Anzeige
|

Deutschland und Frankreich sind für schnelles Griechenland-Referendum

Können Angela Merkel und Nicolas Sarkozy Griechenland zum Wohle der politischen Euro-Gemeinschaft um weniger Demokratie bitten? Sicher nicht. Aber sie möchten die Sache mit der Volksbefragung zumindest möglichst schnell hinter sich haben. Das ließen beide über Regierungssprecher verlauten. Mehr


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=15953

Eingetragen von am 2. Nov. 2011. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

3 Kommentare für “Deutschland und Frankreich sind für schnelles Griechenland-Referendum”

  1. Das finde ich richtig gut! Ja Merkel, Ja Sarkozy – ich möcht auch befragt werden! Und ja so schnell wie möglich! ;)

  2. Und das dürfte jetzt klar sein! Merkel ist der neue Stalin und Sarkozy ist der Milke.
    Referendum wegen Rücktritt abgesagt!

    Wir sind versklavte Völker!

    • Mit oder ohne Referendum, Griechenland wird auf Jahrzehnte auf Transferleistungen angewiesen sein, so wie Bremen, das Saarland oder Berlin unter Wowereit (Sexy, aber bankrott gewirtschaftet).Besser wäre,sie würden „Argentinien“ machen, wie unter Kirchner. Pleite anmelden und neu anfangen.
      Es ist die große Schuld des amerikanisch dommininierten IWF, der immer die Lebensbedingungen der kleinen Leute den Dividendenforderungen der Bankaktionäre anpaßt.So war es in Argentinien, in Brasilien und in Russland.
      Wer sich den IWF ins Boot holt, muss das wissen.Entweder Europa schafft es ohne IWF und dessen Ratingagenturen, oder es zerfällt wieder in seine Einzelteile. Das wissen auch Merkel und Sarkozy zu genau.

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • dummkopf^2: Beantworte ich schnell selbst: „1 MILLION DOLLARS“
  • dummkopf^2: @Alex danke für das Nachrechnen =) Neue Quelle bei PerthMint selbst: http://www.perthmint.com/1-...
  • materialist: @Thanatos Also wenn ich mich umsehe finde ich fast keine Deflation,Immobilien haben sich in den letzten...
  • Wolfgang Schneider: @Thanatos Das heißt für die Verbraucher also konsumieren, bis es qualmt. Wie sollen das die...
  • Thanatos: @materialist So ist es. Es gilt vor allem die Gefahr einer DEflationären Abwärtsspirale zu bannen. Das...
  • Wolfgang Schneider: @Silke Meyer Ich (Translator) habe mich da ein wenig bei J.W. von Goethe bedient Der Maschkönig...
  • Wolfgang Schneider: @materialist Die Hoffnung kommt von oben. Mir sind da eben drei Engel erschienen....
  • materialist: @WS Solche Massnahmen wuerden ein Problembewusstesein bei unseren Politikern voraussetzen. In DIESER...
  • Berolina: @Bachalor Grundsätzlich schon. Es ergeben sich nur zwei Fragen: Wie wahrscheinlich ist ein Goldverbot?...
  • Wolfgang Schneider: @Silke Meyer Die Wacht am Main https://www.youtube.com/watch? v=oKkRS4rL6Pw Es braust ein Ruf wie...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren