Anzeige
|

Deutsche Bundesbank hat im Oktober 4,7 Tonnen Gold verkauft

100-Euro-Goldmünze "Wartburg". Auflage: 300.000 Exemplare zu je 1/2 Unze (Foto: Bundesfinanzministerium)

150.000 Unzen Gold gingen zur Produktion von Goldmünzen an das Bundesfinanzministerium.

Im vergangenen Oktober hat die Deutsche Bundesbank 150.000 Unzen Gold verkauft. Das berichtet das Wall Street Journal in Berufung auf Zahlen des Internationalen Währungsfonds (IWF).

Die Goldverkäufe haben jedoch keinen ungewöhnlichen Hintergrund. Käufer der umgerechnet 4,665 Tonnen Gold war nämlich das Bundesfinanzministerium (BMF). Das Gold wurde zur Herstellung von Goldmünzen verwendet. Das bestätigte ein BMF-Sprecher gegenüber Dow Jones Newswires. Im im Oktober erschien die 100-Euro-Goldmünze „Wartburg“ in einer Auflage von 300.000 Stück zu je ½ Unze Feingold.

Die Goldbestände der Deutschen Bundesbank belaufen sich nun offiziell auf 109.194 Millionen Unzen. Das sind 3.395,93 Tonnen.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Was tun bei Goldverbot und Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=16302

Eingetragen von am 24. Nov. 2011. gespeichert unter Banken, Deutschland, Gold, Goldmünzen, News, Politik. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

1 Kommentar für “Deutsche Bundesbank hat im Oktober 4,7 Tonnen Gold verkauft”

  1. Wurde nicht immer behauptet, dass die Goldronden am Markt eingekauft werden und nicht aus den Beständen kämen?!

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Goldi: Wow @Thanatos, so kenne ich Dich ja gar nicht! Sehe ich aber genauso wie Du. Lässt man sich auf diese...
  • Thanatos: Sorry für den kleinen Wutanfall. Ich hatte mich offenbar gerade nicht so ganz im Griff. Für den Ton...
  • Watchdog: @renegade Ja,- das sehe ich auch. Aber hätte „man“ die $Billionen nicht verpulvert, würde Gold sich wieder...
  • Thanatos: @Alter weißer Mann Genau, aus der Ecke kommst Du wohl nicht raus. Freundchen, das hast Du Dir aber selber...
  • Wolfgang Schneider: @Blanko https://de.wikipedia.org/wiki/ Eta_Harich-Schneider Japan? Das hier war die Schwester...
  • Blanko: @W.S.Übrigens habe ich eine japanische Bekannte ,Atsuko Takaharra (Azko) ,die hat zwei bezaubernde Töchter...
  • Wolfgang Schneider: @Blanko https://www.youtube.com/watch? v=oyRCAabD9kg 54:30min. Deiner Zeit. Soros wird mich...
  • Blanko: @W.S. laß gut sein , ist Geschichte ,ist alles schon gelaufen . Alles so wie es sein mußte ,ich bedaure...
  • Stillhalter: Euro steigt mehr als Gold! Schöne Maipulation!
  • Blanko: @Falco ,Schuldfrage ? Und wie war das dann in Neuseeland ? Und am Berliner Weihnachtmarkt ? Und überhaupt...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren