Anzeige
|

Deutsche Exporte erreichen neues Allzeithoch

Deutsche Exporteure haben im vergangenen Jahr so viel Waren ins Ausland geliefert wie nie zuvor. Die Exporte erreichten einen Wert von 1,279 Billionen Euro. Sie lagen damit 6,3 Prozent über Vorjahr. Allerdings gab es erstmals seit acht Jahren wieder einen Rückgang des Außenhandelsüberschusses. Denn auch die Importe nahmen 2017 zu – und zwar um 8,3 Prozent auf 1,034 Billionen Euro. Damit hat Deutschland aber weiterhin 244,8 Milliarden Euro mehr an Waren aus- als eingeführt. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold sicher und günstig lagern! Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=71940

Eingetragen von am 8. Feb. 2018. gespeichert unter Deutschland, Hot-Links, Konjunktur. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

30 Kommentare für “Deutsche Exporte erreichen neues Allzeithoch”

  1. Vielleicht sollte hierbei erwähnt werden, dass die Exporte innerhalb der EU zu einem grossen Teil von der Deutschen Bundesbank bezahlt werden bzw. über die Target 2 Salden verrechnet werden. Diese haben fast 1 Billion Euro erreicht und man sollte sich die Frage stellen, wer dies jemals zurückzahlen soll.

    • @Hans Reuter

      Die toitschen Proleten werden das bezahlen, wer sonst. Denn auf die ist Verlass, die haben Ihren Plünderern noch immer die Treue gehalten. Denn dass die toitschen Pfeffersäcke blechen müssen, kann ausgeschlossen werden.

  2. Niemand, aber vielleicht bekommen die Deutschen über Generationen kostenlosen Chianti, Parmesan, Champagner…. Spass beiseite: Natürlich sind die Target 2 Salden weg, aber vielen Dank für den richtigen Hinweis.

    • Matthias. Sollte eigentlich jeden Tag die grosse Schlagzeile sein. Nicht nur das Geld ist weg sondern der deutsche Steuerzahler gibt Ländern welche ohnehin völlig überschuldet sind einen solch gewaltigen Betrag zu einem Zinssatz von 0%. Für mein Verständnis ist dies kriminell..

      • Kriminell ist so ein Empfinden, dass natürlich gerechtfertigt ist. Auf der anderen Seite ist kriminell auch immer abhängig von der derzeitigen Gesetzeslage. Wenn die verschachtelte Umverteilung nachweislich kriminell wäre, dann könnte man dagegen vorgehen. Nur macht das kaum jemand, und die, die es aktiv tun, bekommen die damit einhergehenden Probleme.

        Ich denke:
        – Die Target 2 Salden , werden weiter steigen.
        – Keinerlei Chance das die jemals ausgeglichen werden. Womit?
        – Nach den bisherigen Groko-Ergebnissen, wird es noch schlimmer, als heute. Junker Eu, den Namen des neuen Außenminister vergesse ich leider immer, weil mein MS-verseuchtes Gehirn sich weigert sich sinnloses zu merken-gut so-!
        – Die Medien sind nicht mehr das was sie bis Ende der 80-iger mal waren. Ich schaue, auf gar keinen Fall Tagesschau, oder Heute, oder das Äquivalent bei den Privaten, und niemals diese dümmlichen Diskussionssendungen, die sich als Information verkaufen. Der Informationsgehalt liegt bei Null.
        – In Berlin ist es z.Zt. unangenehm frostig, werde aber jetzt in den Wald gehen, nicht weil ich gerne friere, sondern weil ein Baum genausowenig lügt, wie eine Unze Silber in der Hand.

        Einen schönen Abend aus Berlin
        Matthias

  3. Ferrari vergessen:)

  4. Krösus. Ich sehe die Verantwortlichen nicht nur bei der der deutschen Politik welche dies zulässt sondern in erster Linie bei der EU und insbesondere der EZB welche dieses Spielchen betreibt.

  5. @HR
    Sind die „Verantwortlichen“ nicht die Bürger welche letztendlich die falschen politischen Volksvertreter wählen?

    • HR. Hans-Werner Sinn hielt zu diesem Thema bereits 2016 einen sehr interessanten Vortrag. Was mich aber am meisten beeindruckte waren die belämmerten Gesichter der Zuhörer. Und dies waren immerhin Leute welche sich für das Thema interessierten. Das z.B. eine CDU bei der Wahl immer noch um 30% schaffte, falls die Zahlen echt sind, ist für mich ein völliges Rätsel.

  6. 0177translator

    https://www.bundesbank.de/Navigation/DE/Aufgaben/Unbarer_Zahlungsverkehr/TARGET2/TARGET2_Saldo/target2_saldo.html
    Hosianna. Von 906 runter auf 882 Mia. €. Es geschehen noch Zeichen und Wunder.

    • @Translator

      Griechenland wurde von der toitschen Besatzungsmacht im Weltkrieg Number Two um ( nach heutigem Wert ) ca 280 Milliarden Euro beraubt.
      Mit den in ganz Europa zusammen geraubten Werten hat die alte BRD Ihr sogenanntes Wirtschaftswunder finanziert.

      Griechenland ist arm, weil Deutschland reich ist. Freilich sind nicht alle Griechen arm und nicht alle Deutschen reich. Der Riss der durch diese Welt geht, ist nicht der zwischen Griechen und Deutschen, nicht der zwischen Deutschen und Italienern oder Spaniern …usw. sondern der zwischen unten und oben, zwischen arm und reich. Nationalistische Demagogie wie Sie auch ein Hamns werner Sinn betreibt, ist der geistige Nährboden für den nächsten Krieg. Warum auch nicht, hat ja 1933 auch wunderbar geklappt.

      @Hans Reuter

      Hans Werner Sinn ist ein fürstlich bezahlter Demagoge, der seinen Lebensunterhalt davon bestreitet, die Opfer der Pfeffersäcke Europas gegeneinander aufzuhetzen. Solange dies funktioniert können sich die Herren des Geldes bequem zurück lehnen.

      Merke Bertolt Brechts Fabel; Wenn die Haifische Menschen wären.

      http://antispe.de/txt/brechthaifische.html

      • 0177translator

        @Krösus
        Man wird uns alle und auch Dich daran erinnern, daß wir teutonische Dödel sind, wenn es ums Bezahlen geht. Macron will die totale Kolchose, er will an die deutschen Renten- und Sozialkassen, die noch halbwegs gefüllt sind. Das ist keine Demagogie, das sind bittere Tatsachen. Mit dem Geld möchte er seinen eigenen Pöbel beschwichtigen, der (anders als der Durchschnitts-Germane hierzulande) stets auf Krawall gebürstet ist. Wie gesagt, das in einem Land, wo es bereits mehr Moscheen als Kirchen gibt. Hoppla, jetzt gleite ich ja schon wieder nach rechts ab.
        https://www.youtube.com/watch?v=Ox2zcKoZViI
        Allerdings benennt Professor Sinn eines nicht. Mit einer abgewerteten Währung wird der Schuldendienst härter, denn die Schulden sind und bleiben ja in Euro. Das von ihm beschriebene Griechenland-Szenario ist ohne zumindest einen teilweisen Schuldenschnitt nicht möglich. Dumm nur, daß die Banken und Versicherungen nicht dabei draufzahlen, denn die haben ja mit dem Geld ihrer Sparer und Privatrenten-Einzahler gezockt. Die Italiener werden wohl kaum vor Freude feuchte Schlüpfer bekommen, wenn sie nach einem Wahlsieg der Euro-Gegner austreten und daraufhin die 400 Mia. € Target-Schulden auf einmal begleichen müssen. (So drohte es ihnen Mario Draghi bereits an.) Und dann noch mit abgewerteter Währung. Die werden dann genauso wie Du erst mal die Adolfkeule auspacken. Vielen Dank, daß Du uns schon moralisch darauf vorbereitest.
        „Und mit meinem letzten Atemzug speie ich Dir meinen Haß entgegen, du verfluchter weißer Wal.“ Diese letzten Worte legte Herman Melville seinem Kapitän Ahab in den Mund. Und genau mit dergleichen Inbrunst werden Italiener und Griechen uns wieder mal die Alleinschuld an allem an die Backe kleben. Ich freue mich schon auf den neuen Nationalismus, die Polen und Ukrainer geben bereits einen Vorgeschmack drauf. Italiener und Griechen werden die Target2- und anderen Schulden NIE bezahlen. Wir brauchen jetzt bloß noch einen, der an allem die Schuld hat.

        • @0177
          Richtig, beim Ausbeuten der Steuerzahler wird unser Globalismus geschätzt, bei der Schuldfrage der Nationalismus ausgespielt. Ach was sind wir doch dumm. Fallen immer auf das gleiche Prinzip herein. Also ich meine die, die das unterstützen. Die Lehren aus der Vergangenheit werden mit Demagogie verschüttet. Unsere Oberen arbeiten dran. Tabus sind die besten Werkzeuge. Wie damals des Kaisers neue Kleider.

          • @Hoffnungslos
            Falsch, so wie es eine Internationale der globalisierten Finanz“elite“ gibt, so gibt es eine Internationale derjenigen, die bezahlen und die Schuldfrage wird nicht instrumentalisiert, sie ist einfach mal objektiv da. Die wollen historisch Blinde entsorgen, um wieder vom Leder ziehen zu können. Viele sind so dumm, dass sie nicht das Cui bono sehen, die Interessen zählen und meine jedenfalls sind nicht die der Herrschenden.

        • @Translator

          Tja die Gallier haben eben mehr Mumm als der toitsche Michel und das ist gut so. Macron will jenes was die Herrschafften wollen, deren Erfüllungsgehilfe er ist. Der ist nix Anderes als Merkel auf gallisch.

          UNS ihren Hass…….., wer ist denn bitte schön UNS.

          Vor ca 10 Jahren hat Hermann Ludwig Gremliza in einer der wenigen noch lesenwerten Zeitungen dieses Landes prophezeit, dass die Herrschafften aller Länder Ihre Völker mit natioalistischer Demagogie gegeneinander treiben werden, sobald die Systemkrise soweit fortgeschritten ist, dass die Herrschafft zur Disposition steht.
          Genau das ist passiert.

          Das dieses so simpel zu durchschauende Inszenierung ohne Hirn und Verstand von einer wachsenden Bevölkerungsmehrheit nachgeplappert wird,lässt die Erkenntnis zu, dass der Homo Sapiens eben doch nicht die Krone der Schöpfung ist. Mit dieser Demagogie wird jedenfalls der nächste Weltkrieg vorbereitet und alle machen mit. Aber vielleicht macht das sogar Sinn und die gute alte Mutter Erde wird von Ihrer Ausgeburt befreit werden.

          • @Krösus
            Die Systemkrise wurde aber durch den Globalismus extrem vergrößert. Kapitalismus braucht internationale Verwertung, kann aber auch über staatliche Kontrolle gehen. Aber nun immer denen die „Schuld“ geben zu wollen, die im Länderrahmen denken bringt keinem etwas. Diese Extreme kommen nun zum Tanzen. – Den toitschen Michel niederzureden, aber wenn sich einer wehrt zu kritisieren, zugleich aber den Franzosen zu loben, na da fehlt noch etwas Logik. Und Hass entsteht in erster Linie aus Ohnmacht. Sonst würde man es Handeln nennen. Wenn wir Deutschen Schuld sind an den Target2-Salden (und damit an der Arbeitslosigkeit im Süden und dem kommenden Hass auf uns), warum wird dann nichts dagegen unternommen. Das wäre mal ein Beitrag unserer Regierung zur Entspannung. Ach, ich vergaß, es entscheidet der Profit. Man hat so gewählt.

            • 0177translator

              @Hoffender
              Das habe ich schon mal satanisch erklärt. Ein Karzist ist jemand, der den Teufel herbei beschwört. Ein Exorzist ist jemand, der den Teufel austreibt. Beides gleichzeitig ist widersinnig, wird aber praktiziert. Die Deutschen an ihre Nationalität zu erinnern, nur wenn es darum geht, sie auszuplündern, zu unterdrücken und zu demütigen, ist gelebte Staatsdoktrin. Es ist der National-Masochismus, und die linke Zeckerei – der Sozi ist nicht grundsätzlich dumm, meinte Alfred Tetzlaff, er hat nur viel Pech beim Nachdenken – spielt gerne den nützlichen Trottel für die Kalergi-Kreise, die das ausgeheckt haben. George Orwell hat diese Art von Verdummung und Einschüchterung der Massen als double-think (Zwiedenk) bezeichnet. In seinem Roman 1984. Gelebte Schizophrenie, die wahnsinnig macht, es sei denn, man schaltet sein Gehirn einfach ab. Ignorance is strength (Kraft durch Ignoranz). So funktionieren totalitäre Systeme. Dieser schizophrene Aut(omat)ismus ist manchen durch Lenin und Hittler verblödeten Figuren derart ins Blut übergegangen, daß sie es schon nicht mehr merken. Die Israelis mag ich auch ganz besonders. Vor uns Deutschen ekeln sie sich, vor unserem Geld nicht, die U-Boote aus Kiel lassen sie sich doch gern schenken. (Two for the price of one.) Selbstverständlich ist das keine Doppelmoral. Quod licet Jovi, non licet bovi. (Was Jupiter geziemt, darf der Ochse noch lange nicht.) Laßt mich auch mal den Nietzsche und seinen Übermenschen aus dem Zarathustra anführen. Für den gilt halt ein anderes Bewertungs-Maß. An die 10 Gebote soll sich nur das dumme Volk halten, auf dessen Kosten man (gut) lebt.
              Als Eisbär wurde ich nicht auf die Eisscholle scheißen oder furzen, auf der ich sitze.

              • @0177
                Danke für die hintergründige Beschreibung. Will nur mit einer Leseempfehlung danken.
                Über die Pflicht zum Ungehorsam gegen den Staat [von Thoreau]:
                „Nie wird es einen freien und aufgeklärten Staat geben, solange sich der Staat nicht bequemt, das Individuum als größere und unabhängige Macht anzuerkennen, von welcher all seine Macht und Autorität abgeleitet sind, und solange er den Einzelnen nicht dementsprechend behandelt.“

    • Deutschland hat kein Einnahmen Problem sondern ein Ausgaben Problem. Und wenn man dann sieht wie bei den eigenen Leuten geknausert wird stehen einem die Haare zu Berge. Es gab mal Zeiten, da konnte ein Familienvater mit einem halbwegs guten Beruf eine ganze Familie ernähren.

      • 0177translator

        @Hans Reuter
        Rockefeller-Zitat: „Der Feminismus ist unsere Erfindung aus zwei Gründen. Vorher zahlte nur die Hälfte der Bevölkerung Steuern, jetzt fast alle weil die Frauen arbeiten gehen. Außerdem wurde damit die Familie zerstört und wir haben dadurch die Macht über die Kinder erhalten. Sie sind unter unserer Kontrolle mit unseren Medien und bekommen unsere Botschaft eingetrichtert, stehen nicht mehr unter dem Einfluss der intakten Familie. Indem wir die Frauen gegen die Männer aufhetzen und die Partnerschaft und die Gemeinschaft der Familie zerstören, haben wir eine kaputte Gesellschaft aus Egoisten geschaffen, die arbeiten (für die angebliche Karriere), konsumieren (Mode, Schönheit, Marken), dadurch unsere Sklaven sind und es dann auch noch gut finden.“

        • @0177
          Das beantwortet auch die Frage von @Domino, warum die Bürger die falschen Politiker wählen. Die Machtelite wäre es nicht, wenn sie ihr Geschäft nicht verstünde. Der Sklave soll sich gut fühlen, obwohl es ihm objektiv anders geht. Brot und Spiele.

      • @Hans

        Deutschland hat Beides ein Einnahmen und ein Ausgabenproblem. Seit 30 Jahren jagt eine Steuersenkungsorgie für Milliardäre und Millionäre, für reiche Erben für Vermögende für Spitzeneinkommen usw. die andere.
        Das geht natürlich nur dann, wenn die unteren und untersten Einkommen geschröpft werden. Denn Irgendjemand muss die Reichenverwöhnungsorgien schließlich bezahlen.

        Infolgedessen sinken freilich die Einkommen derer die die Reichtümer erarbeiten müssen. 2 Rentenjahre wurden geraubt, die Umsatzsteuer erhöht, desgleichen die Zuzahlungen bei der Krankenversicherung, Deutschland hat den größten Niedriglohnsektor Europas usw.

        Unabhängig davon werden Milliarden und aber Milliarden für gigatische vlöllig sinnlose Bauprojekte wie Stuttgart 21 den BER oder die Hamburger Elbsymphonie zum Fenster heruaus geschmissen. Gestern war bei NTV zu hören, dass die neue Groko die Sicherheitspolitik vernachlässige, weil der IWAN mal wieder vor der Tür steht. Für Bomben, Panzer, Raketen und sonstiges Mord und Totschlagswerkzeug hatten und haben die noch immer Geld übrig, aber die Renten sind zu hoch, die können wir ( wir vor allem ) uns nicht mehr leisten.

        https://www.preussenchronik.de/bild_jsp/key=bild_692.html

  7. Das war die zweite Welle, morgen könnte es den schwärzesten Freitag aller Zeiten geben. Papier löst sich in Luft auf, QE4 ist in Vorbereitung!!! Gold 5000

  8. Boa-Constrictor

    „Aktien in New York: Talfahrt nimmt wieder etwas Tempo auf…“

    DOW: – 4,15%
    NASDAQ: – 4,19%
    S&P: – 2,19%

    http://www.finanztreff.de/news/aktien-new-york-talfahrt-nimmt-wieder-etwas-tempo-auf/12786021

    Mario an J. Powell: „Haltet unbedingt den Goldpreis unten, sonst kann ich morgen für nichts garantieren…“

  9. Was sagt denn Donald der Weltbeglücker dazu ? Ach so ja für Misserfolge und Schuldenberge ist er ja nicht zuständig.

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • 0177translator: @Mamba https://de.sputniknews.com/wir tschaft/20180720321641283-schw eiz-rothschild-bank-geldwae...
  • 0177translator: @Familienvater Auch für Dich ein Gutenachtlied. Träum was Schönes! Lili Marleen (neu vertextet)...
  • 0177translator: @Falco Briesen ist ein sehr schöner Ort. Aber hast Du nicht meinen zweiten Link angeschaut mit den...
  • 0177translator: @eX Für Dich ein Gutenachtlied auf Russisch. https://www.youtube.com/watch? v=7J__ZdvsZaE Marijuscha...
  • Mamba: jessas , was mia für Illusionen ham :-)
  • alter schussel: Mamba, er ist so klug das er seinen eigenen werksschutz hat. – das der putin und der trump...
  • alter schussel: 0177translator, ich wusste gar nicht das dein freund so konservativ ist/isst ? – nur veganer ?...
  • taipan: @familienvater Gold ist nach Ansicht der Notenbanken reine Illusion. Deshalb haben die Notenbanken auch...
  • alter schussel: 0177translator, und nun hat er zeit? „Das Laden an Teslas Superchargern ist seit diesem Jahr...
  • taipan: Allianz, Conti, Daimler, Infineon……

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren