Anzeige
|

Goldmünzen aus dem 17. Jahrhundert in Haus-Fundament entdeckt

Die irische Zeitung Independent zeigt einige Goldmünzen aus dem Fund.

Im Fundament eines irischen Pubs wurden 81 britische Goldmünzen gefunden, die vor annähernd 400 Jahren geprägt wurden.

Erneutes Zeugnis der Werterhaltung und Unvergänglichkeit des Goldes. In einem irischen Pub haben Bauarbeiter eine Sammlung alter britischer Goldmünzen gefunden.

Der Schatz befand sich laut einem Zeitungsbericht der irischen Independent im Fundament des Hauses versteckt. Die Goldmünzen stammen aus einer Zeit zwischen 1630 und 1700. Es handelt sich offensichtlich um britische Guinee-Goldmünzen, die das Abbild verschiedener damaliger Herrscher tragen: Charles II, James II, William II, William III und Mary III.

Diese Münzen (Half Guinea) wiegen jeweils rund 4,2 Gramm und besitzen einen Durchmesser von 20 Millimetern. Der Feingoldanteil beträgt 91,6 Prozent. Der (numismatische) Wert der Stücke wurde zum Zeitpunkt der Meldung noch nicht bestimmt. Das irische National Museum bezeichnet ihn als bedeutend.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Was tun bei Goldverbot und Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=29819

Eingetragen von am 29. Jan. 2013. gespeichert unter Gold, Goldmünzen, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • renegade: Da gibt es die saudumme Seite, Finanzen.net. Die Macher dieser halten die Leser offenbar noch dümmer als...
  • renegede: radi „Möchte kaufen viel gut Aktie, günstig. Noch warten, ob noch wird mehr günstig ?“ Der Dax...
  • Wolfgang Schneider: @Falco Noch ist mir kein Fall der Afrikanischen Schweinepest in Deutschland bekannt. In Polen und...
  • PUR: Kurze Schilderung der aktuelle Sachlage, faktisch sieht alles wirtschaftlich negativ aus, insofern korrekte...
  • Wolfgang Schneider: @Ulrike Ich habe gehört, daß sich hinter George Eliot in Wahrheit eine Frau verbarg. Der...
  • LosWochos: … wenn nur mehr 20% der Banken übrig bleiben ist das ein Gemetzel.
  • Altvorderer: Liebe @Ulrike . Wer bangte denn dann Sylvester 2015/16 am Dom um seine Männlichkeit ? ;) Wer weinte und...
  • Thanatos: Upps – heute Vormittag hieß es bei Spiegel-Online noch „Bankensterben“. Sowas geht...
  • renegade: Mittlerweile rauscht es sogar im Pazifik, bei den Börsen. https://www.n-tv.de/wirtsch...
  • Thanatos: Die EZB hat noch vor kurzem die italienische Notenbank freundlich, aber bestimmt dazu aufgefordert, die...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren