Anzeige
|

Deutsche Bundesbank hat im Oktober 4,7 Tonnen Gold verkauft

100-Euro-Goldmünze "Wartburg". Auflage: 300.000 Exemplare zu je 1/2 Unze (Foto: Bundesfinanzministerium)

150.000 Unzen Gold gingen zur Produktion von Goldmünzen an das Bundesfinanzministerium.

Im vergangenen Oktober hat die Deutsche Bundesbank 150.000 Unzen Gold verkauft. Das berichtet das Wall Street Journal in Berufung auf Zahlen des Internationalen Währungsfonds (IWF).

Die Goldverkäufe haben jedoch keinen ungewöhnlichen Hintergrund. Käufer der umgerechnet 4,665 Tonnen Gold war nämlich das Bundesfinanzministerium (BMF). Das Gold wurde zur Herstellung von Goldmünzen verwendet. Das bestätigte ein BMF-Sprecher gegenüber Dow Jones Newswires. Im im Oktober erschien die 100-Euro-Goldmünze „Wartburg“ in einer Auflage von 300.000 Stück zu je ½ Unze Feingold.

Die Goldbestände der Deutschen Bundesbank belaufen sich nun offiziell auf 109.194 Millionen Unzen. Das sind 3.395,93 Tonnen.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold sicher und günstig lagern! Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=16302

Eingetragen von am 24. Nov. 2011. gespeichert unter Banken, Deutschland, Gold, Goldmünzen, News, Politik. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

1 Kommentar für “Deutsche Bundesbank hat im Oktober 4,7 Tonnen Gold verkauft”

  1. Wurde nicht immer behauptet, dass die Goldronden am Markt eingekauft werden und nicht aus den Beständen kämen?!

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Krösus: @Christoff Schade eigentlich. In der Regel hast Du in der Vergangenheit eigentlich Sachlichkeit bewiesen....
  • Krösus: @Thanatos / Materialist / Falco Erst einmal herzlichsten Dank für die Unterstützung. Ich lege Wert auf die...
  • materialist: @Boa: US National Debt hat heute Abend mit Schwung und Eleganz die 21.5 Bill.Grenze genommen und unter...
  • Boa-Constrictor: „Außerdem ist BoA besorgt über die zunehmende Vergrößerung des US-Haushaltsdefizits. In diesem...
  • materialist: @Grandmaster Genau der Krösus muss auch noch gesperrt werden und die verbleibenden Forumsteilnehmer...
  • taipan: @falco Taipan übernimmt die Rolle. Also, kauft türkische und argentinische Bonds. Da gibt es satte...
  • taipan: Argentinien:Wenn der Notenbankchef schon Caputo heisst, wird auch der IWF nichts nützen. Wie oft gab der...
  • Thanatos: @Krösus Grandmaster soll sich mal nicht so anstellen. Als Agent Provocateur in eigener Sache ist er...
  • materialist: @Watchdog Geht doch Merkels Haus-u.Hofdackel,der Mann der seinen Nachnamen besser klein schreiben sollte...
  • Watchdog: …und Regierungskrise in Berlin: nach Kauder-Sturz hat die (Teflon- Marke „Merkel ausgedient:...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren