besoffene Waidmann schießt sich selbst ! Heimat!

      6+
      • Karl, des hört sich echt gut an für mich!
        Da täts mir schon gefallen.

        3+
      • Karl,
        ich hab in Deutschland immer nur Arschlöcher getroffen, keine Ahnung, aber ich ziehe Arschlöcher irgendwie an.
        Ich bin ein Arschlochmagnet.
        Darum fiel mir das Fortgehen nicht allzu schwer.
        Ich wusste aber da noch nicht, dass es in Schweden auch Arschlöcher gibt, wenn auch nicht soviele, da statt 82 Millionen potentielle Arschlöcher dort insgesamt 9,8 Millionen nur wohnen und bei mir im Norden nur rund 1 Million verteilt auf eine Riesenfläche, was eine Arschlochbegegnung relativ selten macht.
        Wenn da dann rund 10 Prozent Arschlöcher dabei sind, widerum verteilt auf die Regionen, na dann…..
        Leider setzen sich die grössten Arschlöcher immer noch für die Arschlöcher aus den Entwicklunsländern ein und so werden es auch hier immer mehr Arschlöcher, mit denen sich man bald rumärgern muss, weil die grössten Arschlöcher ganz oben sitzen, fällt die ganze Scheisse nach unten durch.
        Der südliche Teil Schwedens ist ein einziger Scheisshaufen!
        Was dort herangärt, könnte mittels Biogas in Strom umgewandelt ganz Schweden kostenlos mit Arschlochstrom versorgen.
        Ich habe in meinem Leben gelernt, je dümmer, desto Arschloch.

        8+
        • @odin

          Danke, der Abend ist gerettet, ich habe Bauchschmerzen vor lachen (auch wenn der Inhalt Deines Kommentars nicht zum Lachen ist). Zusammengefasst: Die ganze Welt ist doch ein stinkender Schei..haufen.

          6+
        • @Odin, alles für die Gesässgrube !

          1+
        • Es gibt auch in Deutschland noch normale Menschen je nach geographischer Lage entfernt von Großstädten aber die Arschloschdichte wächst unweigerlich und unaufhörlich in ca.10-15 Jahren ist alles zu spät,das ist Fakt !

          2+
  4. An den aktuellen Gold- und Silberpreisen „sieht man deutlich“, daß
    die US-Mint eine „erstaunliche Nachfrage“ bei Gold- und Silber-Münzen
    erlebt.
    http://www.goldseiten.de/artikel/272194–U.S.-Mint-erlebt-erstaunliche-Nachfrage-nach-Silbermuenzen.html

    Trotz fallendem Öl-Preis und fallendem Rubel sind die Gold- und
    Devisenreserven Russlands erneut gestiegen.

    Bloomberg/Reuters/Wallstreet-Journal etc. hätten sehr, sehr gerne berichtet,
    daß Rußland wegen gesunkener Öl-Einnahmen seine Goldreserven am Markt
    verkaufen „muß“ – das Gegenteil ist der Fall:

    „Russland hat im Dezember 2015 ein weiteres Mal Gold zugekauft und seine
    Reserven um 700.000 Unzen auf 45,5 Mio. Unzen aufgestockt.“
    http://www.goldseiten.de/artikel/272189–Gold–und-Devisenreserven-Russlands-erneut-leicht-gestiegen.html

    6+
  5. Heute in der Finazpresse: Deutliche bullischer Reversal, Anstieg bis 10.000 möglich.
    Ähhh, wie das ? Nicht etwa weil die Wirtschaft so gut läuft, die ist nach wie vor in der Rezession, auch nicht, weil die Firmen mit dem Verkauf von Produkten plötzlich und unerwartet solche Gewinne machen, nein, der Draghi überlegt geldpolitische Maßnahmen.Wohlgemerkt überlegt und das führt zur Spekulation, dass das Frischgedruckte noch lockerer sitzt. Mein Bänker riet mir bei jedem Pullback Aktien nachzukaufen. Ich meine,ich gehe dann lieber ins Casino, denn nach 3 mal rot kommt sicher schwarz.
    Auch der Ölpreis steigt, mit der Begründung, es gäbe gar nicht mehr soviel Öl.
    Aha, jetzt kommt wieder Castros Feuerzeug ins Spiel, das braucht Benzin, deshalb steigen die Preise.Auch die Lager sind gar nicht so voll, wie man verlautbaren ließ und auch die „Null“ Dollar der Analysten sind beim Öl in weiter Ferne.
    Na,hoffentlich hat man das Zeug nicht ins Meer gekippt oder einfach abgefackelt um die Klimaziele zu errreichen oder danach mit einer Verbesserung punkten zu können.
    All das ist ein Grund,dass ich weiterhin Gold kaufe, denn veralbern kann ich mich selber,dazu brauche ich keine Finazpresse,keine Charts und keine Analysten von Bloomberg und Co.

    16+
    • Toto

      Zum Thema veralbern:

      Der 01.04.2016 ist ein Freitag.
      Es ist der ERSTE handelstag an dem das yuan goldpreisfixing beginnt ???
      Ist es der erste???
      Wenn ja, dann beginnt das ausgerechnet am ERSTEN APRIL an einem FREITAG !!!

      Kann jemand bestätigen dass es am ersten april beginnt?
      Wenn ja…ist es natürlich ein groteskes datum. !

      10+
    • Ja alles wieder in Ordnung, es geht ab heut wieder klar aufwärts! Aus Anal-ystischer Sicht ist heute ja alles ganz anders als gestern. Morgen könnte der Ölpreis schon über 50 Dollar stehen, Apple macht neue Rekordgewinne mit dem Scheissphon 7 und in China läufts auch schon wieder rund! Oder doch nur ein künstliches Hochziehen der Kurse mit Zentralbankgeld zum Wochenende?

      3+
  6. Die wahren Risiken liegen beim bargeldlosen zahlen.
    Datenklau bei kredit-karten-unternehmen.
    Wie jetzt wieder Meldungen kursieren.

    7+
    • mein Kollege und ich auch schlechte Erfahrungen gesammelt.
      fremde Firmen Geld abgezogen…
      Apple ID geklaut (Kreditkarte als Zahlungsmittel..nur 50€ weg..)
      ich besitze seit über 1 Jahr keine Kreditkarte mehr. nein danke!

      7+
  7. Kein Scheiß jetzt ! Vater kalkt die Kellerwände, dabei kloppte er alten Restbeton ab, in dem Schutt fand goldene Manschettenknöpfe und eine goldene Krawattennadel, dann einen Ring mit Granat !Dazu dann 6 Silbermünzen auf einen Goldanhänger befestigt ,die Münzen zeigen King George VI. ! Hat mein Opa wohl damals bei der Überrollung versteckt und später vergessen !Sachen gibt es !

    11+
  8. @Bauernbua, nee mein Oller ! Der bringt ab und an so einen Klops ! Ich habe einmal zwanzig DM gefunden ! Mein Vater hat sogar unter einer Wanne zwei 10g. Barren gefunden! Da wohnte vormals einer unserer Gesellen in der Wohnung ! Ein Kiffer vor dem Herren (60g. /Woche ) ,der hatte die total vergessen. Der guckte wie ein Auto als man ihm die wiedergab !

    1+
  9. Das ist der 2. Tag mit einem ziemlich fetten Ölpreisanstieg! Hier stellt sich jetzt die Frage, haben wir jetzt den Boden gesehen oder sind das nur Short-Eindeckungen?

    1+
    • @Stillhalter
      Nein, Fidel Castro braucht neues Benzin für sein Feuerzeug, da er jetzt mehr raucht und außerdem droht im nahen Osten ein Krieg und dann boomt die Wirtschaft in China so,dass die Unmengen an Öl brauchen.Und zuletzt der jetzt kalte Winter in Deutschland.
      (Kälteeinbruch).

      3+
      • Kriegsgeräte schlucken schon ordentlich! :-/
        Denke mal,die Herstellung benötigt auch ordentlich Brennstoff…
        Bin ich mal gespannt,wo sich der Rub mit dem Öl hinbewegt.

        2+
      • @toto

        Das ist unglaublich was an der Börse zur Zeit passiert. Ich bin schon 30 Jahre dabei. Die Bewegungen habe ich in den 30 Jahre noch nicht gesehen. Nicht einmal bei der Dot-Com Blase oder beim Japan Chrash.

        Leider kann man ja nicht wissen, wann alles einstürzt. Gut wäre auch, wenn man wüsste welche Auswirkungen das hat. Im Grunde genommen hoffe ich, dass es lediglich eine Wirtschaftskrise kommt und man noch einmal die Kurve bekommt. Hoffnung habe ich leider aber nicht besonders viel.

        3+
  10. Der Silberpreis Chart sieht wieder aus wie ein Wolkenkratzer…
    Kein Kommentar xD

    4+
    • @copa
      das ist eine ganz klare Manipulation.Hier verkauft die Notenbank (Draghi) per Knopfdruck Papierderivate im Milliardenumfang.Er druckt sich ja das Geld dafür selbst in seinem Keller.Und damit der Steuerzahler bei diesem Geschäft nicht direkt belastet wird, sondern nur indirekt (Sonst werden die Politiker nicht mehr gewählt), installiert man den Bail In. Also die Sparer haften.
      Das ist lustig,denn die physischen Goldbesitzer kann man nicht haften lassen.Die Anleger,Aktionäre und Sparer dagegen recht einfach.
      Und so schließt sich der Kreis.

      13+
      • @toto
        Unglaublich was da abgeht an den Börsen.
        ich denke es geht weiter wie in 2014, 2015,…….
        Es könnte dann wirklich alles in eine Hyperiflation enden,nach dem Bail in.
        Was meinen Sie dazu?
        **************************

        2+
        • @kondor
          Wenn alle auf der Welt zusammenhalten und gemeinsam manipulieren, kann es lange dauern.Nur die Spannungen werden grösser. Wehe aber, ein grösserer Spieler steigt aus und sagt, ab jetzt wird ehrlich gespielt.
          Es ist wie beim Kartenspiel, alle mogeln und keiner meckert.Da können Sie so lange spielen, bis einem der Geduldsfaden reisst.Jeder bescheisst jeden und jeder lässt sich bescheissen.
          Als Kinder spielten wir so.

          3+
          • In den 80ern haben wir oft gepokert.
            Meine Schwager und ich.
            Der Einzige am Tisch mit Geld war auch ich, die anderen liessen anschreiben.
            So kam es, dass die Schwagers gerne und viel und voller Risiko blufften, denn sie liessen ja anschreiben und hatten kein reales Geld auf dem Tisch, dort gabs nur meines.
            (Ich Depp)
            Gewannen sie mal 100 Mark, hörten sie auf und gingen.
            Ich bin im Spiel ein Glückspilz und gewann meist.
            Da aber die Summen durch leichtsinniges anschreiben und ewiges verdoppeln Millionenhöhen erreichten, auf dem Zettel freilich, war eine Zahlung in Geld völlig ausgeschlossen und ob dieser Beträge eher lächerlich zu sehen.
            Also verlor ich real Geld, obwohl ich auf dem Papier ein reicher Mann gewesen wäre.

            3+
      • @toto
        das muss unendlich viel kosten…
        wenn wir hier einen realen Chart ohne Manipulation hätten,müsste der doch stetig steigen :)

        6+
  11. 2,3% in Euro in 2016.
    Nett, hoffentlcih geht es wieder runter, mein Kumpel will im April was kaufen.

    1+
  12. Ich habe die Hoffnung fast schon aufgegeben.
    Ich glaube, dass wird nix mehr in Europa, besonders in Deutschland.
    So wie ich das sehe, ziehen die das Ding durch ganz egal, was es wen kostet und wenn es unser aller Leben ist.
    Wenn sie aufgeben, könnte der Strick auf sie warten, darum ziehen die das durch.
    Ich glaube ehrlich, man sollte Südamerika in Betracht ziehen.
    Am Amazonas ist das überleben für Selbstversorger leicht, wenn man keine besonderen Ansprüche hat.

    2+
    • 0177translator

      @Odin
      Dort grassiert jetzt eine gefährliche Seuche, welche die Embryos im Mutterleib angreift. In Mittel- und Südamerika ist deswegen der Teufel los. In El Salvador rät die Regierung ernsthaft allen Frauen, in den nächsten 2 Jahren nicht schwanger zu werden.

      2+
    • @odin,
      Ich glaube, wenn Du dann so gemütlich am Amazonas sitzt, drauf wartest einen Fisch zu fangen, zwischendurch von 1000 Mücken gestochen wirst, der Schweiß Dir am Rücken runter läuft, ich glaube die meisten Leute würden schnellstens wieder Abhauen. Erst mal in den Urlaub dahin fahren, oder Probe wohnen, und dann erst alle Zelte abbrechen, bevor die Dir ein paar Flüchtlinge aufs Auge drücken in DE. Übrigens, so ein Sozialsystem wie in DE gibt es entlang dem Amazonas nicht. Ich wohne in der Dom.-Rep. Und hier ist es noch ganz ok, nicht wie in DE aber auch nicht wie am Amazonas. Wer wird hier schon auf diese Insel eine Bombe verschwenden hat vor kurzem ein Einheimischer gesagt. Vielleicht kannst Du 1x in der Woche freiwillig in der Barric Gild Mine schürfen die die hier mit gutem Ertrag betreiben. Das wäre doch was !!

      Grüße

      Pinocchio

      4+
      • Pinocchio,
        ihr habts alle ein Leben!
        Der arme gugu.k muss Schnee schippen.
        Dabei tät ich lieber Schamlippen küssen als Schnee schippen müssen.

        1+
    • @odin
      Hr Wikinger! Vorhin hattest du noch geschrieben „das ist dir zu weit weg“ :P

      0
  13. Toto

    Ganz großes Lob.
    Was Du schreibst, ist nicht nur sachlich richtig, sondern Du bringst auch noch die richtigen Inhalte.

    Daumen hoch für toto :-)

    10+
  14. Wie kaufe ich den V-Dax am besten?

    1+
  15. Dann warte ich, danke Dir, toto.

    1+
  16. Ist ja voll der Hammer, wie der Nikkei hin und herspringt. Da wird richtig Buchgeld hin- und herbewegt.

    Bei EM ist es richtig langweilig geworden. Das passiert absolut gar nichts.

    3+
  17. Toto = Tattoo :D

    5+
  18. 5,25 % Nikkei, welcher ein Index ist.
    Japan hat die/den/ das:
    größten…
    höchtsen…
    niedrigsten…
    geringsten…
    abhängigsten…
    korruptesten… = doppelt gerupft oder?
    anfälligsten…

    weil…?

    BItte vervollständigen!
    Arigato.

    4+
  19. jetzt wo es richtig eng wurde werden alle möglichen Hebel in Bewegung gesetzt damit die Märkte nicht zusammenbrechen u. das die Menschheit denkt das wars u. wieder einsteigt – andernfalls wäre das System in den nächsten Tagen komplett gegen die Wand gefahren.

    Öl heute über 8 %. Wer’s glaubt ihr Gauner!
    Hier sieht man wieder wie falsch der Markt ist.

    Jedes Ostblock „Casino“ ist seriöser als dieser abgef++te Markt!

    3+
    • FREIER MARKT BITTE!

      Das ist doch eines der Kernstücke unseren Westlichen Werte, neben den Drohnenkriegen – ähm tschuldigung – Menschenrechten!

      7+
  20. http://www.n-tv.de/wirtschaft/marktberichte/Dax-Anleger-feiern-400-Punkte-Plus-article16826876.html
    Video
    Burda-Party beim Weltwirtschaftsforum“Networking in Davos ist alles“
    Dieses furtwänglersche Burda- Biest habe ich auch „gefressen“.
    Wie oft die wohl mit ihrem Ehemann Sex hatte?
    Und heute?
    uhhh!

    2+
  21. ganz ehrlich…
    ich glaube,dass ein zu niedriger Ölpreis für alle schlecht ist (ausser Industrie export)
    *mal sehen,was passieren wird

    1+
    • @copa
      Entweder er wurde wie beim Gold und Silber nach unten manipuliert, oder die Wirtschaft befindet sich in der Depression. Ich glaube an letzteres, da auch die anderen Rohstoffe unten sind.So fragt man sich, weshalb Manipulation nach unten ? Ganz einfach, um die Wirtschaft anzukurbeln. Die Firmen können zwar preiswerter produzieren und exportieren, aber Käufer gibt es trotzdem zu wenig.
      Nun liegt das ganze Zeug auf Halde und man hat sich eine saftige Deflation eingehandelt.Draghi ist das Grinsen vergangen und macht nun die Kehrtwende.
      Ölpreis rauf, Inflation ankurbeln ist wieder angesagt, über die Energiekosten.
      Herr vergib Ihnen, denn sie wissen nicht mehr, was sie tun.
      Es sind reine Verzweiflungsaktionen, sie greifen nach Strohhalmen.
      Letztlich muss man sagen, sie haben fertig.

      4+
      • @Toto
        Kommende Woche (26./27.01) tagt wieder einmal die FED per FOMC-Meeting; das erste Mal nach der „historischen Zinserhöhung“ im Dezember von angeblichen 0,25%, deren Umsetzung tatsächlich nicht beobachtet werden konnte (war das nur ein Bluff?).

        Die Notenbanken haben „fertig“, denn außer Negativzinsen und Kapital-Verkehrs-Kontrollen haben sie schon alles mehrfach ausprobiert und sie
        bekommen die Inflation einfach nicht in den Griff.

        Man darf gespannt sein, wie die Fed auf die täglichen Ohnmachtsanfälle auf den weltweiten Börsen-Parketts reagiert; eine Neu-Ankündigung eines QE-4-Programmes würde vielleicht die US-Börsen kurzfristig beruhigen, aber das Vertrauen in die Handlungsfähigkeit der Fed langfristig erschüttern.

        Es sollte mich nicht verwundern, wenn in der Fed-Pressemitteilung am 27.1.2016 stehen sollte, daß die moderate Zinserhöhung die Börsen weltweit beruhigt habe, in den (extra-ordinary „strong“) USA wieder Vollbeschäftigung herrscht und im Wahljahr in den USA gefälligst „Friede, Freude, Eierkuchen“ herrschen müssen.

        (der ‚Baltic Dry-Index‘, auf seinem tiefsten Stand seit Beginn der
        Aufzeichnungen, zeigt doch nur deutlich, daß immer mehr Firmen den schnelleren Luft-Frachtweg bevorzugen…).

        Und die 25,2 Billionen US-Schulden, welche die USA in 5 Jahren abtragen
        müßten,- (siehe hier: http://www.boerse.de/boersenwissen/staatsverschuldung/in%205%20Jahren)

        da bekommen die USA eben einen Schuldenschnitt von den Europäern angeboten.

        3+
        • @Toto / @Watchdog

          Zum Thema „Weltweiter Schuldenschnitt“ läßt sich ganz klar beweisen, wer dafür zur Kasse gebeten wird:

          der Abbau der weltweiten Schulden müsse von denen beglichen werden, die jetzt über Vermögenswerte verfügen. Das betrifft die Sparer, weil die europäischen Banken-Regeln seit dem 1. Januar 2016 vorsehen, dass Banken-Gläubiger für deren Rettung zu bezahlen haben“.

          Die offizielle Umschreibung für „ …die Notenbanken haben fertig…
          lautet:
          Die Notenbanken haben ihre makroökonomische Munition zur Bekämpfung von Rezessionen aufgebraucht.

          Das schreibt jemand, der es genau wissen müßte:
          Der ehemalige Chefökonom der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich.

          3+
  22. Ich glaube übrigens nicht, dass diese gutmenschlichen Weiber hier so ganz selbstlos die Mutter Therasa für die Flüchtlinge spielen.
    Für so mache nymphoman veranlagte alte Schabracke kommen diese jungen notgeilen Moslemhengste doch gerade recht!

    8+
    • @Systemverweigerer
      Da die „Gäste“ nun mal sa sind und bleiben, dank Merkel wird man gezwungen sein mit diesen umzugehen.Verstehe Deinen Feind besser, sagten die Chinesen.Sprachbegabte könnten anfangen, Arabisch zu lernen. Hocharabisch, denn die Einwanderer können nur Dialekte und wer Hocharabisch spricht, von dem haben sie enormen Respekt.Und erst, wenn man denen verbal den Koran um die Ohren haut, auch auf Arabisch.
      Auf arabisch predigen können, wie so ein Imam, das wäre der Clou bei diesen Typen.

      4+
      • Man beobachtet mit Entsetzen, wie dumm die Deutschen sind, sich Horden von primitiven Dritte-Welt Menschen ins Land zu holen und sie fuer Lau zu alimentieren. Und die machen noch einen großen Haufen auf den Wirt.

        9+
        • Klapperschlange

          @Force majeure
          Bei Deinem Kommentar fällt mir doch glatt eine bestimmte Milben-Art ein, die im Lebenskreislauf und Nahrungskette keine sinnvolle Funktion übernimmt und zum Überleben eben besagten „Wirt“ braucht:

          „Die Zecken sind eine Ordnung der Milben, die der Überordnung Parasitiformes zugeordnet werden. Unter den Zecken finden sich die größten Milbenarten. Alle Arten sind blutsaugende Ektoparasiten an Wirbeltieren, darunter auch dem Menschen.“

          Parallelen zu aktuellen Ereignissen sind rein zufällig.

          6+
      • @Toto ,die kennen keinen Koran ! Deshalb würden die nie einen Ungläubigen etwas glauben ! Du verkennst die Logik dieser Menschen ! Ich habe einen mosl. Familienkreis . Als ein Junge meiner Schwäger im Glauben aufgenommen wurde (soll ähnl. einer Taufe sein?) ,sprach mich ein Hodscha an. Dieser meinte wir Katholibans würden Heilige anbeten ,das tut der Moslem angeblich nicht . Ich widersprach ,weil auch im Islam Heilige vorhanden sind ,welche angebetet werden. Da war ein Disput im Gange , man fragte wie er heißen würde ,und wo es den angeblich geben würde !Ich sagte das dieser in ihrer Heimat(Marokko) sei und auch heute noch Staatsheiliger wäre und ein Abkömmling von allen respektiert werden würde ! Das war ein Gedöhnse. Die wollten den Namen! Moulay Idriss heißt dieser ,Begründer des Islams in Marokko und Stammvater der Königsfamilie ! Sowas wissen diese Völker nicht ,die waren, sind und werden immer scheiße-doof sein ! Als ich dann sagte das diese Unkenntnis ein Frevel an dem König sei , wurde die Fresse gehalten !

        4+
        • 0177translator

          @karl ziegler
          Gestern gab der islamische Oberste Kopfwindelträger in Saudi Arabien von sich, daß Schach unislamisch ist, und verhängte gegen das Schachspielen eine Fatwa. Wahrscheinlich ist Inzucht dort legal.

          3+
      • toto,

        so blöd möcht ich sein!

        2+
        • @odin

          Jetzt sollen da einige von denen im Schwimmbad ihre (alle Arten von) Sekrete abgelassen haben? Die wollten die Kabinen stürmen?

          3+
          • Wenn „Schutzsuchende“ vorher noch nie in einem öffentlichen Schwimmbad (von der Gemeinde subventionierter) Besucher waren, so kann er sich dem trivialen Gesetz der „kommunizierenden Röhren“
            nicht entziehen.
            Mediziner kennen das Phänomen; vor allem an kilometerlangen Badestränden, an denen nur 1 Toilette lockt.
            („uǝƃıǝʇsuɐ ɥɔılɹɥäɾ lǝƃǝıdssǝɹǝǝɯ ǝıp ßɐp ‚ɹǝpunʍ uıǝʞ…“)

            „Nach „Multi-Kulti“ beruht dieses Modell auf dem Postulat, dass die (Angehörigen der) jeweiligen Ethnien sich gegenseitig Verständnis, Respekt, Toleranz entgegenbringen und einander als gleichberechtigt ansehen können.“

            So haben es die Roth-Grünen Minnesänger vor den Kameras von ARD+ZDF wohlwollend als „Bereicherung“ angekündigt.

            3+
          • Teufel nochmal!

            1+
        • @odin
          Naja, odin kämpft auf andere Weise. Ich stelle mir den odin so vor: Im Wikinger Helm, Fell, Streitaxt Schwert und womöglich auch Hammer mit 1,95 Metern und 120 Kg stürmt der mit riesem Geschrei aus dem Haus auf die Angreifer zu.Denen fährt, ob des ungewohnten Anblicks, als wärs Eric der Rote persönlich, so der Schrecken in die Glieder,dass die Reßausnehmen und nie wieder vor seiner Tür auftauchen.
          Cäsar berichtete in seinem Gallia, da stürmten auch noch riesige Weiber,mit langen wilden Haaren, Geschrei und mit Schwertern und Messern auf die armen Legionäre aus den Büschen los.Diese waren so perplex,ob dieses Hexenwerks,dass die vor Frauen die Flucht ergriffen.
          Odin hat sicher die Wikinger Kluft neben der Haustüre liegen.
          Wir anderen müssen es leider mit List und Tücke versuchen und da sind Kenntnisse über den potentiellen Gegner sicher nicht ganz unnütz.

          3+
          • toto,

            da ist was dran, denn schon die Kreuzzügler haben auf die Muselmanen mit der Streitaxt eingeschlagen,wie die Wilden, unerschrocken und sehr brutal.
            Dieser Horror hat sich in den Genen dort bei denen festgesetzt, dass kriegen die nie mehr weg.
            Daher ist es klug, bei Problemen gleich mit der Axt anzurücken und garnichtlang zu fackeln.
            Ja, ich bin genau so ein Typ, ich tu niemanden was, aber wehe wenn ich durchdreh, dann fürchte ich garnix und erschlage 10 oder noch mehr von denen mit meiner guten schwedischen Hultfors.
            Zwei N.eger haben sich schon bei mir vorbei geschlichen, ausbaldowern, wie die gegugu.kt ham, ich habe meine Hunde geholt, dass nächste mal habe ich die Axt im Gürtel.
            Und wenn das nicht reicht, habe ich noch ganz andere Sachen.
            Mann muss zur Sau werden, wen man unter Schweinen lebt.

            3+
            • @Odin ,diese Theorie hatte mein Vater áusprobiert ! Ist gelungen ,er meinte auch das die Kreuzzügler dort Eindruck hinterlassen haben. Mein Schwager (der Mann meiner Schwester) hat ein Rapier ,der war Wettkampffechter . Gegenüber ihren Resthofes haben die „Junge Männer“ in einer JH angesiedelt ! Grosse Einsatzfahrzeuge und gefundene Schnellfeuerwaffen waren dort eine Zeitlang an der Tagesordnung! Und wenn Du keinen Waffenschein hast ,aber Beamter(Schwester) bist und bleiben willst ,ist so ein Degen nebst Kugelschnäpper die beste Möglichkeit zur Verteidigung! Ich bevorzuge neben anderen die Spaltaxt !

              1+
              • Ja Karl, ich auch.
                Mit Holzspalten kenn ich mich gut aus.
                Muss ja für die langen Winter vorsorgen.
                Das ist Kraftraining pur für den ganzen Körper, besonders für die Arme!
                Die alten Wikinger haben gerne die Köpfe ihrer Feinde mit der Axt gespalten.
                Also das könnt ich auch.
                Locker.
                So ein Holzkopp ist doch auch nix anderes als ein Stück Birke, das gespalten werden muss.
                Natürlich muss mir der Holzkopp einen Grund zum spalten liefern…
                Sonst mach ichs nich…

                0
                • @Odin ,mir geht das Spalten immer auf die hinteren Oberschenkel . Ich haue immer ganze Buchen/Eichen-Scheiben klein,die sind im Durchmesser 80-120cm und 50cm hoch. So ein Teil wiegt dann feucht um die 80-100kg. Eiche macht mehr Spaß ,weil die anders gewachsen ist als Buche, die läßt die sich besser niederknüppeln!

                  2+
                • Karl, dann probier mal Pappel!
                  Das ist so ein zähes, faseriges Zeugs, da kriegst die Krise.
                  Besonders wenn sie trocken ist.
                  Rentiert sich eh kaum, da es das schlechtes aller Brennhölzer ist.
                  Muss man sich nur rumärgern.
                  Aber wenns halt da ist, kannstes auch nicht verfaulen lassen.
                  Birke feucht gespalten, ein Traum!
                  Geht die Axt durch wie beim Holzkopp.
                  Eiche gibts hier oben keine.
                  Buche auch nicht.
                  Nur Fichte, Kiefer, Birke und die Scheisse Pappel.

                  1+
  23. Mal sehen was uns die Quatätsmedien dann im Frühjahr und kommenden Sommer erzählen werden, wenn die bereits illegal eingereisten 2 Millionen noch durch weitere ca 4,5 Millionen Invasoren unterstützt werden.
    Das wird ein Spaß werden:
    (…vermehrt durch u.a. Türkenbanden und auch zunehmend Afrikaner)
    Beim Landfriedensbruch, Flashraping und Delikten gegen Leib, Leben, körperliche Unversehrteit und Vermögen in Parks und Schwimmbädern und an anderen einstmals schönen Orten wird es ekelhafte Szenen geben, gegen welche die „Kölner Sylvester Schmusreien“ ein laues Lüftchen gewesen sein werden.

    6+
  24. Es geht immer weiter… natürlich alles unterkiffte, traumatisierte Einzelfälle, die noch keinen Integartionskurs absolviert haben, sexuell frustriert sind und die deustche Halal- Küche, morgendliches Aufstehen und nächtliches Pupsen, selbstverdreckte Toiletten, christliche Mitbewohner nicht vertragen.
    Es fehlt uns Deutschen wirklich an Emphatie und Engagement für diese gepeinigten jungen Männer. Gerade mit unserere historsichen Schuld müssen wir als leuchtende Fackel der Toleranz geplanter Vermisch… aähmmm liebevoller Intergration in Europa voran gehen.
    Aud deutschem Boden darf nie wieder ein Joint ausgehen!
    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/hamburg-sexuelle-uebergriffe-auf-schuelerinnen-polizei-sucht-verdaechtige-in-asylunterkunft-a1301251.html?meistgelesen=1

    3+
  25. http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/die_einladung_der_kanzlerin_und_ihre_folgen
    In Schleswig-HolsteinVerweise auf Merkel-„Einladung“: Ignoriert Polizei Verstöße gegen Aufenthaltsrecht?

    Die Landespolizei in Schleswig-Holstein ist nach einer internen Anordnung dazu angehalten, Verstöße gegen das Aufenthaltsrecht von syrischen und irakischen Flüchtlingen zu ignorieren. Das Papier vom 23. Dezember stützt sich auf eine angebliche Einladung von Bundeskanzlerin Angela Merkel an Flüchtlinge aus diesen Ländern.
    Rechtsbeugung und Strafvereitelung im AMT!!!
    Wenn das schon in diesem Käsebaltt steht, handelt es sich bereits um allerdeftigstes Gewöhnungsmangement, so daß sich bald niemand mehr aufregen kann und mag.
    Eine perfide Manipulatiosstrategie ist das. Mögen die Erschaffer daran ersticken und in der Hölle, besser vorher noch, auf ganz kleiner Flamme schmoren.
    Sie mögen keinen Schlaf finden, keinen ruhigen und friedlichen Gedanken mehr fassen können und vor Selbstekel, Schuld und Scham verrückt werden und psychsich- emotional zerbersten.
    Amen.
    http://www.focus.de/politik/videos/syrische-und-irakische-fluechtlinge-verweisen-auf-einladung-merkels-ignoriert-polizei-verstoesse-gegen-aufenthaltsrecht_id_5231483.html

    2+
  26. @Kunta. Genau ,mehr Empathie, das wäre gut ! Soviel wie die Römer den Barbaren entgegen kamen, soviel wie die Inkas den Spaniern und Portugiesen oder die Nordamerikaner (Indianer) den Engländern und Franzosen entgegen gebracht haben ! Das ist immer von Vorteil und bringt einen weiter ! Genau wie eine Vergewaltigung ,da haben beide was von ,das Opfer weiß nun das es jederzeit verletzlich ist und der Täter hat seine Befriedigung ! Zum Streit gehören immer zwei ,beide Seiten sind schuldig . Opfer und Täter ! Meinen Söhnen habe ich beigebracht ; Nie Täter , nie Opfer ! Aber mach den Täter zum Opfer !

    2+
    • @Kunta ,ich weiß ! Meins war ja auch sarkastisch!

      1+
    • @Kunta ,die Tochter (13) in der Klasse meiner Schwester. Meine Schwester in dort die einzige mit Psychologiestudium und Sonderschulpädagogin .. Da sind viele Mädels die einiges erlebt haben ! Letztes Jahr hatte ein Syrier ein abgebrochenes Stuhlbein einen Roma in den Kopf gerammt ! Ein Pakistaner wollte ein Mädchen auf der Schultoilette vergewaltigen. Schwesterherz setze einen harten Kehlkopftreffer(meine Schule) ,nachdem er eine Kollegin deren Finger brach. Die Türen können alle nur von innen mit Türknauf geöffnet werden ,von außen nur mit Lehrerschlüssel ! Sagt alles ! Aber die Mädels sind intelligent , die Jungen(außer ein Zigeunerjunge Mogli) sind alle verkorkst ! Es ist sehr schlimm!

      2+
  27. Als ich noch gugu.k hiess, hamse mich wegen Ausländerkritischer Kommentare hier rausgeschmissen,
    Ich musste meinen Pass wegwerfen und eine neue Identität annehmen!
    Vergelts Gott.

    3+
    • Odin ,mein Bruder im Geiste . Die Zeiten(Meinungen) ändern sich ! Wer nur bestimmt wann sich was zu ändern hat wäre interessant !

      3+
  28. Wie unsre gute Transe schon richtig bemerkt hat, sind die Hälfte der Schutzsuchenden Aidsverseucht.
    Die geilen gutmenschlichen Schabracken werden noch viel Freude mit ihren neuen Stechern haben.
    Ich vergönns ihnen ja!

    4+
  29. Wenn ich dort Vater oder Schulpsycholge wäre, würde ich Himmel und Hölle in Bewegung setzten, daß dieser Errktionshintergründigen ihr Unwesen nicht mehr oder sehr weit entfernt ausüben müßten… ebenso wie der Schulleiter. Grhhh!

    1+
  30. Schulpsycholge= Schulpsychologe

    0
  31. „Mit ihrer Meinung, kriminelle Flüchtlinge hätten ihr Gastrecht verwirkt, steht Sahra Wagenknecht in der Linkspartei offenbar isoliert da. In einer Fraktionssitzung kam es nun zum Eklat.“
    Die einzige halbwegst Vernünftige wird nun demontiert. Wie doof sind diese Lemminge eigentlich?
    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/7906150/linkspartei-geht-gegen-wagenknecht-auf-die-barrikaden.html

    1+
  32. Hab heut eine Handvoll Gold in der Hand gehabt.
    Irgendwie ist das schon was besonderes.
    Das hat was.
    Der Klang, der besondere Glanz, diese Schwere, man könnt leicht süchtig werden danach…

    2+
  33. Ne Hand voll BrüstE is aber eher wenig oder ?

    2+
  34. Hannes Baumgarten

    Ich würde zu gerne mal wissen, wer sich das Gold der Inder in die Tasche stecken will? Kleine Fische könne es nicht sein, schließlich macht sich die Indische Regierung bei diesem Vorhaben zum Komplizen.

    0

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Force Majeure: @Toto Eben wurde gemeldet DB-Aktie unter 10€. Genau da wird bald sozialisiert. Wir werden schon noch...
  • Goldkrone: @scholli Genua !
  • scholli: Wenn ich das richtig verstanden habe, hat die DB 223 Mrd an liquiden Mitteln und braucht das Abziehen der...
  • Goldkrone: @scholli oh das wird ja unseren Translator freuen ;)) Tina schnurrt denn sie merkt dass ihr Herrchen gaanz...
  • Hoschi: @Klapperschlange „Ein Kurs von …€9,99 wäre eine Katastrophe gewesen.“ Ich denke, die Grenze liegt...
  • Goldkrone: @Klapperschlange Guter Text ! DB ist viel gefährlicher als Lehman (http://www.zerohedge.com/n...
  • Dorfdepp: Und was gibbbet es vom Dorfdeppen? NIX! Absolut Nassing. Keingarnix ned. Hähähähä! Ihr Oaschgeign.
  • Gilwebuka: Und ich kenne Fr. Merkels Statement dazu schon: Wir zahlen nix und Wir schaffen das schon Gruss G.
  • Dorfdepp: Deutsche-Bank? Ha! Daran ist nix Deutsch, nur der Vornahme. Gehört doch fast komplett den Schwarzkäpplis....
  • scholli: Deutsche Bank fast 9 % im Minus und lässt den DAX abrauschen: http://kurse.boerse.ard.de/...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter