Anzeige
|

„Gold to Go“: Goldautomaten-Anbieter stellt Insolvenzantrag

Goldautomat (Foto: Ex Oriente Lux AG)

Gold to go: Der Goldautomat der insolventen Ex Oriente Lux AG.

Die Ex Oriente Lux AG hat einen Insolvenzantrag gestellt. Das Unternehmen installierte weltweit 23 der bekannten „Gold to Go“-Automaten.

Im Jahr 2010 startete der Reutlinger Unternehmer Thomas Geissler in Deutschland mit der Ex Oriente Lux AG den Goldverkauf über einen eigens entwickelten Automaten. Es folgten weitere internationale Standorte in Metropolen wie Abu Dhabi, New York und Las Vegas.

Insgesamt 23 Goldautomaten installierte man weltweit unter dem Namen „GOLD to go“. Zudem betreibt das Unternehmen die Plattform Gold-super-markt.de, über die online Edelmetalle angeboten werden. Die Ex Oriente Lux AG hat nun Insolvenzantrag gestellt.

Der vorläufige Insolvenzverwalter Jochen Sedlitz aus Filderstadt erklärte laut Reutlinger Generalanzeige, dass sich bei dem Unternehmen Verluste in Höhe eines niedrigen zweistelligen Millionenbetrages angesammelt hätten. Geplant sei nun, die gut laufenden Standorte in Nahost zu verkaufen und den Betrieb vorerst fortzuführen.

Thomas Geissler könne sich eine Fortsetzung der grundsätzlichen Geschäftsidee vorstellen, heißt es. Zunächst müssten aber erst einmal die Gläubiger bedient werden. Geissler beziffert die Kosten für einen Automaten auf 63.000 Euro. Dieser enthalte mitunter Gold im Wert von 100.000 Euro. Viele potenzielle Kunden seien nicht bereit gewesen, dies vorzufinanzieren.

Die 15 Beschäftigten in Reutlingen erhalten für den Insolvenzzeitraum Geld von der Agentur für Arbeit.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=44792

Eingetragen von am 10. Sep. 2014. gespeichert unter Deutschland, Gold, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

18 Kommentare für “„Gold to Go“: Goldautomaten-Anbieter stellt Insolvenzantrag”

  1. Da schreibt doch tatsächlich jemand auf cashkurs mit dem abwertenden Euro stärke man die deutschen Aktien.
    http://www.cashkurs.com/kategorie/anleihen-und-devisenwelt/beitrag/die-waehrungs-festung-euro-bricht/
    Nur ist es leider so, dass man die gestärkten Aktien wieder in den geschwächten Euro umtauschen muss.Abgesehen davon, dass eine geschwächte Währung auf Dauer keine gestäkten Aktien hervorbringen kann, allerhöchstens eine Aktienblase.Es ist also völliger Blödsinn, wieder ein Versuch mit Geldrucken Wohlstand zu schaffen.Eine Spekulationsblase wird geschaffen, nichts weiter.Spätestens dann, wenn die letzte Putzfrau (pardon, Raumpflegerin)
    sich Aktien und Immo Anteile aufschwatzen läßt und daführ ihren Ehering verscherbelt ist das Spiel vorbei.
    Es ist das uralte Dilemma, Aktien muss man verkaufen, Gold und Silber kann man verkaufen.
    Für den,der das nicht versteht: Weil man in einer Krise mit Aktien beim Bäcker nicht bezahlen kann, mit Gold aber durchaus…….

    0
    • @anaconda
      Lies noch einmal den vorletzten Absatz zum Kauf von US Aktien.

      0
      • @federico
        Ja, habe ich. Wiedererstarkter Dollar ist das Schlüsselwort. Bis zur nächsten FED Sitzung ? Wie sollen die US Aktien steigen, wenn der Dollar einen Höhenflug erlebt,das sagt Herr Halver leider nicht.Denn der S&P stieg ja gerade wegen der Geldflut und des schwachen Dollars.
        Wollen wir uns nicht streiten, es ist und bleibt eine verdammte Zockerei und hat mit seriösem Investment kaum mehr etwas zu tun.Insbesondere,da manche auch noch mit gezinkten Karten spielen.

        0
        • @anaconda
          Ruhig Blut, – keine Zockerei.

          Nimm eine solide Blue Chip Aktie wie Altria (Marlboro),

          https://finance.yahoo.com/q/bc?s=MO+Basic+Chart&t=1m

          sieh Dir den Kursverlauf an, die 4,7% Dividende und die Wertsteigerung durch die Euro-Abwertung. Capisci ?

          0
          • @federico
            Und wann soll (muss ) ich die wieder verkaufen ? Und dann, wie die Euro wieder anlegen, nochmals in die Malboro Aktie ? Oder brüten welche man dann nehmen kann ? Und was habe ich davon ? einen netten Kontoauszug (Depotauszug) als .pdf Datei und eine Kopie ans Finanzamt.
            Wenn es doch so einfach wäre: Immerwährend steigende Aktien und dazu noch eine satte Dividende.Da frage ich mich doch, warum nicht jeder diese Aktien hat ? Die könnte man ja auch glatt auf Pump, sprich finanziert kaufen.Man würde mehr verdienen als mit dem Sparbuch.Wenn nur das verdammte Risiko nicht wäre.Denn je höher die Rendite, desto riskannter wird es.

            0
          • Marlboro?
            Die Firma wird bald nicjht mehr geben, ausser sie expandieren mit Hasch-Zigaretten.
            Die beste Aktien sind, im Augenblick (und in den letzen 100 Jahren) alles was mit den sogenannten „Betäubungsmittel“ zu tun haben, wenn sie für die Bevölkerung frei gegeben wurden.
            Ungeahnten Wachstumschancen öffnen sich hier für den gescheiten Investor!!!

            0
    • Anaconda@ Der Autor Robert Halver ist ein studierter Betriebswirt und damit ist alles gesagt.

      0
  2. Die Goldautomaten würden Sinn machen wenn man, wie bei einem Bankomat, physische Gramm oder Grain von seinem ETF-Konto abheben könnte.
    So sind sie aber nur ein kaum gefragter Kaugummiautomat.

    0
    • @Federico
      Ob man bei einem ETF Konto jemals auch nur ein Gramm rausbekommt, wenn es brennt ist mehr als fraglich.Hat das Konto erst mal das Geld ist es aus dem Besitz weg.

      0
  3. Es wurde berichtet, daß an einem Goldautomaten der Schriftzug „Gold to go“ durch „WOLFRAM to go“ überklebt wurde; das zeigt deutlich das Mißtrauen gegenüber einem anonymen Blechschrank.

    Passend zum Thema Gold:

    Nach bewiesenen Manipulationen beim Preisfixing für Gold und Silber zeigt Dimitri Speck anhand einer Statistik, welche das 2xtägliche Preisfixing für Platin über 16 Jahre (!) erfaßt, daß an der COMEX die Preise jahrelang deutlich „gedrückt“ und damit manipuliert wurden.
    Wen wundert es noch?
    http://www.zerohedge.com/news/2014-09-10/platinum-fixing-under-microscope

    Es kommt aber noch schlimmer: nachdem das Silberpreis-Fixing von London nach New York der CME-Gruppe (Comex-Betreiber) übertragen wurde, soll demnächst vom Banken-Kartell beschlossen werden, daß auch das Goldpreis-Fixing von London an die CME-Casino-Gruppe verlagert werden; dann können kriminelle Bankster auf einer elektronischen Plattform mit anderen kriminellen Bankstern um niedrige EM-Preise wetten.

    0
    • @Goldminer
      Und wenn kein Bürger mehr auch nur eine Unze mehr besitzt, hört das Wetten auf die niedrigeren Preise auf.Wetten, dass dann auf höhere Preise gewettet wird ? Und wahrscheinlich dann auf niedrigere Immobilienpreise und Aktienkurse.
      Also, zu wetten gibts immer was.

      0
    • Wolfram to go xD

      0
  4. Ich glaub das Problem war ganz einfach die Öffentlichkeit!Mal eben 1800€ in einem Automaten pfeffern ,vor Publikum,dann zum Auto oder zu Fuss nach Hause gehen!Ich weiß nicht!

    0
  5. Im Atlantis The Palm in Dubai steht auch so ein Ding. Der war damals sogar recht gut besucht. Russen hatten Spaß daran, dass Ding mit Papier zu füttern. Die Preise waren auch annehmbar. Aber wie es halt so ist: Was passiert, wenn du da 2×500 Euro rein steckst und die Unze kommt nicht raus? Und du musst in 4 Stunden in den Flieger.

    0
  6. Ich habe mit dem Kauf bei Gold-super-markt.de schlechte Erfahrungen gemacht. Freut mich wenn dieser kundenunfreundliche Verein Pleite geht.

    0
  7. Gold am Automat wäre für mich ein nogo, Inzwischen soll es Wolfram Krügerrands aus China zu kaufen geben die sogar den Test mit einem Fisch bestehen. Ich bin echt am überlegen ob ich mir nicht ein paar Wolframbarren kaufe, wenn ich nur einen Händler dafür wüßte.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buch-Tipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Beatminister: @hasenmaier Ich fürchte ein Grexit ist nur eine kleine Scherbe in einem riesen Scherbenhaufen vor dem...
  • Minenmanni: Die Schulden sind durch die Hilfen nur gestiegen oder ? der Tag der Abrechnung kommt , alle Werte weg...
  • Minenmanni: wenn die shortis es nicht schaffen Gold zu drücken mit papier könnte es bis zu 1360 und weiter laufen
  • Reichsbürger: Und noch eine russische Bauernregel: Kommt der Winter nach Russland schicken wir Euch den Sommer.
  • Minenmanni: Giechenland ist nur wichtig in der nato als Stützpunkt , und mache meinen wegen der öl und gasvorkommen...
  • Beatminister: Sehr wichtiges Argument, NoTrader. Ich höre das auch immer mit gemischten Gefühlen. Wenn man zB....
  • NOtrader: Griechenland ist aus dem medialen Blickfeld verschwunden. Die Griechen hierzulande sagen, dass in...
  • Minenmanni: die Deutsche Bank hat 5 milliarden einlagen aber 55 billionen derivate . bei anderen banken sieht es...
  • Reichsbürger: Noch eine Russenregel: Will die Nato uns noch länger foppen, werden wir sie in den Popo poppen.
  • Force Majeure: @Goldminer Ja zugegeben, die Zahl ist ein bisschen übertrieben. Wieder etwas dazu gelernt. In jeder...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter