Anzeige
|

Japan dreht den Geldhahn weiter auf

Japan befindet sich seit Jahren in der Deflation. Den Währungshütern ist es trotz massiver Geldmengenausweitung bislang nicht gelungen, diesen Trend zu brechen. Nun hat die japanische Zentralbank eine weitere Lockerung ihrer Geldpolitik angekündigt. Jährlich sollen umgerechnet bis zu 577 Milliarden Euro in geldpolitische Operationen investiert werden. Unter anderem sind in erheblichem Umfang unbefristete Staatsanleihenkäufe geplant. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Profi-Tipps von "Panzerknackern": Ratgeber Tresorkauf

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=31546

Eingetragen von am 4. Apr. 2013. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

3 Kommentare für “Japan dreht den Geldhahn weiter auf”

  1. Was G8 macht ist absolut lächerlich: vor wenigen Wochen kam man zusammen und, Japan war dabei, man versicherte, man werde keinen Währungskrieg führen! Das wurde jedenfalls in der Presse vermeldet.

    0
  2. Und die Renditen der japanischen Anleihen schießen durch die Decke. Gleichzeitig schoss der Nikei Index ebenfalls nach oben.Anschließend wurde ein Artikel von dem guten Soros (dem George) veröffentlicht, dass das Vorgehen Japans sehr gefährlich wäre,danach gings wieder abwärts.Ich frage mich: Sind die Zocker an den computergesteuerten Knöpfen der Kauf- und Verkaufs Ordermaschinen völlig wahnsinnig geworden ? Wahrscheinlich sitzen die dann im Feierabend auch noch an den Ballerspielen. Battlefield oder so etwas ähnliches.

    0
  3. Hier eine nette Zusammenstellung über die Alternativen zum Bargeld:
    http://www.start-trading.de/blog/2013/04/06/vertrauenskrise-alternativen-zu-bargeld/

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • @@systemverweigerer: @willy, keine Sorge. Die lesen alle mit. Bauernbua wird mit Einfahren der Ernte beschäftigt...
  • LosWochos: Trump sitzt fest auf dem Lokus des US Hegemon. Bis der abkackt, dauerts lange.
  • 0177translator: @materialist Ich hatte mal 3 Tschetscheninnen (Schwestern) auf Russisch zu verdolmetschen, die...
  • Taipan: @Silbereule Das verhindern die Notenbanken mit Milliarden Aufwand. Welcher auch bezahlt werden muss.Vom...
  • Silbereule: Würden Sie mir einen Gebrauchtwagen abkaufen? https://fm.cnbc.com/applicatio ns/cnbc.com/resources/img/...
  • Silbereule: ich habe das Gefühl, dass Gold nur die Währungsschwankungen auffängt, Gewinne wirft es nicht ab. Gruss!...
  • freier Denker: schließe mich der Suchanfrage an Wo seit Ihr? Im Urlaub? Es sei Euch gegönnt Ich muss noch eine Woche...
  • Willy: Hallo an Alle @ Wo sind unsere alten von mir sehr geschätzen Schreiberlinge ???? Force- Alter Schussel...
  • Nordlicht: Passend zu den heutigen Lobpreisungen zu Gold, hat Au es sich nicht nehmen lassen und Stärke...
  • stan: Ich bedanke mich für die Ausführungen. Die stillen Mitleser werden es zu schätzen wissen :)

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren