Anzeige
|

Goldpreis: Wells Fargo erwartet 1.300 Dollar

Gold, Goldpreis, Goldreporter

Wait and see: Gold wird steigen, fragt sich nur wann, wie lange und wie hoch (Foto: Goldreporter)

Schwächelnde Aktienmärkte, ein „zu starker“ US-Dollar: Ein Analyst von Wells Fargo erwartet in den kommenden 12 Monaten steigende Goldpreise, aber noch keine Rückkehr zu alten Höchstständen.

Gold hat an der Schwelle von 1.200 US-Dollar gerade noch die Kurve bekommen. Nach einem kurzen Rutsch unter diese Marke erholte sich das Edelmetall zuletzt wieder etwas. Am heutigen Vormittag um 11 Uhr kostete die Feinunze Gold 1.211 US-Dollar. Das entsprach 1.073 Euro.

Bereits Ende Oktober stellte John LaForge von der US-Investmentbank Wells Fargo einen deutlicheren Anstieg der Edelmetallpreise in Aussicht. In einem Interview mit CNBC bekräftigte der Rohstoffstratege nun seine Erwartungen.

Er sagt: „Wenn Aktien um 10 bis 15 Prozent korrigieren, wie das derzeit in etwa der Fall ist, dann suchen viele Investoren nach einer Art von Versicherung. Typischerweise kaufen sie Gold – selbst, wenn die Aktien wieder anziehen“.

Für Gold spricht laut seiner Expertise auch der die Entwicklung des US-Dollars. Der Dollar-Index habe ein 52-Wochen-Hoch erreicht und ist seiner Einschätzung nach reif für eine Konsolidierung. „Der Dollar steht ein wenig zu hoch. Er muss zurückkommen“, so LaForge.

Gold und US-Dollar entwickeln sich in der Regel gegensätzlich, denn sie sind gegensätzlicher Natur: Der Dollar als reines Zahlungsversprechen ohne inneren Wert und Gold als werthaltiger Rohstoff mit einer jahrhundertelanger Tradition als stabiles Wertaufbewahrungsmittel.

Wie sieht die Goldpreis-Perspektive aus der Sicht des Bankers aus? „1.200 US-Dollar ist nicht so schlecht, wenn man sich umschaut, wie andere Vermögenspreise zerschlagen werden. Wir arbeiten bei Gold immer noch an der Bereinigung der Exzesse nachdem Gold 1.900 US-Dollar erreichte“, sagt LaForge. Derzeit sieht er kein ausreichendes Momentum, dass den Goldpreis in diese Regionen zurückkatapultieren könnte. Er hält aber 1.300 US-Dollar pro Unze innerhalb der kommenden 12 Monate für möglich.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=79151

Eingetragen von am 15. Nov. 2018. gespeichert unter Banken, Gold, Goldpreis, News, US-Dollar. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

10 Kommentare für “Goldpreis: Wells Fargo erwartet 1.300 Dollar”

  1. Erwartungen gehen mit Enttäuschungen einher.

    Aber wenn eine Bank das „erwartet“.

    Jetzt noch den letzten Hoffenden, die letzte Kohle aus der Tasche ziehen.

    Es ist einfach viel zu leicht durschaubar, einfach jedesmal.

    • @ex
      Wieviel stehen Sie bei Ihren Dividenden Invests im Minus.
      Die Commerzbank zahlt 30 Cent pro Jahr.
      Ihre Ur-Ur Enkel können sich dann über den Verlustausgleich freuen. Falls es diese Bank samt Aktien dann noch gibt.
      Schönrechnen durch Selbstbetrug muss befriedigend sein.

  2. Deutschland macht sich fertig. Dieselfahrverbot auf der A40 angeordnet.

    Dazu kann man nur sagen, dann sie wussten nicht was sie tun!!!

  3. Was für ein Affentanz um eine nichtssagende Prognose. Man glaub fast Tomke Hansmann von GODMODETRADER hätte die Seiten gewechselt.

    • Ja, die gute Frau Hansmann. Also ihre Artikel auf GM sind wirklich das allerletzte. Hab das auch schon als Negativbeispiel angeführt. Deshalb habe ich mich über Ihren Kommentar sehr gefreut…

  4. Das aktuelle Chartbild signalisiert ebenfalls einen Anstieg bis 1.300 USD. Mal verfolgen was die Investoren aus dieser Chance machen.

    Goldpreis: Beginn der Anstiegsphase?
    https://www.start-trading.de/2018/11/15/goldpreis-beginn-der-anstiegsphase/

  5. Ein Staat, eine Regierung in Not wird immer auf das Vermögen der Bürger zugreifen. Dazu gehören auch Aktiendepots, welche einfach anzugreifen sind.
    Freilich auch Edelmetalle, mit dem Unterschied, dass die Behörde diese erst mal finden muss.Aktiendepots braucht sie nicht zu finden, die sind alle offensichtlich und schreien, hier bin ich, greift zu.

    • Wolfgang Schneider

      @renegade
      I’m a good old rebel
      https://www.youtube.com/watch?v=2uXbM3o2dGQ

      Oh, I’m a good old rebel, now that’s just what I am,
      And for this Euro money I do not give a damn.
      I’m glad I’ll fight a gannit, there’s nothing else to do.
      I ain’t ask any pardon, I’m sure I will not rue.

      I hates this Euro nation and everything they do.
      I hates the Lisbon Treaty, their lies and cheating, too.
      I hates the Brussels Union, they took our Mark away,
      I hates the dark blue banner, it won’t be here to stay.

      I never was a gold-bug for many years at all.
      Got cheated far too often, I saw my savings fall
      Into the hands of gangsters, and now I stick to gold.
      They should not try another time, they’ll end up dead and cold.

      My thirty thousand Deutschmarks are gone and won’t come back.
      We got too many crooks around, they need to get the sack.
      They should be sent to labour, the bureaucrats as well.
      I’ll be the one to guard them, their crimes should earn them hell.

      I’m buying gold and silver, but bonds and shares no more.
      Cause I ain’t gonna love them, now that is certain sure.
      And I don’t want no pardon for what I was and am
      And I will stay a gold-bug, and I do not give a damn.

      Oh, I’m a good old rebel, now that’s just what I am,
      And for this Euro money I do no give a damn.
      I’m glad I’ll fight a gannit, there’s nothing else to do.
      I ain’t ask any pardon, I’m sure I will not rue.
      I ain’t ask any pardon, I’m sure I will not rue.

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Wolfgang Schneider: @Falco Würdest Du Wetten darauf annehmen, wo eher Leute an zu viel Bescheidenheit sterben –...
  • Falco: @chrissie666 Du weißt schon, dass die EpochTimes die Hörzu für den ostdeutschen Liebhaber alternativer Fakten...
  • Fleischesser: Meine Bank wo ich seit über 30 Jahren Kunde bin schicken mir seit längerer Zeit fast schon monatlich...
  • Falco: @Master of the Universe Die Silber-BULLEN scharren aber schon mit den Hufen !! https://www.wallstreet-onli...
  • Neuling: EM sind und bleiben das einzige wahre und „ewige“ Geld. Wer das bis jetzt nicht erkannt, dem...
  • Wolfgang Schneider: @materialist https://www.youtube.com/watch? v=b-usO_IYKIc Und versichern muß jeder. Der Beitrag...
  • materialist: Wer spekulieren will der nimmt BTC,wer versichern will nimmt Gold.ich will versichern,Ende der Ansage.
  • f.s.: Ich sehe BTC mehr als reine Spekulation in der Hoffnung auf zukünfitg höhere Preise. Gold hingegen sehe ich als...
  • Grandmaster: Bitcoin kratzt an der 200% Jahresperformance (aktuell bei 195%). Gold immerhin mit knapp 11%...
  • Wolfgang Schneider: @Fleischesser Meinst Du deswegen? Muß jetzt in den Garten, die Siesta ist vorbei. Die...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren