Freitag,14.Mai 2021
Anzeige

Goldproduktion in Südafrika weiter rückläufig

In Südafrika stoßen die Firmen seit geraumer Zeit auf keine hohen Goldgehalte mehr im Erz.

Südafrika liefert immer weniger Gold. Im Juni ging die Fördermenge erneut um 4 Prozent zurück.

Im vergangenen Juni haben südafrikanische Minen 4 Prozent weniger Gold geliefert, als im gleichen Monat des vergangenen Jahres. Das meldet Statistics South Africa. Zum wiederholten Male sind die Schürfmengen aus dem einst weltweit größten Goldförderland damit rückläufig.

Dabei wurde für den gesamten Rohstoffbereich zuletzt eine Produktionssteigerung verzeichnet. Die gesamte Mineralienförderung stieg im Juni um 4,2 Prozent.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige
Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige